VfB Stuttgart 1893 AG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Die Daimler-Millionen sind noch nicht beim VfB
      stuttgarter-zeitung.de/inhalt.…b9-8573-b31c1a83f87e.html
      Zitat:
      Sommerpause? Von wegen! Der VfB-Vorstand arbeitet gerade mit Hochdruck daran, die formalen Voraussetzungen zu erfüllen, damit die nach der Ausgliederung am 1. Juni ins Leben gerufene Tochter-AG des Clubs ihren Geschäftsbetrieb offiziell aufnehmen kann. Dazu werden unter Führung des Präsidenten Wolfgang Dietrich viele Gespräche geführt und Sitzungen abgehalten. Denn erst wenn der Geschäftsbetrieb aufgenommen ist, fließen die 41,5 Millionen Euro des Daimler-Konzerns, der als Investor auftritt. So ist der Ablauf.
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • Der Aufsichtsrat der AG steht
      stuttgarter-zeitung.de/inhalt.…2d-b33a-5f72b3bfb717.html
      Zitat:
      Offen war bislang noch die Besetzung des neunköpfigen Aufsichtsrats der AG, der erst noch gebildet werden musste. Dieser steht nun fest.

      Guido Buchwald, Dr. Bernd Gaiser (Präsidiumsmitglied e.V.), Hartmut Jenner, Hermann Ohlicher, Wilfried Porth als stellvertretender Vorsitzender, Franz Reiner, Martin Schäfer, Dr. Bertram Sugg und Wolfgang Dietrich als Vorsitzender bilden ihn. Zudem sind Stefan Heim, Jochen Röttgermann und Jan Schindelmeiser als Vorstand des e.V. zurückgetreten und gleichzeitig zum Vorstand der AG ernannt worden.

      Neben den bekannten Namen Buchwald, Reiner, Jenner, Ohlicher, Schäfer, Porth und Dietrich sind mit Sugg und Gaiser zwei eher weniger geläufige Namen neu mit dabei. Sugg fungiert in der Besetzung als Fanvertreter, ist Gründungsmitglied des OFC Courage Gerlingen. Gaiser gilt als Spezialist für Unternehmensentwicklung und Finanzen und soll dem VfB „vor allem als Experte im Bereich Strategie/Finanzen/Controlling mit Rat und Tat zur Seite stehen“, wie es in einer Mitteilung des Vereins an seine Mitglieder heißt.

      Eine weitere Personalentscheidung betrifft Thomas Hitzlsperger. Er ist fortan Präsidiumsmitglied und übernimmt „zukünftig die wichtigste Schnittstelle zwischen e.V. und AG. Sein Aufgabenschwerpunkt liegt in der Jugend- sowie Nachwuchsförderung, dem Übergang von talentierten Jungen Wilden aus dem e.V. in den Profibereich der AG“. Bis zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung wird Hitzlsperger sein Amt kommissarisch ausüben und sich dann zur Wahl stellen.
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lord of Sith ()

    • Stuttgarts personelle Änderungen - Hitzlsperger im Präsidium
      VfB-AG legt los: "Dann sind wir besser als Leipzig"

      Vor drei Tagen wurde die VfB Stuttgart 1893 AG formal in das Vereins- und Handelsregister eingetragen - die Ausgliederung der Profiabteilung ist damit offiziell. Das geht mit einigen personellen Änderungen einher.
      kicker.de/news/fussball/bundes…leipzig.html#omfbLikePost
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • Das Daimler Engagement beim DFB war doch immer der Vorwand, warum nicht noch mehr in den VfB investiert wurde!
      Na dann steht ja zukünftig absolut nichts mehr im Wege!!! :D ;)

      Hauptsponsor beim DFB
      Mercedes ist raus, VW übernimmt
      stuttgarter-zeitung.de/inhalt.…db-a4bb-193d31282cbe.html
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lord of Sith ()

    • Moin,

      wie steht's eigentlich mit den Markenrechten am VfB Stuttgart? Wurden diese in die AG überführt, oder bleiben die beim Stammverein? Wenn a), darf der Verein diese noch nutzen und wie wurde das geregelt, wenn b) zahlt die AG eine Summe X an den e.V. für die Nutzung?

      danke! :hutab:

      "Ich möchte 100 werden, und Martin Kind soll meine Grabrede halten." - Dieter Schatzschneider
    • VfB-Präsident Wolfgang Dietrich
      Fonds als Investoren der VfB-AG nicht ausgeschlossen

      Der Präsident des VfB Stuttgart hat nicht ausgeschlossen, dass künftig auch Fonds als Anteilseigner der AG in Frage kommen. Zum Stand der Dinge auf der Suche nach Investoren sagte er: „Konkrete Verhandlungen gibt es keine“.
      stuttgarter-zeitung.de/inhalt.…f4-9820-4c821d48030b.html
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • Ein Jahr VfB-AG – das ist die Bilanz

      Vor einem Jahr hat der VfB Stuttgart seiner Profisparte nach langen Debatten den Rahmen einer ­Aktiengesellschaft ­gegeben. Seither profitiert der Verein für Bewegungsspiele nicht nur sportlich. Eine Bilanz.
      stuttgarter-nachrichten.de/inh…b7-aab4-2b19ff1488a9.html
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!