Angepinnt Spieltage 2016/17

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Gutes Spiel in Wolfsburg. Der Sieg am Ende sicher etwas glücklich, aber vor allem unsere Defensive hat mit heute gut gefallen. Wobei Günter gerne wieder zurückkommen darf in den nächsten Spielen. Kempf und Caglar bitte weiter zusammen spielen lassen. Wenn die sich noch etwas an einander gewöhnen und über die Saison hinaus bleiben, dürften wir nächstes Jahr eines der wertvollsten IV-Duos der Liga haben |-)

      Schade, dass Philipp nun ausfällt. Aber dank der drei Punkte heute haben wir nicht mehr den riesen Druck. Und wenn wir gegen Mainz nochmal nachlegen kann, ist die Europa League ja auch gar nicht mehr so weit weg :hurra: :D
    • Hinten kompakt gestanden, in den entscheidenden Szenen Glück gehabt und am Ende steht man mit 3 Punkten da. Tja. Unfassbar ärgerlich für uns, vor allem auf Grund der Tabellenlage. Glückwunsch aber an Euch, drücke die Daumen für den Rest der Saison. Wir wollen doch mal wieder nach Liberec...:D
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Danke Martin, mit der Zusammenfassung gehe ich absolut d'accord. Glück in einigen Situationen, dann aber eiskalt, wenn es darauf ankam. Und als Mannschaft wieder aufopferungsvoll bis zum Schluss gekämpft.

      Die drei Punkte waren unglaublich wichtig, bei einer Niederlage wären wir wohl wieder mittendrin gewesen.
      Evolution wird mit R geschrieben.
    • Es ist mir wirklich ein Rätsel wie man es in dieser Saison geschafft hat 47 Dinger zu fangen. Da hat man eine Reihe richtig starker IVs - mit Söyüncü und Gulde zwei der zweikampfstärksten Verteidiger der Liga und doch so regelmäßig so hanebüchene Fehler hinten. Das ist eigentlich ziemlich deprimierend - Wolfsburg hätte auch ein gutes Beispiel dafür sein können - da steht man 80 Minuten extrem stabil und kann eigentlich unproblematisch jeden Angriff abwehren, aber hat dann eben die 3-4 Totalblackouts, die Wolfsburg hätte nutzen müssen (wie es Werder eben getan hat).
      Ich hoffe nur, dass Mainz nicht ausgerechnet heute zurück zur Effektivität findet. Hinten sind sie allerdings momentan extrem anfällig für Standards - in den letzten Jahren wäre das eine top Voraussetzung für uns gewesen, aber momentan klappt das ja nicht so ganz. Ich hoffe nur, dass man mit dem positiven Gefühl aus Wolfsburg heute mal wieder zurück zum Fussball findet und etwas Kreativität auf die Matte legt.
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Der Klassenerhalt ist geschafft - wieder einmal 3 Punkte aus einem fussballerisch unterirdischen Spiel entführt. Das macht im Endeffekt zwar eine gute Mannschaft auch aus, ist aber auf Dauer wirklich nicht schön anzusehen. Ich hoffe, dass Grifo nun nicht längerfristig ausfallen wird und die Mannschaft etwas mehr zum Offensivfussball zurückfinden kann.
      Nach Liberec würde ich auch mal gerne wieder - allerdings befürchte ich, dass die Mannschaft das in der nächsten Saison nicht verkraften würde. Glaube aber sowieso daran, dass das Restprogramm hart genug ist, um am Ende nicht unter den ersten 7 zu liegen.
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Habe vom Spiel gar nichts mitbekommen bis auf das Ergebnis, aber das ist natürlich erfreulich.
      Nun, wo wir wirklich nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben werden, können wir schauen was noch geht. Zuhause gegen Leverkusen und Ingolstadt, auswärts in Darmstadt sind alles machbare Spiele.
      Ich habe noch so ein bisschen die Hoffnung, dass wir das Team zusammenhalten können, sollte es mit Europa klappen. Ansonsten ist Grifo auf jeden Fall weg, für Philipp und Kempf /Caglar kommen mit Sicherheit auch einige Angebote rein.

      Mal schauen, was in Leipzig nächste Woche passiert. Unschlagbar wirken die nach den letzten Spiele auch nicht. Allerdings werden wir da keine Chance haben, wenn wir so spielen wie gegen Wolfsburg oder scheinbar auch gegen Mainz.
    • So siehts aus - ich hab schön Urlaub gemacht, statt mir das Spiel anzutun und alles ist gleich, nur etwas enger. Gegen Leverkusen kann man nun mit einem guten Auftritt auch rechnerisch den Klassenerhalt schaffen und dann mal gucken, was die letzten 3 + 1 Spieltage bringen.
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Neu

      Am Samstag in Darmi am Start. Da sie aber vermutlich selbst mit einem Sieg gegen uns abgestiegen sein werden, muss da wohl Aufbauarbeit betrieben werden. Freue mich trotzdem auf eine der guten Auswärtsfahrten in der Bundesliga.
      Evolution wird mit R geschrieben.
    • Neu

      Ab Oktober mach ich das dann auch so :D

      Hätten wir früher Karten bekommen, hättet ihr evtl auch mit uns fahren können. Nun ists aber wohl zu spät, werden Zug Karten haben? :amkopfkratz:


      Wird ein interessantes Spiel. Gewinnen wir, sieht es richtig gut aus mit der Euro League :nuke:
    • Neu

      Ich bin sehr optimistisch gestimmt und glaube, dass das Spiel gegen Bayer schon ein Zeichen dafür war, dass der Mannschaft eine riesen Last von den Schultern gefallen ist und sie jetzt den Traum EL in den Köpfen haben. Daher glaube ich auch, dass man in Darmstadt nicht destruktiv auftreten wird, sondern das Spiel kontrollieren will und offensiv wirbelt.
      Darmstadt war in den letzten Spielen auch nicht soo überragend defensiv, so glaube ich dass die Bierkiste, der Auswärtslechner und noch jemand da einnetzen werden. Natürlich fängt man sich auch die obligatorischen 1-2, aber das kann man verkraften. Nach dem Spiel kann ich dann Darmstadt voll und ganz die Daumen drücken, dass sie bitte den Abstieg gut verkraften.
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Neu

      Wahnsinn, ist das schlecht. Welche Mannschaft steht denn da schon wieder auf dem Platz? :schulterzucken:
      Man könnte meinen, der SC wäre der abgeschlagene Tabellenletzte
      Vielleicht wären wir zusammen in der Lage, uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
      Oder ist diese Welt für jetzt und alle Tage viel zu wahr, um schön zu sein?
    • Neu

      Das war wirklich ein unfassbar schlechtes Spiel, da fällt einem wenig zu ein... Einen Europapokalplatz muss es dieses Jahr nicht geben, dafür spielen wir gerade in den letzten Wochen dann doch nicht mehr konstant genug.

      Wenigstens die Fahrt war schön und das Bölle hat für vieles entlohnt.
      Evolution wird mit R geschrieben.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher