Die 3. Liga 2017/2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Coby90 schrieb:

      In Lotte hat der neue Trainer nach nur einem Spiel in den Sack gehauen, neuer Trainer wird Mark Fascher.
      Damit wird uns kommenden Dienstag wohl eine sehr defensiv eingestellte Mannschaft in Lotte erwarten, denn Fascher ist gerade zu für seine Defensive nicht nur bekannt, sondern verschrien ...
      Das nach so einer Saison Lotte auseinanderfallen wird, war für mich klar wie Klosbrühe ... ich bin da nicht überrascht über den Auftakt ... Es wird für die wahnsinnig schwer, den Klassenerhalt zu packen, das berühmte zweite Jahr, ähnlich wie in Zwickau ... auch wenn unsere Mannschaft sich auch erst noch finden muss, so bin ich schon so selbstbewusst, das ich erwarte, das man dort was holt, mindestens einen Punkt.
    • Rhamnus-Frangula schrieb:

      Coby90 schrieb:

      In Lotte hat der neue Trainer nach nur einem Spiel in den Sack gehauen, neuer Trainer wird Mark Fascher.
      Damit wird uns kommenden Dienstag wohl eine sehr defensiv eingestellte Mannschaft in Lotte erwarten, denn Fascher ist gerade zu für seine Defensive nicht nur bekannt, sondern verschrien ...
      Das nach so einer Saison Lotte auseinanderfallen wird, war für mich klar wie Klosbrühe ... ich bin da nicht überrascht über den Auftakt ... Es wird für die wahnsinnig schwer, den Klassenerhalt zu packen, das berühmte zweite Jahr, ähnlich wie in Zwickau ... auch wenn unsere Mannschaft sich auch erst noch finden muss, so bin ich schon so selbstbewusst, das ich erwarte, das man dort was holt, mindestens einen Punkt.
      Der Begriff " Klosbrühe " sollte in diesem Zusammenhang im Übrigen nicht mit dem gleichnamigen Arminenprofi in Zusammenhang gebracht werden und ist nur unfreiwillig komisch ... ;D
    • Wie kann es eigentlich sein, dass der Verein sich bei den Zuschauerzahlen immer so grandios verschätzt? Letzte Saison 7500 Zuschauer kalkuliert und heute mit 4500 gerechnet. Spricht nicht für die Geschäftsführung.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Naja, ist immer so ne Sache: Auf der einen Seite war Paderborn nie eine Vorverkaufshochburg, sondern hat immer mehrheitlich von den Kurzentschlossenen gelebt. Und diese wiederum lassen sich auch nicht vom Hornbergerzuschlag abschrecken, so wie es scheint ...
      Da ist es schwer eine Prognose zu treffen.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Ich weiß ja nicht. Die Geschäftsführung sollte schon in der Lage sein eine realistische Einschätzung zu treffen. 4500 fand ich jetzt schon echt lächerlich. Die denken noch immer, das die Resonanz in der Vergangenheit nie etwas mit den Eintrittspreisen zu tun hatte.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Also mich schrecken die 1,50€ schon ab. Dabei gehts mir weniger um die Summe, sondern uns Prinzip. Wir leben hier in einer ländlichen Region und in diese Richtung, also südlich von Paderborn, gibt es nicht eine einzige Vorverkaufsstelle. Wann gab es sie? Im Erstligajahr. Sehr clever.
    • Marsberger schrieb:

      Also mich schrecken die 1,50€ schon ab. Dabei gehts mir weniger um die Summe, sondern uns Prinzip.
      Ja, finde es auch fürn Arsch und habe kein Verständnis dafür, auch nicht für die Begründung:

      Ein Supermarkt kann ja auch nicht einfach, mit der Begründung, dass die Kassiererinnen bei der geringeren Kundenzahl zu teuer wären, nach 20:00 Uhr einfach mal eben die Preise erhöhen.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Das ist so ein Punkt den ich in unserer Gesellschaft allgemein völlig lächerlich finde. Jeder kleckts Majo wird extra abgerechnet, damit niemand übervorteilt wird, aber wenn an andere Stelle Milliarden verplempert werden, wird das sowas von gleichgültig hingenommen. Also mal nicht zu laut mit dem Spätzuschlag im Supermarkt, unrealistisch ist nämlich was anderes.

      Im Fußball auch. Da werden kleinste Berührungen diskutiert. Millimeter werden beim Abseits zum Drama und dann wird aber sowas von über den Ball getreten und gebolzt. Das passt alles nicht zusammen.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Nach den ersten drei Spieltagen weiß man noch nicht, wo man die Leistungen des SCP einordnen kann. Halle hat nur gegen Paderborn gepunktet. Lotte und Chemnitz konnten auch nicht wirklich überzeugen. Offensiv stellt man die mit Abstand beste Sturmreihe. Von den Gegentoren ist aber nur Osnabrück noch schlechter. Mit Großaspach kommt nur ein punktgleicher Gegner nach Paderborn. Vielleicht wird man dann eher sehen, wohin die Reise führt. Eine wirkliche Tendenz wird wohl erst im September oder Oktober erkennbar sein.
      Verlässlich ist wohl nur Stephan Schmidt. Deutschland größtes Trainertalent blieb bislang sieglos...
    • Erst einmal die Eichhörnchen Methode: So viele Nüsslein (Punkte) wie möglich zusammenklauben, die Winterpause abwarten und die Lage der Liga analysieren:
      Sollte es wieder so eine enge Liga, wie im letzten Jahr werden, dann kann man ja immer noch seinen Ring in den Hut werfen.

