Das Königreich Hannover reist in seine Provinzen - die Saison 2016/2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Die zweiteste Liga aller Zeiten. Saison 2016/17

      Ich mache hier mal einen Thread auf, für die Spiele ohne 96-Beteiligung, da gibts ja bestimmt genug Diskussionsstoff...

      Aktuell sicher in der nächsten Saison dabei sind:
      Hannoverscher Sportverein von 1896
      FC St. Pauli
      VfL Bochum
      Union Berlin
      Karlsruher SC
      SpVgg Fürth
      FC Heidenheim
      Scheißverein
      FC Kaiserslautern
      SV Sandhausen
      Arminia Bielefeld
      Dynamo Dresden
      Erzgebirge Aue (Zu 96%)

      Evtl. aus der Bundesliga, bzw. Relegation: Austria Leipzig, FC Nürnberg, Eintracht Frankfurt, Werder Bremen, VfB Stuttgart, Dietmar Hopp, Darmstadt, FC Augsburg, Hamburger SV

      Evtl. aus der dritten Liga/Klassenerhalt/Relegation: Düsseldorf, FSV, Frankfurt, 1860 München, SC Paderborn, MSV Duisburg,Kickers Würzburg, Sonnenhof, VfL Osnabrück

      Das liest sich ja auf den ersten Blick schon mal ganz gut, sollen bitte ruhig noch Frankfurt und Bremen mit runter. Unten darf neben Duisburg (ich glaub einfach, dass das so kommen wird) gerne noch der FSV absteigen und wer auch immer in die Relegation kommt, soll bitte Würzburg (wird wohl so kommen, dass die dritter werden) besiegen. Da behalte ich doch lieber Paderborn, 1860 oder Düsseldorf.
    • 1860? Die Allianz Arena ist doch so schon scheiße. Halbvoll ist die doch noch scheißer. Und Paderborn...eieiei... FSV Frankfurt soll bitte drin bleiben, allein weil's unendlich viel Stil hat, an nem Freitagabend im November in nem unüberdachten Gästeblock zu stehen und dabei schüttet es wie aus Kübeln.
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Ich frag mich in welchem Stadion Würzburg spielen will. Der Dallenberg ist zwar recht nett, aber für die zweite Liga absolut untauglich.
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • Selbst für die Dritte haben sie ja noch Auflagen. Ansonsten ist Schweinfurt ja nicht so weit, deren Stadion hatte zumindest die Zulassung für die zweite schonmal
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”
    • Die Kickers werden keinesfalls im Stadion der Schnüdel spielen.
      Das Willy Sachs Stadion müsste man für die 2. Liga wohl auch etwas aufmöbeln.
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • beastieboy schrieb:

      Ich frag mich in welchem Stadion Würzburg spielen will. Der Dallenberg ist zwar recht nett, aber für die zweite Liga absolut untauglich.

      Die Kickers haben letzte Woche die Zweitligalizent unter Auflagen erhalten. Um die entgültige Lizenz zu bekommen sind Nachbesserungen am Stadion nötig.

      1) Bis Ende Mai muss eine Rasenheizung verlegt sein. Hier sind die Bagger schon bestellt und direkt nach dem letzten Heimspiel geht es los. Im Relegations-Fall ist zu Erwarten, dass die DFL einen zweiwöchigen Aufschub gewährt.
      2) Stadionkapazität. Hierzu gab es vor ein paar Tagen eine Stadion-Begehung von der DFL und da sieht es wohl so aus, als würde man z.B. mit dem Bau einer Zusatztribüne eine Sondergenehmigung von der DFL bekommen. Das war damals auch in Fürth, Burghausen und Regensburg so. So wies also aussieht, wird im Aufstiegsfall (was wir alle hoffen wollen) am Dallenberg gespielt.

      Wies dann weitergeht muss man mal sehen. Im ersten 3x3 und 3x2-Konzept ist ja ein Neubau am Dallenberg vorgesehen.

