Westfalenpokal 2017/18 Viertelfinale SC Herford

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Meinerzhagen - SV Lippstadt 3:2
      SV Obercastrup - FC Iserlohn 2:3
      SC Herford - TuS Haltern 4:2
      Eintracht Rheine - SF Lotte 2:4
      Viktoria Rietberg - SC Paderborn 0:15
      Horsthausen - SpVg Olpe
      VfL Holsen - TuS Erndtebrück
      DJK TuS Hordel - SC Verl

      Wenn man sich so den Rest der Teams aus dem Wettbewerb anschaut, dann bleiben nur noch Lotte und Verl als schwierige Gegner übrig.
      Hornberger raus !!!
    • Rhamnus-Frangula schrieb:

      Spielt man jetzt eigentlich in Herford oder daheim ?
      Offiziell hat der SCP Heimrecht und inoffiziell macht man wohl 'für Herford die Arena nicht auf' ...
      Man wird dann wohl in Herford (wieder auf Kunstrasen) spielen, oder aber verlegt das Spiel lokal ins TNLZ oder nach Marienloh, aber das sind Mutmaßungen von mir, aber in der Arena nicht gespielt wird, scheint wohl recht sicher.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Forest schrieb:

      Wenn man sich so den Rest der Teams aus dem Wettbewerb anschaut, dann bleiben nur noch Lotte und Verl als schwierige Gegner übrig.
      Ich denke nicht, dass Verl weder gegen Lotte und schon gar nicht gegen uns derzeit bestehen könnte:
      Verl war letztes Jahr schon (bis auf unsere Schlafphase am Ende des Spiels) gegen unsere damaligen Absteiger eigentlich mehr oder weniger chancenlos.
      In dieser Saison aber ist Verl deutlich schwächer steht mitten im Abstiegskampf, und unsere Steigerung ist ja allseits bekannt ... :schulterzucken:
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Das ist mir klar, daß wir auch gegen Verl der haushohe Favorit wären. Aber trotzdem kann so einer Mannschaft in einem Spiel mit etwas Glück die kleine Sensation gelingen. Hinten reinstellen und auf Konter spielen. Machen wir keinen Treffer und die machen einen durch Konter, dann kann so etwas schon passieren. Bei den restlichen Teams außer Lotte möchte ich mal behaupten, dass das nicht vortsellbar ist.
      Hornberger raus !!!
    • Coby90 schrieb:

      Forest schrieb:

      Wenn man sich so den Rest der Teams aus dem Wettbewerb anschaut, dann bleiben nur noch Lotte und Verl als schwierige Gegner übrig.
      Ich denke nicht, dass Verl weder gegen Lotte und schon gar nicht gegen uns derzeit bestehen könnte:Verl war letztes Jahr schon (bis auf unsere Schlafphase am Ende des Spiels) gegen unsere damaligen Absteiger eigentlich mehr oder weniger chancenlos.
      In dieser Saison aber ist Verl deutlich schwächer steht mitten im Abstiegskampf, und unsere Steigerung ist ja allseits bekannt ... :schulterzucken:
      Ich war gestern in Verl beim 0:0 gegen Wegberg-Beek ... die haben riesige Verletzungsprobleme und das was auf dem Platz stand war zwar einsatzwillig aber die werden so große Probleme haben überhaupt so weit zu kommen, das wir uns mit denen beschäftigen müssen.
      In der jetzigen Verfassung ist auch kein Verler Spieler ein Thema über das sich der SC Paderborn Gedanken machen muss bezgl. der Kaderplanung, auch kein Jan Lukas Liehr, der eigentlich hoch veranlagt ist. Aber gestern kamen noch nicht mal Pässe über 5 Meter an.
      Patrick Kurzen, der vom SC Delbrück nach Verl gewechselt war, spielte allerdings stark auf nach seiner Einwechslung und könnte vielleicht ein Thema werden.
      Generell würde ich mich aber lieber als Aufsteiger für den DFB-Pokal qualifizieren oder um es anders auszudrücken, nach dem bisherigen Saisonverlauf und nach dem Anspruch, den der Verein haben sollte, muß es das Ziel sein, unter die ersten vier Teams zu kommen.
      Es läuft in jedem Falle auf ein Finale SC Paderborn gegen Lotte hinaus. Ist in dem Falle das der SC Paderborn dann Aufsteiger ist, eigentlich der Finalist berechtigt, im DFB-Pokal zu spielen ? In dem Falle hoffe ich auf ein Finale Paderborn gegen Verl.
      Jetzt aber erst mal Herford ... ich erinnere mich an ein hitziges Spiel des SCP in Herford gegen die damalige U23 des DSC Arminia, die damals da ihre Heimspiele noch ausgetragen haben ... wir haben glaube ich 4:3 gewonnen, oder 4:2 oder so ... damals spielte man da noch auf Naturrasen und beim SCP spielten Leute wie Daniel Cartus.
      In der jetzigen Herforder Mannschaft gibt es einige Spieler, die ich schon oft gesehen habe, u.a. Khalil Kleit ( Oberligastamm beim DSC Arminia II ), Vadim Thomas ( einst Torjäger beim FC Gütersloh, Oberliga ), Pascal Röber ( SC Verl, FC Gütersloh ), Mario Bertram ( SC Verl ), Igor Safonov ist ja im Sommer von unserer U21 nach Herford gewechselt. Das sind alles Spieler, die schon in der Oberliga ihr Salz wert waren ( Safonov war da überfordert im SCP-Dress )und auch in der Regionalliga Erfahrungen gesammelt haben. Daran sieht man schon, das Herford Ambitionen hat.
      Auf Kunstrasen zu spielen im nahenden Winter ist ein riesiges Verletzungsrisiko, ich erinnere mich an einen Test unter dem selbsternannten Bundesligatrainer S.Schmidt in Bielefeld Dornberg auf Kunstrasen am Abend im Januar. Bei dem Gedanken ist mir immer noch kalt. Es gab einige Muskelverletzungen und ein 0:0.
      Das wird der SCP nicht machen. Ein Spiel in Marienloh oder wahrscheinlicher am TNLZ ist aber denkbar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rhamnus-Frangula ()

    • Ja, wir haben das Heimrecht, also kann man man einen möglichen Heimrechttausch an Auflagen, wie zum Beispiel das Jahnstadion (Naturrasen) festmachen.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Das Thema Verl haben die Verler übrigens heute mit dem Aus in Hordel selbst zu den Akten gelegt ...

      Schon verrückt damit werden neben uns und Lotte mindestens ein Verbandsligist im Halbfinale stehen ...
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Lol was ist wenn man auf Lotte im HF trifft (passiert das nach Setzliste?) und gewinnt? Da man sich quasi sicher auch über die Liga für den DFB Pokal qualifizieren wird, könnte dann evtl. ein Westfalenligist sich für den DFB Pokal qualifizieren. Das wäre schon ein Wunder, da der Westfalenpokal mit 3 3. Ligisten und 4 RLigisten recht stark besetzt ist.
      :ossi: Und jetzt bitte noch: Hornberger ganz raus!
    • Bis Viertelfinale gibt es einen gelosten Turnierbaum (nachdem wir übrigens gegen Herford Heimrecht haben), ab dem Halbfinale wird dann wieder neu gelost, und der Verband bestimmt auch die Spielorte.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Wie erwartet wurde das Heimrecht mit Herford getauscht.
      Wenigstens hat man offenbar bei diesem Tausch die Austragung im Jahnstadion auf Naturrasen zur Bedingung gemacht. :nuke:

      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Ist auch vernünftig so, die Arena brauchste gegen Herford nicht aufschließen und auf irgendeinem Nebenplatz so ein Spiel auszutragen ist für beide vollkommen uninteressant.
      :ossi: Und jetzt bitte noch: Hornberger ganz raus!