#20 Unser VfL-Unser Film

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • #20 Unser VfL-Unser Film

      Worum geht es in diesem Projekt?

      Wir nehmen das 20-jährige VfL-Jubiläum zum Aufstieg in die Fußball-Bundesliga als Anlass, die Emotionalität und Vielfalt der Fanszene und Fankultur in diesem bisher einzigartigen Film erlebbar zu machen. So soll ein Film von Fans für Fans entstehen.
      Leidenschaft und Herzblut für den VfL Wolfsburg und die Region – das zeichnet die Fans aus, die das Filmteam des Filmprojekts mit dem Titel #20 eine ganze Saison lang begleiten will.
      Neben Bildern aus dem Stadion, von Auswärtsfahrten, den großartigen Feierlichkeiten zum 20. Bundesligajubiläum stehen Einblicke in das individuelle Fansein wichtiger Protagonisten der Wolfsburger Fanszene im Mittelpunkt. Wie bin ich Fan geworden? Was begeistert mich an den Grün-Weißen? Kann ein Wochenende ohne Fußball, ohne den VfL, überhaupt Spaß machen?
      Ein ganz besonderer Mix aus persönlichen Geschichten der Fans und der sportlichen Dramaturgie einer besonderen Saison sorgt im Verbund mit emotionalen und humorvollen Rückblicken auf entscheidende Wegmarken und Wolfsburger Klischees für einen facettenreichen Film, der die große Verbundenheit zum VfL Wolfsburg ausdrückt.
      Die Macher des Films #20 verstehen ihr Handwerk und stellen die Inhalte mit einem hohen Anspruch an Qualität und Professionalität zusammen.

      Unterstützen könnt ihr hier:
      99funken.de/20

      Einen Trailer gibt es auch schon:
    • Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

      20 Jahre Bundesligazugehörigkeit des VfL, Teilnahmen an europäischen Wettbewerben und drei nationale Titel machen den VfL zum sportlichen Aushängeschild der Region schlechthin.
      Dennoch stellt sich hin und wieder das Gefühl ein, dass das außerhalb Wolfsburgs kaum oder vielleicht nur zum Teil gesehen wird. #20 versucht, dies zu ändern und greift hierfür die 20-jährige Erfolgsgeschichte schon im Namen auf.
      Wir möchten mit unserem Einblick in die VfL-Szene ein nachwirkendes Bild des Bundesliga-Standorts Wolfsburg schaffen, auf das wir Fans des VfL auch in Jahren noch stolz zurückblicken können. Mit dem Format des Dokumentarfilms möchten wir auch ein überregionales Zeichen setzen und Kritikern wie (künftigen) Fans vor Augen führen, welche Entwicklung der VfL Wolfsburg mit seinen Anhängern genommen hat.
      Denn wir erleben selbst immer wieder, wie stolz man hierauf sein kann.

      Unterstützen könnt ihr hier:
      99funken.de/20
    • Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?
      Mit der Realisierung unseres Projektes wird deutlich, wie viel unsere Region sportlich zu bieten hat. Außerdem lernt man die hier lebenden Menschen ganz persönlich kennen und sie in ihrem Engagement für den VfL schätzen.
      #20 schafft für Wolfsburg und den VfL ein bisher einmaliges Zeitdokument, wird dabei Botschafter, Flaggschiff und Visitenkarte in einem.
      Allen Unterstützern wird durch das Crowdfunding die Möglichkeit geboten, dieses Projekts Wirklichkeit werden zu lassen.

      Unterstützen könnt ihr hier:
      99funken.de/20
    • Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

      Mit der Realisierung unseres Projektes wird deutlich, wie viel unsere Region sportlich zu bieten hat. Außerdem lernt man die hier lebenden Menschen ganz persönlich kennen und sie in ihrem Engagement für den VfL schätzen.
      #20 schafft für Wolfsburg und den VfL ein bisher einmaliges Zeitdokument, wird dabei Botschafter, Flaggschiff und Visitenkarte in einem.
      Allen Unterstützern wird durch das Crowdfunding die Möglichkeit geboten, dieses Projekts Wirklichkeit werden zu lassen.
      Unterstützen könnt ihr hier:
      99funken.de/20
    • Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

      Die eingenommene Summe wird für die Planung, Umsetzung, Produktion und Postproduktion sowie die Realisierung, Werbung und öffentliche Präsentation des Filmprojektes #20 eingesetzt. Ca. 20% müssen wir für Steuern aufwenden.
      Da aus dieser Idee am Ende ein Film für uns Fans entsteht, ist auch das Einwerben der Mittel über eine breite Fan-Basis wichtiger Baustein in unserem Konzept. Am Ende werden es die Fans sein, ohne die dieses Projekt nicht realisiert werden kann.
      Wir planen mit einem Kostenrahmen von insgesamt 120.000 Euro, für die wir die Hälfte über dieses Projekt einsammeln wollen. Weitere Mittel werden von Förderern und Sponsoren aus dem VfL-Umfeld eingebracht, die schon die Anschubfinanzierung für die Vorarbeiten geleistet haben und ihre Absicht erklärt haben, unsere Idee zu unterstützen.
      Wichtig dabei: Die Regie behalten die Initiatoren in der Hand. Unterstützer fördern das Projekt an sich; nehmen aber keinen Einfluss auf Inhalte des Films. Denn im Ergebnis soll es ein Film von Fans für Fans sein.
      Unterstützen könnt ihr hier:
      99funken.de/20
    • Wer steht hinter dem Projekt?

      Für das Projekt #20 arbeiten sämtliche Supporter-, Ultra und Fangruppierungen des VfL Wolfsburg, die Stadt Wolfsburg, lokale Medien, die Volkswagen-Sportkommunikation und natürlich die VfL Wolfsburg-Fußball GmbH mit der Profimannschaft zusammen - eine bisher einmalige Zusammenarbeit in der Wolfsburger Fußballszene.
      Schon damit wird die in Wolfsburg selbstverständliche, für einen Bundesliga-Standort aber einzigartige Symbiose aus Stadt, Werk und Verein besonders deutlich.
      Die Headautoren des Projekts #20 David Bebnowski, Lars M. Vollmering und der Regisseur Christoph Krüger sind selbst langjährige VfL-Fans, Dauerkarteninhaber und Mitglieder unterschiedlicher Fanclubs.
      Die technische Ausrüstung und Produktion entspricht den Anforderungen an eine Kino-Dokumentarfilmproduktion. Um diesen Anspruch einlösen und hierfür auch rechtliche Standards erfüllen zu können (u.a. Versicherung der Protagonisten) wird das Filmprojekt von der Kinematograph 24/7 Filmproduktion GmbH produziert.
      Christoph Krüger ist Inhaber dieser Firma.

      Unterstützen könnt ihr hier:
      99funken.de/20
    • Wir möchten uns ganz herzlich für das große Interesse, die vielen Besucher und bei unseren Helfern an den #20-Infoständen rund um das VfL-Spiel am vergangenen Samstag bedanken. Fast nebenbei wurden auch noch rund 7000 Euro für den Film eingenommen, unter anderem durch den Verkauf der limitierten Armbänder "20 Jahre erste Liga". Die werden übrigens auch über unsere Freunde von La Familia auf Nachfrage(20@lafamilia-wolfsburg.de) versandt und sind weiterhin am Samstag gegen Augsburg erhältlich. Dann steigt auch die große Sammelaktion für #20 in und um die Arena.

      Im Crowdfunding gibt es außerdem neue Prämien. 10 Matchworntrikots der Mannschaft vom HSV Spiel und einen Schal "20 Jahre erste Liga"!
      Unterstützen könnt ihr hier:
      99funken.de/20
    • Endspurt im Crowdfunding für Fandoku #20:
      Über 80 Prozent sind bereits erreicht!
      Wolfsburg. Auf geht es in den Endspurt! Noch gut zwei Wochen läuft das Crowdfunding zur Finanzierung der Wolfsburger Fan-Dokumentation #20. Bereits jetzt sind über 80 Prozent der Summe, sprich über 40.000 Euro, eingespielt. Bis zum 28. Februar 2017 läuft die Aktion auf www.99funken.de/20. Ziel der Initiatoren ist es, bis dahin mindestens die Schwelle von 50.000 Euro erreicht zu haben, um den Film zum Bundesligajubiläum des VfL qualitativ anspruchsvoll produzieren zu können. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt: Je mehr Geld zusammen kommt, desto hochwertiger kann #20 produziert werden. Deshalb zeigen auch die Fans rund ums Heimspiel gegen Hoffenheim noch einmal Flagge #20, indem sie informieren und sammeln.
      Beim nächsten Heimspiel der Wölfe am kommenden Sonntag, 12. Februar 2017, werden viele Helferinnen und Helfer noch einmal Info-Flyer zu #20 verteilen und mit Spendendosen durch das Stadion gehen. Schwerpunkte sind dieses Mal die Gegengerade, die Haupttribüne und die Wölfi-Kurve. Auch an den bekannten Infoständen hinter der Nordkurve gibt es Informationen sowie die Möglichkeit zu spenden. „Jetzt wünschen wir uns einen echten Endspurt, in dem alle VfL-Fans noch einmal richtig Gas geben und das Projekt weiter so toll unterstützen wie in den letzten Wochen. Gemeinsam stellen wir zur Zeit etwas Einzigartiges auf die Beine“, sagt David Bebnowski, einer von drei Initiatoren der Fan-Doku #20. Auch die Armbänder „Zwanzig Jahre Erste Liga“ gibt es am Sonntag gegen eine Mindestspende von fünf Euro zu erwerben.
      Wer bereits vorm Heimspiel gegen Hoffenheim unterstützen möchte, kann dies wie gewohnt auf der Crowdfunding-Plattform www.99funken.de/20 tun. Besonders der Jubiläumsschal für 15 Euro war der Verkaufshit der letzten Wochen, aber auch die Nennung des eigenen Namens im Abspann des Films (20 Euro) ist nach wie vor eine begehrte Prämie. Wer noch etwas ganz Besonderes ergattern möchte, der sollte sich eines der Trikots aus dem Heimspiel gegen den Hamburger SV oder ein Paar aktuelle Fußballschuhe der VfL-Profis aus der laufenden Saison sichern. Auch Tickets für die Premiere von #20 gibt es online zu erwerben.

      Unterstützen könnt ihr hier:
      99funken.de/20