28. Spieltag | Montag, 10.04.17, 20:15 Uhr | Braunschweiger TSV Einracht - SG Dynamo Dresden | Sie haben es ....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • 28. Spieltag | Montag, 10.04.17, 20:15 Uhr | Braunschweiger TSV Einracht - SG Dynamo Dresden | Sie haben es ....

      ... dieses Jucken am Handgelenk, dieses Krabbeln im Nasenwinkel, dieses flaue Gefühl iim Wagen, dieser unlogische und scheinbar ohne Ursache entstehende Lufthauch im Nacken diese Gefühl und die Gewissheit, dass es etwas nicht stimmt.

      Auf dem Rückweg aus München wirft der Busfahrer irgendwann einen Blick in den Rückspiegel. Und das sieht er es. Den Grund für dieses Unwohlsein. Die Staubwolke am Horizont, von einem Ende zum anderen, noch zusäztlich verdunkelt durch die finstere Energie des puren Fußballbösen. Die dynamische Horde* auf Ihrem Weg nach Braunschweig.

      Nachdem außer 96 uns alle über uns den Gefallen getan haben, uns näher heranrücken zu lassen, alle über uns beginnen Nerven zu zeigen, alle über uns noch in irgendeiner Form gegeneinander spielen muss und sie sich damit gegenseitig die Punkte wegnehmen - es ist zwar sehr unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich und wenn es so weiterläuft wie in den letzten Wochen, sicherlich auch nicht unrealistisch für die SGD. Noch weiter nach oben.

      Seit besser gut vorbereitet, Braunschweiger, seid verdammt gut vorbereitet und holt euch meinetwegen eure Heulsusen-Nichtspingendürfer-Freunde vom Börde-Acker zur Hilfe. Denn ihr wollt nicht erleben, das wir euch noch kriegen.** Bis Montag habt ihr noch Schonfrist. Und dann heißt es ...

      .... wir kommen!

      DYNAMO kommt!






      * = für nähere Beschreibung siehe 1. Beitrag unseres Spieltagsfreds gegen Würzburg.
      ** = in der Tabelle. Nichts anderes ist gemeint! :D
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Mensch Cerby - da haste dich wieder selbst übertroffen. Dein Eröffner ist mal wieder ein Gemälde, man kann förmlich den Angstschweiß des Busfahrers riechen, hähä...

      Ich bin nach den letzten Wochen bei uns und auch der Braunschweiger überaus gespannt, ob wir das Stuttgarter Kunststück der ersten halben Stunde nochmal zur Aufführung bringen können. Denn so stark sind auch die dort oben auf der Karte nicht (mehr), schreit förmlich nach nem weiteren dynamischen Feld- und Siegeszug. Es fehlen wie gesagt der überaus wichtige Harti sowie Stefaniak, von Andy las ich diese Woche, er wäre wieder im Training. Trotzdem kann man mit ordentlich Optimismus diese scheinbar schwierige Aufgabe angehn, wir haben absolut nix zu verlieren und vielleicht wird ja der zweite Teil des Stadtnamens unsres Gegners so wie im Hinspiel für die zum Programm.

      Ach ja - und ich will mind. 2 Buden von der 30 sehn, der Grund ist bekannt. ;-D
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Seit einigen Jahren kreuzen wir nun schon mit den Braunis die Klingen, 2003 zum ersten mal und es waren meißtens Messerscharfe Duelle und unterm Strich ist die Bilanz ausgeglichen.
      Nun steht das 18.Duell an und wer hätte schon vor der Saison gedacht, daß dieses ein Spitzenspiel sein wird..... :rotate: an Sport1 dieses vorauszusehen.
      Auch der mir sehr sympathische Lieberknecht spürt sicherlich schon den teuflichen Atem von Neuhaus & Co, inklusive den bierhaltiegen Mundstuhl der Menschenfressenden Dynamohorden, die Siegeshungrig das Spitzenfeld mit den Dynamos von hinten aufrollen wollen.

      AUF DYNAMO ! :bierkruege:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Padre ()

    • 5 Punkte Rückstand zur Spitzengruppe! Jetzt bitte noch 6 Spiele Vollgas gehen. Ihr spielt bisher eine Bombensaison. Hab euch noch nicht abgeschrieben. :)
      Wir von der Waterkant können Krabben pulen und gegen den Wind pi.... :ja:
    • wenn es so kommen sollte ok. Wenn es am Ende Platz 4 ist haben wir eine überragende
      Saison gespielt. Das nächste Jahr in der 2. Bundesliga wird um vieles schwerer.
      Wir sind auf den richtigen Weg und den sollten wir langsam und stetig weitergehen.
      Wichtig wird auch sein, bei der ersten Talfahrt nicht alles in Frage zu stellen und am
      guten Konzept festzuhalten.
      das soll mal ein Championsligist nachmachen
      Benjamin Kirsten zur Chorero zum 60 . ten
    • (@sachse250 schrieb: Das nächste Jahr in der 2. Bundesliga wird um vieles schwerer.)
      Denke ich auch. Aber laß sie doch nur mal den Abstand um 2-3 Punkte verkürzen, wenn die anderen mitspielen. Dann steht Dresden Kopf und vielleicht würde das noch zusätzliche Kräfte freisetzen.
      Wir von der Waterkant können Krabben pulen und gegen den Wind pi.... :ja:
    • Man möge mich bitte nicht hauen: Wir wissen nur allzu gut, wo wir hergekommen sind - aber wo würden wir bei nem unerwarteten Aufstieg landen? Und was tummelt sich dort unter welchen Bedingungen? Und würden wir von diesen Bedingungen nicht auch vereinnahmt? Mir gehts im Moment so, als ob ich mich in nem längst vergessenen dynamischen Traum wiederfinde. Ich hab die letzten beiden Jahre der auch mannschaftlichen "Selbstreinigung" und Erstarkung sowas von genossen und ich war dankbar für die Besonnenheit, Weitsicht und den Rückblick in Demut von den Verantwortlichen. Aber mir macht Angst, was da im Oberhaus auf uns wartet und wie wir mit unseren besonderen Werten damit umgehen könnten.

      Nicht falsch verstehen - wenn der Oberhammer passieren würde, ich würde Rotz und Wasser heulen, weil der dynamische Film des letzten Vierteljahrhunderts in mir nochmal ablaufen würde. Wir wären wieder da, wo wir auch hingehören. Und ich würde auch Kehrschaufel und Besen sponsern, wenns gegen den unehelichen österreichischen DFB-Ziehsohn geht. Aber ihr sagts schon, bitte bitte an den eigenen Konzepten festhalten und nie wieder von finanziellen Nicht-Konzepten und dem Wahnsinn anderer abhängig machen. Bis hin zu Kurzschlussreaktionen auf der Trainerbank. Und die Gefahr seh ich auch für uns ganz oben.

      Umso mehr freu ich mich auf morgen - ein Spiel mit nem Gegner auf Augenhöhe, ein Gegner, der noch irgendwie geerdet ist, ein Gegner, den man in der Form in Liga 1 nur noch selten trifft. Mein Tipp übrigens morgen: Wir verringern den Abstand nach oben mit nem 2:1 weiter. Weil, der Cerby macht so schöne Spieleröffner hior...
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • So, grad rutschen zwee Roster nebst Bäckerbrodl und ä Helles den herzblut'schen Wanst runnor. Zwee Pivo's sind kaltgestellt, die dynamische Ausgehuniform is och angezogen - mögen die Spiele beginnen! Hab'n gutes Gefühl heute...Auf geht's, Dynamo! :zugabe:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Das erwartete Spiel auf Augenhöhe bisher. Man neutralisiert sich größtenteils, selbst in den jeweils starken linken Offensivzügen. Hmm, lieber Erich - ni immer nur im 1, 2 oder 3 gegen eins versuchen durchzuwurschtln, sondern och ma eher flanken. Der Herr K. hätte in Minute 40 statt nem eigenen Abschluß och nor die Option des Querspielens gehabt, wenn ich mich ni täusche, stand da och nor eenor von uns in günstiger Position mit rum. Bisher aufgrund der Gleichwertigkeit und der beiderseits guten Abwehr nix für Ästheten, aber umso mehr für Taktikfreunde und Trainer.
      Konzentration weiter hoch halten - da geht durchaus noch was heute...
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Ein Sonntagsschuss am Montagabend und du hast eine sehr unglückliche Niederlage, mit einem sehr glücklichen Sieger. Die Nummer lief eigentlich auf ein, wie sagt man so schön "leistungsgerechtes" Unentschieden hinaus, wir haben die letzte Viertelstunde nochmal ordentlich Druck gemacht. Viele Chancen haben beide nicht zugelassen, dass so ein Ding auf die Art und Weise kurz vor Ultimo noch reingeht, ist zwar ärgerlich, kann aber passieren.

      Schön, den Andy wieder aufm Platz zu sehn, der Staatsratsvorsitzende sollte wirklich eher mal abspielen, als es allein erzwingen zu wollen. Normal is die Saison jetz gelaufen, aber was is dort oben schon normal? Zumal, wenn man unser Restprogramm und das der ersten 4 betrachtet. Scheiß unnötige und unglückliche Niederlage, aber aufgrund des Auftretens kein Weltuntergang.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()

    • So endet sie nun denn, meine schöne Spieltagsfrederöffnerserie. Na wenigstens in so nem und ni gegen so ne *Bwörgs!* Truppe. Leistung und Kampf haben gestimmt. Hat halt nicht sollen sein. Nur wieder das Ding in der Nachspielzeit gefressen ... das hat langsam zuviel Methode, liebe Mannschaft.
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Hähä - und auch da haben sich die richtigen Beiden getroffen. Die Braunschweiger machen sowas ja gerne mal in der Nachspielzeit rein. Egal, schade drum, ordentlich drüber ärgern, Mund abputzen und weiter gehts.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft