Westfalenpokal 2017/18 Viertelfinale SC Herford (A) 1:2 (0:0)

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Erstmal müssen wir natürlich das Spiel gegen Münster gewinnen, aber selbst dann sollte man erstmal abwarten, ob man das Heimrecht nicht abgibt. Meines Wissens nach wollte man beispielsweise letztes Jahr auch das Heimrecht an Verl abgeben, weil sich eine solche Austragung in der Arena nicht lohnt. Gegen irgendwelche "Dorfvereine" sollte das wohl noch eher der Fall sein.
    • Ist ja neuerdings in, nicht im eigenen Stadion zu spielen:
      Würzburg spielt die erste Pokalrunde in Offenbach, und Koblenz in Zwickau (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)

      Halte nichts vom Tausch des Heimrechts: Entweder die Statuten sehen das vor, oder aber man nimmt sein Heimrecht auch wahr.
      Stell dir mal vor, du tauschst, und fliegst raus, dann bist du der Trottel der Nation ...
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Marsberger schrieb:

      Coby90 schrieb:

      Marsberger schrieb:

      Glaubst du? In Schmallenberg oder Gierskämpen holst du mit dem SC Paderborn keinen hinterm Ofen vor.
      Sollen mal etwas mehr Respekt zeigen, oder glauben die Schalke oder Dortmund kommt in ihr beschauliches Dörflein ...
      Darum gehts doch nicht. Paderborn ist ne graue Maus. Bielefeld würde mich auch nicht jucken wenn sie hier spielen würden.Und ja, die kommen regelmäßig in kleinere Ortschaften.
      Paderborn hat so viel Strahlkraft wie eine kaputte Glühbirne oder ein 95-Jähriger mit Prostatakrebs ... :ohje: ... macht aber nix, ich mag das Gallierimage, steht uns gut ... :hurra:
    • Tinnef ... Sieht es so aus wie jetzt gerade und der SCP ( also der blau-schwarze ) spielt oben mit, dann ist der Westfalenpokal irgendwann nur noch lästige Pflicht. Alleine an der Tatsache, das wohl rotiert wird sieht man doch den untergeordneten Stellenwert dieses Wettbewerbes. Für Teams wie Verl oder Rödinghausen, die zum Einen die lukrative Teilnahme am DFB-Pokal dringend brauchen und auch die Möglichkeiten haben, da für eine Überraschung zu sorgen ist es gut, wenn sie auf dem Weg zum DFB-Pokal nicht mehrere Drittligisten raushauen müssen. Auch die anderen unterklassigen Teams für die dieser Wettbewerb ein Highlight ist, auch durch die Quali über die Kreispokale, ist es eine Fügung in diesem Wettbewerb zu überdauern.
      Ich kann mich nur wiederholen : Bevorteilungen für sogenannte etablierte Clubs in irgendeiner Form, egal wo durch Setzlisten, Ausgliederung der DFL und damit Wettbewebsverzerrung, ebenso diese Red Bull-Sache lehne ich total ab.
      Es ist Pokal und da tritt man gegen den an, der da kommt. Viel wichtiger ist, das sichergestellt wird, das man auf vernünftigem Untergrund spielt und das übermotiviertem Spiel durch harte Schirigangart der Riegel vorgschoben wird. Alles andere ist Wettbeweb und darf ruhig so bleiben. Gegen automatische Endspiele und Freibriefe durch Auslosung muss man einfach rigoros sein wenn einem der Fussball am Herzen liegt und er ein interessanter Basissport bleiben oder wieder werden soll, wo alle gleiche Chancen haben.
      Der SCP muss den Anspruch haben, diesen Wettbewerb zu gewinnen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rhamnus-Frangula ()

    • Ich hatte zu keinem Zeitpunkt die Befürchtung, dass wir nicht weiter kommen, auch wenn es offensiv nicht so dominant war, aber es war ja auch nicht der erste Anzug.
      Im Mittelfeld macht mir Bertels auch nicht solche Bauchschmerzen wie als AV.
      Unsere Nummer 9 war engagiert, aber dass schnelle Kurzpass Spiel ist mit Srbeny doch effektiver.

      Die Stimmung war eine Katastrophe ohne unsere Anheizer.

      Freue mich auf Montag mit der ersten Elf und Stimmung bis zur Extase.

      Der SCP ist wieder da.
      Danke @ Regensburg :winke:
    • Losgelegt wie die Feuerwehr. Antwi-Adjej in der 7. Minute mit Millimeter Maßarbeit (noch nen Tick genauer in die Ecke, und der wäre wieder rausgesprungen). In der 15. Minute Wimmer per Kopf nach einer Ecke (??? - Zumindest ein Standard)

      Dann mussten sie im zweiten Drittel dem Anfangstempo etwas Tribut zollen, hatten das Spiel aber im Griff, lediglich Grimaldi hatte nach einer Ecke einen Kopfball, den er nicht richtig gedrückt bekam, der ihn aber gerade deshalb gefährlich machte, da musste Ratajczak seine vollen 1,90 + x einsetzen, um den noch zu bekommen.

      Im Großen und Ganzen hat der SCP das Ganze sehr clever verwaltet: Man musste das dritte Tor nicht erzwingen und hat durch frühe Ballgewinnen MS immer schön weg von unserem 16er gehalten. Sporadisch kamen die auch immer mal wieder - eher überraschend - zu Abschlüssen, aber Rata stand sicher.

      Dickste Münsteraner Chance war ein Gewalt-Verzweifelungshammer an die Unterkante der Torlatte, der dann Rata zum Glück in die Arme fiel. Hier hätte das Spiel mit einem 2:1 Anschluss noch mal spannend werden können, zumal der SCHIEDSRICHTER ein paar Minuten zuvor Preußen im Spiel gehalten hatte, als Michel frei durch war, und das Spiel wegen eines verletzten Münsteraners unterbrochen wurde. Das wäre in 9 von 10 Fällen das 3:0 und die Entscheidung gewesen.

      Das Münsteraner Tor fiel dann so spät, dass es wirklich nur noch Ergebniskosmetik war: Rata war mit dem Kopf wohl schon unter der Dusche und hatte sich per Kopfball tunneln lassen.

      Schiri war ne Katastrophe. Wenn man so eine Paarung schon in der ersten Runde hat, dann muss man da auch Qualität an der Pfeife hinschicken, und nicht irgendeinen Dorftrottel ...
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher