3. Qualifikationsrunde (27.07.-03.08.)

    • Europa League

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • 3. Qualifikationsrunde (27.07.-03.08.)

      Hinspiele


      Datum
      Anstoß
      Partie
      Ergebnis
      Do 27.07.
      18:00
      Mlada Boleslav (Tschechien) - Skenderbeu Korce (Albanien)
      2:1 (1:0)
      Do 27.07.
      18:30
      FK Trakai (Litauen) - Shkendija Tetovo (Mazedonien)
      2:1 (1:1)
      Do 27.07.
      18:30
      Olimpik Donezk (Ukraine) - PAOK Saloniki (Griechenland)
      1:1 (0:0)
      Do 27.07.
      18:45
      Maccabi Tel Aviv (Israel) - Panionios Athen (Griechenland)
      1:0 (0:0)
      Do 27.07.
      19:00
      PSV Eindhoven (Niederlande) - NK Osijek (Kroatien)
      0:1 (0:0)
      Do 27.07.
      19:00
      FK Krasnodar (Russland) - Lyngby BK (Dänemark)
      2:1 (0:0)
      Do 27.07.
      19:00
      Sturm Graz (Österreich) - Fenerbahce Istanbul (Türkei)
      1:2 (1:2)
      Do 27.07.
      19:00
      Östersund FK (Schweden) - CS Fola Esch (Luxemburg)
      1:0 (0:0)
      Do 27.07.
      19:00
      FC Utrecht (Niederlande) - Lech Posen (Polen)
      0:0 (0:0)
      Do 27.07.
      19:00
      AEK Larnaka (Zypern) - Dinamo Minsk (Weißrussland)
      2:0 (1:0)
      Do 27.07.
      19:00
      AIK Solna (Schweden) - Sporting Braga (Portugal)
      1:1 (1:1)
      Do 27.07.
      19:00
      Sudova Marijampole (Litauen) - FC Sion (Schweiz)
      3:0 (2:0)
      Do 27.07.
      19:30
      Bnei Yehuda Tel Aviv (Israel) - Zenit St. Petersburg (Russland)
      0:2 (0:0)
      Do 27.07.
      19:30
      Astra Giugiu (Rumänien) - PFK Oleksandriya (Ukraine)
      0:0 (0:0)
      Do 27.07.
      19:30
      Dinamo Bukarest (Rumänien) - Athletic Bilbao (Spanien)
      1:1 (0:1)
      Do 27.07.
      19:30
      Botev Plovdiv (Bulgarien) - CS Maritimo (Portugal)
      0:0 (0:0)
      Do 27.07.
      20:00
      Uni Craiova (Rumänien) - AC Mailand (Italien)
      0:1 (0:1)
      Do 27.07.
      20:00
      Arka Gdynia (Polen) - FC Midtylland (Dänemark)
      3:2 (2:2)
      Do 27.07.
      20:00
      Bröndby IF (Dänemark) - Hadjuk Split (Kroatien)
      0:0 (0:0)
      Do 27.07.
      20:30
      Panathinaikos Athen (Griechenland) - FK Qäbälä (Aserbaidschan)
      1:0 (1:0)
      Do 27.07.
      20:30
      KAA Gent (Belgien) - SCR Altach (Österreich)
      1:1 (0:1)
      Do 27.07.
      20:30
      Girondins Bordeaux (Frankreich) - FC Videoton (Ungarn)
      2:1 (2:1)
      Do 27.07.
      20:30
      Roter Stern Belgrad (Serbien) - Sparta Prag (Tschechien)
      2:0 (1:0)
      Do 27.07.
      20:45
      Olympique Marseille (Frankreich) - KV Oostende (Belgien)
      4:2 (2:1)
      Do 27.07.
      20:45
      Dinamo Zagreb (Kroatien) - Odds BK (Norwegen)
      2:1 (2:1)
      Do 27.07.
      20:45
      FC Aberdeen (Schottland) - Apollon Limassol (Zypern)
      2:1 (1:0)
      Do 27.07.
      21:05
      Austria Wien (Österreich) - AEL Limassol (Zypern)
      0:0 (0:0)
      Do 27.07.
      21:05
      FC Everton (England) - MFK Ruzomberok (Slowakei)
      1:0 (0:0)
      Do 27.07.
      21:05
      SC Freiburg (Deutschland) - NK Domzale (Slowenien)
      1:0 (1:0)


