NFL Playoffs 2016/2017 - Championship Games

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Tja, nun ist es schon so weit. Championship Games. Was auch bedeutet: noch 3 Spiele und dann ist die Season schon wieder beendet und es startet die eine gefühlte Ewigkeit andauernde Offseason... :(

      Wer hat vor der Saison mit diesen Paarungen gerechnet? Auf AFC-Seite ists jetzt nicht die ganz große Überraschung, aber das NFC CCG hätte ich so nicht gedacht. Aber von den 4 Teams, die letztes Jahr in den CCG standen, haben es 3 nicht einmal in die Playoffs geschafft... ;D In der NFL ist nichts sicher (außer dass die Patriots immer vorne dabei sind), und das machts so schön reizvoll.

      Packers @ Falcons... Tja, irgendwie sind meine Packers nicht totzukriegen... :D Seit dem Record von 4-6 haben sie 8 Spiele in Folge gewonnen, davon u.a. gegen die Seahawks und Lions als spätere Playoff-Teams sowie in den Playoffs gegen die hoch eingeschätzten Giants mit ihrer starken Defense sowie dem Nr1-Seed Cowboys. Eine einzige Niederlage vor den Playoffs hätte gereicht und sie wären nicht mal in die Postseason eingezogen, von daher spielen sie seit Ende November Playoffs, wenn man so will. Aber wie bei den anderen Spielen auch denke ich, dass in Atlanta Schluss ist. Warum? Die Offense von Atlanta ist einfach überragend und der Win gegen die Seahawks war hoch verdient. Denen haben sie ordentlich Punkte eingeschenkt und die Seahawks haben eine weit bessere Defense als die Packers. Die Falcons haben zwei starke Runningbacks mit Freeman und Coleman, einen überragenden Receiver mit Julio Jones, den die Packers vermutlich wie schon OBJ in Double-Coverage nehmen werden müssen, und mit Matt Ryan einen QB der so ziemlich seine beste Season spielt. Dazu glaube ich nicht, dass die Falcons so einen Kaltstart hinlegen werden wie die Cowboys. Ich lasse mich gern eines besseren belehren, aber ich kann mir nicht vorstellen, wie diese angeschlagene Packers-Defense die Falcons aufhalten soll. Offensiv sollte wieder einiges gehen, von daher wird's wohl ein Shootout wie schon in der Regular Season (33:32 für die Falcons) mit dem besseren Ende für die Falcons.

      Steelers @ Patriots: Wenn die Steelers diesmal mehr aus ihren Redzone-Chancen machen als gegen die Chiefs haben sie eine echte Chance. Ich halte die Patriots für das komplettere Team, dazu haben sie noch den Heimvorteil. Aber wenn Bell, Brown und Ben wieder richtig loslegen kanns für die Patriots eng werden. Gönnen würde ichs eher den Steelers, wobei im Superbowl egal bei welchem Team meine Sympathie beim NFC-Team wäre.

      Wegen Arbeit werde ich wohl nur das erste Spiel komplett sehen. Go Pack Go! :applaus:
    • Ich hoffe auf Falcons - Steelers.. damit hätte man einen geilen Superbowl. Ich muss nicht wieder die Patriots sehen.
      Packers - Falcons ist schwer..... Rodgers ist halt derzeit ne Macht. Aber wenn Ryan so weiter spielt, sind sie nicht zu besiegen.
      Meine Liebe.... mein Leben..... mein Verein..... 1. FC Köln


      :reiben: Ich laufe AMOK :reiben:

      --- Feed me More ---
    • Ich bin natürlich für die Falcons. Bei den Packers ist Rodgers der einzige sympathsiche Typ auf dem Feld.
      Beim zweiten Spiel wirds leicht. #scheißPatriots

      Ein Finale Falcons vs. Steelers wäre schon ziemlich cool.
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • beastieboy schrieb:

      Ich bin natürlich für die Falcons. Bei den Packers ist Rodgers der einzige sympathsiche Typ auf dem Feld.
      Beim zweiten Spiel wirds leicht. #scheißPatriots

      Ein Finale Falcons vs. Steelers wäre schon ziemlich cool.
      Nur mal aus Interesse (ist ja alles subjektiv): wen findest du denn unsympathisch bei den Packers?
    • Geil, morgen erst später zur Arbeit müssen. Also Zeit für Steelers@Pats :lumidance: :lumidance: :lumidance:

      Ich hoffe die Grippewelle hat den Steelers wirklich nicht zugesetzt und sie haben da eine fitte Mannschaft auf dem Feld. Heute bin ich mir ziemlich sicher, dass es zwei starke Spiele werden diesen Abend - Vorfreude ist da :bigjoint:
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • WolfsburgerJung schrieb:

      beastieboy schrieb:

      Ich bin natürlich für die Falcons. Bei den Packers ist Rodgers der einzige sympathsiche Typ auf dem Feld.
      Beim zweiten Spiel wirds leicht. #scheißPatriots

      Ein Finale Falcons vs. Steelers wäre schon ziemlich cool.
      Nur mal aus Interesse (ist ja alles subjektiv): wen findest du denn unsympathisch bei den Packers?
      Sagen wirs so : Die anderen Spieler sagen mir alle nichts, selbst nach den vielen Packers Spielen, die in den letzten beiden Jahren gesendet wurden.
      Mehr muss ich als Bears Fan nicht begründen. ;)
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!