      Grundsätzlich ist diese Saison sowieso erst einmal die des Pflügen, Säen und Wässern, die Ernte wird im 2. Jahr eingefahren, wenn die Talente gereift sind. Wichtig ist nur, dass man kommenden Sommer nicht schwach wird, und er Verlockung irgendwelcher Ablösesummen verfällt, denn das wirtschaftliche Ziel MUSS die 2. Liga bleiben, damit sich die Ligazugehörigkeit wieder selbst trägt.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Ich verstehe die ganze Zuschauerdiskussion ( Zuschauerschnitt ) gerade nicht. Herbeigeführt vom Westfalen-Blatt. Das es unsere Geschäftsführung noch nicht verstanden hat ist klar, aber ein Matthias Reichstein sollte es schon besser wissen. Ein Verein der sein ganzes Marketing auf den sportlichen Erfolg der Mannschaft auslegt und deren Berichterstattung in den Medien, kann bei unserer Vergangenheit ( sportliche Leistung / Eintrittspreise ) nicht viel verlangen. Wir könnten viel weiter sein ( Schnitt bei 10.000 ) wenn man die sportlichen Chancen auch mal von Vereinsseite ( Marketing ) genutzt hätte. Es gab Zeiten da stand der SCP weit vor der Arminia. Anstatt diese Zeit ( im Lipperland, im Kreis Höxter, Soester Raum, Kreis Gütersloh und Sauerland ) zu nutzen, hat man sich gemütlich zurück gelehnt und die Mannschaft und Medien machen lassen. Soll ja wohl reichen. Ein gutes Produkt verdient aber auch eine dementsprechende Vermarktung. Und da ist bis jetzt ( Ausnahme Eintrittspreise ) nicht viel passiert. Man kann nicht jetzt am Anfang der Saison ein junges Pflänzchen pflanzen ( Eintrittspreise und sportlichen Erfolg ) und nach vier Wochen eine alte deutsche Eiche erwarten. Betrachtet man unsere Vergangenheit und den Umgang mit uns Fans des SCP, ist der Zuschauerschnitt hervorragend. Gegen Großaspach kamen 20,4% mehr Zuschauer als in der Vorsaison und gegen Chemnitz 47%. Nicht vergessen darf man auch, daß wir uns in der Urlaubszeit befinden. Ich bin zufrieden mit dem derzeitigen Zuschauerschnitt und weiß das dieser noch weiter nach oben gehen wird. Allerdings ist die Geschäftsführung bzw. Marketingabteilung auch mal in der Pflicht. Nicht immer alles auf Mannschaft und Medien abwälzen.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patriot ()

    • Also, Zeiten, in denen der SCP klar (!) vor der Arminia lag, sind mir aber ziemlich neu ;) :amkopfkratz:

      Gerade im Lipperland und im Kreis Gütersloh hat Bielefeld eindeutig die Nase vorn - auch zu Paderborner Bundesligazeiten
      SCV und der FC
    • Patriot schrieb:

      Ich verstehe die ganze Zuschauerdiskussion ( Zuschauerschnitt ) gerade nicht. Herbeigeführt vom Westfalen-Blatt. Das es unsere Geschäftsführung noch nicht verstanden hat ist klar, aber ein Matthias Reichstein sollte es schon besser wissen. Ein Verein der sein ganzes Marketing auf den sportlichen Erfolg der Mannschaft auslegt und deren Berichterstattung in den Medien, kann bei unserer Vergangenheit ( sportliche Leistung / Eintrittspreise ) nicht viel verlangen. Wir könnten viel weiter sein ( Schnitt bei 10.000 ) wenn man die sportlichen Chancen auch mal von Vereinsseite ( Marketing ) genutzt hätte. Es gab Zeiten da stand der SCP weit vor der Arminia. Anstatt diese Zeit ( im Lipperland, im Kreis Höxter, Soester Raum, Kreis Gütersloh und Sauerland ) zu nutzen, hat man sich gemütlich zurück gelehnt und die Mannschaft und Medien machen lassen. Soll ja wohl reichen. Ein gutes Produkt verdient aber auch eine dementsprechende Vermarktung. Und da ist bis jetzt ( Ausnahme Eintrittspreise ) nicht viel passiert. Man kann nicht jetzt am Anfang der Saison ein junges Pflänzchen pflanzen ( Eintrittspreise und sportlichen Erfolg ) und nach vier Wochen eine alte deutsche Eiche erwarten. Betrachtet man unsere Vergangenheit und den Umgang mit uns Fans des SCP, ist der Zuschauerschnitt hervorragend. Gegen Großaspach kamen 20,4% mehr Zuschauer als in der Vorsaison und gegen Chemnitz 47%. Nicht vergessen darf man auch, daß wir uns in der Urlaubszeit befinden. Ich bin zufrieden mit dem derzeitigen Zuschauerschnitt und weiß das dieser noch weiter nach oben gehen wird. Allerdings ist die Geschäftsführung bzw. Marketingabteilung auch mal in der Pflicht. Nicht immer alles auf Mannschaft und Medien abwälzen.
      Guter Beitrag :rotate: ... Paderborn hat riesiges Potential und wenn man von Vereinsseite gut arbeitet, dann erledigt sich das Zuschauerproblem über Nacht und von selbst. Kurz vor Erstligaaufstieg konnte der Club gegen FSV Frankfurt und VFR Ahlen ausverkauft melden ... mehr muss man dazu nicht sagen. Das alteingesessene Fans aus OWL, die ewig zur Arminia gehen nicht ihre Wurzeln verlassen, ist nicht der Punkt und soll hier nicht vom guten Beitrag Patriot´s ablenken. Die Zukunft des SCP steht und fällt mit der Bereitschaft der Region Paderborn, den SCP zu stützen, sonst haben wir keine Chance, da können wir noch so gut spielen und Arminia gibt es doch nur noch, weil Dr. Wolff, Gerry Weber und die gesamte Bielefelder Wirtschaft gemeinsam ihre schützende Hand über den Club halten. Kriegt man in Paderborn nicht endlich mal die Frage : Was kommt nach Finke gelöst, geht es uns irgendwann nicht anders als Wattenscheid 09 oder dem FC Gütersloh. Richtig ist aber und da hat Patriot Recht, das zu Erstligazeiten viele junge Fans von heute ihr Herz für den SCP entdeckt haben und nicht für die Arminia. Da hat man leider in den letzten Jahren viele Möglichkeiten liegen gelassen. Schafft man es in Paderborn jetzt aber mal, das die guten Arbeiter hier bleiben ( Krösche/Baumgart/Trainerstab), dann bin ich guter Dinge. Das Spieler gehen ist normal, man muss nur sehen, das sie möglichst teuer sind, wenn sie uns verlassen ... :bierkruege:
      PS : Was das Westfalenblatt betrifft, so könnten die uns echt mehr unterstützen und nicht Feuer schüren wo keine sind ... ich dachte immer das wäre unsere Hauszeitung, bei der nw könnte ich es jetzt verstehen, da Arminenblatt ... :amkopfkratz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rhamnus-Frangula ()

    • SCVe-andy schrieb:

      Also, Zeiten, in denen der SCP klar (!) vor der Arminia lag, sind mir aber ziemlich neu ;) :amkopfkratz:

      Gerade im Lipperland und im Kreis Gütersloh hat Bielefeld eindeutig die Nase vorn - auch zu Paderborner Bundesligazeiten
      Ich meinte damit im sportlichen Bereich. Als die Arminia z.B. ein Pflichtspiel in Hövelhof bestreiten musste.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Patriot schrieb:

      SCVe-andy schrieb:

      Also, Zeiten, in denen der SCP klar (!) vor der Arminia lag, sind mir aber ziemlich neu ;) :amkopfkratz:

      Gerade im Lipperland und im Kreis Gütersloh hat Bielefeld eindeutig die Nase vorn - auch zu Paderborner Bundesligazeiten
      Ich meinte damit im sportlichen Bereich. Als die Arminia z.B. ein Pflichtspiel in Hövelhof bestreiten musste.
      Achso. Ja, das stimmt. Paderborn hat es zu Zweit- oder Erstligazeiten eindeutig verpasst, mehr Werbung zu machen. Nur, weil das Stadion damals eh voll war, heißt das ja nicht, dass man keine Werbung mehr macht. Hier in Verl habe ich keinerlei solcher Aktionen oder Plakate gesehen. Und der Bereich in Richtung Süden (Sauerland) und Osten birgt riesiges Potential.
      SCV und der FC
    • Ja, genau das meine ich. Es ging um die Neugewinnung von Fussballfans in der Region. Aber da ist von Vereinsseite nichts passiert und bis jetzt hat sich in diesem Bereich noch nicht viel getan. Leider.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Patriot schrieb:

      Ja, genau das meine ich. Es ging um die Neugewinnung von Fussballfans in der Region. Aber da ist von Vereinsseite nichts passiert und bis jetzt hat sich in diesem Bereich noch nicht viel getan. Leider.
      Ich habe ja insgeheime Hoffnungen, das man im DFB-Pokal hier jetzt mal an diesem Problem arbeiten kann ... Eigentlich sind wir ja mal dran in diesem Wettbewerb was zu reißen ... :)