34/34 "Bring it on" Hamburger SV vs. VfL Wolfsburg

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • 34/34 "Bring it on" Hamburger SV vs. VfL Wolfsburg

      Tja...Headsup. Ich bin dabei und lass´mich mal überraschen... :augen:
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • :geist:
      auch wenn dass heute nicht gut für uns ausgeht: ich bleibe ein Gegner von Relegationsspielen
      die Realität geht manchmal an der Wirklichkeit vorbei...
    • Zurück aus Hamburg und froh, dass ich dort war. Denn es ist mir ganz schnell gelungen meinen Frust dort im Stadion zu lassen, ich bin schon wieder komplett frei im Kopf und das vor allem durch die Einsicht, dass Hamburg es einfach mehr verdient hat. Die waren spielerisch (soweit meine durch Fahnen arg eingeschränkte Stadionsicht mich nicht getäuscht hat) unterlegen, hatten weniger klare Torchancen (überhaupt nur 2?) und waren dennoch einfach geiler auf den Sieg, haben eine tolle zweite Hälfte gespielt. Klar, die hatten auch nix zu verlieren aber trotzdem musst Du diesen Willen auch immer und immer und immer wieder aufbringen. Diese ganzen Lastminute-Siege sind ja kein Zufall oder Glück.

      Wir stehen vollkommen zu recht nun auf dem Relegationsplatz und müssen eben jetzt bestehen oder absteigen. Mit beiden Szenarien kann und werde ich mich abfinden.

      Glückwunsch an den HSV!

      Nächste Station: Braunschweig!!! Ich freue mich, für diese Spiele lebt man und auch als VfL-Fan muss man dann im Zweifel auch mal wieder lernen, dass man wichtige Spiele auch verlieren kann. Aber bis zu der Erkenntnis gibt´s noch mindestens 180 Minuten spannende Minuten voller Emotionen....negative? positive?
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • :motzen: ... und dabei hattet Ihr den HSV 30 Minuten lang sooowas von im Sack ... :( , die war'n doch klinisch tot ... :geist: !
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schorsch123 ()

    • schorsch123 schrieb:

      ... und dabei hattet Ihr den HSV 30 Minuten lang sooowas von im Sack ... , die war'n doch klinisch tot ... !
      Der HSV ist unabsteigbar, das haben die letzten Spielzeiten, wo sie kurz davor waren, gezeigt und diese ebenfalls. Auf Schalke kurz vor Schluss den Ausgleich erzielt, gegen uns kurz vor Schluss den Siegtreffer. Die haben das einfach im Gen und auch wenn sie es vom spielerischen her durchaus mal verdient hätten muss man ihnen aber Respekt zollen, dass die sich immer wieder selber aus der Scheiße ziehen! :rotate:

      Ansonsten kann ich Martin da insgesamt zustimmen. Ich war auch relativ schnell nach dem ersten Frust wieder klar und ehrlich gesagt bin ich mittlerweile auch so weit, dass ich auch mit einem Abstieg gut klar käme. Klar, nach exakt 20 Jahren Bundesliga wärs schon bitter (und vor allem sooo unnötig), aber dann ist es halt so. Wer weiß wofür es mal gut wird. Schade nur, dass Gomez dann wohl weg wäre, aber bis auf den einen oder anderen weiteren würde ich da keinem eine Träne nachweinen.

      Zum Spiel: eigentlich haben wirs am Anfang richtig gut gemacht, der Bruch kam dann mit dem 1:1. Da hätte ich Wollscheid an die Wand klatschen können. Malli darf auch gern vor der Halbzeit das 1:2 machen, er ist einfach noch nicht wirklich bei uns angekommen. Und das 1:2.... eigentlich Überzahl in der Mitte, aber schlecht aufgeteilt. Dass der Außenverteidiger zum Kopfballduell gehen muss, ist ja generell schon mal schlecht, aber Gerhardt stellt sich da auch ziemlich ungeschickt an. Alles in allem hatte der HSV nicht viele Chancen und war da konsequent, das haben wir diese Saison schon zu Haufe erlebt.
      Wir sind einfach nicht clever genug, diese engen Spiele zu entscheiden und deshalb denke ich auch, dass es in der Relegation eher nichts wird. Aber ich muss auch hier Martin wieder zustimmen, eigentlich ist das für die Region doch echt der Hammer! Wolfsburg gegen Braunschweig in der Relegation, zwei mal Emotionen pur! Wir haben zwar gefühlt mehr zu verlieren, aber egal. Gehen wirs an! :nobbi:
    • Holgo, ich teile deine Meinung absolut. Dieses Spiel war ein Mikrokosmos unserer Saison. Soviel Dämlichkeit und Selbstverschulden, obwohl man es in der eigenen Hand hat....ich fasse es nicht. Das ist die Geschichte unserer Saison: Sehr häufig sehr dämlich Punkte verschenkt und verdammt viele Chancen ungenutzt gelassen. Das ist die Gemengelage, mit der du dich dann am Ende mit der Relegation "vergnügen" darfst.

      Wenn ich eine positive Sache aus dieser Scheiße mitnehmen kann, dann dass ich mein schlechtes Gefühl vor dem Spiel nun geklärt hat und ich nicht weiter angespannt bin und ich gleichzeitig für die BS Spiele absolut zuversichtlich bin.
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      Blackhawks - Bears - Supersonics