Angepinnt Vorbereitung Saison 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Außerdem wäre es schon sehr unglaubwürdig, dass der Rost in so einer Situation (wenn es sie denn überhaupt gab) explizit darum gebeten hätte, ja nix davon irgendwo zu erwähnen....dann hätt er nämlich ganz die Klappe gehalten.
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix
    • quaepp schrieb:

      Außerdem wäre es schon sehr unglaubwürdig, dass der Rost in so einer Situation (wenn es sie denn überhaupt gab) explizit darum gebeten hätte, ja nix davon irgendwo zu erwähnen....dann hätt er nämlich ganz die Klappe gehalten.

      Richtig. Timo Rost würde kaum Dinge ausplaudern die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind bei einem zufällig nach dem Spiel zustande gekommenen Bier-Stammtisch.
      FCA, wer denn sonst? :dance3:
    • Weder bei Fupa noch bei Facebook steht was. Hat jemand das Ergebnis gegen Bergsteig? Oder geht keiner mehr hin? Ich habs mir nämlich auch erspart.
      FCA, wer denn sonst? :dance3:
    • 6 : 3 gewonnen.

      Es war ein Gastspieler dabei.

      Der machte seine Sache ganz gut , könnte eine Verstärkung werden.

      Es sollen noch 2 Spieler für die Aussenbahnen kommen.

      Schwachpunkt war der Tormann Ritter.
    • 0: 1 klarer Tormannfehler
      2: 6 und 3 : 6 in den letzten 10 Minuten
      Eigene Fehler führten zu den Toren.
      Der Trainer hat einiges getestet und auch den ganz Jungen eine Gelegenheit gegeben.
      Es sollen aber noch 2 bis 3 Spieler kommen.
      Trotzdem gebt der jungen Mannschaft doch eine Chance.
      Nochmals jeder der Spieler die gegangen sind, wollten halt nicht für weniger Geld spielen.
      Aber mal ehrlich, spielen die bei großen Vereinen?
      Nein, halt dort wo man Ihnen das Geld bezahlt.
      Die Leistungen in der letzten Saison von diesen Leuten war teilweise keine Werbung in eigener Sache.
      Jeder stellt jetzt den anderen als Schuldigen hin.

      Wenn Euer Herz am FC hängt, gebt Ihnen doch eine Chance, ich finde auch nicht alles gut was so passiert,
      aber immer nur nachkarteln bringt auch nichts.

      Kauft Euch eine Dauerkarte und unterstützt so den Verein. :rotate:
    • "Wenn Euer Herz am FC hängt, gebt Ihnen doch eine Chance, ich finde auch nicht alles gut was so passiert,
      aber immer nur nachkarteln bringt auch nichts."


      Dein Wort in Gottes Ohr. Da werden wir ein großes Herz brauchen war heute in Roding, die Erste Halbzeit war ja noch in Ordnung aber in der Zweiten spielte nur noch eine Mannschaft. Das war nicht Amberg. 3:1 für Roding. Mir Gruselt vor dem Ersten Heimspiel. Hoffentlich bekommt man das gebacken. :amkopfkratz: :amkopfkratz:
      :rotate: :rotate: :bierkruege: :bierkruege: :winke: :winke: :nuke: :nuke: :vorbild: :vorbild: :geweih:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fanclub FCA ()

    • Ma sollte vielleicht auch nicht unberücksichtigt lassen, dass die Jungs teilweise 3x 90 Min gegen Fürth, Bergsteig und jetzt Roding gespielt haben. Da muss man schon auch Zugeständnisse an die schweren Beine machen bei 3 Spielen innerhalb von 5 Tagen plus Training dazwischen.
    • FCA-Zuschauer schrieb:

      Ma sollte vielleicht auch nicht unberücksichtigt lassen, dass die Jungs teilweise 3x 90 Min gegen Fürth, Bergsteig und jetzt Roding gespielt haben. Da muss man schon auch Zugeständnisse an die schweren Beine machen bei 3 Spielen innerhalb von 5 Tagen plus Training dazwischen.
      Mag ja sein, nur komischerweise haben das anscheinend nur unsere? :amkopfkratz: :amkopfkratz: Den Gegnern macht das wohl nichts aus oder haben die keine Vorbereitung? Samstag wissen wir mehr. :cool2: :cool2:
      :rotate: :rotate: :bierkruege: :bierkruege: :winke: :winke: :nuke: :nuke: :vorbild: :vorbild: :geweih:
    • Fanclub FCA schrieb:

      FCA-Zuschauer schrieb:

      Ma sollte vielleicht auch nicht unberücksichtigt lassen, dass die Jungs teilweise 3x 90 Min gegen Fürth, Bergsteig und jetzt Roding gespielt haben. Da muss man schon auch Zugeständnisse an die schweren Beine machen bei 3 Spielen innerhalb von 5 Tagen plus Training dazwischen.
      Mag ja sein, nur komischerweise haben das anscheinend nur unsere? :amkopfkratz: :amkopfkratz: Den Gegnern macht das wohl nichts aus oder haben die keine Vorbereitung? Samstag wissen wir mehr. :cool2: :cool2:


      Richtig. Andere stecken auch in der Vorbereitung. Ich gebe der Mannschaft eine Chance am Anfang. Aber man sollte auch nicht immer alles mit irgendeinem Grund entschuldigen. Fakt ist doch: Der Kader ist zu dünn und von der Qualität her nur mittelmäßig besetzt. Ausnahmen sind Kühnlein, Schulik und mit Abstrichen Fischer. Der Rest geht eher Richtung Landesliga-Niveau oder sogar Bezirksliga. Von den Neuen gefällt mir bisher Tischler mit der Nr.15 am besten. Ich hoffe natürlich dass uns diese Mannschaft trotzdem positiv überrascht.
      FCA, wer denn sonst? :dance3:
    • Sachneutral betrachtet gebe ich dir vollkommen Recht! Der Kader ist derzeit personell nicht ausreichend besetzt. Die neuen Spieler werden eine Verstärkung sein wenn man sich an das höhere Niveau gewöhnt hat und eingespielt ist. Die Mannschaft bzw. Der Verein unterliegt Sachzwängen (Budget) und versucht mit den Verpflichtungen einen guten Kompromiss zwischen Qualität und Kostenaufwand zu finden. Gut ausgebildete junge Spieler von z.B. den Fürthern werden der Mannschaft helfen, wenn sich auch der Rest an deren höherklassige Spielweise angepasst hat. Im Moment nehme ich es so wahr, das noch viel Missverständnisse innerhalb der Spielanlage vorliegen, welche sich aber nicht auf die schnelle abstellen lassen. Die Jungen haben m.E.n. schon Qualität miteingebracht, sie sind technisch super, taktisch gut ausgebildet und physisch stark, nur im Moment kann das Team als Kollektiv noch nicht voll davon profitieren. Das wird sich aber noch ändern. Des Gegners Überlegenheit, kommt nur zustande da wir es immer mit Teams zu tun hatten die im Grunde nur wenig Veränderungen hinnehmen mussten und seit Jahren so zusammenspielen. Im Moment schlägt Erfahrung Talent. Das wird sich aber noch ändern. In vier Wochen denke ich nicht dass man erwarten kann, dass das Team funktioniert als würden sie so schon Jahre zusammen spielen. Außerdem hatten die Trainer noch nie die BayL-Start11 auf dem Feld. Das wird sich am Sa. ändern. Aber auch dann erwarte ich bis zur Winterpause keine Wunder.
    • Heute Testspiel gegen das U19 Bundesligateam von Greuther Fürth. FCA lief bis auf 6 Mann aus der Startelf nur noch mit U23 Spielern auf. Helleder, Fischer und Keilholz hatten gefehlt. Fischer war noch im Urlaub und Helleder und Keilholz spielten ein Privatturnier (?!?) mit und konnten daher nicht am Testspiel teilnehmen.
      Dennoch haben wir uns gut geschlagen. Nach 5 min stand es 1:0 Amberg durch ein Kopfballtor von Tischler. Dies war auch der Halbzeitstand. In der 60. fiel dann der Ausgleich und aufgrund der Auswechslungen ab der 70. dann nochmals 3 Gegentreffer. Diese waren individuelle Fehler im Spielaufbau mit anschließendem Ballverlust und Gegentor. Wieder völlig unnötig, aber ist ja nix Neues, dass nach den Wechseln hintenraus nicht mehr dagegen gehalten werden kann. Dennoch für eine gepimte BezL-Truppe war es über 70 min. nicht schlecht, berücksichtigt man die ganzen Abgänge und Abwesenden. Bedenklich ist natürlich dass wieder nur ein Defensivspieler das einzige FCA-Tor gemacht hat, obwohl gute Chancen vorhanden waren. Vergessen sollte man natürlich auch nicht, dass die Fürther U19 in der Bundesliga mit 7 Punkten auf einem direkten Abstiegsplatz steht ist und dort überhaupt keine Rolle spielt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCA-Zuschauer ()