      Rückspiele


      Datum
      Anstoß
      Partie
      Hinspiel
      Ergebnis
      Mi 02.08.
      18:00
      FC Sion (Schweiz) - Sudova Marijampole (Litauen)
      0:3
      1:1 (0:0)
      Mi 02.08.
      18:00
      AEL Limassol (Zypern) - Austria Wien (Österreich)
      0:0
      1:2 (0:1)
      Do 03.08.
      17:00
      Shkendija Tetovo (Mazedonien) - FK Trakai (Litauen)
      1:2
      3:0 (2:0)
      Do 03.08.
      17:00
      Dinamo Minsk (Weißrussland) - AEK Larnaka (Zypern)
      0:2
      1:1 (0:0)
      Do 03.08.
      18:30
      Odds BK (Norwegen) - Dinamo Zagreb (Kroatien)
      1:2
      0:0 (0:0)
      Do 03.08.
      19:00
      Zenit St. Petersburg (Russland) - Bnei Yehuda Tel Aviv (Israel)
      2:0
      0:1 (0:0)
      Do 03.08.
      19:00
      PFK Oleksandriya (Ukraine) - Astra Giugiu (Rumänien)
      0:0
      1:0 (1:0)
      Do 03.08.
      19:00
      FK Qäbälä (Aserbaidschan) - Panathinaikos Athen (Griechenland)
      0:1
      1:2 (0:0)
      Do 03.08.
      19:00
      FC Videoton (Ungarn) - Girondins Bordeaux (Frankreich)
      1:2
      1:0 (1:0)
      Do 03.08.
      19:00
      Sparta Prag (Tschechien) - Roter Stern Belgrad (Serbien)
      0:2
      0:1 (0:1)
      Do 03.08.
      19:00
      Apollon Limassol (Zypern) - FC Aberdeen (Schottland)
      1:2
      2:0 (1:0)
      Do 03.08.
      19:30
      Fenerbahce Istanbul (Türkei) - Sturm Graz (Österreich)
      2:1
      1:1 (1:0)
      Do 03.08.
      19:30
      CS Fola Esch (Luxemburg) - Östersunds FK (Schweden)
      0:1
      1:2 (0:0)
      Do 03.08.
      19:45
      Lyngby BK (Dänemark) - FK Krasnodar (Russland)
      1:2
      1:3 (1:2)
      Do 03.08.
      20:00
      Skenderbeu Korce (Albanien) - Mlada Boleslav (Tschechien)
      1:2
      n. E. 6:3 (2:1, 2:1, 0:1)
      Do 03.08.
      20:00
      PAOK Saloniki (Griechenland) - Olimpik Donezk (Ukraine)
      1:1
      2:0 (2:0)
      Do 03.08.
      20:00
      CS Maritimo (Portugal) - Botev Plovdiv (Bulgarien)
      0:0
      2:0 (1:0)
      Do 03.08.
      20:15
      Lech Posen (Polen) - FC Utrecht (Niederlande)
      0:0
      2:2 (1:1)
      Do 03.08.
      20:30
      FC Midtylland (Dänemark) - Arka Gdynia (Polen)
      2:3
      2:1 (0:0)
      Do 03.08.
      20:30
      Hadjuk Split (Kroatien) - Bröndby IF (Dänemark)
      0:0
      2:0 (0:0)
      Do 03.08.
      20:30
      SCR Altach (Österreich) - KAA Gent (Belgien)
      1:1
      3:1 (1:1)
      Do 03.08.
      20:45
      NK Osijek (Kroatien) - PSV Eindhoven (Niederlande)
      1:0
      1:0 (1:0)
      Do 03.08.
      20:45
      Athletic Bilbao (Spanien) - Dinamo Bukarest (Rumänien)
      1:1
      3:0 (2:0)
      Do 03.08.
      20:45
      AC Mailand (Italien) - Uni Craiova (Rumänien)
      1:0
      2:0 (1:0)
      Do 03.08.
      20:45
      KV Oostende (Belgien) - Olympique Marseille (Frankreich)
      2:4
      0:0 (0:0)
      Do 03.08.
      20:45
      MFK Ruzomberok (Slowakei) - FC Everton (England)
      0:1
      0:1 (0:0)
      Do 03.08.
      21:00
      Panionios Athen (Griechenland) - Maccabi Tel Aviv (Israel)
      0:1
      0:1 (0:0)
      Do 03.08.
      21:05
      NK Domzale (Slowenien) - SC Freiburg (Deutschland)
      0:1
      2:0 (0:0)
      Do 03.08.
      22:00
      Sporting Braga (Portugal) - AIK Solna (Schweden)
      1:1
      -:- (-:-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von svw1899 ()

    • Für die PSV ist das richtig peinlich.

      Freiburg gewann gestern 1:0. :)
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Exil Piemont schrieb:

      Peinlicher Auftritt der Freiburger! :shock2:
      Was heißt peinlich? :rolleyes: Den Ausdruck kannste bei Red Bull Salzburg verwenden! Aber nicht bei den Freiburgern! Spätestens Playoff wäre eh schluß gewesen für sie. Trotzdem waren sie als Aufsteiger immer noch dahin gekommen.
    • Kann man pauschal gar nicht sagen, ob in den Playoffs Schluss gewesen wäre. Auf jeden Fall wären die Freiburger im gesetzten Topf gewesen und hätten einen machbaren Gegner bekommen können. Peinlich ist vielleicht das falsche Wort, aber gegen den Vierten der slowenischen Liga kann man schon von einem Weiterkommen ausgehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von svw1899 ()

    • svw1899 schrieb:

      Kann man pauschal gar nicht sagen, ob in den Playoffs Schluss gewesen wäre. Auf jeden Fall wären die Freiburger im gesetzten Topf gewesen und hätten einen machbaren Gegner bekommen können. Peinlich ist vielleicht das falsche Wort, aber gegen den Vierten der slowenischen Liga kann man schon von einem Weiterkommen ausgehen.
      Was heißt machbarer Gegner? ;) Red Bull Salzburg hat ein viel stärkeren Kader als Rjieka. Und trotzdem scheiterten sie in Kroatien. Balkan und Osteuropa weiterkommen ist hin und wieder auch nicht einfach, egal was für ein Verein es ist.
    • schumi26 schrieb:

      Exil Piemont schrieb:

      Peinlicher Auftritt der Freiburger! :shock2:
      Was heißt peinlich? :rolleyes: Den Ausdruck kannste bei Red Bull Salzburg verwenden! Aber nicht bei den Freiburgern! Spätestens Playoff wäre eh schluß gewesen für sie. Trotzdem waren sie als Aufsteiger immer noch dahin gekommen.
      Bei Salzburg sind wir uns denke ich einig, die sorgen jedes Jahr aufs Neue für allgemeine Belustigung durch deren hochnotpeinliches Ausscheiden. Bei Freiburg bleibe ich bei meiner Meinung. So respektabel das Erreichen der EL war, so erbärmlich war das Ausscheiden. Ganz egal welcher BL Club dort antritt, ist alles andere als ein Weiterkommen eine Blamage. Die Slowenische Liga ist international höchstens Drittklassig und sämtliche Zweitligisten dürften einen wesentlich stärkeren Kader und deutlich höheren Etat haben als Domzale, das sind quasi Feierabendfußballer, bestenfalls Halbprofis. Es gab wesentlich schwerere Gegner in der Verlosung, aber Domzale gehört nicht dazu.
      :ossi: Und jetzt bitte noch: Hornberger ganz raus!
    • Freiburg ist das neue Mainz .. |-)

      Unabhängig von den beteiligten Vereinen aus unserem Lande ist es auffällig, dass abseits der "größeren" Clubs in Europa keiner was zu melden hat. Ich würde mal frech behaupten, dass die Breisgauer finanziell mehr Möglichkeiten haben als der Gegner, selbst wenn sie in der Bundesliga die Sparfüchse Nr 1 wären (oder sind?). So stark ist die Bundesliga eben nicht.
    • Captain BlackAdder schrieb:

      So stark ist die Bundesliga eben nicht.
      Das kann man so unterschreiben. Mit Ausnahme von Bayern und Dortmund kamen die deutschen Vertreter in der Vergangenheit leider oft nicht sehr weit. Gerade bei Quali zur EuroLeague sind die deutschen Vereinen in den letzten Jahren (mit Ausnahme von Dortmund) immer gescheitert, obwohl diese vom finanziellen und der Kaderstärke eigentlich hätten relativ locker weiterkommen müssen.