Angepinnt Bundestagswahl 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Kommt drauf an wie sie sich verhalten.
      Würde es weiter zu irgendwelchen Machtkämpfen und Nazi Skandalen kommen könnten sie abfallen aber ich denke es werden eher wieder mehr, weil sie jetzt so einen pseudotoleranten Kurs kommunizieren.
    • Halte ich für völlig ausgeschlossen. Dafür ist die Stimmung generell zu sehr nach rechts gerückt und da fleißig alles instrumentalisiert wird was irgendwo in Europa passiert, wird die AfD die nötigen Stimmen sammeln. In den Umfragen liegen sie bei durchschnittlich 8 Prozent und die sehe ich auch als realistisch.
    • Ich geb diesen Fachkräften auch sowas zwischen 7 und 10 Prozent. Eigentlich isses sogar wünschenswert - die sind derart peinlich, verbiestert und was die Inhalte ihrer Wahlplakate angeht, längst im allgemeinen Mainstream der Nichtaussage angekommen. Die toppen das nur noch, Die Parteilinke Fr. Petry posiert als Mutter Courage mit ihrem Baby und auf nem anderen bedruckten Stück Pappe seh ich den Slogan "Mut für Deutschland". Die also laut ihrem Parteinamen ne Alternative für Deutschland sein wollen - ich frag mich schon seit Längerem, für welches Land die dann sind - fordern mich auf, mutig für Deutschland zu sein. Bin ich auch, keine Sorge, auch was euch angeht. Und ihr werdet in den Bundesta...Entschuldigung, für einige von euch ist es vermutlich der Reichstag einziehen und wie in den Landtagen auch werdet ihr im ganz hohen Hause die Sitze plattdrücken, es wird Mordio und Gezeter auf der Sprechkanzel von euch geben. Die mit Grips in der Birne werdens begreifen, was ihr im Sinn habt und die des Lesens eures Programms Faulen werden euch auch weiter zujubeln - euch gehört die Knete.

      In Brandenburg hat man dieser Tage ganz andere Sorgen bei der selbsternannten Alternative abseits von Deutschland:Klick :D
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • SGD-Herzblut schrieb:

      In Brandenburg hat man dieser Tage ganz andere Sorgen bei der selbsternannten Alternative abseits von Deutschland:Klick

      Ich hab jetzt nur die Überschrift gelesen und musste schon lachen. Ich denke den Rest braucht man nicht wirklich, oder?

      Letztens hab ich ne Prognose gesehen, dass die AfD so um die 7% liegt. Allerdings gebe ich nichts mehr auf solche Prognosen, nachdem Clinton Präsidentin wurde und die Briten Stay gestimmt haben. Ich denke aber auch nicht, dass sie sonderlich hoch kommen, zehn Prozent sehe ich als Maximum.
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”
    • Wie man auch hier an den Umfragen gesehen hat, gab es bei offenen und geheimen Umfragen deutliche Unterschiede. Insofern traue ich der AfD schon zehn Prozent zu. Grundsätzlich würde ich sogar noch mehr Leuten (auch von hier) bei ihren Ansichten die AfD empfehlen.
    • Ickenham schrieb:

      Caledonia schrieb:

      Sieht eigentlich sonst noch jemand die Chance, dass die AfD, sofern es bis zur Wahl ab jetzt mit Anschlägen ruhig bleibt, nicht den Einzug in den Bundestag schaffen?
      Wenn ich dich richtig verstehe, siehst zumindest du diese Chance.Wie kommst du da drauf? :schulterzucken:
      Ich hatte in den letzten Wochen echt so ein wenig die Hoffnung. Es war ruhiger in Sachen Anschlägen und die AfD zerfleischt sich prima intern. Einen charismatischen Spitzenkandidat haben sie auch nicht. Dazu noch ein paar längst überfällige Entscheidungen der Regierung und ich hätte echt die Hoffnung (gehabt). Aber die letzten Tage sind da natürlich schon wieder ein wenig ernüchternd. So hoch wie hier sehe ich sie am Ende dann aber doch nicht. 6%-6,5%, "dank" der letzten Anschläge.
    • Ich denke die AfD schafft das leider, wenn ich hier in M am WE den ÖPNV nutze und höre was "das Volk" so denkt und auch von sich gibt, dann seh ich die im Bundestag.

      Union und FDP können es zusammen schaffen, die SPD, Grüne und Linke werden ein Desaster erleben.

      Wer immer nur mit Verboten, Steuererhöhungen und neuen Steuern für Leute mit halbwegs Geld ums Eck kommt, den braucht einfach niemand.

      Ich weiß für mich noch nicht wo ich mein Kreuz mache, nur eines ist sicher, nicht bei der AfD !
      Rekordnichtaufsteiger
      fuck politics & fuck religion
    • Marsberger schrieb:

      Grundsätzlich würde ich sogar noch mehr Leuten (auch von hier) bei ihren Ansichten die AfD empfehlen.

      Du würdest denen wirklich die AfD empfehlen?
      Empfiehl denen lieber die MLPD oder ne anderen Zwergenpartei. Wer nicht bei der AfD und ähnlichen Vorurteilen durchsteigt, der nimmt auch solche Parteiempfehlungen an ;)
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”
    • Marsberger schrieb:

      Grundsätzlich würde ich sogar noch mehr Leuten (auch von hier) bei ihren Ansichten die AfD empfehlen.
      Das ist für mich auch etwas, was mich hier in Deutschland extrem stört. Sobald man die politischen Ansichten der "linken Seite" kritisiert oder halt der Ansicht ist, das in unserem Land mit der Flüchtlingspolitik/Integration eben nicht alles super läuft, ist man automatisch ein Nazi.

      Und nein, ich habe und werde nie rechts wählen. Trotzdem nehme ich mir in unserem demokratischen Land das Recht heraus, Dinge, die meines Erachtens falsch laufen, auch anzusprechen.
      Für immer GMS !
    • Ich finde es übrigens niedlich, dass hier permanent Differenzierung gefordert wird. Wenn dann aber jemand rechts mit Nazi gleichsetzt, dann ist die Formulierungspolizei plötzlich ganz still...
      Und nein, @R-Wum-E, das war jetzt nicht an dich gerichtet, ist mir nur vorhin schon aufgefallen und ich hab deinen Beitrag nur als Aufhänger gebraucht, bzw. da ist es mir wieder eingefallen ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hannoi1896 ()