Gerüchteküche: Neuzugänge 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Der FC Schalke 04 soll auf der Suche nach einem Ersatz für Sead Kolasinac (Arsenal London) bei Eintracht Frankfurt fündig geworden sein.
      Laut "Sky Sport News HD" sollen die Schalker um ihren Sportvorstand Christian Heidel Interesse an Bastian Oczipka bekunden.
      Der 28-jährige Linksverteidiger steht seit fünf Jahren in Frankfurt unter Vertrag. Sein Kontrakt ist noch ein Jahr gültig bei der Eintracht. Oczipka würde Schalke rund 3,5 Millionen Euro Ablöse kosten. Das berichtet "SSNHD".


      reviersport.de/354295---schalk…ersatz-aus-frankfurt.html
    • Harit vor Unterschrift auf Schalke

      Nach Informationen der französischen Zeitung ‚20 Minutes‘ hat der 20-jährige Franzose das Trainingslager von Nantes verlassen und befindet sich bereits auf dem Weg nach Gelsenkirchen. Noch in den kommenden Stunden, so heißt es, könnte Harit auf Schalke offiziell vorgestellt werden.
      Nantes und Königsblau haben sich demnach auf eine Ablöse von rund zehn Millionen Euro einigen können. Harit werde einen Vierjahresvertrag beim Revierklub unterschreiben.
    • Mit Oczipka einig – jetzt geht’s um die Ablöse

      Radio FFH bestätigte den Informationsstand dieser Zeitung vom Interesse der Königsblauen an Bastian Oczipka von Eintracht Frankfurt und geht sogar noch einen Schritt weiter: Laut dem Sender sind sich Schalke und der Abwehrmann des Pokalfinalisten über einen Wechsel einig, nur bei der Ablöse kommen die beiden Klubs noch auf keinen gemeinsamen Nenner.
      Laut FFH-Informationen befinden sich Schalke und Frankfurt aber in Verhandlungen über die Entschädigung. Im Gespräch sind 3,5 Millionen Euro – das ist der Eintracht allerdings offenbar zu wenig. Denkbar, dass S04 also noch ein bisschen drauflegen muss für den Kolasinac-Ersatz. Allerdings dürfte Sportvorstand Christian Heidel auch nicht gewillt sein, einen zu hohen Preis zu bezahlen, denn: Der 28 Jahre alte Oczipka hat nur noch ein Jahr Vertrag bei den Hessen und wäre im nächsten Sommer gegebenenfalls für lau zu haben.
    • Amine Harit ist heute zum medizinischen Check auf Schalke.

      Quelle: SSNHD.


      Bin dann mal auf die Ablöse gespannt, sofern wir diese denn überhaupt erfahren ...
      Leben ist das, was uns zustösst, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben.
      (Henry Miller)
    • Harit startet nächste Woche auf Schalke

      Die Fans des FC Schalke 04 mussten sich beim ersten Testspiel der Königsblauen beim Westfalenligisten SpVg. Erkenschwick noch nicht viele neue Gesichter einprägen.
      Mit dem Spanier Pablo Insua, der für 3,5 Millionen Euro von Depotivo La Coruna verpflichtet wurde, lief zwar ein Neuzugang auf, aber der offensive Mittelfeldspieler Amine Harit (FC Nantes) stand noch nicht im Kader.

      Harit hatte am Samstag den obligatorischen Medizincheck in Deutschland bestanden, aber noch sind nicht alle vertraglichen Details geklärt.
      Leben ist das, was uns zustösst, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben.
      (Henry Miller)
    • Schalke an El Haddadi dran

      Die in Barcelona ansässige Sportzeitung „Sport“ berichtet, dass Munir El Haddadi den FC Barcelona und die spanische Liga in diesem Sommer verlassen will. Der 21-jährige Rechtsaußen strebe einen permanenten Transfer an und Barça wolle seinem Eigengewächs, das bis 2019 unter Vertrag steht, keine Steine in den Weg legen
      Zu den Interessenten zählen laut dem Blatt West Ham United, FC Southampton, Crystal Palace, ein Verein aus Frankreich und erneut der FC Schalke. Die „Knappen“ wurden bereits im August 2016 mit Munir in Verbindung gebracht. Während die Katalanen eine Ablöse in Höhe von 14 Millionen Euro anstreben, sollen besagte Klubs bereit sein, zwischen 8 Mio. und 10 Mio. Euro zu bieten.




      @Nevermind
      Du bist wesentlich näher am spanischen Fußball dran als ich. Mir sagt der Name gar nichts...
      Kannst du was zu dem Spieler sagen?
    • Neuer Torhüter kommt wohl "noch in dieser Woche"

      "Wenn wir aus Österreich zurück in Deutschland sind, werden wir zeitnah noch einen dritten Torwart verpflichten", sagte Sportvorstand Christian Heidel dem kicker. "Da befinden wir uns in guten Gesprächen. Möglich, dass es noch in dieser Woche perfekt wird."
      Schalke 04 hat über die Verpflichtung eines jungen Torwarts mit Perspektive nachgedacht, sich nach kicker-Informationen letztlich aber für einen Keeper mit Erfahrung entschieden.
    • Nicolai Müller: Berater traf sich mit Christian Heidel

      Laut einem Medienbericht soll es zwischen dem Berater von Nicolai Müller, Björn Bezemer, und Schalkes Sportvorstand Christian Heidel zu einem Treffen gekommen sein.
      Der FC Schalke 04 sucht weiter nach Verstärkungen für den aktuellen Lizenzspielerkader. Aufsichtsrat und Vorstand haben sich darauf verständigt, dass außerplanmäßig weitere zehn Millionen Euro für Neuzugänge freigegeben werden.
      Wie die Sport Bild in der aktuellen Printausgabe berichtet, habe sich Björn Bezemer mit Christian Heidel getroffen. Dies soll dem Blatt zufolge am vergangenen Freitag im Schalker Trainingslager in Mittersill gewesen sein. In dem Gespräch soll es um einen Transfer von Nicolai Müller (Hamburger SV) zum FC Schalke 04 gegangen sein. Müllers Vertrag bei den Hanseaten läuft im nächsten Sommer aus – er wäre dann ablösefrei.
    • Kehrt Baba im Winter zurück?

      "Wenn es irgendwie möglich ist, würden wir ihn gerne behalten", sagte Sportvorstand Christian Heidel im April über Baba. Der 23-Jährige ging allerdings zurück zu Chelsea und beendete damit das Kapitel Schalke 04 vorerst. Im Winter, so der kicker, könnte dieses nun neu geschrieben werden.
      Dem Bericht zufolge wollen sich die Knappen verstärken und denken dabei auch wieder an Baba. Dieser spielte in der letzten Saison leihweise für S04, nach seiner Rückkehr zu den Blues blieb er aber ohne Einsatz.
      Mit schweren Knieproblemen verpasste er Vorbereitung wie Saisonstart und konnte sich bislang nicht zurückkämpfen.
      Dementsprechend könnten sich die Chancen von Königsblau verbessert haben. "Ich würde nicht ausschließen, dass wir uns mit Baba im Winter beschäftigen", sagte Heidel.
    • Seit Jahren trifft dieser Mann serienmäßig für den FK Krasnodar. Jetzt hat Schalke 04 Fedor Smolov in den Fokus genommen.
      Wie die britische „Daily Mail“ berichtet, ist Schalke neben Bayer Leverkusen und Premier-League-Klub West Ham United an einer Verpflichtung
      des 27-jährigen Mittelstürmers im Winter interessiert.
      Seine Statistiken sind beeindruckend: In der letzten Saison traf Smolov in 31 Spielen 25 Mal, bewies seine internationale Klasse auch mit sechs Toren in acht Europa-League-Spielen.
      Und auch in dieser Saison hüttet der 28-malige russische Nationalspieler (11 Tore) weiter ohne Ende. Obwohl er ein Drittel der bisherig 18 Saisonspiele des FK Krasnodar wegen einer Oberschenkelverletzung verpasste, steht Smolov mit neun Toren schon wieder an der Spitze der Torjägerliste in der russischen Premier Liga.


      derwesten.de/sport/fussball/s0…nigsblau-id212707467.html