Heilbronner Falken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Heilbronner Falken

      Nach einigen Jahren, die wir besser aus dem Hockey Heilbronns streichen, gibt es wieder Licht am Horizont. Der Ösi Gerald Unterluggauer rettete die Falken knapp, aber aus nahezu hoffnungsloser Lage zum ersten Mal seit 2 Jahren sportlich in der DEL2. Die Transfers lassen hoffnungsvoll in die Zukunft blicken, mit Goalie Hare und Verteidiger Jordan Heywood stehen trotz der Abgänge von Topscorer Rylan Schwartz nach Bremerhaven in die DEL und Tyler Gron nach Frankfurt zwei eminent wichtige Kontingentspieler im Kader. Die Defense mit Mapes, Kurz, Martens und eben Heywood+Hare steht.
      In der Offense mit Lavallee, der wahrscheinlich nur in der 3. Reihe spielen wird, Heatley, Ross, Helms und Kirsch sieht das schon ganz gut aus, wenn Gerry bei der Auswahl der Kontingentspieler ein gutes Auge beweist. Finanziell stehen die Falken momentan glänzend da, Manager Eren ist ein Kaufmann durch und durch. Der Chefredakteur der Heilbronner Stimme, Uwe Ralf Heer, schrieb vor einigen Wochen in seiner Kolumne, dass die Falken nur noch ein Jahr im Stadion am Europaplatz spielen und dann die Dieter Schwarz-Stiftung das Gelände für die Universität übernehmen wird, um dann eine Multifunktionshalle am Frankenstadion zu bauen. Wäre wirklich genial, dann hätten die Neckarsulmer Handballdamen (Bundesliga) und die TSB Horkheim (3. Liga ) zusammen mit den Falken eine Perspektive.
      Selten habe ich mich so auf die Saison gefreut wie 17/18, auf geht’s Falken :)

      Der Kader bisher:

      29 T Moritz Ertl D
      31 T Andrew Hare CAN
      97 T Leon Frensel D

      4 V Jordan Heywood CAN
      8 V Stephan Kronthaler D
      10 V Christoph Eckl D
      17 V Henry Martens D
      24 V Corey Mapes D
      44 V Marcus Götz D/SWE
      96 V Patrick Kurz D

      7 S Kyle Helms D/CAN
      12 S Justin Kirsch D/CAN
      14 S Kevin Lavallée D/CAN
      19 S Brandon Alderson CAN
      27 S Dennis Palka D
      40 S Michael Fink D
      47 S Justin Maylan CAN
      71 S Mark Heatley D/CAN
      81 S Brad Ross D/CAN
      92 S Richard Gelke D
      94 S Markus Eberhardt D


      Der Spielplan – wichtig vor allem die Derbys gegen die Steelers am 08.10.17 und 07.01.18 sowie gegen den alten, neuen Rivalen Tölz am 13.10.17 und am 12.01.18

      Fr 15.09.2017 19:30 EC Bad Nauheim Heilbronner Falken
      So 17.09.2017 18:30 Heilbronner Falken Eispiraten Crimmitschau
      Fr 22.09.2017 19:30 EHC Wölfe Freiburg Heilbronner Falken
      So 24.09.2017 18:30 Heilbronner Falken ESV Kaufbeuren
      Fr 29.09.2017 19:30 Dresdner Eislöwen Heilbronner Falken
      So 01.10.2017 18:30 Heilbronner Falken Kassel Huskies
      Fr 06.10.2017 19:30 Lausitzer Füchse Heilbronner Falken
      So 08.10.2017 17:00 Heilbronner Falken Bietigheim Steelers
      Fr 13.10.2017 20:00 Heilbronner Falken EC Bad Tölz
      Fr 20.10.2017 20:00 Heilbronner Falken Bayreuth Tigers
      So 22.10.2017 18:30 SC Riessersee Heilbronner Falken
      Fr 27.10.2017 19:30 Löwen Frankfurt Heilbronner Falken
      So 29.10.2017 18:30 Heilbronner Falken EHC Wölfe Freiburg
      Di 31.10.2017 20:00 Ravensburg Towerstars Heilbronner Falken
      Fr 03.11.2017 20:00 Heilbronner Falken EC Bad Nauheim
      So 05.11.2017 17:00 ESV Kaufbeuren Heilbronner Falken
      Fr 17.11.2017 20:00 Heilbronner Falken Dresdner Eislöwen
      So 19.11.2017 18:00 Kassel Huskies Heilbronner Falken
      Fr 24.11.2017 20:00 Heilbronner Falken Lausitzer Füchse
      So 26.11.2017 17:00 Bietigheim Steelers Heilbronner Falken
      Di 28.11.2017 20:00 Eispiraten Crimmitschau Heilbronner Falken
      Fr 01.12.2017 19:30 EC Bad Tölz Heilbronner Falken
      So 03.12.2017 17:00 Heilbronner Falken Ravensburg Towerstars
      Fr 08.12.2017 20:00 Bayreuth Tigers Heilbronner Falken
      So 10.12.2017 18:30 Heilbronner Falken SC Riessersee
      Fr 15.12.2017 19:30 EC Bad Nauheim Heilbronner Falken
      So 17.12.2017 18:30 Heilbronner Falken Eispiraten Crimmitschau
      Fr 22.12.2017 19:30 EHC Wölfe Freiburg Heilbronner Falken
      Di 26.12.2017 18:30 Heilbronner Falken ESV Kaufbeuren
      Do 28.12.2017 19:30 Dresdner Eislöwen Heilbronner Falken
      Sa 30.12.2017 20:00 Heilbronner Falken Kassel Huskies
      Mi 03.01.2018 20:00 Heilbronner Falken Löwen Frankfurt
      Fr 05.01.2018 19:30 Lausitzer Füchse Heilbronner Falken
      So 07.01.2018 17:00 Heilbronner Falken Bietigheim Steelers
      Fr 12.01.2018 20:00 Heilbronner Falken EC Bad Tölz
      So 14.01.2018 18:30 Ravensburg Towerstars Heilbronner Falken
      Fr 19.01.2018 20:00 Heilbronner Falken Bayreuth Tigers
      So 21.01.2018 18:30 SC Riessersee Heilbronner Falken
      Di 23.01.2018 20:00 Heilbronner Falken Dresdner Eislöwen
      Fr 26.01.2018 19:30 Löwen Frankfurt Heilbronner Falken
      So 28.01.2018 18:30 Heilbronner Falken EC Bad Nauheim
      Fr 02.02.2018 20:00 Heilbronner Falken EHC Wölfe Freiburg
      So 04.02.2018 17:00 ESV Kaufbeuren Heilbronner Falken
      Fr 09.02.2018 20:00 Heilbronner Falken Lausitzer Füchse
      So 11.02.2018 17:00 Bietigheim Steelers Heilbronner Falken
      Di 13.02.2018 19:30 Kassel Huskies Heilbronner Falken
      Fr 16.02.2018 19:30 EC Bad Tölz Heilbronner Falken
      So 18.02.2018 18:30 Heilbronner Falken Ravensburg Towerstars
      Fr 23.02.2018 20:00 Bayreuth Tigers Heilbronner Falken
      So 25.02.2018 18:30 Heilbronner Falken SC Riessersee
      Fr 02.03.2018 19:30 Heilbronner Falken Löwen Frankfurt
      So 04.03.2018 18:30 Eispiraten Crimmitschau Heilbronner Falken

      Kaufbeuren, Kassel, Frankfurt und die Steelers in der Weihnachtsperiode :nuke:
      running gag

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Archie ()

    • Trainer Gerhard Unterluggauer vor Saisonbeginn im Interview
      stimme.de/sport/heilbronner-fa…wir-gut;art139999,3910406

      Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass es erneut in die Playdowns geht. Der Kader unvollständig, zu sehr auf Kante genäht. Ein Center für die 2. Reihe - Fehlanzeige, mit der Verletzung von Markus Eberhardt ist die von Gerry bevorzugte Spielweise mit 4 Reihen bereits obsolet und wehe, Goalie Hare bekommt einen Husten. Nur wenn die 1. Reihe wirklich voll einschlägt und weitestgehend von Sperren/Verletzungen verschont bleibt, besteht Hoffnung, die PD's zu umgehen, es sei denn Manager Eren findet noch mindestens drei Verstärkungen.
      running gag
    • Mit Matt kannst eigentlich nichts verkehrt machen. Der hat sich letztlich ja finanziell sich für euch entschieden. Seiner Zeit bei uns war er immer Leistungsträger. Hätten ihn gern bei uns wieder gesehen. In Augsburg ist der nie richtig glücklich geworden.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Den kannst auch bedenkenlos kalt ins Spiel werfen.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Bei uns hatte der 2 Stunden damals. Ganz ohne Eiszeit und quasi wirklich aus den Flieger. Und hatte mit 2 Toren und 2 Assists einen optimalen Anfang. Natürlich kommt es auch auf die Mitspieler an.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau