[PDC] Premier League 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • [PDC] Premier League 2017

      Premier League 2017 (02.02.-20.05.2017)

      Teilnehmer

      Das Teilnehmerfeld steht nach dem WM-Finale fest. 4 Spieler qualifzieren sich automatisch aufgrund der Platzierungen 1-4 der Order of Merit. Insgesamt 4 Wildcards wird die PDC vergeben und die restlichen zwei Wildcards werden vom britischen TV-Sender Sky Sports verteilt ...

      Modus

      In der Gruppenphase wird im Modus 'Jeder gegen Jeden - best of 12' gespielt. Für einen Sieg muss man also sieben Legs gewinnen. Holt man nur 6 Legs geht die Partie Unentschieden aus. Nach dem 9. Spieltag scheiden die letzten beiden Spieler aus und die verbliebenen acht Spieler treten erneut an den Spieltagen 10-15 gegeneinander an. Die TOP4 qualifizieren sich für die Playoffs in London. Im Halbfinale wird dann im Modus 'best of 19' gespielt, das große Finale dann im Modus 'best of 21'. Die Premier League wird seit 2005 gespielt. Rekordsieger ist Phil Taylor mit 6 Erfolgen (2005, 2006, 2007, 2008, 2010, 2012). Gary Anderson (2011 und 2015) und Michael van Gerwen (2013 und 2016) konnten die PL jeweils zweimal gewinnen. Einmal konnten sich James Wade (2009) und Raymond van Barneveld (2014) den Titel holen ...

      Spielorte

      Gespielt wird in Newcastle (02.02.2017), Nottingham (09.02.2017), Leeds (16.02.2017), Brighton (23.02.2017), Exeter (02.03.2017), Glasgow (09.03.2017), Rotterdam (16.03.2017), Manchester (23.03.2017), Cardiff (30.03.2017), Dublin (06.04.2017), Liverpool (13.04.2017), Belfast (20.04.2017), Birmingham (27.04.2017), Sheffield (04.05.2017), Aberdeen (11.05.2017) sowie die Playoffs in der o2 Arena in London am 20.05.2017.

      Preisgeld

      Insgesamt werden in 2017 ein Rekordpreisgeld von 825.000 Pfund ausgeschüttet:
      Sieger 250.000 £, Finalist 120.000 £, Halbfinalisten 80.000 £, Tabellenführer nach der Gruppenphase 25.000 £, 5. Platz 65.000 £, 6. Platz 55.000 £, 7. Platz 50.000 £, 8. Platz 45.000 £, 9. Platz 30.000 £, 10. Platz 25.000 £
    • Also acht Teilnehmer stehen ja mehr oder weniger fest ...

      Aufgrund der Order of Merit wären wohl aktuell van Gerwen, Anderson, Wright und Lewis qualifiziert. Taylor stand 2015 noch im Finale und muss auf eine Wildcard hoffen. Die PDC wird dann Wildcards an Wade, Taylor, Chisnall und van Barneveld verteilen. Die restlichen beiden Wildcards sind dann noch offen. Da kommen eben Kandidaten wie Suljovic, Thornton, Klaasen, Huybrechts, van de Pas oder auch Gurney in Frage ...
    • Die ersten vier sind van Gerwen,Anderson,Wright und Taylor. ;)
      Lewis muss auf die WIldcard hoffen,nicht Taylor. ;)
      Nachzulesen hier . Da Taylor bei der WM weiter gekommen ist als Lewis,bleibt er vor ihm.
      Chisnall und van Barneveld sollten die WIldcards sicher haben.Bei Wade und Lewis bin ich mir da noch nichtmal so sicher.
      van de Pas fände ich mal ganz cool.(egal ob durch PDC oder Sky nominiert)
    • Also die Weltrangliste ist vom 28.11.2016. Maßgeblich ist allerdings die Rangliste nach der WM. Und in die Rangliste kommt immer das erspielte Preisgeld der letzten zwei Jahre. Und da Taylor 2015 das Finale gespielt hat, verliert er dementsprechend in der Rangliste. Lewis hat auch in 2015 nur das Achtelfinale erreicht. Wurde auch schon beim Spiel gegen van Barneveld erläutert, dass Taylor in der Rangliste auf Rang 6 abrutscht ...
    • Ja, das meine ich ja grade. Die restlichen PDC-Plätze werden ständig an die gleichen Leute vergeben. Wenn man doch nur 4 fest vergibt, hat man doch eigentlich mehr Spielraum. Warum nicht mal einem aufstrebendem Spieler die Chance (und vor allem das Geld) geben, oben mitzuspielen? Aber klar, man wird wohl die Top 8 in der PL sehen.
    • Michael van Gerwen
      Gary Anderson
      Peter Wright
      Adrian Lewis
      Phil Taylor (SKY)
      Raymond van Barneveld (SKY)
      James Wade (PDC)
      Dave Chisnall (PDC)
      Jelle Klaasen (PDC)
      Kim Huybrechts (PDC)

      Schade, hätte lieber Gurney als Huybrechts gesehen. Laut Hearn waren Gurney und van de Pas wohl nah dran, aber man hätte sich bei der Dichte an Topspielern eben für diese Entschieden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marsberger ()

    • Kann ich mit leben. Aber aus meiner Sicht ist Jelle Klaasen ein wenig überraschend. Bei der letzten WM stand er im Halbfinale wurde nicht für die Premier League nominiert. Bei dieser WM das Aus im Achtelfinale und trotzdem die Nominierung. Hätte eher mit Michael Smith gerechnet ...
    • Wieder kein Deutscher :D
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Damit leben kann man schon, aber ich finde es ist nicht das richtige Signal. Genau so wie letztes Jahr bei Klaasen. Diese Leistungen müssen gewürdigt werden. Sportlich und vor allem auch finanziell. Und grade Spieler wie van de Pas und Gurney hätten das verdient. Die sind ja auch nicht erst seit gestern da oben.
      Richtig finde ich allerdings, dass man sich gegen Suljovic und Thornton entschieden hat.
    • Ich finde es gut das Klaasen einem Van de Pas oder Gurney vorgezogen wurde, er spielt schon länger gut und war letztes Jahr schon extrem nahe dran. Gurney hat jetzt bei der WM gut aufgespielt, davor in 2016 im Gegensatz zu Klaasen wenig gezeigt.
      :deubay:
    • Dodo schrieb:

      davor in 2016 im Gegensatz zu Klaasen wenig gezeigt.
      Das stimmt so nicht. World Cup Halbfinale, Grand Prix Viertelfinale, jetzt WM Viertelfinale.

      Klaasen European Championship Viertelfinale, German Championship Finale, UK Open Halbfinale. Er hat es auch verdient, aber so viel mehr war das nicht. Spreche auch eher von Huybrechts.

      Im Grunde sind die alle so ziemlich auf einem Level gewesen, deshalb hätte ichs den Jüngeren gewünscht. Mag Geschmacksache sein. ;)
    • Suljovic hätte mir gefallen. Dafür gerne Taylor und/oder Barney raus.
      Wenn die beiden Altstars schon wegen der vielen Turniere jammern können sie sowas einträgliches auch an jüngere abgeben und sich schonen.
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • Marsberger schrieb:

      Dodo schrieb:

      davor in 2016 im Gegensatz zu Klaasen wenig gezeigt.
      Das stimmt so nicht. World Cup Halbfinale, Grand Prix Viertelfinale, jetzt WM Viertelfinale.
      Klaasen European Championship Viertelfinale, German Championship Finale, UK Open Halbfinale. Er hat es auch verdient, aber so viel mehr war das nicht. Spreche auch eher von Huybrechts.

      Im Grunde sind die alle so ziemlich auf einem Level gewesen, deshalb hätte ichs den Jüngeren gewünscht. Mag Geschmacksache sein. ;)
      Oh, hatte es gar nicht so auf dem Schirm mit den Leistungen von Gurney, wobei der World Cup eh nichts zählen wird. In Bezug auf Huybrechts bin ich bei dir, obwohl ich es im Gefühl hatte das er nominiert wird.
      :deubay:
    • beastieboy schrieb:

      Suljovic hätte mir gefallen. Dafür gerne Taylor und/oder Barney raus.
      Wenn die beiden Altstars schon wegen der vielen Turniere jammern können sie sowas einträgliches auch an jüngere abgeben und sich schonen.
      Das Problem ist,das halt Barney und Taylor noch Zugpferde sind. ;)
      Klar hätten es ein van de Pas und/oder Gurney und/oder Suljovic verdient bzw. wäre es mal eine Abwechslung gewesen,aber mit Taylor und Barneveld ist man halt marketingtechnisch deutlich bessser bedient. ;)
      Und solange die beiden auch weiterhin solide Leistungen zeigen,werden sie dabei sein.
    • Eben das glaube ich nicht mehr. Vor 2,3 Jahren hätte ich dir voll zugestimmt, aber der Sport hat sich in dieser Zeit enorm weiterentwickelt und das Niveau ist rasant gestiegen. Habe heute eine Statistik von MvG zwischen 2014 und 2016 im Finale gesehen, Wahnsinn. Finde sie jetzt auf die Schnelle leider nicht, jedenfalls hat er sich überall deutlich verbessert, sein schelchtester Average lag bei der WM bei über 100. 2014 noch bei unter 90. Das sind Welten und bei Anderson war es ja ebenfalls so, auch bei vielen, die sich mit weit über 100 verabschieden mussten. Ich glaube, dass die Top 5 mittlerweile namhaft genug sind, um die PL ordentlich zu vermarkten.
      Sicherlich tragen die beiden noch dazu bei, aber es würde ohne sie gehen und das ohne große Einschnitte für die PDC. Und zumindest auf Taylor wird und kann man ja nächstes Jahr höchstwahrscheinlich ohnehin verzichten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marsberger ()

    • Marsberger schrieb:

      Eben das glaube ich nicht mehr. Vor 2,3 Jahren hätte ich dir voll zugestimmt, aber der Sport hat sich in dieser Zeit enorm weiterentwickelt und das Niveau ist rasant gestiegen. Habe heute eine Statistik von MvG zwischen 2014 und 2016 im Finale gesehen, Wahnsinn. Finde sie jetzt auf die Schnelle leider nicht, jedenfalls hat er sich überall deutlich verbessert, sein schelchtester Average lag bei der WM bei über 100. 2014 noch bei unter 90. Das sind Welten und bei Anderson war es ja ebenfalls so, auch bei vielen, die sich mit weit über 100 verabschieden mussten. Ich glaube, dass die Top 5 mittlerweile namhaft genug sind, um die PL ordentlich zu vermarkten.
      Sicherlich tragen die beiden noch dazu bei, aber es würde ohne sie gehen und das ohne große Einschnitte für die PDC. Und zumindest auf Taylor wird und kann man ja nächstes Jahr höchstwahrscheinlich ohnehin verzichten.
      Hier wäre dann die Statistik -> klick
    • Marsberger schrieb:


      aber es würde ohne sie gehen und das ohne große Einschnitte für die PDC.
      Dieses Jahr wahrscheinlich noch(als einmalige Ausnahme,zumal die meißten Karten eh schon verkauft sind),aber auf Dauer?
      Ich glaube nicht,das wenn man außer den Top4 mit irgendwelchen Leuten zwischen Weltranglistenplatz 18 bis 35 antreten würde,das das dauerhaft funktioniert.
      Klar ist das übertrieben mit den Weltranglistenplätzen,aber es dient zur Verdeutlichung. ;)
      Taylor,da bin ich bei dir,wird wohl 2018 nicht mehr dabei sein(es sei denn,er spielt in 12 Monaten die WM seines Lebens,aber das glaube ich nicht mehr)