Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Sollte der BVB gezielt angegriffen worden sein(wovon man ausgehen kann,da nicht die Zuschauer vor dem Stadion,sondern der Mannschaftsbus agefriffen wurde),dann kann die direkte Neuansetzung evtl. sogar ganz praktisch sein,da der/die Angreifer so schnell nicht erneut einen Anschlag planen können.
      Und wenn man zudem noch die Mannschaft an einem geheimen Ort schützt und eine ungewöhnliche Route zum Stadion fährt,sollte man es hinbekommen,das nichts passiert.
      Wesentlich schwieriger dürfte eher die psychische Verfassung der Mannschaft sein. Die kann so kurz danach nicht gut genug für ein so wichtiges Spiel sein.
    • Looger schrieb:

      Caledonia schrieb:

      Ich finde die größte Spekulation besteht darin, mal einfach für morgen das Spiel anzusetzen. Wie kann man das so einfach machen? Erst muss man doch die Ermittlungen abwarten und wissen, welche Täter aus welchen Motiven hinter dieser Aktion oder Anschlag stecken. Denn so lange das nicht geschehen ist, halte ich eine Neuansetzung innerhalb von 22 Stunden für unverantwortlich. :schulterzucken:
      Bin da bei dir, aber der Terminplan ist voll, sowas ist nicht vorgesehen...
      Vllt sollte man auch erstmal abwarten, was tatsächlich passiert ist. Wenn es im worst case wirklich ein Anschlag o.ä. gewesen sein sollte, wird das wahrscheinlich trotzdem nochmal verlegt...
      Mit dem Terminplan hat sich die UEFA selbst doch in die Nesseln gesetzt? Warum brauch man für ein Achtelfinale 5 (!!!) Wochen? Während Viertel und Halbfinale in 4 Wochen durchgeprügelt wird?
    • Watzke: Bartra ist verletzt worden an der Hand (mehr wissen wir auch nicht) und wurde notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht.


      Am Wegesrand als der Bus herausfahren wollte waren 3 Sprengkörper in den Büschen.
      :bvbklatsch: You'll never walk alone!!! :lokklatsch:
    • „Es ist ein Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus verübt worden. Die ganze Mannschaft ist in einer Schockstarre. Solche Bilder bekommst du nicht aus dem Kopf heraus. Ich hoffe, dass die Mannschaft einigermaßen in der Lage ist, morgen wettbewerbsfähig auf dem Feld zu stehen. In solcher einer Krisensituation rücken alle Borussen zusammen.“Watzke


      Ich kann mir beim besten Willen morgen nicht vorstellen das Spiel durchzuführen. Ein Knalltrauma ist nicht nach 24 Std. weg. Da kann Watzke hundertmal erzählen es sei Alternativlos. Die Spieler sind keine seelenlosen Roboter/Maschinen. Dann sollen sie ein Bundesligaspiel von uns zwischen 32 und 33 Spieltag verschieben.
      :bvbklatsch: You'll never walk alone!!! :lokklatsch:
    • Sowas in einem Tag zu verarbeiten kann ich mir auch nicht vorstellen. Die Frage, die man sich auch stellen muss, wie und wann kamen die Sprengsätze an den Bus.

      Gute Besserung vor allem an Marc Bartra!
    • Chriz schrieb:

      „Es ist ein Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus verübt worden. Die ganze Mannschaft ist in einer Schockstarre. Solche Bilder bekommst du nicht aus dem Kopf heraus. Ich hoffe, dass die Mannschaft einigermaßen in der Lage ist, morgen wettbewerbsfähig auf dem Feld zu stehen. In solcher einer Krisensituation rücken alle Borussen zusammen.“Watzke


      Ich kann mir beim besten Willen morgen nicht vorstellen das Spiel durchzuführen. Ein Knalltrauma ist nicht nach 24 Std. weg. Da kann Watzke hundertmal erzählen es sei Alternativlos. Die Spieler sind keine seelenlosen Roboter/Maschinen. Dann sollen sie ein Bundesligaspiel von uns zwischen 32 und 33 Spieltag verschieben.
      Das problem ist nicht die Bundesliga. Das ist der CL Kalender. :schulterzucken: Nächsten Mittwoch soll das VF Rückspiel gespielt sein. Und dann 2 Wochen danach schon das Halbfinale.
    • dennoch sollten menschen an der 1 stelle stehen und nicht irgendein cl Termin Kalender.
      sorry.. aber irgendwo hörts auf
      :bvbfahne: :bvbfahne: BORUSSIA DORTMUND :bvbfahne: :bvbfahne:
    • Das sind doch alles Spekulationen....

      Knalltrauma? Wurde es bestätigt, dass die Spieler ein Knalltrauma haben?
      Die Sprengsätze waren auch wohl nicht am Bus, sondern auf der Straße, am Straßenrand.
      SCV und der FC
    • Nein, das ist eben nicht egal.

      Ich meine nicht den Schock, den nehme ich jedem Spieler ab und das ist schon krass. Aber hier wird jetzt von Knalltrauma geschrieben und das ist halt einfach Quatsch bzw. null erwiesen.
      SCV und der FC
    • Pucki schrieb:

      schmiddelfeld schrieb:

      Polenböller von 'Fans" eines anderen Klubs?
      Tippe ich Mal scharf darauf
      Es sollen ja drei Sprengsätze gewesen sein, das klingt nicht nach Böllern.
      Kann man ganz einfach gleichzeitig zünden. Lange Lunte und dann ab durch die Wildnis zum Fluchtwagen Vergeht ja etwas Zeit bis die Cops vor Ort sind.
      Aber Spekulationen führen hier nicht weiter #ynwa #bvbasm
      handball.qiumi.de <--- wir bieten Fussballfans ein Dach über dem Kopf |-)

      Egal an welche Zahl du denkst - Bela Rethy
    • Chriz schrieb:

      „Es ist ein Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus verübt worden. Die ganze Mannschaft ist in einer Schockstarre. Solche Bilder bekommst du nicht aus dem Kopf heraus. Ich hoffe, dass die Mannschaft einigermaßen in der Lage ist, morgen wettbewerbsfähig auf dem Feld zu stehen. In solcher einer Krisensituation rücken alle Borussen zusammen.“Watzke


      Ich kann mir beim besten Willen morgen nicht vorstellen das Spiel durchzuführen. Ein Knalltrauma ist nicht nach 24 Std. weg. Da kann Watzke hundertmal erzählen es sei Alternativlos. Die Spieler sind keine seelenlosen Roboter/Maschinen. Dann sollen sie ein Bundesligaspiel von uns zwischen 32 und 33 Spieltag verschieben.
      Vielleicht ist es für die Spieler nichtmal das schlechteste das morgen wieder gespielt werden soll.

      So können Sie die Situation einfach besser und schneller verarbeiten. Klingt komisch aber ist aber so.
      AUF GEHTS IHR ROTEN
    • schumi26 schrieb:

      Mit dem Terminplan hat sich die UEFA selbst doch in die Nesseln gesetzt? Warum brauch man für ein Achtelfinale 5 (!!!) Wochen? Während Viertel und Halbfinale in 4 Wochen durchgeprügelt wird?
      Irgendein Greis im Vollsuff war bei der UEFA der Meinung,das EL und CL mehr oder weniger im Gleichschritt marschieren müssten.
      Da man bei der EL aber noch die Zwischenrunde(16tel-Finale) hat,hat man die CL solange pausieren lassen,bis die EL auch beim Viertelfinale angekommen war.
    • Auf Sport 1 schreiben sie, dass Bartra operiert werden muss, da er einen Knochenbruch hat.
      Da bleibt einem nur alles Gute und beste Genesung zu wünschen!

      Eigentlich müsste man das Spiel Morgen noch mal verlegen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von x-frame ()

    • Sehe ich auch so. Sieht wahrscheinlich jeder mit ein bisschen gesundem Menschenverstand so. Daher wird die UEFA das Spiel morgen wohl nicht verlegen.

      Fotos vom Ort des Geschehens zeigen sehr deutlich, dass das alles andere als nur ein zu großer Böller war...