Saison 16/17: 34. Spieltag: Endlich vorbei: Union (H)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Leck mich fett ;D Sonntagsschüsschen von Steininger (den habe ich bis Freitag nicht mal gekannt!), blöd abgefälscht, drin! :D

      Und man hört aus dem Gästeblock "Nürnberg give it up" ;D

      beastieboy schrieb:

      Meine 0:0 Wette ist ruiniert. :(
      Das hätte ich dir vorher schon sagen können ;)
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Nie mehr Derby in der Arbeit. Ich mach das nervlich nicht mit. Muss mir heut oder morgen mal die ganzen 90 min anschauen. Dann vllt mehr hier.

      Freuen tuts mich für Steini. Wie einst Prib oder Geis aus der eigenen Jugend. Eigentlich immer etwas in der Kritik. Auch bei seiner Leihe zum Jahn. Und jetzt sein erstes Tor bei unseren Profis im Derby. Das ist mal richtig geil.

      In diesem Sinne: Derbysieger! Derbysieger!
    • Mauled by the lion

      :deubra: - :deufue:
      BTSV vs. SpVgg

      Stauchelndes Kleeblatt beim Tabellenführer. Bin ja mal gespannt wen unsere Wundertüte am Sonntag so aufstellt. Aber sicher darf der unterirdische Rapp wieder rumwurschteln. Egal ob auf der 6er Position oder in der IV. Gießelmann wird sicher auch in Braunsch beweisen, dass wir der einzige Verein in Liga 2 sind, wo man mit so einer Leistung Stammspieler ist. Aber immerhin konnte der neue Djokovic jetzt ne Woche mit dem Rest trainieren. Ich frag mich ja immer noch wie groß die Not letzte Woche war, einen Spieler, der seit 5 (!) Monaten kein Mannschaftsttraining hatte, von Beginn an Spielen zu lassen. Aber fairerweise muss man sagen, dass er nicht schlechter wie Rapp war. Na ja, vielleicht sehen wir ja nach 2 Spielen mal wieder eine richtige Torchance. Das wär ja schon ein Fortschritt.

      Es regt sich der Unmut am Ronhof...

      Na ja, ich werd mir dank solcher Scheiß-Typen wie dem Meningus das ganze auch noch live ansehen. Warum musste ich nur damals meinen Mund so weit aufreissen. Dann könnt ich mir das am Sonntag gemütlich zu Hause ansehen und gegebenenfalls, wie beim Spiel gegen Stuttgart vor ein paar Wochen, nach 5 Minuten die Küche putzen oder was ähnlich produktives machen.
    • Großartige Konstellation morgen! :amen: Livekonferenz? :D

      @meningus
      @xenon
      @Kampfkater

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Die Interessengemeinschaft Kunst & Krempel aus Hannover ist schon gestern Abend hier eingetroffen.

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Ich führe 3:0 :D

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Ach Sercan...

      Da fehlen einem echt die Worte. So einen Platzverweis hab ich echt in all den Jahren, die ich nun zum Fussball geh, noch nie gesehen. Unfassbar... unfassbar dämlich. Derweil haben die Unseren bis dahin eigentlich richtig gut mitgespielt. Wenn man mal die ersten 5 Minuten weglässt. Aber gestern haben Einstellung und Kampf gepasst und bis zu Sararers Blackout war ich fast gewillt zu sagen: "Heut geht was". Danach in Unterzahl gegen den Tabellenführer natürlich keine Chance. Obwohl Braunsch in der Schlußoffensive etwas gewackelt hat. Aber da fehlt halt aktuell auch mal das Glück. Den Elfer hätt ich wohl nicht gegeben. Der Ball war gespielt und Kumbela hebt schon vor dem Kontakt ab. Gut. BS weiß ja mit Elfmetern eh nix anzufangen.

      Sonst wars echt eine sehr schöne Auswärtsfahrt mit netten Leuten und gutem Wolters Herbstbier.

      PS: Einzig, dass ein ganzes Stadion bei Blubb-Toren jubelt ist dann doch etwas asozial. ;)
    • xenon schrieb:


      PS: Einzig, dass ein ganzes Stadion bei Blubb-Toren jubelt ist dann doch etwas asozial. ;)
      Bei uns in Nürnberg auch. Seltsam... ;)

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • :deufue: - :deufck:
      SpVgg vs. FCK
      Sportpark Ronhof / 29.10.16, 13 Uhr

      So, morgen gegen Kaiserslautern. Da muss unbedingt ein Sieg her, wenn man in der Tabelle nicht weiter abrutschen will. Nach einer eigentlich ansprechenden Leistung in Braunschweig, und dem Pokalsieg unter der Woche hoff ich, dass die Jungs in Weiß-Grün morgen befreit den Dreier einfahren können. Bin mal gespannt, wen er für den gesperrten Mr. Eckfahne bringt. Dursun oder Vukusic oder den neuen Djokovic.

      Mal schaun ob Lautern der erwartet unangenehme Gegner wird oder ob der 3-0-Sieg am Montag gegen Bochum nur ein Ausrutscher war. Zumindest schiesst Przybylko diesmal kein Tor gegen uns. Das ist ja schon mal was.
    • Halloween im Fürther Ronhof. Gruselfussball zum Abgewöhnen!

