[PDC] World Darts Championship 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • [PDC] World Darts Championship 2017

      Welche Spieler haben sich für die WM qualifziert?


      TOP32 der PDC Order of Merit
      Michael van Gerwen (1/Niederlande), Gary Anderson (2/Schottland), Peter Wright (3/Schottland), Phil Taylor (4/England), Adrian Lewis (5/England), James Wade (6/England), Dave Chisnall (7/England), Mensur Suljovic (8/Österreich), Robert Thornton (9/Schottland), Jelle Klaasen (10/Niederlande), Michael Smith (11/England), Raymond van Barneveld (12/Niederlande), Kim Huybrechts (13/Belgien), Ian White (14/England), Benito van de Pas (15/Niederlande), Stephen Bunting (16/England), Simon Whitlock (17/Australien), Terry Jenkins (18/England), Gerwyn Price (19/Wales), Vincent van der Voort (20/Niederlande), Alan Norris (21/England), Mervyn King (22/England), Brendon Dolan (23/Nordirland), Daryl Gurney (24/Nordirland), Mark Webster (25/Wales), Justin Pipe (26/England), Steve Beaton (27/England), Joe Cullen (28/England), Jamie Caven (29/England), Jamie Lewis (30/Wales), John Henderson (31/Schottland), Cristo Reyes (32/Spanien)

      Kyle Anderson (Platz 28/Australien) musste aufgrund von Visaproblemen absagen ...

      TOP16 der Pro Tour Order of Merit (sofern nicht über PDC Order of Merit qualifiziert)
      James Wilson (England), Steve West (England), Chris Dobey (England), Robbie Green (England), Josh Payne (England), Jermaine Wattimena (Niederlande), Ronny Huybrechts (Belgien), Joe Murnan (England), Darren Webster (England), Davon Petersen (Südafrika), Rowby-John Rodriguez (Österreich), Christian Kist (Niederlande), Jonny Clayton (Wales), Ricky Evans (England), Andrew Gilding (England), Kevin Painter (England)

      TOP4 der European Order of Merit (sofern nicht anders qualifiziert)
      Jeffrey de Graaf (Niederlande), Max Hopp (Deutschland), Dimitri van den Bergh (Belgien), Ron Meulenkamp (Niederlande)

      Sonstige Turniesieger (für die Hauptrunde qualifziert)
      Mick McGowan (Irland, Sieger Irish Matchplay), Magnus Caris (Schweden, Skandinavien Qualifikationsturnier), John Michael (Griechenland, Südeuropa Qualifikationsturnier), Mark Frost (England, Sieger PDPA)

      Vorrundenteilnehmer
      Kim Viljanen (Finnland), Warren Perry (Neuseeland), Boris Koltsov (Russland), Gilbert Ulang (Philippinen), Qiang Sun (China), Masumi Chino (Japan), Zoran Lerchbacher (Österreich), Dragutin Horvat (Deutschland), Jerry Hendriks (Niederlande), Tengku Shah (Malaysia), Corey Cadby (Tasmanien), Ross Snook (Kanada), David Platt (England), Kevin Simm (England), Simon Stevenson, (England) John Bowles (England)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von svw1899 ()

    • Spielplan

      Vorrunde - best of 3 sets (16.-21.12.)

      Tag
      Partie
      Ergebnis
      Fr 16.12.
      Jerry Hendriks (Niederlande) - Warren Perry (Neuseeland)
      2:0
      Sa 17.12.
      Tengku Shah (Malaysia) - Masumi Chino (Japan)
      2:1
      Sa 17.12.
      Ross Snook (Kanada) - Kim Viljanen (Finnland)
      0:2
      So 18.12.
      Kevin Simm (England) - Gilbert Ulang (Phillippinen)
      2:0
      So 18.12.
      John Bowles (England) - David Platt (England)
      0:2
      Mo 19.12.
      Qiang Sun (China) - Corey Cadby (Australien)
      0:2
      Di 20.12.
      Boris Koltsov (Russland) - Dragutin Horvat (Deutschland)
      1:2
      Mi 21.12.
      Zoran Lerchbacher (Österreich) - Simon Stevenson (England)
      2:1


      1. Runde - best of 5 sets (15.-22.12.)

      Tag
      Partie
      Ergebnis
      Do 15.12.
      Jamie Caven (29/England) - Kevin Painter (England)
      1:3
      Do 15.12.
      Jamie Lewis (30/Wales) - Mick McGowan (Irland)
      3:2
      Do 15.12.
      Gary Anderson (2/Schottland) - Mark Frost (England)
      3:0
      Do 15.12.
      Michael Smith (11/England) - Ricky Evans (England)
      3:2
      Fr 16.12.
      Gerwyn Price (19/Wales) - Jonny Clayton (Wales)
      1:3
      Fr 16.12.
      Steve Beaton (27/England) - Devon Petersen (Südafrika)
      3:1
      Fr 16.12.
      Peter Wright (3/Schottland) - Jerry Hendriks (Niederlande)
      3:0
      Sa 17.12.
      Terry Jenkins (18/England) - Josh Payne (England)
      3:1
      Sa 17.12.
      John Henderson (31/Schottland) - Andrew Gilding (England)
      2:3
      Sa 17.12.
      Benito van de Pas (15/Niederlande) - Tengku Shah (Malaysia)
      3:1
      Sa 17.12.
      Cristo Reyes (32/Spanien) - Dimitri van den Bergh (Belgien)
      3:2
      Sa 17.12.
      Stephen Bunting (16/England) - Darren Webster (England)
      2:3
      Sa 17.12.
      Michael van Gerwen (1/Niederlande) - Kim Viljanen (Finnland)
      3:0
      So 18.12.
      Justin Pipe (26/England) - Chris Dobey (England)
      1:3
      So 18.12.
      Mark Webster (25/Wales) - Joe Murnan (England)
      3:0
      So 18.12.
      Ian White (14/England) - Kevin Simm (England)
      3:0
      So 18.12.
      Daryl Gurney (24/Nordirland) - Jermaine Wattimena (Niederlande)
      3:1
      So 18.12.
      Alan Norris (21/England) - John Michael (Griechenland)
      3:2
      So 18.12.
      Phil Taylor (4/England) - David Platt (England)
      3:0
      Mo 19.12.
      Mervyn King (22/England) - Steve West (England)
      3:2
      Mo 19.12.
      Adrian Lewis (5/England) - Magnus Caris (Schweden)
      3:0
      Mo 19.12.
      Joe Cullen (28/England) - Corey Cadby (Australien)
      3:1
      Di 20.12.
      Brendan Dolan (23/Nordirland) - Christian Kist (Niederlande)
      3:1
      Di 20.12.
      Raymond van Barneveld (12/Niederlande) - Robbie Green (England)
      3:0
      Di 20.12.
      Simon Whitlock (17/Australien) - Dragutin Horvat (Deutschland)
      3:0
      Mi 21.12.
      Mensur Suljovic (8/Österreich) - Ron Meulenkamp (Niederlande)
      3:0
      Mi 21.12.
      James Wade (6/England) - Ronny Huybrechts (Belgien)
      3:0
      Mi 21.12.
      Robert Thornton (9/Schottland) - Zoran Lerchbacher (Österreich)
      3:0
      Do 22.12.
      Jelle Klaasen (10/Niederlande) - Jeffrey de Graaf (Niederlande)
      3:1
      Do 22.12.
      Vincent van der Voort (20/Niederlande) - Max Hopp (Deutschland)
      1:3
      Do 22.12.
      Dave Chisnall (7/England) - Rowby-John Rodriguez (Österreich)
      3:2
      Do 22.12.
      Kim Huybrechts (13/Belgien) - James Wilson (England)
      3:0


      2. Runde - best of 7 sets (23.-28.12.)

      Tag
      Partie
      Ergebnis
      Fr 23.12.
      Ian White (14/England) - Jonny Clayton (Wales)
      4:1
      Fr 23.12.
      Michael Smith (11/England) - Mervyn King (22/England)
      4:3
      Fr 23.12.
      Benito van de Pas (15/Niederlande) - Terry Jenkins (18/England)
      4:3
      Fr 23.12.
      Darren Webster (England) - Simon Whitlock (17/Australien)
      4:0
      Fr 23.12.
      Gary Anderson (2/Schottland) - Andrew Gilding (England)
      4:0
      Fr 23.12.
      Adrian Lewis (5/England) - Joe Cullen (28/England)
      4:0
      Di 27.12.
      Mensur Suljovic (8/Österreich) - Mark Webster (25/Wales)
      3:4
      Di 27.12.
      Robert Thornton (9/Schottland) - Daryl Gurney (24/Nordirland)
      3:4
      Di 27.12.
      Dave Chisnall (7/England) - Chris Dobey (England)
      4:2
      Di 27.12.
      Raymond van Barneveld (12/Niederlande) - Alan Norris (21/England)
      4:0
      Di 27.12.
      Phil Taylor (4/England) - Kevin Painter (England)
      4:0
      Di 27.12.
      Michael van Gerwen (1/Niederlande) - Cristo Reyes (32/Spanien)
      4:2
      Mi 28.12.
      Kim Huybrechts (13/Belgien) - Max Hopp (Deutschland)
      4:0
      Mi 28.12.
      James Wade (6/England) - Steve Beaton (27/England)
      4:1
      Mi 28.12.
      Jelle Klaasen (10/Niederlande) - Brendan Dolan (23/Nordirland)
      4:0
      Mi 28.12.
      Peter Wright (3/Schottland) - Jamie Lewis (30/Wales)
      4:0


      Achtelfinale - best of 7 sets (28./29.12.)

      Tag
      Partie
      Ergebnis
      Mi 28.12.
      Gary Anderson (2/Schottland) - Benito van de Pas (15/Niederlande)
      4:2
      Mi 28.12.
      Adrian Lewis (5/England) - Raymond van Barneveld (12/Niederlande)
      3:4
      Do 29.12.
      Mark Webster (25/Wales) - Daryl Gurney (24/Nordirland)
      3:4
      Do 29.12.
      Dave Chisnall (7/England) - Jelle Klaasen (10/Niederlande)
      4:2
      Do 29.12.
      James Wade (6/England) - Michael Smith (11/England)
      4:3
      Do 29.12.
      Peter Wright (3/Schottland) - Ian White (14/England)
      4:1
      Do 29.12.
      Phil Taylor (4/England) - Kim Huybrechts (13/Belgien)
      4:2
      Do 29.12.
      Michael van Gerwen (1/Niederlande) - Darren Webster (England)
      4:1


      Viertelfinale - best of 9 sets (30.12.)

      Tag
      Partie
      Ergebnis
      Fr 30.12.
      James Wade (6/England) - Peter Wright (3/England)
      3:5
      Fr 30.12.
      Gary Anderson (2/Schottland) - Dave Chisnall (7/England)
      5:3
      Fr 30.12.
      Michael van Gerwen (1/Niederlande) - Daryl Gurney (24/Nordirland)
      5:1
      Fr 30.12.
      Raymond van Barneveld (12/Niederlande) - Phil Taylor (4/England)
      5:3


      Halbfinale - best of 11 sets (01.01.)

      Tag
      Partie
      Ergebnis
      So 01.01.
      Gary Anderson (2/Schottland) - Peter Wright (3/Schottland)
      6:3
      So 01.01.
      Michael van Gerwen (1/Niederlande) - Raymond van Barneveld (12/Niederlande)
      6:2


      Finale - best of 13 sets (02.01.)

      Tag
      Partie
      Ergebnis
      Mo 02.01.
      Michael van Gerwen (1/Niederlande) - Gary Anderson (2/Schottland)
      -:-

      Dieser Beitrag wurde bereits 42 mal editiert, zuletzt von svw1899 ()

    • Welche Spiele werden im TV übertragen?

      Sport1
      15.12. - Donnerstag: 20:00 - 23:30 Uhr
      16.12. - Freitag: 20:00 - 22:15 und 23:30 - 00:30 Uhr
      17.12. - Samstag: 13:30 - 18:00 und 20:00 - 00:00 Uhr
      18.12. - Sonntag: 20:15 - 23:45 Uhr
      19.12. - Montag: 23:15 - 00:45 Uhr
      20.12. - Dienstag: 20:00 - 00:15 Uhr
      21.12. - Mittwoch: 20:00 - 00:15 Uhr
      22.12. - Donnerstag: 20:00 - 00:15 Uhr
      23.12. - Freitag: 14:00 - 18:00 und 20:15 - 00:15 Uhr

      27.12. - Dienstag: 13:30 - 18:00 und 20:00 - 01:15 Uhr
      28.12. - Mittwoch: 13:30 - 18:00 und 20:15 - 00:45 Uhr
      29.12. - Donnerstag: 13:30 - 18:00 und 20:00 - 00:45 Uhr
      30.12. - Freitag: 13:30 - 18:00 und 20:00 - 00:45 Uhr

      01.01. - Sonntag: 20:00 - 01.00 Uhr
      02.01. - Montag: 19:00 - 23:45 Uhr


      Sport1+
      15.12. - Donnerstag: 22:20 - 00:00 Uhr
      16.12. - Freitag: 22:45 - 00:00 Uhr
      17.12. - Samstag: 14:00 - 16:50 und 22:15 - 00:00 Uhr
      18.12. - Sonntag: 14:10 - 14:55 und 20:00 - 00:00 Uhr
      19.12. - Montag: 20:00 - 00:00 Uhr
      20.12. - Dienstag: 22:55 - 00:00 Uhr
      21.12. - Mittwoch: 22:40 - 00:00 Uhr
      22.12. - Donnerstag: 22:25 - 00:00 Uhr
      23.12. - Freitag: 14:00 - 18:00 und 20:00 - 00:00 Uhr

      27.12. - Dienstag: 14:00 - 17:50 und 21:00- 1:00 Uhr
      28.12. - Mittwoch: 14:00 - 18:00 und 22:40- 0:00 Uhr
      29.12. - Donnerstag: 14:00 - 18:00 und 20:00 - 0:00 Uhr
      30.12. - Freitag: 14:00 - 17:30 und 20:00 - 23:30 Uhr

      01.01. - Sonntag: 20:00 - 00:00 Uhr
      02.01. - Montag: 21:00 - 23:45 Uhr

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von svw1899 ()

    • Preisgelder

      Sieger: £350.000
      Finalist £160.000
      Halbfinale: £80.000
      Viertelfinale: £38.000
      Letzte 16: £25.000
      Letzte 32: £17.000
      Letzte 64: £10.000
      Vorrunde: £4.500

      9-Darter: £15.000

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von svw1899 ()

    • PDC World Darts Championship 2017

      Die Auslosung für die Weltmeisterschaft ist durch:

      Max Hopp trifft auf Vincent van der Voort, Horvart auf Boris Koltsov in der Preliminary und bei Sieg auf Simon Whitlock. Suljovic bekommt es in der ersten Runde mit Suljovic zu tun. Rowby-John trifft auf den wieder erstarkten Chisnall.

      So richtige Kracher seh ich jetzt irgendwie nicht, höchstens Caven - Painter.




      Preliminary Round Draw
      Jerry Hendriks (Netherlands) v Warren Parry (New Zealand)
      Zoran Lerchbacher (Austria) v Simon Stevenson
      Tengku Shah (Malaysia) v Masumi Chino (Japan)
      Kevin Simm v Gilbert Ulang (Philippines)
      Qiang Sun (China) v Corey Cadby (Australia)
      John Bowles v David Platt (Australia)
      Ross Snook (Canada) v Kim Viljanen (Finland)
      Boris Koltsov (Russia) v Dragutin Horvat (Germany)


      Der erste Spieltag ist am Donnerstag, 15.12.!
    • Der Marsberger ist einfach zu schnell für diese Welt! Wollte in den nächsten Tagen den Thread zur WM erstellen. Auf jeden Fall wird wie in den letzten Jahren der Spielplan wieder im Eröffnungsthread bzw. in Beitrag 2 laufend mit Ergebnissen gefüttert. Dazu noch ein paar Infos, wer sich denn alles so qualifziert hat, die Übertragungszeiten von sport1 sowie das Preisgeld ...
    • Cool, danke! :nuke:

      Max muss echt bis zum letzten Tag warten, dass er mitmachen darf. Und der Bulls-League-Qualifikant muss auch bis zum 20. warten
      "Ich bin 2002 zu den Bayern Profis gekommen. Ich wäre damals froh gewesen, wenn sich ein erfahrener Spieler um mich gekümmert hätte. In der Kabine saß ich neben Oliver Kahn. Zum ersten Mal mit mir gesprochen hat er 2005" :D
    • Horvat hat ja beim Turnier in Riesa im September immerhin Gerwyn Price und Ian White geschlagen und ist bis ins Viertelfinale gekommen. Mal schauen, ob er sich gegen den Russen durchsetzen kann. Vorrunde ist ja immer ein wenig Glückssache, da man lediglich 2 Sätze fürs Weiterkommen benötigt.
    • Absolut und ich muss ganz ehrlich sagen, dass das meinen Spaß an den Übertragungen auf Sport1 schmälert. Denn das was Seyler so ablässt, könnte jeder von uns, der Abends mit ner Flasche Bier aufm Sofa das Treiben verfolgt, ebenfalls erzählen. Wahrscheinlich ist der ein oder andere sogar besser am Board. Ein Scholten dagegen konnte aus seinem Erfahrungsschatz was Neues, was Interessantes beitragen.
    • Ich glaube,das ist mit Absicht so gewählt,das DUo.
      Der kompetente,fachkundige,aber dennoch nichts emotionslose auf der einen Seite und der Stammtischparlen kloppende "prolet" auf der anderen.
      Die Mischung machts...glaubt man jedenfalls bei Sport1.