Europa League

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Ich finde so Abläufe hinter den Kulissen ja immer sehr interessant, weil sich daraus auch oft für die Zukunft neue Richtlinien ergeben.

      Generell finde ich es nicht richtig, dass man einen Spieler, der durch einen Dopingtest gefallen ist, so lange spielen lässt, bis ein Urteil des nationalen Verbandes gefallen ist und der die Verhandlung erst für fast ein Viertel Jahr später ansetzt. Dann kannst Du ja immer vor einem wichtigen Spiel im Sport dopen, wenn so lange trotzdem noch alles ok ist. So sieht es aber Progrès.

      “He is eligible to play for us until his case has been judged.”

      Die Rechtfertigung, dass es der Spieler aus medizinischen Gründen genommen hat, ja, die kommt nahezu von jedem "Dopingsünder". Oft entspricht sie sogar der Wahrheit, aber es hätte ja unzählige andere zugelassene Medikamente gegeben. Irgendwelche Gründe wird es wohl schon geben, dass einige verboten sind.

      Diese Vorgehensweise ( “He is eligible to play for us until his case has been judged") scheint sich mit den Statuten der UEFA zu beißen. Verständlich.

      Sky Sports News sagte heute, dass Progrès zuversichtlich seien, die Erlaubnis für den Spieler von UEFA oder FIFA rückwirkend zu erhalten. Das muss ich sagen, darf es nicht geben.



      Ich wünsche mir, dass es eine sportliche Aufklärung gibt und der Spieler fair spielberechtigt war, denn Progrès haben es sportlich verdient gehabt! Ob der nun gespielt hat oder nicht. Und wenn nicht, würde ich immer noch gerne freiwillig zu deren Gunsten verzichten. Aber es muss klar sein. Rückwirkend durchwinken würde ich als sehr problematisch ansehen, da das für die Zukunft einfach jede Menge Unsicherheiten ergeben würde.
    • Ich konnte an dem Abend nicht und bin offen gestanden jetzt im nachhinein recht dankbar.

      Ja, es gibt dafür keine Entschuldigung.
      Aber: wir wussten, dass die Mannschaft derzeit nichts reißen kann. Man kickt den ganzen Sommer und ist trotzdem nicht im offiziellen Wettbewerb dabei, weil alles nur Qualifikation war. Letztlich kann sich die Mannschaft jetzt wieder "normal" vorbereiten.

      "Historisch" halte ich diese Niederlage nicht. 0:7 daheim gegen Malmö, ja. Der erste Europapokalsieg einer "Nation" wie Gibraltar, ja.
      Für Niedercorn wird es vermutlich in die Annalen eingehen und noch in 90 Jahren am Stammtisch kreisen, aber das passiert mit "1978" in Österreich auch.
    • UEFA confirm Rangers conquerers Progres Niederkorn will NOT face eligibility probe over goal hero Emmanuel Francoise

      Ganz komisches Gefühl, welches ich da mit den anderen Rangers-Fans teile. Denn da sind sich eigentlich alle einig.

      Gott sei Dank kommen wir nicht weiter. Einfach, weil wir auf dem Platz sportlich verloren haben. Auch der Club erhebt keinen Protest, auch wenn der gar nicht mal so ohne Aussicht auf Erfolg wäre.

      Denn, dass die UEFA so reagiert, ist nicht überraschend. Stünden sonst selbst doof da. Ob die FIFA das allerdings auch tun würde, ist fraglich.

      Der Spieler ist also durch den Drogentest gefallen. Normal müsste man den Spieler dann erst einmal sperren. Denn die Probe war klar. Die nationale Drogenbehörde in Luxemburg hat aber die Anhörung mal eben um knapp ein Vierteljahr ausgesetzt und so lange ihn nun spielen lassen. Die UEFA beruft sich einfach nur darauf. Das würde die FIFA wahrlich nicht zwingend.

      Der Ausgang stellt mich zufrieden. Einfach, weil wir so schlecht waren und sportlich verloren haben. Ob Celts das verstehen?

      Aber in jedem anderen Fall wäre ich an die Decke gegangen, weil es natürlich nicht angehen kann, dass man den Spieler einfach so auflaufen lässt. Das gehört vorher geklärt. Denn Fakt ist, dass er aktuell ein Dopingsünder ist. Ob beabsichtigt oder nicht. Schon skurril und für die Zukunft keine klare Linie. Wie so oft.
    • Pucki schrieb:

      Das Aus in der ersten Runde hat auch was gutes für die Rangers. So kann man sich voll und ganz auf die Liga konzentrieren und hoffe das die Meisterschaft diesmal etwas spannender wird.

      Denke da wirst du noch ein Weilchen warten müssen.
      Dafür ist der Vorsprung der Celtics einfach zu groß.


      Doch ich hoffe auch, dass die Rangers irgendwie von dieser Niederlage profitieren können.
      AUF GEHTS IHR ROTEN
    • Es bleibt abzuwarten, ob die Yahoos diese Ausnahmesaison nochmal hinzaubern können. Die haben selbst nach ihren Maßstäben weit über dem Durchschnitt gespielt. Mal abgesehen davon, daß sie nahezu keine Verletzungen ihrer wichtigen Spieler hatten, ganz im Gegensatz zu uns.
      Zudem ... der 30-Tore Dembele wird abgehen, nur eine Frage der Zeit. Und an ihrem besten Mittelfeldmann Armstrong hängen die ersten Geier aus der EPL. Sicher spült das Geld in deren Kassen, aber solche Leute müssen sie erstmal ersetzen.

      Wir haben jetzt 9 neue und bessere Leute geholt, die sich natürlich erstmal finden müssen. Ein Bruno Alves hat letzte Woche noch für Portugal im Confed Cup gekickt und hatte noch gar keine Pause seit letztem Sommer.
      Gæð a Wyrd swa hio scel!


      RANGERS AN SINN - RANGERS AN DRASDA - RANGERS GU BRATH
    • Pucki schrieb:

      Musste mir gestern die Augen reiben als ich das Ergebnis sah :was:

      Waren die Blauen so scheiße?

      Eigentlich haben wir in beiden Spielen klar dominiert, nur eben unsere Chancen nicht genutzt. Gestern trafen wir drei Mal Holz. Wie oben schon angemerkt, unser erstes Saisonspiel ist noch einen Monat entfernt, die Leute kennen sich kaum und sind ein paar Wochen im Vorsaison-Training. Das gilt natürlich auch für Niederkorn, nur ist es eben dann auch so, daß da noch nicht viel rund läuft und sowas wie gestern passieren kann. Wir machen uns auch nichts vor, in der nächsten Runde oder der danach wäre wohl eh Schluß gewesen, denn dazu sind wir um die Jahreszeit und mit 9 neuen Leuts noch nicht eingespielt genug.

      PS: Das ist aber auch der Grund, warum die anderen schottischen Vereine auch so früh rausfliegen, denn wenn die Saison selbst erst Ende Juli beginnt, die Männers aber Mitte Juni schon um Euro-Plätze spielen, dann ist die Ausfallquote entsprechend hoch. Letzte Saison hat meines Wissens nur ein Verein von 100 Gestarteten die Gruppenphase erreicht. Wo natürlich einige Mannschaften wie der 4. 5. oder 6. der z.B. BL ne Gratiseinladung bekommen. Da weiß man dann, wieso der Koeffizient eigentlich für'n A*sch ist.
      Gæð a Wyrd swa hio scel!


      RANGERS AN SINN - RANGERS AN DRASDA - RANGERS GU BRATH

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Der Berliner ()

    • Der Berliner schrieb:

      Es bleibt abzuwarten, ob die Yahoos diese Ausnahmesaison nochmal hinzaubern können. Die haben selbst nach ihren Maßstäben weit über dem Durchschnitt gespielt. Mal abgesehen davon, daß sie nahezu keine Verletzungen ihrer wichtigen Spieler hatten, ganz im Gegensatz zu uns.

      Natürlich werden sie so eine Saison nicht mehr hinlegen, denn so eine Saison, wo du in allen nationalen Wettbewerben ungeschlagen bleibst, legst du nur einmal in einem Menschenleben hin..........Zumindest hat es das in den letzten 120 Jahren nicht mehr gegeben.....

      Aber sie werden natürlich trotzdem dominieren........Dann sinds eben keine 30 Punkte Vorsprung mehr auf Aberdeen, sondern 20........wobei Aberdeen auch erst einmal die letzte Saison wiederholen muss, denn die Abgänge ihrer drei stärksten Spieler müssen die auch erst einmal wegstecken.........

      Und für uns heisst es, unsren 39-Punkte Rückstand zu minimieren.........Wenn ich davon ausgehe, dass Celtic in der nächsten Saison etwa 10 Punkte weniger holt und wir eigentlich so etwa 15 Punkte mehr holen sollten als in der letzten Saison, sollten wir den Rückstand eigentlich auf etwa 15 Punkte verringern können und dann in der übernächsten Saison den nächsten Schritt machen......Ich denke, das sollte nicht unrealistisch sein.......

      Ich hab den Dienstag jetzt mal in dieser Prognose verdrängt......

      Der Berliner schrieb:

      Zudem ... der 30-Tore Dembele wird abgehen, nur eine Frage der Zeit. Und an ihrem besten Mittelfeldmann Armstrong hängen die ersten Geier aus der EPL. Sicher spült das Geld in deren Kassen, aber solche Leute müssen sie erstmal ersetzen.

      Ich persönlich glaube nicht, das Armstrong über kurz oder lang geht........der könnte über Jahre hinaus ein wichtiger Spieler dort bleiben........Für einen Spieler wie Armstrong sind englische Vereine wie Stoke City, Burnley, Southampton oder West Bromwich doch nicht attraktiver als Celtic...........Sportlich sowieso nicht, denn dort spielt er weder Europapokal noch kann er da jemals Titel holen...........Und finanziell kann Celtic mit den CL-Millionen da auch einigermaßen mithalten.

      Bei Dembele ist das wohl anders, denn er ist sicher einer der modernen Legionäre, die immer auf der Reise sind.......aber sein Marktwert liegt wohl um locker 30 Millionen und mehr.......und da könnten sie sich dann relativ gleichwertigen Ersatz holen......Vor einem Jahr war er noch für eine halbe Million von Fulham zu haben...

      Verletzungspech hatten sie übrigens auch.......Rogic war ein halbes Jahr verletzt, auch Boyata......Dembele war 3 Monate weg und auch Griffiths.......Aber sie haben eben einen breiten und guten Kader, wo sie das in Schottland kompensieren können.....

      Der Berliner schrieb:

      Eigentlich haben wir in beiden Spielen klar dominiert, nur eben unsere Chancen nicht genutzt. Gestern trafen wir drei Mal Holz. Wie oben schon angemerkt, unser erstes Saisonspiel ist noch einen Monat entfernt, die Leute kennen sich kaum und sind ein paar Wochen im Vorsaison-Training. Das gilt natürlich auch für Niederkorn, nur ist es eben dann auch so, daß da noch nicht viel rund läuft und sowas wie gestern passieren kann. Wir machen uns auch nichts vor, in der nächsten Runde oder der danach wäre wohl eh Schluß gewesen, denn dazu sind wir um die Jahreszeit und mit 9 neuen Leuts noch nicht eingespielt genug.

      Alles richtig........und ich will die Diskussion da auch nicht neu aufleben lassen.......

      aber....

      wir sprechen hier von Progres Niederkorn, die selbst für Mannschaften wie Düdelingen und Differdingen in Luxemburg kein ernsthafter Gegner sind.....

      Die hätten von einem Rangers-Team auch nachts um halb 3 geschlagen werden müssen, wenn man die Spieler aus dem Bett holt, und sie direkt auf den Platz schickt, um es mal etwas überspitzt zu formulieren.......

      Das war nicht Astana oder Limassol, das war nicht Ziskov oder Tirana.........das war Progres Niederkorn....

      Der EC-Modus ist natürlich eine Frechheit........aber davon sind alle betroffen außer den Ländern, die von der UEFA gepampert werden.....

      Der Berliner schrieb:

      PS: Das ist aber auch der Grund, warum die anderen schottischen Vereine auch so früh rausfliegen, denn wenn die Saison selbst erst Ende Juli beginnt, die Männers aber Mitte Juni schon um Euro-Plätze spielen, dann ist die Ausfallquote entsprechend hoch. Letzte Saison hat meines Wissens nur ein Verein von 100 Gestarteten die Gruppenphase erreicht. Wo natürlich einige Mannschaften wie der 4. 5. oder 6. der z.B. BL ne Gratiseinladung bekommen. Da weiß man dann, wieso der Koeffizient eigentlich für'n A*sch ist.

      Absolute Zustimmung !!!!!

      Wobei ich mich immer frage, was eigentlich passieren würde, wenn die ganzen Länder, die davon betroffen sind, einfach mal eine Saison streiken würden und diesen EC-Dreck der UEFA nicht mehr mitmachen würden.....

      Aber das ist wohl eher eine rhetorische Frage...
    • Pucki schrieb:

      Das Aus in der ersten Runde hat auch was gutes für die Rangers. So kann man sich voll und ganz auf die Liga konzentrieren und hoffe das die Meisterschaft diesmal etwas spannender wird.
      Es hat in sofern etwas Gutes, als dass man knallhart vor Augen geführt bekommen hat, wo man aktuell steht. Schonungslos. Wenngleich man wie schon mal gesagt davon aber auch nicht auf den Rest der Saison schließen kann. Celtic verlor letztes Jahr zu diesem Zeitpunkt in Gibraltar. Der Unterschied war zwischen den Mannschaften sicher sogar noch deutlich größer. Und der Rest der Saison ist bekannt.

      Was ich damit sagen will ist, dass diese ganze Panikmache eines Teils der Fanszene und natürlich der eh in Schottland völlig voreingenommenen Presse derzeit noch kompletter Schwachsinn ist. Wer meint, Spieler nach zum Teil nur 2 Wochen Training in einem völlig neuen Land oder gar Kontinent, beurteilen zu können, ja, der soll das gerne machen.

      Auf die Meisterschaft, wo einfach das Ziel ist den Rückstand auf Celtic zu verringern, hätten wir uns eh früh genug konzentrieren können, denn mehr als vielleicht noch die 2. Qualirunde zu überstehen, hatte eh niemand auf dem Zettel. Und dann hätte man durch den EC eine gute Saisonvorbereitung gehabt. Mehr ist es doch eh nicht mehr bei dem Modus.
    • FS ... nur kurz. Wäre es Mitte August oder später, würde ich dir hinsichtlich der blamablen Niederlage in Luxemburg zustimmen. Nur hier ist es wie so oft der Fall, daß man mit unserem großen, traditionsmäßig-schwergewichtigen Namen daherkommt und meint, ungeachtet aller Realitäten am Spieltag, einfach siegen zu müssen. Und diese - generell und nicht an dich gerichtet - Arroganz ist im 21. Jahrhundert einfach völlig fehl am Platze. Wie viele BL-Vereine gehen regelmäßig in der ersten Runde des Pokals gegen Dritt- und Viertligisten baden? Wie viele britische Vereine verabschieden sich in der EC-Quali im Juni und Juli? Das hat Gründe. Genau wie die Niederlage der 30m-Truppe von Celtic auf Gibraltar.

      Dahingehend halte ich dieses Aufgebausche als völlig überzogen. Klar ist das Scheiße und wird ein schwarzer Punkt in den Geschichtsbüchern bleiben. Wie so einiges andere auch. Und ehrlich gesagt sehe ich das nächste Saison nicht viel anders, weil wir wohl wieder im Juni in die Quali kommen. Und dann geht das ganze Theater erneut los.
      Gæð a Wyrd swa hio scel!


      RANGERS AN SINN - RANGERS AN DRASDA - RANGERS GU BRATH

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der Berliner ()