Straßenverkehr: Von Blitzer über Führerschein bis hin zu Verkehr - auch für Fahrrad und Fussgänger

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Pucki schrieb:

      Giancarlo schrieb:

      Pucki schrieb:

      Ich fahre seit ich den Lappen habe unfallfrei.Also nicht alle Frauen über einen Kamm scheren.
      Warum tust Du dann genau das mit alten Menschen?
      Mache ich nicht...
      Machst du ja doch.
      Und zwar hier:

      Pucki schrieb:

      man sollte schon über einen Check ab dem 70. Lebensjahr nachzudenken und ab 80 Jahren den Führerschein ganz einzuziehen.
      Damit unterstellst du doch allen 80 jährigen, dass sie fahruntauglich sind. Und somit scherst du sie über einen Kamm.
    • Chriz schrieb:

      Vater hat damals zu DDR-Zeiten den Schein für 400,-Ostmark gemacht. Da waren alle Klassen außer D/DE mit drin. :D
      Mein Opa zahlte dank NVA gar nichts dafür, aber da war in seinem Fall auch eine Menge Vitamin B dabei.

      Zu der Altersfrage:
      Ich kannte einen Arzt, der leider seit ein paar Jahren tot ist, welcher aber bis zuletzt mit weit über 80 (vielleicht war er sogar schon über 90) praktizierte und selbst Auto fuhr und wenn ich es alleine anhand seines Händedrucks und seines schnellen Gangs bewerte, war der Mann fitter als ich. :D
      Zumindest fallen mir einige Menschen ein, die weniger als halb so alt wie er sind und den Führerscheinentzug deutlich eher verdient hätten.

      Apropos:
      Duaepp, wie alt bist du Verkehrsrowdie eigentlich?
    • Nordtribüne schrieb:

      Habt ihr eine Ahnung, was ein Führerschein für Fahranfänger im Moment in eurer Region ungefähr kostet? Also mit Theoriestunden, Praxisstunden und allen möglichen Gebühren?
      Kommt natürlich auf die Anzahl der benötigten Stunden an, aber im Schnitt muss man hier derzeit ca 2.500 veranschlagen. Hängt aber auch von der gewählten Fahrschule ab - da differiert die Zahl der Fahrstunden erheblich.
      Ist natürlich kein Vergleich mehr zu den Kosten, die mein Schein verursacht hat - lag bei knapp 400 DM.
      Den LKW Führerschein machte ich bei der Bundeswehr - der kostete zum 21 .Lebensjahre dann ca 30 DM Umschreibegebühr.
    • 2.500€??? :was:

      Das ist ja das Doppelte, was du in Essen zahlen würdest! Eine Fahrstunde kostet bei uns 38€ - 45€. Vor 12 Jahren hab ich glaub ich 33€ bezahlt.
      "Mir bleibt unverständlich, wie sich eine Profimannschaft vor einer Fankulisse verneigen kann, die Hassplakate hochhält und Hassgesänge anstimmt."

      Dirk Toepffer, CDU-Parteichef in Hannover
    • FSVler schrieb:

      Von dem Verkauf des Hauses,was er sich auf dem Land irgendwann mal gekauft hat....und wahrscheinlich gar nicht mehr los wird,weil keiner hin will.
      Ich gebe zu,das ist auf dem Papier einfach,in der Praxis aber wohl nicht machbar.
      Abgesehen davon dürfte das finanzielle bei einem Umzug vom Land in die Stadt das geringste Problem sein.

      Das finanzielle ist durchaus ein Problem.
      Nicht jeder, der auf dem Land wohnt, hat da Wohneigentum. Sowohl Eigentum als auch Miete kostet auf dem Land nichts und hat man Wohneigentum hat man Probleme das erstmal los zu werden.
      Wohneigentum in Mainz zahlst für ne Wohnung mindestens 150.000, für Neubau sogar über 200.000. Haus bist mit mindestens 350.000 dabei. Und selbst Miete bist bei einer Einzimmerwohnung schon bei 400 kalt im Monat. Wenn da noch die ganzen Nebenkosten hinzukommen, bleibt von der Rente nicht mehr viel übrig...

      Pucki schrieb:

      Giancarlo schrieb:

      Pucki schrieb:

      Ich fahre seit ich den Lappen habe unfallfrei.Also nicht alle Frauen über einen Kamm scheren.
      Warum tust Du dann genau das mit alten Menschen?
      Mache ich nicht... man sollte schon über einen Check ab dem 70. Lebensjahr nachzudenken und ab 80 Jahren den Führerschein ganz einzuziehen.

      Kannst Du bitte erklären, wo das Einziehen aller Führerscheine bei über 80jährigen kein "über einen Kamm scheren" ist?
      Demokratie ist der Wille des Volkes. Jeden Morgen lese ich überrascht in der Zeitung was ich jetzt wieder will.
    • Kampfkater schrieb:

      2.500€??? :was:

      Das ist ja das Doppelte, was du in Essen zahlen würdest! Eine Fahrstunde kostet bei uns 38€ - 45€. Vor 12 Jahren hab ich glaub ich 33€ bezahlt.

      So um den Dreh hab ich auch bezahlt. Aber incl. 2mal wiederholen .

      Glaub aber der Fahrlehrer hat uns übers Ohr gehauen. hat sich 2 Jahre später vorn Zug geworfen wegen Schulden.
      Die Fans stören am meisten beim Fußball.
    • Wenn man morgens auf einer einspurigen Straße einen bordeauxroten Mazda 626 mit "Grömitz"-Aufkleber vor sich hat, hat man ein ziemliches Problem. Der Typ fuhr 30. :sleep:
      "Mir bleibt unverständlich, wie sich eine Profimannschaft vor einer Fankulisse verneigen kann, die Hassplakate hochhält und Hassgesänge anstimmt."

      Dirk Toepffer, CDU-Parteichef in Hannover
    • Kampfkater schrieb:

      Wenn man morgens auf einer einspurigen Straße einen bordeauxroten Mazda 626 mit "Grömitz"-Aufkleber vor sich hat, hat man ein ziemliches Problem. Der Typ fuhr 30. :sleep:
      ;D

      Dank mir bekommt irgendein Trottel demnächst Post. Irgendwo Richtung Minden ist der mir etwa einen halben Meter dicht aufgefahren, ich war mit 80 in einer 70er-Zone, da ich weiß dass da ein Blitzer steht. Da ich mir dichtes auffahren nicht gefallen lasse bin ich schön auf meine Bremse gelatscht, er reißt die Karre wütend an mir vorbei und sieht plötzlich einen hellen Blitz. Wundervoll :D
    • Benutzer online 1

      1 Besucher