Tour de France 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Na dann müssen sie ihm halt einfach auf der Ziellinie ne Sekunde rausfahren. So wie Winokurow vor ein paar Jahren.
      22.10.2017: Und wieder war es ein guter Tag... Ein Tag für die Unsterblickeit!

      Wir fraßen zu lange, was sie ersprachen.

      Achja: 5 mal so viel Wutfan wie DU!

      Science is like sex: it does have practical uses -
      but that's not why we do it.

    • Auch die Tourplaner haben einen richtig guten Job gemacht, denn die Spannung konnte fast bis Paris aufrecht erhalten werden. Das war in den letzten Jahren leider nicht so.
      Wir von der Waterkant können Krabben pulen und gegen den Wind pi.... :ja:
    • mal ne Frage:
      dem Herrn Armstrong wurden ja seine Siege zurecht aberkannt

      Der Herr Zabel, der ja Doping zugegeben hat, auch in dem Zeitraum als er die grünen Trikots gewann, steht noch in den Siegerlisten ?

      Weiß jemand warum er seine "Titel" behalten durfte ?
      Rekordnichtaufsteiger
      fuck politics & fuck religion
    • v2chris schrieb:

      mal ne Frage:
      dem Herrn Armstrong wurden ja seine Siege zurecht aberkannt

      Der Herr Zabel, der ja Doping zugegeben hat, auch in dem Zeitraum als er die grünen Trikots gewann, steht noch in den Siegerlisten ?

      Weiß jemand warum er seine "Titel" behalten durfte ?

      Bjarne Riis steht auch noch drin, obwohl er zugegeben hat gedopt zu haben.

      Denke das hat damit zu tun, dass Armstrong von der US-Antidopingagentur erwischt wurde und daraufhin gesperrt.
      Selbes ist ja bei Landis passiert, nur dessen Titel wurde weitergegeben, die von Armstrong nicht.


      "Ceterum censeo Gesellschaftsboardinem esse delendam."
    • Meines Wissens liegt das an der 8-jährigen Verjährungsfrist. Zudem wurden seine Vergehen erst viel später durch neue Testarten bekannt. Armstrong wurde rückwirkend ab 1998 gesperrt und ihm daraufhin die Erfolge aberkannt. Durch die USADA, die hat ja mit Zabel nichts zu tun. Möglicherweise hätte man bei ihm auch ähnliche Schritte einleiten können, vielleicht hat man die Tragweite nicht als derartig groß betrachtet und deshalb drauf verzichtet. Jedenfalls gab es damals auch nur noch B-Proben.
    • velonews.com/2017/07/tour-de-f…s-to-drop-everyone_444674

      Betrifft Landas Rolle und vor allem Form während der Tour. Da kann man nicht viel anderes zu sagen, als dass der endlich eine Kapitänsrolle bekommen muss. Nur wo könnte er hin, schließlich wird er auch nicht so günstig sein. Trek würde mir gefallen, aber da sitzt ja noch Contador.

      Spekuliert wird natürlich Movistar. Wäre natürlich schön, das Team ist klasse und er könnte Valverde beerben. Der ist glaube ich zufrieden mit seiner Joker-Rolle und weiß um seine Stärken. Quintana wirkt für mich dort immer mehr wie ein Fremdkörper.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marsberger ()