[TV-Show] Promi-Darts-WM (07.01./ProSieben)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Wobei das schlimme ist, DEL hat Sport1 damals als DSF um den Jahrtausendwechsel noch gut gemacht. Musste beim Eishockey aber irgendwann merken, dass man dem Sport in der Halle viel besser folgen kann als am TV, weil die Kameras zum Teil viel zu langsam reagieren. Und was das "mitnehmen" angeht, das ist auch ein schwieriges Thema, denn den erfahrenen Zuschauer kann es dann schnell nerven, wenn wirklich alles immerwieder haarklein erklärt wird.
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”
    • Ja, darum gehts ja genau beim Snooker. Grade diese Safety-Duelle sind das Salz in der Suppe. Wie gesagt, kann man mögen, muss man nicht, ich finde es sehr sehr spannend und sehr beeindruckend.


      Giancarlo schrieb:

      Geht da mal was daneben wird mal kurz auf T19 geworfen und dann geht die T20 wieder.
      Nein. Das ist nicht so. Das klappt unter Umständen so, wenn man einen überragenden Tag hat und alles zusammenläuft. Und auch dann spielen auf dem Niveau auf die Dauer eines Spiels (und das kommt ganz auf die Distanz an) höchstens MvG, manchmal Anderson und natürlich Taylor vor ein paar Jahren.

      Giancarlo schrieb:

      da hatte er Glück, dass der Gegner ein paar verworfen hat und es war einigermassen knapp, aber am Ende reichte es eben nicht, da traf er nämlich wieder oder der Underdog traf schlecht.
      Ja, darum gehts ja genau beim Darts. Grade diese Fehler bringen dich ins Spiel, oder eben raus. Ob Topspieler, Mittelklasse, oder Nachwuchs. Es geht am Ende um die Doppel und wenn du die nicht triffst, bist du eben am Ende der Verlierer. Genau das macht die unheimliche Spannung aus. Es gibt nicht wenig Spieler, die überragend scoren, um dann die Doppel nicht zu treffen. Ein Anderson gehört zum Beispiel oft dazu. Trifft er sie doch, kannst du ihn kaum schlagen.

      Giancarlo schrieb:

      dabei werden viele Legs mit zweimal 180 und dann dem Check-Out abgeschlossen, das nine-darts-finish ist ja nun wirklich nicht so selten im Profi-Darts...
      Äh, doch. Äußerst selten sogar. Von "viele" kann auf gar keinen Fall die Rede sein. Selbst bei der WM, trotz des Wahnsinns-Niveaus, gab es dieses Jahr keinen 9-Darter. Überhaupt, im ganzen Jahr 2016 gab es 4 mal das perfekte Spiel. Und genau deshalb ist das so sensationell.

      Wie gesagt, es ist natürlich nicht für jeden was. Ähnliches könnte jetzt einer mit Golf erzählen, mit Springreiten, Schach, oder Tennis ebenso. Und das ist auch gut so ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Marsberger ()

    • Man muss unterscheiden zwischen 9-Darter vor TV Kameras und 9-Darter eben ohne TV Kameras. ;)
      Ich glaube insgesamt wurden 2016 bei PDC Turnieren so ca. 40 geworfen.(genaue Zahl habe ich nicht im Kopf).Aber eben nur 4 davon vor TV Kameras. ;)

      Übrigens die QUoten war nicht so pralle bei der Sendung.
      Insgesamt 1,91 Mio.,davon 1,24 bei den 14- bis 49-Jährigen.
      Wenn man bedenkt,das Sport1 bei der WM auf 500.000 bis 1,48 Mio.(FInale)uschauer kommt,ist das relativ schwach.(was aber evtl. auch ganz gut so ist. ;) )
    • Neenee @Marsberger, der kommt gar nich so patzig rüber, eher als flammendes Plädoyer für vermeintliche Randsportarten, die in Wahrheit alles andere als das sind. Und ich mein, wenn's nich grad Synchronschwimmen is... ;-D

      Mal im Ernst: Hängt wirklich viel von ab, was die Sender mit welchem Personal draus machen. Immer, wenn all die Jahre jemand zu mir meinte, "Guggste heut auch wieder die Sendung mit'm grünen Tisch?" - dann war klar, die Glotze fesselt mich wieder bis Mitternacht. In dem Fall dank des fachlich und sachlich so wunderbar rüberkommenden Rolf Kalb, woanders hab ich Snooker nie verfolgt. Und eben, grade die Safetys sind ja das Salz in der Suppe oder auch ungeahnte Aufholjagden. Mein Gott, wie hab ich z.B. damals bei Paul Hunter alles stehn und liegen lassen, wie der gegen Ronnie O'Sullivan...und wie hat unsereins am TV zusammen mit Kalb gelitten, als eben dieser Paul Hunter sich schon von seiner schweren Krankheit gezeichnet so gequält hat. Was hätte der wohl alles noch erreichen können...

      ...und auch Darts: Ich guck den Tittensender immer seltener, bei Darts aber regelmäßig. Gut, über aktuelle Co-Kommentatoren hüll ich persönlich den Mantel des Schweigens, da hat mir der Holländer mehr zugesagt, is aber auch Geschmackssache. Ich find aber, die transportieren diese so wunderbare und hochspannende, manchmal auch nervenaufreibende Sportart richtig gut in heimische Gefilde. Auch da is mir schon mehrfach das Essen wieder kalt geworden, bei der DEL z.B. koch ich mir in der Zeit was. Was nun dieses Event vom Samstag - und um das gehts ja eigentlich - angeht, nuja. Der Eventsender wollte halt in seinem inflationären Wahn des Zersendens von Sportarten auch was vom großen Kuchen abhaben, ohne Antrittsgagen wär wohl auch keiner der Etablierten gekommen. Meine große Hoffnung is nur - da geb ich dir @Marsberger recht, dass durch zuviel von solchen Formaten dieser herrliche Sport nicht verkommt. Und drum sag ich: die hatten ihren Spaß, aber Sport1 - bitte wieder übernehmen, das Original bringts besser. Oder eben auch die engliche Variante...
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()