Confed-Cup 2017 in Russland (17.06.-02.07.)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

Vielen Dank,
Eure Admins :)

  • Freut mich für die "B" Nationalelf! Hat Spaß gemacht denen zuzuschauen und ich finde, hier haben sich einige empfohlen, da hat Löw ein Luxusproblem im kommenden Jahr.
    Schön, daß die unsportlichen Chilenen es nicht geschafft haben, selten so ne unsymphatische Truppe gesehen.
  • quaepp schrieb:

    Mighty-Red schrieb:

    Symbolisch für Özil ist für mich immer 4:25 bis 5:35
    Mir fällt kein Spieler mit so einer katastrophalen Körpersprache ein.
    Grundsätzlich hast du ja nicht ganz unrecht, aber dieses Beispiel sagt garnix aus.Ausser dass einer beim Zweikampf zu Fall kommt und der Gegner schnell kontert.
    Hab ich schon 1000mal gesehen.
    Selbst wenn der gleich wieder aufsteht, ändert das NULL.

    Auch die Szene danach ab 5:25 wollte ich noch mit rein nehmen. Da spielt er einen krassen Fehlpass und schlendert alibimäßig ein wenig hinterher.

    Vom Ergebnis Gegentor ändert das nichts, da hast du recht. Aber es ist ein Signal an die Teamkollegen, Trainer und Fans. Kein Wunder, dass er bei den Arsenal Fans nicht mehr der beliebteste Spieler ist.
  • Champions of Germany schrieb:

    Bei aller persönlicher Abneigung gegen Werner, aber der muss auf jeden Fall mit zur WM.
    Bleibt natürlich abzuwarten, wie er sich in der nächsten Saison auch international präsentiert, aber es würde mich nicht wundern, wenn er bei der WM Stammspieler wird und Gomez eher derjenige ist der reinkommt, wenn dringend noch ein Tor gebraucht wird... spielerisch und vom Tempo her ist der Junge schon top!
  • Mighty-Red schrieb:

    quaepp schrieb:

    Mighty-Red schrieb:

    Symbolisch für Özil ist für mich immer 4:25 bis 5:35
    Mir fällt kein Spieler mit so einer katastrophalen Körpersprache ein.
    Grundsätzlich hast du ja nicht ganz unrecht, aber dieses Beispiel sagt garnix aus.Ausser dass einer beim Zweikampf zu Fall kommt und der Gegner schnell kontert.Hab ich schon 1000mal gesehen.
    Selbst wenn der gleich wieder aufsteht, ändert das NULL.
    Auch die Szene danach ab 5:25 wollte ich noch mit rein nehmen. Da spielt er einen krassen Fehlpass und schlendert alibimäßig ein wenig hinterher.

    Vom Ergebnis Gegentor ändert das nichts, da hast du recht. Aber es ist ein Signal an die Teamkollegen, Trainer und Fans. Kein Wunder, dass er bei den Arsenal Fans nicht mehr der beliebteste Spieler ist.
    unser quaepp beschwört ja, dass weder Draxler noch Kroos noch Goretzka noch Müller noch sonstwer aus Löws kader Mesuts Rolle spielen kann.

    DAS STIMMT, QUAEPP!!!!!!

    Und das ist für alle Fußballfans in D eine gute Nachricht. Diese Rolle als Oberschnarchnase, als Abducker in entscheidenden Momenten, als wandelnder Schönwetterfußballer...Alter: die größte Tat der Weltmeister 2014 war es, eine Özil durch ein ganzes Turnier zu zerren. Das ist das, was a heftigsten weltmeisterlich war. genau das unterscheidet die dt. N11 von Arsenal London


    Fazit: wir sind uns einig, 2 Özils wären echt Zuviel des Unguten. :winke:
    Wählen gehen- Rassisten verhindern
  • katsche schrieb:

    wir sind uns einig, 2 Özils wären echt Zuviel des Unguten. :winke:
    Da sind wir uns ausnahmsweise sogar wirklich einig.
    2 solche Spieler wären tödlich.
    Aber einer ist eben der Unterschied zwischen Viertelfinale und Titel.
    Man muss es nur richtig abstimmen...

    Du müsstest das doch am besten wissen, musstest doch früher auch ständig die Drecksarbeit für den Kaiser machen.... :zwinker:
    Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix