Alexander Nouri (Werder-Trainer vom 18. September 2016 bis 30. Oktober 2017)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Nachdem sich Gisdol wohl für den HSV entschieden hat, bekommt Nouri eine weitere Chance für das Spiel in Darmstadt. Man müsste schließlich schon am Montag/Dienstag einen neuen Trainer präsentieren, der die Mannschaft auf das nächste Spiel einstellt. Laut dem Kicker ist auch Andreas Herzog aus dem Rennen ...

      kicker.de schrieb:

      Am Samstag wollten sich die Bremer noch nicht festlegen, wie es bei der Trainersuche weitergeht. Ein wenig Bewegung ist am Sonntag in diese Angelegenheit gekommen: Markus Gisdol, hoch gehandelt an der Weser und wohl der Favorit, hat Werder abgesagt. Davon profitiert Alexander Nouri, dessen Bewährungszeit verlängert wird.
    • Naja, nen Meistertrainer wird man jetzt kaum noch bekommen, jetzt sind hauptsächlich Trainer verfügbar, die woanders gegangen wurden. Erschreckend fand ich, dass Gisdol in Hamburg fest stand, direkt als Labbadia entlassen wurde. Auch nicht ganz die feine Art zu verhandeln, während der alte Trainer noch da ist...
    • ja, das war´s, denke ich- falls Werder an ihm dran war.
      Sportlich ist die Lage bei beiden schwer. Aber das Umfeld würde mich sicher nach Bremen bringen, Hamburg ist doch mit Beiersdorfer und Konsorten, mit dem Logistikkollegen und dessen Helfershelfer einfach nur übel.
      Ok, vllt. machts ja die folgende Abfindung. Sowas überseh ich in meiner Sozialromantik halt zu gern
      Wählen gehen- Rassisten verhindern
    • katsche schrieb:



      Ok, vllt. machts ja die folgende Abfindung. Sowas überseh ich in meiner Sozialromantik halt zu gern
      die ist wohl ziemlich gering, denn Gisdol hat eh nur bis 06/2017 Vertrag bekommen. Es gibt beim HSV wohl ein internes Trainer-Tippspiel :D
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Offiziell ist es ja noch nicht, aber einige Medien berichten dies. Baumann wird das wohl heute auch nochmal offiziell verkünden ...

      kicker schrieb:

      Auch wenn der Punkt vom 2:2 in Darmstadt den SV Werder Bremen nicht wirklich voranbringt, darf Alexander Nouri offenbar mindestens bis zum Saisonende als Trainer des Bundesligateams weitermachen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge will der Klub den 37-Jährigen am Sonntag offiziell zum Chefcoach ernennen.
    • Und nun hier die offizielle Meldung ...

      werder.de schrieb:

      Der SV Werder Bremen hat in der Trainerfrage die Weichen gestellt. Alexander Nouri ist der neue Cheftrainer der Grün-Weißen. Sein bis Saisonende laufender Vertrag wird in den kommenden Tagen an die neue Aufgabe mit der Bundesliga-Mannschaft angepasst. Sein bisheriger Co-Trainer Florian Bruns wird ihn auch weiterhin bei der Arbeit mit dem Bundesliga-Kader unterstützen. Die Position des Trainers der U 23 übernimmt der frühere Bundesliga-Co-Trainer Florian Kohfeldt, der ab Dienstag die Übungseinheiten der Drittliga-Mannschaft verantworten wird. Das gab Werders Geschäftsführer Frank Baumann am Sonntagmittag bekannt.
    • Ist ok. Hätte eher nur bis Winter erstmal festgelegt, aber hatte auch befürchtet sie würden gleich mit einem Vertrag über die Saison hinaus um die Ecke kommen. Dann lautet die Devise erstmal abwarten und Tee trinken, jetzt hat Nouri ja erstmal die Länderspielpause um sich auf die nächsten Spiele vorzubereiten. Das Darmstadt-Spiel hat gezeigt, dass auch er nicht makellos ist, aber ich traue ihm zu, daraus seine Lehren zu ziehen. Bin jedenfalls gespannt.
    • Randgänger schrieb:

      Ist ok. Hätte eher nur bis Winter erstmal festgelegt, aber hatte auch befürchtet sie würden gleich mit einem Vertrag über die Saison hinaus um die Ecke kommen. Dann lautet die Devise erstmal abwarten und Tee trinken, jetzt hat Nouri ja erstmal die Länderspielpause um sich auf die nächsten Spiele vorzubereiten. Das Darmstadt-Spiel hat gezeigt, dass auch er nicht makellos ist, aber ich traue ihm zu, daraus seine Lehren zu ziehen. Bin jedenfalls gespannt.
      Das problem ist aber immer noch die Spitzenkräfte fehlen uns noch. Uns fehlt immer noch eine richtige 6. Das könnte Gnabry sein wird sich zeigen. Ich traue es ihm jedenfalls zu. Unter Skripnik wären das niederlagen.
    • schumi26 schrieb:

      Uns fehlt immer noch eine richtige 6. Das könnte Gnabry sein wird sich zeigen.
      Was? Gnabry kann ja vieles vorne, aber auf der Sechs spielt der ganz sicher nicht.

      Ja, aber auf der Position wird sich bis zum Winter nichts ändern. Da kann sich Baumann selber als Note die Nummer der Position geben. Sofern Petsos nicht eine plötzliche Explosion hinlegt, muss im Winter jemand Neues geholt werden. Außer dieser Delaney ist so ein reiner Wunderspieler wie viele Fans ihn aus irgendeinem Grund hypen (vermute allerdings mehr aus Sehnsucht/Verzweiflung).
    • Randgänger schrieb:

      Ist ok. Hätte eher nur bis Winter erstmal festgelegt

      Nee, was wäre das denn gewesen? Vertrag über zwei Monate mit ungewissem Ausgang und der Trainer die ganze Zeit mit dem Gefühl nur ein Interims zu sein und im Winter ersetzt zu werden. Und wenn er richtig einschlägt erhält er ein Angebot von Schalke mit fettem Gehalt und geht...
      Ist schon richtig ihn für die ganze Saison zu verpflichten und damit auf der sicheren Seite zu sein, für beide Seiten. Und wenn er nichts ist, ist im Vertrag hoffentlich was geregelt
    • Der neue Co-Trainer wurde auch gefunden. Der ehem. Bundesligastürmer Markus Feldhoff wurde heute der Mannschaft vorgestellt ...

      kreiszeitung.de schrieb:

      Das Trainerteam von Werder Bremen ist komplett. Am Mittwochvormittag wurde Markus Feldhoff als neuer Co-Trainer (der zweite neben Florian Bruns) von Chefcoach Alexander Nouri zunächst der Mannschaft vorgestellt und kam anschließend direkt mit auf den Platz.
    • Nächste Woche finden dann Vertragsgespräche zwischen Baumann und Nouri statt ...

      kreiszeitung.de schrieb:

      Für Alexander Nouri ist die Sache nach dem 4:2-Sieg in Ingolstadt klar: Der Klassenerhalt sei geschafft und deshalb gehe es in der kommenden Woche um seine Zukunft als Trainer des SV Werder. Sein Vertrag läuft im Sommer aus.