      PS: Das die Kickers in Schweinfurt spielen ist wohl genauso wahrscheinlich wie blaugelbe Vereinsfarben für 96. ;)
    • Na das mit den blau-gelben Trikots hatten wir ja schon mal... :look:

      @xenon: Wie ist denn die Zuschauerkapazität von dem Ding? Der FSV Frankfurt dürfte doch nicht unbedingt mehr Leute in seine Butze reinkriegen!? Oder ist da mal wieder die Sitzplatz-Kapazätit ausschlaggebend?
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • In Frankfurt gehen knapp 2000 mehr rein. Dürfte tatsächlich um die Sitzplätze gehen. Würde zumindest Sinn machen mit der Zusatztribüne :amkopfkratz:
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Beim FSV passen knapp über 10.000 rein, in Würzburg knapp unter 10.000.
      Und eben bei diesen 10.000 liegt wohl die Grenze für die Zulassung für die 2.Liga... :amkopfkratz:


      Mal ne Frage an @Xenon: und Co...
      Was ist da eigentlich los in Würzburg? Warum stehen die auf Platz 3? Damit war ja nicht unbedingt zu rechen... :schreck:
      Wird da einfach nur wahnsinnig gute Arbeit geleistet? Oder haben die auch einen Onkel Dietmar der ab und an mal sein Geldköfferchen öffnet?
    • Kuzze schrieb:

      Was ist da eigentlich los in Würzburg?


      Ich hatte mich das am Wochenende auch mal gefragt und mir daraufhin den Kader angeschaut. Ist wohl so'n Darmstadt-Ding. Der Kader ist selbst für Drittligaverhältnisse maximal durchschnittlich.
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Kuzze schrieb:

      Beim FSV passen knapp über 10.000 rein, in Würzburg knapp unter 10.000.
      Und eben bei diesen 10.000 liegt wohl die Grenze für die Zulassung für die 2.Liga... :amkopfkratz:


      Frankfurt hat mich schon immer gewundert, weil die Grenze bei eigentlich bei 15.000 liegt. Daher gibt es auch so viele Stadien mit genau 15.000 Plätzen. Gerne bei Clubs, die damit schon zu groß gebaut haben.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Ich meine auch, 15.000 ist doch die magische Zahl!?

      Zwecks den Würzburger Kickers hab ich gerade mal deren Wiki-Seite überflogen. (Ist zwar natürlich nicht DIE Quelle allein, aber verschafft immer nen schönen, schnellen Gesamtüberblick...) Also demnach wird da tatsächlich primär einfach nur gute Arbeit geleistet; Soll es ja auch geben. Und schon damit alleine wäre ihnen ein Aufstieg natürlich zu gönnen!

      "Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen:
      Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus.
      Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig.
      Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent.
      Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

      (Gerhard Bronner)
    • Gönner schrieb:

      Frankfurt hat mich schon immer gewundert, weil die Grenze bei eigentlich bei 15.000 liegt. Daher gibt es auch so viele Stadien mit genau 15.000 Plätzen. Gerne bei Clubs, die damit schon zu groß gebaut haben.


      Ist das wirklich so? Aktuell hat Heidenheim auch nur 13k und mal in die nähere Historie geblickt, sind da Jahn Regensburg, Aalen und Wehen-Wiesbaden, die allesamt die 15k nicht erreichen.
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Das werden alles nur Ausnahmen mit Fristsetzung sein. Irgendwann zieht jeder die Kapazität hoch. Zumindest gibt es erstaunlich viele Clubs/Stadien mit 15.000 Plätzen die die eigentlich garnicht gebraucht hätten.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Ich glaube der FSV Frankfurt darf in seinem kleinen Stadion spielen, weil sie das Eintracht-Stadion als Ausweichsort benannt haben, falls Risiko-Spiele sind oder man mehr Platz braucht.
      :srfahne: :fckfahne: :tbofahne:
    • Weher-Bub schrieb:

      Ich glaube der FSV Frankfurt darf in seinem kleinen Stadion spielen, weil sie das Eintracht-Stadion als Ausweichsort benannt haben, falls Risiko-Spiele sind oder man mehr Platz braucht.


      Ja, das ergibt Sinn. Aber wo du hier gerade rumläufst (:D ): Wie ist das denn bei euch? Eure Hütte hat doch auch "nur" 12.500 Plätze. Wie war das in eurer Zweitligazeit mit diesen Auflagen?
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind