2. ST: SCP 07 - CFC 3:2 (2:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Exil Piemont schrieb:

      Rhamnus du bist ja schon fast ausfallend, kennt man gar nicht von dir ;) . Aber recht haste. Zweite Halbzeit istGrutze Baumgart muss wechseln.
      Wenn ich das schreibe, was ich denke über Bertels und Strohdiek ... dann werde ich gesperrt, verhaftet oder erschossen ... ich bringe mal ein bekanntes Filmzitat : Wenn du jemand auf etwas aufmerksam machen willst, dann reicht es nicht, ihm auf die Schulter zu tippen, du musst ihn mit dem Vorschlaghammer treffen ... wenn du so hoch verteidigst und anrennst, dann brauchst du einen IV, der das kann und nicht so einen Eisenfuß. Warum man Strohdiek nach so einer Katastrophensaison auch noch die Binde gibt ... hätte die Binde drei Punkte würde ich es ja verstehen ... :ohje: ... Schonlau kommt ... dann lieber den in die IV, der kann wenigstens was am Ball ...
    • Habt ihr diese filigrane Technik gesehen dieses zugegebenermaßen wichtigen Tores ? ... Fast noch drüber gehauen über´n Kasten ... :ohje: ... wo ist mein Tucker, der diese Fackel ins Arminentor hämmerte damals ... wo ist er, irgendwo im Rhein bei Düsseldorf ? ... :drink:
    • Balla-Rina schrieb:

      Wenigstens haben wir wieder Spieler, die vorne treffen. Darauf kann man aufbauen.
      Yep ... aber das kostet Kraft so viel zu pressen von Beginn an ... da wundert mich das Abbauen mannschaftsübergreifend nicht, gerade die letztjährigen Regionalligaspieler müssen da ganz schön kämpfen ... Was aber nervt sind diese individuellen katastrophalen Aussetzer von eigentlichen Führungsspielern. Ich hoffe das Tor gibt Tucker Auftrieb, Wassey ist für mich Herz und Seele und hätte die Binde eher verdient. Wimmer ist zudem für mich absoluter Startspieler und auf den AV´s muß ZWINGEND(!!!!!) nachgebessert werden mit mindestens je einer Person !!!!!
    • Puh :schwitz: . Ich kann nicht behaupten für das Geld nichts geboten bekommen zu haben. Aber etwas weniger zittern wäre schon toll und dann noch so ein Kackelfer! :rolleyes: Das war so ziemlich der mieseste Elfer den ich je in der Arena gesehen habe. Mann des Spiels ist für mich ganz klar Zingerle. Ohne zwei ganz klar verhinderte Gegentore wäre der SCP nicht als Sieger vom Platz gegangen. Die offensive gefällt schon ganz gut wobei in der zweiten Halbzeit nicht mehr so viel kam. Die defensive :rolleyes: Strohdiek oder Bertels aber eine dieser Pappnasen muss draußen bleiben. Die beiden zusammen geht gar nicht.
      :ossi: Und jetzt bitte noch: Hornberger ganz raus!
    • Nach den letzten Jahren ist man über jeden Sieg froh. Die Offensive überzeugte auch. Das was nach vorne ging, war mannschaftlich gut gespielt. Defensiv sieht das weiterhin leider genauso aus wie im letzten Spiel. Vucinovic war heute noch der beste Verteidiger. Zwar auch bei hohen Bällen mal mit Schwierigkeiten, aber was Strohdiek und Bertels da teils gezeigt haben, hat mit 3. Liga nichts zu tun. Der Elfmeter absolut stümperhaft. So darf man nicht in den Zweikampf gehen. Bertels konnte zuvor unbedrängt zum Kopfball gehen oder den Ball unter Kontrolle bringen. Das 2:1 dann ein Patzer, der nicht passieren darf. Das 3:2 darf so nicht entstehen. Bei beiden Gegentoren kann ein Chemnitzer 20 Meter unbedrängt auf das Paderborner zulaufen. Da kann man dem Torwart nichts vorwerfen. Für Zingerle ist das eine blöde Situation. Er hält zweimal klasse und muss trotzdem zwei Gegentore kassieren. Im Defensivverhalten muss man sich allgmein verbessern, aber auch auf dem Transfermarkt tätig werden. Ein weiterer Innenverteidiger muss noch her. Für vorn wünsche ich mir eine Alternative zu Srbeny. Was soll sein, wenn er mal ausfällt oder in ein Leistungsloch fällt?
      Bei den Einwechslungen steigt man nicht durch. Was haben Piossek und Soyak verbrochen, dass ihnen der schwache Geurts vorgezogen wird? Kein Tempo und technisch den anderen Offensivkräften unterlegen. Wessey war wie gegen Halle 60-70 Minuten stark, aber dann fehlt einfach die Luft. Die Standards waren bis dahin gefährlich, aber mit zunehmenden Spielzeit fehlte dann komplett die Kraft. Da muss ein Trainer reagieren.
      Man hat nun scheinbar eine gute Basis, aber dann darf man den Kader nun nicht mehr schwächen, sondern durch kluge Transfers noch stärken. Mit Herzenbruch hat man auf der Bank einen soliden Linksverteidiger. Boeder war zum Spielende besser als in der Mitte, wo ihm die Durchsetzungskraft fehlt. In der Innenverteidigung einen Ruhepol und man kann vielleicht mal ein Spiel ohne Gegentor beenden. Jede Woche drei,vier eigene Tore zu schießen, wird man auf Dauer nicht schaffen.
    • Das ist im Prinzip einfach nur ein bissel angewandte Stochastik:

      Es ist wahrscheinlicher, dass auch eine gute Offensive mal stark verteidigt wird, oder ihr aus welchen Gründen auch immer mal nichts gelingen wird, als dass eine schwache Verteidigung einmal fehlerfrei spielen wird.

      Und somit ist es unvermeidbar, dass du mit dieser Mannschaft, so wie sie jetzt da steht, eine beachtliche Menge an Spielen unnötig verlieren, oder aber Siege verspielen wirst.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)