      Da dachte man nach dem Auftritt in Braunschweig und Mainz an ein Ende der Talfahrt und wird wieder richtig bitter enttäuscht.

      Ich mag ja Ruthenbeck als Typ. Klar, wer Slayer hört kann kein schlechter Mensch sein, aber im Profifussball kann man sich von "nett sein" nix kaufen. Von daher, um den Bogen zu Slayer wieder zu spannen, "Show no mercy". Goodbye. Klar, der Trainer ist immer das schwächste Glied in der Kette und aus Scheisse kann auch er kein Gold machen aber es gibt viel zu viel was man ihm ankreiden kann. Die Abwehr arbeitet kopflos vor sich hin. Caligiuri hat seine Zenit schon vor langer Zeit überschritten. Franke braucht einen Leader auf seiner Seite den es nicht gibt. Der sonst gefällige Nerey kann keine Bälle annehmen und Gieselmann, Heidinger stolpern Spiel für Spiel vor sich hin. Auch heute wieder vor dem 0-1 sieht unsere Abwehr einfach wieder mal richtig Scheisse aus.

      Hofmann darf trotz fehlender Zweitligatauglichkeit trotzdem jedes Spiel auf der 6 spielen und wenn so wie heute offensiv gewechselt wird, muss der beste Mann im Mittelfeld, nämlich Kirsch, weichen für einen weiteren Angreifer. Schon lange nicht mehr hab ich so eine Wut bei einer Auswechslung auf der Nord erlebt wie heute eben bei diesem Wechsel. Pfiffe die nur Ruthenbeck galten. Berisha rennt und rennt aber ohne Abschluss. Freis auch ausser Form ackert zwar aber traut sich im entscheidenen Moment nicht aufs Tor zu schiessen und spiel lieber nochmal quer... und Zulj... ja, er ist mit Abstand der technisch versierteste Spieler bei uns aber seine beschissene Null-Bock-Einstellung kotzt mich dermaßen an. Zieh Dein Trikot aus und geh.. geh einfdach und komm nicht mehr wieder!
    • :deufue: - :deuboc:
      SpVgg vs. VfL
      Gestern, Sportpark Ronhof

      "Ein Sieg... nicht mehr aber auch nicht weniger." Ruthenbecks Worte nach seinem gestrigen Schicksalsspiel Nummer 1.

      Nun ja. Das hat doch gestern schon ganz anders ausgesehen als noch letzte Woche gegen Lautern. Die Jungs haben endlich mal wieder gekämpft, gerackert, sich den Arsch aufgerissen... und sich am Ende auch dafür belohnt. Ja, dass hat gestern einfach gestimmt. Auch wenn die zweite Hälfte nicht immer schön anzusehen war. Egal. Nerey hinten links gefühlt 100 mal besser wie Gießelmann und unsren lustlosen Österreicher hat auch niemand vermisst. Ja, den Bolly kann man öfters mal ranlassen. Im Gegensatz zu Zulj will der nämlich spielen. Zwar haben wirs auch dieses mal nicht geschafft zu Null zu spielen aber trotzdem Stand da gestern eine ganz andere Abwehr auf dem Platz. Heidinger, Caligiuri und vor allem Franke stark verbessert und konzentriert und auch der von mir nicht gerade geliebte Hofmann hat ein ordentliches Spiel mit viel EInsatz geliefert. Vorne wieder Kirsch mit einem Super-Spiel. Sararer top und Freis, der in den letzten Spielen immer so ein wenig in der Luift hing, voll integriert und bärenstark.

      Ja das hat gestern echt wieder Laune gemacht im Ronhof.
    • Nareeeeeey! Dem tut es ziemlich gut offensiver spielen zu können :nuke:
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Erstes mal Startelf, erstes Tor für Bolly :banane:
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • :deufue: vs. :deupau:
      SpVgg vs. SSP
      Sportpark Ronhof / 11.12.16 / 13.30 h

      So, letztes Heimspiel vor der Winterpause. Und eigentlich bin ich erstmal froh über die spielfreie Zeit. Es gibt viel zu tun für Radoki. Und ich denke schon, dass er nach den beiden Siegen in Folge gegen den KSC und Bielefeld auch in der Rückrunde auf der Bank sitzen wird. Gepunktet hat er, günstig ist die interne Lösung allemal und ganz ehrlich... wer solls denn sonst machen? Es ist ja niemand auf dem Markt, der Interessant und gleichzeitig bezahlbar wäre.

      Aber bevor wir die Füsse hochlegen können, kommt erstmal Zettel-Ewald mit seinem Haufen zu uns. Leichtes Spiel des sich im Aufwind befindlichen Kleeblattes gegen den Tabellenletzten... möchte man meinen aber da schreit gleich wieder der aus dem Frankenland adoptierte Pessimismus in mir auf.

      Wenigstens ists kalt und aufgrund der vorhergegangenen Spiele beider Vereine freut sich niemand so richtig auf das Spiel. Heisst im Umkehrschluss kein Firlefanz mit supidupi Sankt Pauli... und das wiederrum freut mich. :)
    • Werde am 3.2., mit dem @Kampfkater und 1895 anderen Gästefans mal vorbeischauen, im Playmobil-Trolli-Dr. Sommer-Sportpark...

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Hab ich mir schon gedacht. Bis Neun bei dir?

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)