Transfers und Gerüchte in der Bundesliga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Hannoi1896 schrieb:

      Gab es in der Bundesliga zwei oder drei teurere Transfers?
      Was ist schon "teurer"? Werder hat 7 Mio. für nen unbekannten 21-jährigen aus der Eredivisie rausgehauen, was für deren Verhältnisse ja schon erdrutschartig ist. Sonst Wagner für 13 Mio. zu Bayern (nee, da fehlt kein Komma) und Akanji für 21 Mio. nach Dortmund.

      "Ich möchte 100 werden, und Martin Kind soll meine Grabrede halten." - Dieter Schatzschneider
    • Okay, damit wären wir schon mit drei Transfers bei über 40 Millionen.
      Akanji... Vorher auch nie gehört, glaub ich...
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Dortmund hat 26 Mio. ausgegeben und die Bayern 13. Wolfsburg und Bremen auch beide über 9 Mio. Ausgaben.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)