Das Wochenende in der 3. Liga - Der Sammelthread 2017/18

Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

Vielen Dank,
Eure Admins :)

  • Wenn Krauße liegen bleibt, dann hat er mindestens einen Mittelfußbruch davongetragen. Sonst hätte er sich nur einmal geschüttelt und wäre wieder aufgestanden. War ja auch bei der anderen, zugegebenermassen nicht absichtlichen, Attacke auf ihn zu sehen, wo er einen Schlag mit der Schulter aus vollen Lauf ans Kinn bekam. Andere Spieler hätte man da erst wiederbeleben müssen.
    (muss ich erwähnen, daß ich zu leichten Übertrteibungen neige?)
    SCP und HSV... wenn Masochismus alleine nicht mehr genügt :aua:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Knut333 ()

  • FSV Zwickau - SG Sonnenhof Großaspach 2:0 (2:0)
    Preußen Münster - Würzburger Kickers 1:0 (1:0)
    Karlsruher SC - Werder Bremen II 1:0 (1:0)
    Hansa Rostock - Rot-Weiß Erfurt 3:1 (1:0)
    SC Paderborn 07 - Sportfreunde Lotte 5:0 (2:0)
    VfR Aalen - Chemnitzer FC 3:2 (1:1)
    VfL Osnabrück - Fortuna Köln 2:2 (1:2)
    SpVgg Unterhaching - SV Wehen Wiesbaden 0:1 (0:1)
    1. FC Magdeburg - SV Meppen 0:0 (0:0)
    FC Carl Zeiss Jena - Hallescher FC 2:1 (0:0)


    * Der letzte Osnabrücker Sieg gegen die Fortuna ist 6 Spiele her und stammt aus dem Jahr 1991.
    * Erstes Remis zwischen dem VfL und Köln seit 1990.
    * Wehen ist 4 Spiele in Haching ungeschlagen.

    * Zwickau überholt den 1.FC Union Berlin und RB in der Ewigen Tabelle und ist damit 39.
    * Jena springt auf Platz 19 und zieht am SV Sandhausen vorbei.
    * Aalen geht an Holstein Kiel vorbei auf Platz 14.
    * Rostock und Chemnitz tauschen die Plätze 8 und 9.


    Vereinsserien
    Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
  • 5:0 für Münster am Ende. Wow.
    Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
  • Solange die hier bei uns 3 Punkte lassen, können die danach machen was sie wollen. Ist nicht im Bereich des Unmöglichen dass dieser Jahr Kaiserslautern 1860-like direkt in die Regionalliga geht - und Platz 18 zum Klassenerhalt reichen könnte :floet:

    Erst Magdeburg 3:1 schlagen und jetz 0:5 bei PMS untergehen |-)
    Das Mitbringen von Bier ist unzulässig
  • Das Wochenende in der 3. Liga

    23. Spieltag

    Freitag, den 02. Februar 2018 – 19 Uhr
    Sportfreunde Lotte v VfR Aalen
    SV Wehen Wiesbaden v Karlsruher SC

    Samstag, den 03. Februar 2018 – 14 Uhr
    Hallescher FC v VfL Osnabrück
    Chemnitzer FC v FC Carl Zeiss Jena (MDR, MDR.de)
    SG Sonnenhof Großaspach v SC Paderborn 07
    SV Meppen v FC Hansa Rostock (NDR, NDR.de)
    Würzburger Kickers v 1. FC Magdeburg
    SV Werder Bremen II v SC Preußen Münster
    Fortuna Köln v SpVgg Unterhaching (WDR, WDR.de / BR, BR.de)

    Sonntag, den 04. Februar 2018 – 14 Uhr
    FC Rot-Weiß Erfurt v FSV Zwickau
    :rfc: Play for the badge on the front and we will remember the name on the back :rfc:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lion ()

  • Da hatte Paderborn nach dem Wehen-Ergebnis die große Chance, aber ein Remis in Großasbach ist nun auch kein Beinbruch.
    :rfc: Play for the badge on the front and we will remember the name on the back :rfc:
  • Caledonia schrieb:

    Da hatte Paderborn nach dem Wehen-Ergebnis die große Chance, aber ein Remis in Großasbach ist nun auch kein Beinbruch.
    Geht schon in Ordnung. Sehe es als gewonnenen Punkt, weil Magdeburg verloren hat und es in Wiesbaden keinen Sieger gab. Bestimmt haben die Spieler auch schon an Dienstag gedacht - ob sie es zugeben oder nicht, aber da will sich niemand drei Tage vorher verletzen. Habe sogar mit einer Niederlage gerechnet.
    Jetzt den Dienstag hinter uns bringen, dann kann der Fokus komplett auf den Aufstieg gelegt werden, der ist nämlich lebenswichtig.
  • Sportfreunde Lotte - VfR Aalen 2:0 (1:0)
    SV Wehen Wiesbaden - Karlsruher SC 1:1 (0:1)
    Hallescher FC - VfL Osnabrück 1:0 (0:0)
    Chemnitzer FC - FC Carl Zeiss Jena 1:0 (0:0)
    SG Sonnenhof Großaspach - SC Paderborn 07 1:1 (0:1)
    SV Meppen - Hansa Rostock 0:2 (0:1)
    Würzburger Kickers - 1. FC Magdeburg 1:0 (1:0)
    Werder Bremen II - Preußen Münster 2:4 (1:0)
    Fortuna Köln - SpVgg Unterhaching 0:0 (0:0)
    Rot-Weiß Erfurt - FSV Zwickau 0:3 (0:2)


    * Halle gewann die letzten 5 Heimspiele gegen Osnabrück. Davon die letzten 3 mit 1:0.
    * Der einzige Osnabrücker Sieg in Halle war 2013.
    * Chemnitz ist im bundesdeutschen Profifussball 6 Heimpiele gegen Jena ungeschlagen.
    * Der einzige Sieg von Jena stammt aus dem Jahr 1993.
    * Erstes Remis im 8.Spiel zwischen Köln und Haching.


    * Wehen spielt erstmals seit dem 15.Spieltag wieder Remis.
    * Köln spielte 3 der letzten 4 Spiele Unentschieden.
    * Meppen teilte sich in 5 der letzten 8 Spielen die Punkte.
    * Chemnitz siegt erstmals nach 8 Niederlagen in Folge wieder.
    * 19 Spiele ohne Sieg für Werder II sind mit Abstand ewiger Drittligarekord.


    * Zwickau überholt den SV Wehen Wiesbaden in der Ewigen Tabelle und ist nun 38.
    * Würzburg siegt sich am FC Energie Cottbus vorbei auf Rang 36.
    * Rostock ist nun 7. und überholt den SSV Jahn Regensburg.


    Vereinsserien


    * Zwickaus Ronny König machte sein 25.Tor in der 3. Liga.
    Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lion ()

  • Das Wochenende in der 3. Liga

    24. Spieltag

    Freitag, den 09. Februar 2018 – 19 Uhr
    SC Paderborn 07 v FC Rot-Weiß Erfurt
    VfL Osnabrück v Chemnitzer FC

    Samstag, den 10. Februar 2018 – 14 Uhr
    VfR Aalen v SG Sonnenhof Großaspach
    FC Carl Zeiss Jena v Sportfreunde Lotte
    Karlsruher SC v Fortuna Köln
    1. FC Magdeburg v SC Preußen Münster (MDR, MDR.de)
    FC Hansa Rostock v Würzburger Kickers (NDR, NDR.de / BR, BR.de)
    FSV Zwickau v SV Meppen

    Sonntag, den 11. Februar 2018 – 14 Uhr
    SV Wehen Wiesbaden v SV Werder Bremen II
    SpVgg Unterhaching v Hallescher FC
    :rfc: Play for the badge on the front and we will remember the name on the back :rfc:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lion ()