Angepinnt Unser RWE in der Regio 2017/2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Ja, das stimmt.

      Allerdings hat kaum ein anderer Regionalligist ein so kritisches Publikum wie wir :look:
      Wenn es nach großen Teilen ginge, müssten wir jeden Gegner in Grund und Boden spielen und durch die Ligen pflügen |-)

      Da hat die Erwartungshaltung nicht viel mit der Realität zu tun :schulterzucken:
      Für immer GMS !
    • Zuschauerschnitt 16/17: SV Sandhausen: 6243 RWE: 7863. Da liegen zwei Ligenhierachien zwischen. RWE hat auch Gegner wie Erndtebrück oder FCZääh U23, die quasi niemanden mitbringen und Sandhaufen Zugpferde wie den 1. FCN oder den VfBäh. Daß da der Anspruch "Aufstieg" ist, kann ich sehr gut nachvollziehen: Riesiges Marketingpotential, das aber offenkundig von den Verantwortlichen nicht genutzt wird. Selbst in Berlin oder Hannover habe ich RWE als "Marke" wiedergefunden.
      I'm just a smooth operator (no endorsement of Millwall intended, the Foxes with a sweet tooth 4 Dynamo post here.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fossa ()

    • Klar, für RWE muss es natürlich der Anspruch sein, mindestens 2. Liga zu spielen. Aber wir sollten/dürfen natürlich auch nicht vergessen, dass wir vor ein paar Jahren noch eine Insolvenz so gerade eben ohne Vereinsauflösung überstanden haben.

      Es ist halt schwierig, mit vergleichsweise geringen finanziellen Mitteln und ohne Schulden zu machen eine Mannschaft zu bekommen, die den Aufstieg schaffen kann.
      Da muss schon viel zusammenpassen und noch Glück dazukommen
      Für immer GMS !
    • Fossa schrieb:

      Riesiges Marketingpotential, das aber offenkundig von den Verantwortlichen nicht genutzt wird.
      Naja, das kann ich nicht so stehenlassen. Unser Doc versucht schon extrem viel, um Geldmittel zu generieren. Aber in den vergangenen ca. 20 bis 30 Jahren wurde seitens manch damaliger Vorstände doch eher "verbrannte Erde" in den großen Industriebetrieben hinterlassen, so dass hier (verständlicherweise) kein großes Interesse an einem Engagement bei RWE besteht.
      Für immer GMS !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von R-Wum-E ()

    • Glückwunsch....

      Um auch was zum RWE sagen zu wollen.... Ich glaube, RWE hat in der Vergangenheit viele potentielle Spornsoren vergrault, mit den ganzen Theatern, die in der Vergangenheit waren. Das blöde ist, leider, das trotz guter Arbeit die Vergangenheit, also mit dem Theater, länger nachhält als die positiven Zeiten. Wieviel DAX Unternehmen sind in Essen? Jede Menge. Schon traurig, das die Unternehmen sich nicht stärker engagieren.
      Opfer der Bochumisierung...
    • Geht doch, RWE!

      Sponsoren finden wir auch kaum.
      So geht es uns allen in der Bedeutungslosigkeit. Bei uns gibt Barmenia lieber 9 Millionen pro Saison an Bayer, für uns sind nicht mal 100.000 für ein Trikotsponsoring drin. Ist halt so.

      Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass man eine geniale Saison braucht, in der einfach alles passt um aus der Liga zu kommen.
      Oder eine Ligenreform in vielen Jahren.

      Über normales Sponsoring (keine Investoren/Mäzene) gibt es immer diese Viktorias / U23 mit mehr Kohle...
    • Das stimmt...und da kann mal leider nicht viel machen. Und wenn dann noch wenig Zuschauer kommen, wie bei uns, wirds noch schwerer.
      Opfer der Bochumisierung...
    • Herzblut.1954 schrieb:

      Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass man eine geniale Saison braucht, in der einfach alles passt um aus der Liga zu kommen.
      Genau das meinte ich ja.
      Das ist bei uns eben ein Problem, dass große Teile der Fans das einfach nicht wahrhaben wollen und dementsprechend immer sehr schnell Unzufriedenheit und Unruhe herrscht :schulterzucken:
      Für immer GMS !
    • macwat schrieb:

      Das stimmt...und da kann mal leider nicht viel machen. Und wenn dann noch wenig Zuschauer kommen, wie bei uns, wirds noch schwerer.
      Wobei viele Zuschauer ja nicht gleichbedeutend mit viel Geld ist. Bei vielen Zuschauern ist der daranhängende Apparat (Security, Ordner, etc.) natürlich auch um ein vielfaches höher, als bei wenig Besuchern
      Für immer GMS !
    • Richtig, nur habt ihr potentiellen Sponsoren natürlich mehr zu bieten als wir oder Wattenscheid.
      Der Werbeeffekt ist größer, je größer die Zuschauerzahl, die die Werbung sieht.
      Deshalb trägt sowas wie heute, SGW-WSV im Fernsehen etwas wichtiges dazu bei, interessant für potentielle Sponsoren zu sein. Zumindest ein klitzekleines bisschen...
    • Herzblut.1954 schrieb:



      Deshalb trägt sowas wie heute, SGW-WSV im Fernsehen etwas wichtiges dazu bei, interessant für potentielle Sponsoren zu sein. Zumindest ein klitzekleines bisschen...

      Das sehe ich etwas anders.
      Eine TV-Präsenz kann den möglichen Sponsoren ja bei den Verhandlungen zu Beginn der Saison nicht garantiert und somit auch nicht als "Bonbon" mitverkauft werden.
      Sport1 pickt sich die Spiele ja nach Belieben raus und somit "profitiert" nicht jeder Verein mal von einer Übertragung.
      Profitiert habe ich mal in "..." gesetzt, da dieses uns als RWE sogar schaden würde da es einiges an Zuschauern kostet.
      Für immer GMS !
    • Es würde ja Wattenscheid z.B. reichen, wenn mehr Zuschauer kommen würden. Das könnte Sponsoren anlocken, dazu noch das Catering, wenns mal funktioniert. Gut, wenn das Auswärtsteam noch einiges an Fans mitbringt, braucht man mehr Ordner. Aber da Stölting ja Trikotsponsor ist, bekommt man das Personal sicherlich günstiger... :D
      Opfer der Bochumisierung...