Must see!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Must see!

      Hier kam gerade eine - wie ich finde - durchaus interessante Frage auf: Welche drei Filme muss man gesehen haben?
      Im Sinne "Allgemeinwissen", so wie man eben Grundrechenarten und wenigstens grundlegende geographische Kenntnisse drauf haben sollte.
      Welche Filme sind das für euch, Alters- und Genre-unabhängig.
      Ich hoffe die Frage kam hier noch nicht auf, hab jedenfalls nix gefunden.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Nur drei? :amkopfkratz: Das ist aber schwierig ...

      Für mich:

      Im Westen nichts neues

      Einer flog übers Kuckucksnest

      Schindlers Liste


      Und noch so viele andere
      Keine Signatur!
    • Ich habe so ungefähr 2-4 Hand voll Filme die ich persönlich großartig finde. Darunter "Klassiker" wie Star Wars oder Der Pate, aber auch sowas wie die Blues Brothers oder Die fabelhaften Baker Boys.

      Müsste ich aber meine Top 3 benennen wären das:
      • Schindlers Liste
      • Der mit dem Wolf tanzt
      • Die Brücke am Kwai

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • LuebeckerAFI schrieb:

      Nur drei? :amkopfkratz: Das ist aber schwierig ...

      Für mich:

      Im Westen nichts neues

      Einer flog übers Kuckucksnest

      Schindlers Liste


      Und noch so viele andere
      ...soll ja anspruchsvoll sein. ;)

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Boah, das is echt nich einfach. Ich gestatte mir mal, das in Einheimisch und International zu unterteilen.

      Aus deutschen Landen:
      Die Feuerzangenbowle
      Einer trage des anderen Last und
      Das Leben der Anderen.

      International:
      Casablanca
      Das Leben des Brian und
      The Blues Brothers.

      ...und wie ich so drüber nachdenk, hätt ich für beide Sparten spontan noch 5-6 andere aufm Zettel.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • SGD-Herzblut schrieb:

      Boah, das is echt nich einfach. Ich gestatte mir mal, das in Einheimisch und International zu unterteilen.

      Aus deutschen Landen:
      Die Feuerzangenbowle
      Einer trage des anderen Last und
      Das Leben der Anderen.
      :nuke:

      Bei drei Filmen ist es wirklich schwer. "Die Brücke", "Spur der Steine" und "Die Legende von Paul und Paula" wären auch so drei Filme
      Keine Signatur!
    • tolle Filme, die Ihr so hinschreibt :nuke:

      ich unterteile auch in D und International- und ich brauche 5:

      International:
      1.) Der große Diktator
      2.) Ziemlich beste Freunde
      3.) Einer flog übers Kuckucksnest
      4.) Die Kraniche ziehen
      5.) Geh und sieh (auch bekannt unter "Komm und sieh")

      Deutschland:

      1.) Der Untertan
      2.) Die Legende von Paul und Paula
      3.) Die Blechtrommel
      4.) Spur der Steine
      5.) Angst essen Seele auf
      Wählen gehen- Rassisten verhindern
    • Okay, ich habe offensichtlich so einiges nachzuholen. Was alte Klassiker angeht, bin ich filmtechnisch irgendwie nicht bewandert :ohmei:

      Clockwork Orange würde ich vielleicht noch nennen, Gran Torino und Fahrenheit 451. So in Richtung Gesellschaft(skritik).
    • Der große Diktator- naja, ich mit 11 mit meiner Cousine im Kino am Stachus- und dann dieser Chaplinfilm. Das war halt ein prägendes Erlebnis.

      Der Untertan- ein Meisterwerk von Staudte, glaube 1950 etwa. Der Deutsche halt...
      Geh und sieh- ich sah den Film kurz nach Erscheinen Mitte der 80er. Beklemmend, nicht so wenige rannten während der Vorführung raus, weil sie es nicht packten. Der Film zeigt schonungslos die Greuel des WK II, da reicht keiner der anderen mir bekannten Kriegsfilme heran. Damals sprach ich noch sehr gut russisch,das machte das Schauen wirklich zum Erlebnis

      die Kraniche...etwas älter, auch russisch, auch eindrucksvoll.

      Was für mich ganz groß ist : schwierige Themen humorvoll verpackt. Ziemlich beste Freunde zB
      Und Paul und Paula?- ich hab über diesen Film die DDR kennen und eine Band lieben gelernt ;)
      Wählen gehen- Rassisten verhindern

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von katsche ()

    • Sehr gute Filme! :nuke:

      ...die Drei war schon bewusst gewählt. Musste mich da ja auch einschränken. Der eine möchte ne Top 7, der nächste macht es net unter 10 und der dritte braucht 25... Irgendwo musst halt nen Schnitt machen und die wollte ich bewusst knapp halten.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Sehr schwere Entscheidung :amkopfkratz:

      Silent Running

      Flucht von Alcatraz

      Big fish
      An allem Unfug der geschieht, ist nicht nur der Schuld, der ihn verursacht,
      sondern auch der, der ihn nicht verhindert !

      (Erich Kästner)
    • Schwierig! :admin:

      Ich würde gerne auch zwischen deutsche und internationale und Gangster/Mafia- Titel differenzieren:

      deutsch
      Suicide- Club
      Das Leben der anderen
      Kleine Haie

      international
      No country for old men
      Gran Tourino
      Delicatessen

      Gangster/Mafia
      Road to Perdition
      Good Fellas
      Der Pate 2
      Quis custodiet ipsos custodes?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MaddogLB ()

    • MaddogLB schrieb:

      Der Pate 2

      Das überrascht mich etwas. Eigentlich jeder mit dem ich sonst über Der Pate spreche, findet den zweiten Teil am schlechtesten aus der Trilogie. Ich persönlich finde den zweiten auch gut, vor allem die Rückblenden zum Aufbau der Familie.


      Ich finde das ein interessantes Thema, aber 3 Filme ist hart, verdammt hart. Wenn man solche Listen sonst findet, dann sind es locker mal 50 Filme ohne Rangfolge...

      Bei mir würden folgende Filme dazugehören:
      Im Westen nichts neues
      Der Pate
      Ben Hur
      Schindlers Liste
      Apocalypse Now
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”
    • Giancarlo schrieb:

      MaddogLB schrieb:

      Der Pate 2
      Das überrascht mich etwas. Eigentlich jeder mit dem ich sonst über Der Pate spreche, findet den zweiten Teil am schlechtesten aus der Trilogie. Ich persönlich finde den zweiten auch gut, vor allem die Rückblenden zum Aufbau der Familie.
      Ich finde den dritten nicht so gelungen, vor allem weil mich das Töchterchen vom Copolla nicht wirklich überzeugt. Der Pate 2 wahrscheinlich deshalb, weil viele Motive in anderen Filmen wieder aufgegriffen werden. Alleine die Situation 'Zwei Mann fahren mit nem Boot auf den See, einer kommt zurück' :D Aber was mich am meisten überzeugt ist eigentlich der zweite Handlungsstrang mit Robert de Niro. Die Handlung und Atmosphäre dort ist einfach nur meisterlich eingefangen :nuke: Denke, dass dieser Teil durchaus auch Sergio Leone bei 'Once upon a Time in America' beeinflusst hatte...
      Quis custodiet ipsos custodes?
    • Story vom dritten fand ich an sich ganz gut, dass Michele seine Familie mehr oder weniger verloren hat und nicht so recht aus dem Dreck raus kommt und am Ende stirbt er alleine. Umsetzung gefiel mir aber auch nicht so sehr. Beim Pate empfehle ich auch gerne "Der Pate - die Sage" vierteilige Filmreihe fürs Fernsehen, produziert aus den ersten beiden Filmen und mit 75 Minuten zusätzliche Szenen, alles chronologisch erzählt.
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”