Aufstand der Amateure gegen den DFB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • So lange Dr. Koch im DFB sitzt und für die Amateure zuständig ist, wird nichts passieren.
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Und ich darf aus juristischen und moralischen Gründen nicht schreiben, was ich den ganzen DFB-Kaspern wünsche...

      Aber der Wollitz hat Recht. Das überwiegt sogar der Tatsache, dass der Modus einen Cottbusser Aufstieg unwahrscheinlicher macht. Aber wie die Regionalligen und deren Vereine behandelt werden ist einfach grauenhaft.
    • Ricardo schrieb:

      Was ich von Koch denke, schreibe ich aus juristischen Gründen lieber nicht.
      Aber ihr werdet es euch denken können.
      Was meinst du warum ich so diplomatisch gepostet habe? :D

      Wollitz hat ja schon häufiger gesagt, was er von den RL denkt. Kaum zu glauben, dass ich ihm mal Recht gebe...
      Aber solange es Vereine gibt, die mit der RL so zufrieden sind, wird sich auch niemals ein geordneter Protest realisieren lassen.
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Vielleicht sollten die ja mal in Absprache paar Banneraktionen starten - der Dachverband hat ja nun Übung im Mitlesen, nicht verstehen Wollen und Ignorieren. Der Wollitz spricht eigentlich genau das aus, weswegen paar Etagen höher mundtotmachende exorbitante Geldstrafen verhängt werden. Irgendwie müssen ja die Klatschpappen refinanziert werden.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Das hätte man allerdings besser koordinieren können. Wollitz haut einen Spruch raus, den alle andere anderen kalt erwischt, während der DFB sich zumindest mal mit der Möglichkeit eines Streiks befassen kann ... und bei tatsächlichen Protesten schnell zurückschlagen. Wäre es ihm ernst, hätte er erstmal die Lage sondiert, ob seine Idee mehrheitsfähig ist.
    • Auch wieder wahr, von Überraschungseffekt kann da keine Rede sein. Mich würde echt interessieren, wer bei sowas den Mumm hätte, mitzuziehen. Derzeit seh ich das eher so wie weiter oben: Die 2-3 üblichen Verdächtigen machens Maul auf, kassieren die Backpfeifen und der Rest nickt in der sicheren Deckung mitm Kopf, das wars aber auch.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Ach das is doch typisch für Wollitz, erst reden, dann denken.

      Aber ich gebe euch Recht, grundlegendes wird sich nicht ändern, weil einfach zu wenige Vereine in der Regionalliga überhaupt ernsthaft den Gedanken an einen möglichen Aufstieg hegen und denen das so weit erstmal egal is...
    • ProRegionalliga dürfte es im Schnitt schon 3-4 Vereine geben, die perspektivisch hoch wollen.
      Außerdem müssten grundsätzlich alle Drittligisten ein Interesse daran haben, dass ein Ausrutscher nach unten nicht gleich den Sargdeckel schließt.
      Mit ein wenig Engagement könnte man also durchaus die Spitze der DFB-Vereine (1. + 2. Liga = DFL) hinter sich bringen.
    • Eigentlich wäre eine RL-Reform ohne größere Probleme machbar...
      Man verschlankt von 5 auf 4 Ligen, die Meister steigen auf und aus der 3. Liga gehen 4 runter... Sollte bei 20 Teams kein Problem sein!

      Aber das ist alles graue Theorie!
    • Wenn wir schon im Unterhaus sind: da kann man bitte auch gleich die blödsinnige Oberliga abschaffen und die Verbandsligen hochstufen. Bremens Stadtliga ist fünftklassige und die Berlin-Liga sechstklassig. Die Oberliga schafft finanzielles Elend und eine Liga höher ist es auch nicht besser. Chapeau.
    • thegame007 schrieb:

      Man verschlankt von 5 auf 4 Ligen
      Die Aufteilung der Regionalligen gefällt mir an sich recht gut.
      Nicht zu groß und nicht zu klein.

      Wie von mir schon oft gesagt:
      Wenn man wirklich pro Liga einen sicheren Aufsteiger hätte, könnte man auch 5 Absteiger festlegen.
      Also alles ab Platz 16, so wie es in den oberen Ligen auch sein sollte könnte.
    • Ricardo schrieb:

      thegame007 schrieb:

      Man verschlankt von 5 auf 4 Ligen
      Die Aufteilung der Regionalligen gefällt mir an sich recht gut.Nicht zu groß und nicht zu klein.

      Wie von mir schon oft gesagt:
      Wenn man wirklich pro Liga einen sicheren Aufsteiger hätte, könnte man auch 5 Absteiger festlegen.
      Also alles ab Platz 16, so wie es in den oberen Ligen auch sein sollte könnte.
      Naja 5 Absteiger könntest der 3. Liga nicht verkaufen...
      Aber auf 4 Ligen reduzieren und dann 4 Absteiger und die Meister steigen direkt auf wäre ne Möglichkeit, die man oben leichter verkaufen könnte.

      Auf jeden Fall muss der Meister direkt aufsteigen!
    • > Kicker < 22.2. 2017 !

      Regionalligisten unterstützen Aufstiegs-Petition

      Cottbus-Trainer Claus-Dieter "Pele" Wollitz hatte das Thema in einer emotionalen Pressekonferenz angesprochen und die Diskussion damit wiederbelebt: Ein Regionalliga-Meister sollte in die 3. Liga aufsteigen - und nicht noch durch das Nadelöhr Relegation müssen. Eine entsprechende Petition wird nun auch von Regionalliga-Klubs unterstützt
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Hier ein interessanter Bericht aus dem Kicker: kicker.de/news/fussball/amateu…kleine-klubs-abzockt.html

      Es ist wirklich unglaublich für welchen Mist Vereine zur Kasse gebeten werden! :shock2: Muss sich ein Fußballverein überhaupt einem Verband anschließen? Wenn es nur um Fußball und Spaß geht, kann man dann nicht einfach wild spielen? Man sollte diesen Aasgeiern kein Geld in den Rachen werfen.
      :ossi: Und jetzt bitte noch: Hornberger ganz raus!
    • Captain BlackAdder schrieb:

      Wenn wir schon im Unterhaus sind: da kann man bitte auch gleich die blödsinnige Oberliga abschaffen und die Verbandsligen hochstufen. Bremens Stadtliga ist fünftklassige und die Berlin-Liga sechstklassig. Die Oberliga schafft finanzielles Elend und eine Liga höher ist es auch nicht besser. Chapeau.
      Du verwechselst aber etwas ;) Bremen-Liga mit der Landesliga Bremen. Aber im Allgemeinen hast du allerdings recht was die Bremen-Liga angeht. :schulterzucken: Die müßte man echt mit der Oberliga Niedersachsen fusionieren. Ansonsten kriegen die starken Bremer Clubs bei einem Aufstieg was sowieso immer in der Aufstiegsrunde in die Binsen geschossen wird, in der Regionalliga kein Bein auf dem Boden. Bremer SV der mit abstand stärkste Club dominiert das schon seit Jahren. Das letzte Mal war 12/13 ein anderer Meister. Und so wie das wieder langläuft werden sie es wieder. Und wenn man sich die Torverhältnisse anschaut macht das noch deutlicher! 90 Tore erzielte der Bremer SV in der Aktuellen Saison! Bei bisher 18 Spielen. ;D Macht hochgerechnet wieder fast 150 tore auf die komplette. Und so geht das seit Jahren.


      Exil Piemont schrieb:

      Hier ein interessanter Bericht aus dem Kicker: kicker.de/news/fussball/amateu…kleine-klubs-abzockt.html

      Es ist wirklich unglaublich für welchen Mist Vereine zur Kasse gebeten werden! :shock2: Muss sich ein Fußballverein überhaupt einem Verband anschließen? Wenn es nur um Fußball und Spaß geht, kann man dann nicht einfach wild spielen? Man sollte diesen Aasgeiern kein Geld in den Rachen werfen.
      Wundert dich das? :schulterzucken: Bei diesem verlogenen Haufen wundert mich das nicht. :lickout:
    • Wenn du das SR-Soll länger nicht erfüllst darfst du gar kein eigenes Turnier mehr ausrichten - nichtmal für Minikicker in der Halle. Für so ein popeliges Turnier in der Saisonvorbereitung darfst du erstmal 50€ an den Verband überweisen damit da einer beim SR-Obmann anruft und dem sagt, das da SRs hin sollen und das Turnier bei fussball.de einstellt. Bei dem Turnier darfst du natürlich die SR entlohnen (7,xx€ pro Stunde pfeifen oder sowas + KM-Geld). Und wenn eine Mannschaft die Teilnahme an dem Turnier absagt ohne vorher Bescheid zu sagen, werden diesem eine Strafe von 100€ fürs Nichtantreten vom Verband aufs Auge gedrückt. Habe lang genug geschäftsführend bei einem Fußballverein gearbeitet - was sich der Verband teilweise erlaubt ist hanebüchen. Da werden Angebote gemacht in Kaiserau - da nehmen höchstens ganz ambitionierte Vereine dran teil, die meist eh schon semiprofessionell organisiert sind. Die Vertreter von Kreisliga-Vereinen schütteln mit dem Kopf, wenn man die auffordert, einen Lehrgang beim FLVW zu machen, für den sie dann noch 50€ Lehrgangsgebühr + Anreisekosten selbst bezahlen sollen.
      Das machen dann nur die, die für sich selber eine ambitioniertere Haltung zur ehrenamtlichen Arbeit haben. Was man inzwischen alles wissen muss, um am geregelten Sportbetrieb nicht nur beim Fussi teilzunehmen geht eigentlich auf keine Kuhhaut mehr. 1x Ergebnis 1 Minute zu spät ins DFBNET eingetragen und schon werden 7.50€ Strafe fällig - selbst bei der F-Jugend.
      Der Schiedsrichter hat immer Recht - auch wenn er irrt!

      Land des Hermann
    • Kuzze schrieb:

      Captain BlackAdder schrieb:

      Bremens Stadtliga ist fünftklassige und die Berlin-Liga sechstklassig

      schumi26 schrieb:

      Du verwechselst aber etwas
      Wieso? Was verwechselt er denn da? Die Aussage von Captain BlackAdder ist doch vollkommen richtig?!? :amkopfkratz:
      Bremen-Liga (5.) und Landesliga Bremen (6.)? :schulterzucken: Die Berliner haben ja keine Eigene Liga als unterbau der Regionalliga. Die NOFV-Oberliga ist es hingegen. Darunter ist die Berlin-Liga.