(1) Bel(t)zebuben (H)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey!! :D

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Ganz passabler Auftritt, am Ende muss ich in der Tat meine Meinung über den Trainer ändern ?
      Das sah phasenweise wirklich nach Fußball mit System aus, auch wenn die Lauterer extrem schwach waren und deren Torwart absolut keinen Schokoladentag erwischte.
    • Verdienter Sieg eines starken FCN gegen durchaus schwache Gäste vor über 30.000 Zuschauern bei strahlendem Sonnenschein! Ich hab schon schlimmere Sonntagnachmittage im Achteck verbracht! Das Achteck, welches jetzt endlich auf den Namen Max Morlock Stadion hört! :nuke:

      Kaiserslautern letztlich nur sehr selten (und dann nicht übermäßig) gefährlich vor unserem Tor. Ein Freistoß zu Beginn, eine Doppelchance und ein Pfostentreffer gegen Ende der Partie. Ansonsten hat man es geschafft "die roten Teufel" schon im Mittelfeld durch aggressives Pressing aus der eigenen Hälfte fern zu halten.

      Wir, der Club, phasenweise und vor allem offensiv - wie schon gegen Gladbach - mit richtig schönem, strukturiertem Fußball! Ich muss @cebolon ein Stück weit recht geben, vielleicht kann der Köllner ja doch was... Jedenfalls, der bisher oft bemühte Satz "als hätten sie sich heute zum ersten mal gesehen" kann heute in der Kiste bleiben.

      Das es am Ende "nur" ein 3:0 wurde war sicherlich auch den hohen Temperaturen und der frühen, relativ ungefährdeten 2:0 Führung "geschuldet". Aber mehr braucht es am ersten Spieltag auch gar nicht, wir wollen ja auf dem Boden bleiben... Daher war es schon OK, als die Mannschaft einen Gang runter geschalten hat.

      Meine Top 3 des heutigen Tages:
      1. Sebastian Kerk, 2,5 Tore vorbereitet, 0,5 Tor selbst erzielt, immer anspielbar, immer präsent, Man of the match!
      2. Patrick Kammerbauer, 20 Jahre jung, dirigierte im Mittelfeld wie ein ganz alter, ganz starker Hase!
      3. Thorsten Kirschbaum :P Hat uns mit einer starken Parade vor dem frühem 0:1 bewahrt. Wer weiß...


      So richtig nicht gefallen hat mir eigentlich nur Cedric Teuchert. Der wirkte in seinen 10 Minuten reichlich uninspiriert. #beleidigteleberwurst So macht man sich keine Freund. Weder im Trainerstab noch beim Anhang!

      P.S. In der Nordkurve gingen in der Halbzeit schon teilweise die Getränke aus... Beides geht wohl nicht, 1. FC Nürnberg, hmm? Als Verein sportlich UND organisatorisch gut auftreten?!

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Endlich bringe ich das Modewort mal unter: Der Club hat sehr gut antizipiert.
      Dadurch war man immer einen Schritt früher am Ball als der Gegner.
      Die Innenverteidigung wirkte sehr gut abgestimmt, Kammerbauer machte als "Staubsauger" in der Tat einen guten Job.
      Jetzt bleibt es mal abzuwarten, wie es gegen einen Gegner läuft, der auf dieses Pressing eine adäquate Antwort hat.
    • cebolon schrieb:

      Modewort
      Club? :D

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Ihr wart Gladbach vor ner Woche ebenbürtig... die haben aber noch vier Wochen. ;)

      Aber freilich haste recht... Zwar gab es gestern auch schon drei Punkte*, es war aber halt auch nur einer, der erste von 34 Spieltagen.

      *) Ich warte noch auf den ersten der von einer "erstaunlichen Frühform" spricht... weil eine Mannschaft tatsächlich zum ersten Spieltag fit, fertig und austrainiert ist, nicht erst acht Wochen später.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Das war auf jeden Fall ein mehr als gelungener Auftakt! :nuke:
      Verdienter, klarer und ungefährdeter Sieg mit gut anzusehendem Fußball.
      Abzug gibt es nur für den Sonnenbrand, den ich - nach 2 Stunden in der prallen Sonne stehen - habe. :D
    • Benutzer online 1

      1 Besucher