Tour de France 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Der letzte TDF-Start in D war 1987 in Westberlin! Schön, das Herbert Watterott gestern so mit einbezogen wurde von der ARD. Dem hört man immer noch gerne zu. Starker 9. Platz von Marcel Kittel im Einzelzeitfahren von Düsseldorf. Tony auf einem undankbaren 4. Platz. Es fehlten leider 8 Sekunden. Immerhin zwei deutsche Fahrer unter den ersten Zehn. Jetzt kein so schlechtes Ergebnis. Der Sturz von Valverde war richtig böse. Scheinbar hat er einfach zu viel riskiert. Bei den Wetterbedingungen kann das natürlich nach hinten losgehen.
      Wir von der Waterkant können Krabben pulen und gegen den Wind pi.... :ja:
    • Bear schrieb:

      Der letzte TDF-Start in D war 1987 in Westberlin! Schön, das Herbert Watterott gestern so mit einbezogen wurde von der ARD. Dem hört man immer noch gerne zu. Starker 9. Platz von Marcel Kittel im Einzelzeitfahren von Düsseldorf. Tony auf einem undankbaren 4. Platz. Es fehlten leider 8 Sekunden. Immerhin zwei deutsche Fahrer unter den ersten Zehn. Jetzt kein so schlechtes Ergebnis. Der Sturz von Valverde war richtig böse. Scheinbar hat er einfach zu viel riskiert. Bei den Wetterbedingungen kann das natürlich nach hinten losgehen.
      Da muss man dann dem Veranstalter die Schuld geben. Warum gibt es beim Radsport keine Polsterungen an den mobilen Absperrgittern die die Energie aufnehmen können wenn ein Radfahrer dagegen prallt?
      Ich denke Valverde würde jetzt weiter mitfahren.
      :bvbklatsch: You'll never walk alone!!! :lokklatsch:
    • Könnte man mal drüber nachdenken, Chriz. Nur wenn du vorher auf die Straße knallst und danach erst in die Absperrung rutschst, dann wird das nicht viel bringen.
      Wir von der Waterkant können Krabben pulen und gegen den Wind pi.... :ja:
    • So kann man es natürlich auch sehen. :auslach: Ich hoffe, dass bei dieser Tour mehrere Fahrer um den Gesamtsieg mitfahren können. Der Streckenverlauf bzw. die Etappen sind ja doch sehr verändert worden. Das verspricht hoffentlich mehr Spannung.
      Wir von der Waterkant können Krabben pulen und gegen den Wind pi.... :ja:
    • Kaum haben sie Deutschland verlassen gab es den ersten richtigen Massensturz. Der dritte im Hauptfeld fährt durch eine Pfütze und die nachfolgenden Favoriten erstmal alle drüber auf die Straße. Wird bestimmt wieder den einen oder anderen Ausfall geben. Sind aber wieder alle ran gekommen. Mal sehen ob die Ausreiser von dieser Pfütze profitieren.
    • Ganz beeindruckender Sprint. Schon klasse, dass fast alle Weltklassesprinter dabei sind. Da sind zehn potentielle Siegkandidaten einfach mal im offenen Schlagabtausch, ganz großer Sport ist das. Dieser Sieg ist eigentlich relativ untypisch für Kittel, schließlich ging es leicht bergauf und ein Leadout für ihn gab es nicht. 300 Meter vorm Ziel schien er eigentlich chancenlos, um so stärker ist das einzuschätzen. Schön das Hinterrad von Colbrelli genutzt und dann mit seiner unheimlichen Power durchgezogen. Da sieht man, wer nach wie vor der beste Sprinter ist.
      Morgen wird es interessant, es geht am Ende bergauf, sodass es keinen Sprint geben wird. Hatte da eigentlich Valverde auf dem Zettel, das hat sich ja leider erledigt. Könnte was für Geschke sein, Wellens, Gallopin, van Avermaet, Gilbert. Wird sicher interessant.
      12 Uhr gehts los.

      Anzumerken ist noch, dass Andrej Amador heute scheinbar in den Sturz verwickelt war und sich dadurch viel Rückstand eingehandelt hat. Dadurch fällt für Movistar eine weitere Option weg.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marsberger ()

    • Voll durchgezogen und das bei einem leichten Anstieg kurz vor dem Zieleinlauf. Richtig, eigentlich nicht sein Ding. Beeindruckende Leistung von Kittel. Greipel Dritter! Tony war leider im Massensturz verwickelt. Hoffe, dass er weiterfahren kann.
      Wir von der Waterkant können Krabben pulen und gegen den Wind pi.... :ja:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bear ()

    • Alles wie vermutet heute. Die üblichen Verdächtigen am Ende an der Entscheidung beteiligt, Sagan aber zu dominant und damit mit seinem ersten Etappensieg.
      Morgen könnte es zu einem Massensprint kommen, damit also Siegchance für Kittel und Greipel.
    • Das war aber klar. Das ist kein Terrain für Kittel, da hätte Sagan sein Rad auch schieben können. Kittel kann nur gewinnen, wenn es vorm Ziel keine nennenswerten Erhebungen gibt. Dafür ist er einfach zu schwer.
      Das heute hatte ja fast schon was von Huy, zumindest bis zur letzten Kurve.
      Morgen sind dann die Brecher wie Greipel oder Kittel wieder favorisiert. Die Kombination seiner Fähigkeiten machte Sagan heute zum Topfavoriten. Mir sah das im Vorfeld noch anspruchsvoller aus, so wars für ihn aber noch optimal.
    • Schade, durch den ersten Sturz war das Finale so ziemlich kaputt, Kittel raus.
      Böser Sturz von Cav und Dege, letzterer richtig über den Lenker gegangen. Schlüsselbein ist da immer die erste Befürchtung.
      Schön ists für Demare.
    • Hab ich des richtig gesehen in der Wiederholung, dass Sagan Cav einfach mal eben mit dem Ellbogen in die Bande gekeilt hat? Alter :schreck:
      Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

      Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

      Science is like sex: it does have practical uses -
      but that's not why we do it.

    • Den ersten Sturz (wo der gelbe sich mit auf die Straße legt) sieht man ja nur im Kameraumschnitt. Über die Schuld möchte ich nicht spekulieren. Aber wieso hält beim zweiten der eine mitten auf die Absperrung zu und fährt mit voller Wucht da rein??? Das Degenkolb? dann darüber fährt und über den Lenker fliegt ist den geschuldet das er mit sprintet.