    • Danke FCA- Zuschauer für den Spielbericht. Hatte nicht gewusst das es das Testspiel gab. Wo hat es stattgefunden ? Man wird ja nicht informiert bzw man liest nichts . ( Amberger Zeitung ) z.b....
    • Ja Orion, mir geht das auch so, wenn die linke Hand nicht weiß was die andere Hand macht , zu erst wollte man in Raigering spielen und zur gleichen Zeit in Fürth . Der eine mancht das aus , der andere das aus . Es ist einfach der FC in der momentanen Verfassung . Meine Bezeichnung : Ein Chaos !! Was soll man in die Zeitung schreiben, und wer soll das tun ?
    • Tja das wusste nicht mal der Trainer. Hätte der Coach von Fürth nicht vorher nochmal angerufen, wäre Fürth ohne Gegner dagestanden. Das Spiel wurde vor einiger Zeit durch die Abteilungsleitung vereinbart, aber offensichtlich nicht weitergeleitet. Deswegen waren auch viele Stammspieler gar nicht da. Du hattest halt zwölf U23 Spieler dabei und von den „Alten“ nur Gömmel, Kojic, Popp, Tischler und Schulik. Nicht mal Bleisteiner war da. Dennoch haben Sie eine Stunde lang durch einen sehenswerten Angriff über die rechte Aussenbahn geführt, der zur Ecke führte die dann nach hereingabe und erstmaliger Klärung durch Fürth im 2.Versuch auf Tischler kam, der absolut sehenswert aus 10m in den linken Torwinkel einköpfte. Ein wuchtiger Kopfball bei dem es nichts zu halten gab. Danach war es ein munteres hin und her, wobei die bessere Mannschaft natürlich Fürth war, aber bei unserer 3er/5er-Kette immer Schluss war. Großartige Chancen hatten beide Teams. Erst nach der HZ und den ganzen Wechseln ging es dann wie üblich ab der 70. Minute dahin. Du kannst halt nicht adäquat nachlegen - die schon!

      PS: wenn ich zwei Partien wie gehabt zur Auswahl habe, gäbe es für mich keine Frage was gespielt wird, da ich mit Fürth einfach den „sportlichen“ Mehrwert“ im taktischen und technischen Bereich habe der deutlich näher an unseren Rundengegnern liegt als Raigering. Wenn man dort 4:1 aus bekannten Gründen verliert ist es halt so. Wenn das in Raigering passiert ist es ein Desaster und du wirst in der öffentlichen Meinung und den Printmedien verbal gesteinigt! Keine gute Situation also um sportlich weiter zu kommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FCA-Zuschauer ()

    • Ordentlich! Mal zu Null auch gut fürs Gemüht. Vielleicht stellt sich ja tatsächlich eine Jetzt-erst-recht-Reaktion ein, nachdem das Team ja von so ziemlich allen und jedem im Stich gelassen wurde. Mich würde es freuen, wenn man die Runde noch mit Anstand, sportlicher Fairness, Respekt und Aufrichtigkeit gegenüber den Gegnern zu Ende bringt. Respekt den Jungs gegenüber, für mich sind die jetzt der FC Amberg!