Testspiel: Deutschland - Finnland 2:0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Na ja, das Spiel war ja schon lange ausgemacht, da wurde jetzt nur kurzfristig der "Abschiedsspiel"-Stempel draufgedrückt. Wahrscheinlich eben gerade, um ein paar Zuschauer ins Stadion zu locken.

      Wenn man schon ein Abschiedsspiel machen will, dann hätte man sich einen noch freien Länderspieltermin suchen und dafür einen namhaften Gegner (Bayern zum Beispiel :D ) engagieren sollen. Hier einfach die erstbeste Partie zu nehmen, scheint mir an sich schon etwas respektlos zu sein.
    • Wenn ich für dieses Spiel ca. 30 € (oder auch nur 20 auf den billigsten Plätzen) hingelegt hätte, würde ich mir jetzt selber in den Hintern treten - obwohl ich 100% ungelenkig bin ... |-)

      War heute bei meinem Lieblingsinder: Mint Chicken für 7,50€. Wenn ich da vier mal hingehen würde, wäre ich auch auch 30€ los - aber ich hätte eine Leistung bezahlt, die es wert gewesen wäre. Ganz im Gegensatz zu diesem Kick.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Bast hätte ein Spiel mit einer Top-Besetzung gegen einen Top-Mannschaft verdient. Und das ganze ohne wirklich Taktik, so dass das Spiel am besten 10:9 ausgeht. Abschiedsspiele sollten Spielwitz haben...nicht so wie zB damals bei Kahn
      a.k.a. Michi
      Derbysieger 24.10.15 & 18.04.18
      Avatar des Jahres 2015!
    • Zephir schrieb:

      Hier einfach die erstbeste Partie zu nehmen, scheint mir an sich schon etwas respektlos zu sein.
      Das ist respektlos, unwürdig und eine bodenlose Frechheit.
      Ein so verdienter Spieler wie Bastian Schweinsteiger gehört in einem würdigen Rahmen gegen einen auserwählten Gegner in einem vollen Stadion in München verabschiedet.
      Und nicht in einem halbleeren Stadion von einem Verein mit dem er nie was am Hut hatte gegen einen drittklassigen Gegner.
    • ist aber auch nicht mehr so einfach heute:
      Früher hatte jeder, der mindestens 100 Länderspiele hatte, einen Anspruch auf ein offizielles Abschiedsspiel.

      Heute aber kommt auch ein durchschnittlicher Spieler, der nicht durch Verletzungen längere Ausfallzeiten hat, automatisch auf 100 Länderspiele und mehr.
      Wo willst du da jetzt die Grenze ziehen?

      Ach ja: :goal:
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Kuzze schrieb:

      Und nicht in einem halbleeren Stadion von einem Verein mit dem er nie was am Hut hatte gegen einen drittklassigen Gegner.
      Wobei die Zuschauer echt klasse waren!

      Er wird, das denke ich, am Ende seiner Karriere in München verabschiedet und das ist dann sein echtes Abschiedsspiel. Heute hat man in der Tat das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden. Das wissen wir natürlich alle.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:
    • Coby90 schrieb:

      Wo willst du da jetzt die Grenze ziehen?
      Mir fällt spontan kein Nationalspieler der letzten 10 Jahre ein der einen würdigen Abschied mehr verdient gehabt hätte.

      Und JA - die paar Zuschauer in Gladbach machen das Beste daraus.
      Trotzdem bleibt dieser Abschied von der N11 für mich unwürdig.
    • So, das war es dann. Servus Basti :applaus:
      Er hat rechtzeitig den Absprung geschafft, was allerdings auch daran liegt, dass die nächste Generation schon von unten drängt.
      Finde das richtig gut, denn ich will nie wieder so eine überalterte Mannschaft sehen, wie bei der Euro 2004 ... (oder war es 2000?)
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Kuzze schrieb:

      Coby90 schrieb:

      Wo willst du da jetzt die Grenze ziehen?
      Mir fällt spontan kein Nationalspieler der letzten 10 Jahre ein der einen würdigen Abschied mehr verdient gehabt hätte.
      Und JA - die paar Zuschauer in Gladbach machen das Beste daraus.
      Trotzdem bleibt dieser Abschied von der N11 für mich unwürdig.
      Kahn und Ballack
      a.k.a. Michi
      Derbysieger 24.10.15 & 18.04.18
      Avatar des Jahres 2015!
    • Bei nem Freundschaftsspiel ist das doch nicht so wichtig, wem genau das Tor zugesprochen wird...

      Aber ist oftmals Auslegungssache, wurde der Abwehrspieler hier günstig angeschossen oder hat er den Ball in das Tor gelenkt...
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.