Das Königreich Hannover reist in seine Provinzen - die Saison 2016/2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • SV Wehen Wiesbaden spielt 3. Liga, da ist die 15.000 für die zweite egal. Ob es damals, als sie zwei Saisons zweite waren die 15.000 schon gab, weiss ich nicht, weiss nur dass sie jetzt gilt

      Und sollte SVWW aufsteigen, das Stadion sollte ja schon lange ausgebaut werden und es gibt wohl wieder aktuellere Pläne dazu
    • Bevor die 3. Liga eingeführt wurde, war die Regelung 10.000 Plätze davon 2500 Sitzplätze in der 2. BL. Danach galt die 10.000er Regel für die 3. Liga.
      Deshalb "zählt" das Wiesbadener Stadion nicht, da die noch vor der 3. Liga in der 2. BL waren. Und in der 2. BL hat man 3 Jahre Zeit um eine dauerhafte Lösung vorzustellen. Bspw ein Neubau. D.h., dass ein Neubau nicht nach 3 Jahren stehen muss, sondern die Pläne dafür da sein müssen.
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Kampfkater schrieb:

      Weher-Bub schrieb:

      Ich glaube der FSV Frankfurt darf in seinem kleinen Stadion spielen, weil sie das Eintracht-Stadion als Ausweichsort benannt haben, falls Risiko-Spiele sind oder man mehr Platz braucht.


      Ja, das ergibt Sinn. Aber wo du hier gerade rumläufst (:D ): Wie ist das denn bei euch? Eure Hütte hat doch auch "nur" 12.500 Plätze. Wie war das in eurer Zweitligazeit mit diesen Auflagen?


      Damals war 12.500 das Minimum, was von DEL dann zwischenzeitlich erhöht wurde.

      Unser Stadion wird aber in absehbarer Zeit (ich glaube 2017) auf 15.000 ausgebaut, egal ob wir in der 3. Liga bleiben.
      Da ein Umbau des Stadions zwingend notwendig ist (da es nur als Provisorium gebaut wurde und keine längerfristige Genehmigung mehr dafür erteilt wird) macht man die Erweiterung gleich mit.
      :srfahne: :fckfahne: :tbofahne:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weher-Bub ()

    • Ich habe mich schlau gemacht |-)

      Artikel 8 Kapazitäten
      Das Fassungsvermögen der Stadien der Bundesliga und 2. Bundesliga muss mindestens 15.000 Zuschauer betragen, wobei mindestens 3.000 Sitzplätze vorhanden sein müssen. Mindestens ein Drittel aller vorhandenen Sitzplätze soll gedeckt sein. Presse und Ehrentrbünen müssen gedeckt sein. Für die Gästefans sind 10 % der Gesamtkapazität (Sitz- und Stehplätze), mindestens 1.500 Besucherplätze (Sitz- und Stehplätze), vorzusehen.


      Anhang VI Regelwerk für Stadien und Sicherheit

      Der FSV Frankfurt ist mir allerdings immer noch ein Rätsel wenn ich so durch die Lizenzmitteilungen der letzten Jahre scrolle, steht überall "ohne Auflagen/Bedingungen".

      Für 08/09, deren erste 2. BL Saison:
      In der kommenden Saison würde der FSV im Falle eines Aufstieges in der Commerzbank – Arena spielen. Das Frankfurter Volksbank Stadion erfüllt während der Umbauphasen nicht die Auflagen seitens der DFL. Eine entsprechende Vereinbarung wurde zwischen dem Verein und dem Stadionbetreiber bereits abgeschlossen.


      Weiter:
      Besonders große Freude herrscht beim FSV Frankfurt über die grundsätzliche technische Zulassung des Frankfurter Volksbank Stadions. Es sind lediglich noch einige Voraussetzungen zu schaffen, um die Rückkehr des FSV Frankfurt in die heimatliche Spielstätte perfekt zu machen. Neben der zeitgemäßen Fertigstellung sind das behördliche Abnahmen, das Sicherheitszertifikat und endgültige Pläne.
      [...]
      Das Frankfurter Volksbank Stadion ist in der nächsten Saison für 11.000 Zuschauer zugelassen.


      Und was eine eventuelle Sondergenehmigung angeht, finde ich nur eine für die Zeit des Umbaus.


      Gefunden!
      Trotz der Kosten von mehr als 30 Millionen Euro ist die neue Arena mit einem Fassungsvermögen von 12 500 Zuschauern unter der von der Deutschen Fußball Liga (DFL) geforderten Grenze von 15 000 Zuschauern. Die DFL bescheinigt dem Neubau trotzdem die Zweitliga-Tauglichkeit, weil mit Stahlrohrtribünen Platz für 15 000 Zuschauern geschaffen werden kann. Dabei käme der FSV auch mit einem 10 000 Zuschauer fassenden Stadion gut zurecht.


      fnp.de
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Kuzze schrieb:

      Was ist da eigentlich los in Würzburg? Warum stehen die auf Platz 3? Damit war ja nicht unbedingt zu rechen... :schreck:
      Wird da einfach nur wahnsinnig gute Arbeit geleistet? Oder haben die auch einen Onkel Dietmar der ab und an mal sein Geldköfferchen öffnet?

      Nachdem die Kickers über 35 Jahre in der Versenkung verschwunden sind (ging bis in Liga 7 runter), hat man zum Regionalligaufstieg damals ein ambitioniertes Projekt gestartet. 3x3 - Also in 3 Jahren sollte der Aufstieg in Liga 3 realisiert werden.

      Ziel war es den Verein wieder bei Stadt, potentiellen Sponsoren, Politikern und Leuten ins Gedächtnis zu rufen. Dazu gab es eine große Plakataktion in der Stadt. Infostände in der Fußgängerzone, usw. Finanzielles Ziel war es 1) Schulden tilgen 2) Infrastruktur ausbauen und 3) 3,6 Mio. Euro an festen Sponsorengeldern flüssig zu machen. Damit sollte der Etat für die 1. Mannschaft von 1,2 Mio auf 3 Jahre gedeckt sein. Ziel weiter war es auch wieder Leute ins Stadion zu locken. Der Zuschauerschnitt ging ja vor dem Regionalligaaufstieg auf knapp 600 Zuschauer pro Spiel zurück. Gab da ne große Dauerkarten-Kampagne.

      Gesicht dieser Kampagne und Vater des jetzigen sportlichen Erfolges wurde Bernd Hollerbach, der hatte nach Jahren an der Seite von Felix Magath wieder Lust selber zu trainieren. Hollerbach ist ja Würzburger, hat in seiner Jugend auch bei den Kickers gespielt und war von dem Konzept sofort überzeugt. Finanziell unterstützt, von Anfang an, wurde die Kampagne von Thorsten Fischer. Chef von flyeralarm (die u.a. auch den BVB sponsorn). Auch Fischer ist Würzburger und ich glaub (da will ich mich jetzt aber nicht festlegen) der hat auch mal in der Kickers Jugend gespielt. Von dem kam auch das Konzept eben nicht allein Geld in den Verein zu pumpen, sondern nur wohldosiert im Verbund mit Stadt und anderen Partnern da sinnvoll und dosiert zu investieren.

      Nun, der Aufstieg in die dritte Liga ist jetzt schon im ersten Versuch geglückt und so hat man in Würzburg eben weitergemacht. Jetzt heisst das Projekt 3x2. Also in 3 Jahren in die 2. Liga. Aber man betont schon, dass dieser Schritt eben nicht so ohne weiteres planbar ist. Aber das Projekt kommt gut an. Der Winzerverband ist dieses Jahr groß eingestiegen bei den Kickers.

      Stadiontechnisch will man an Stelle des jetzigen Dallenberges neu bauen. So recht viel lässt das alte Stadion auch nicht mehr zu an Erweiterungen. Wie das u.a. mit der Nachbarschaft aussieht, weiß ich jetzt aber nicht. Aber die Anwohner haben bereits bei der Installation der Flutlichtanlage 2014 zum Pokalspiel gegen Düsseldorf geklagt.

      Zum Kader. Nun, da hat man nicht blind Geld rausgeworfen. Gute Mischung aus jungen Leuten und einigen Erfahrenen (die meist höherklassig irgendwo gescheitert sind). Da wären zu nennen: Nejmeddin Daghfous (Aalen und Paderborn), Robert Wulnikowski (Union), Christian Demirtas (Mainz und KSC) und Kapitän Amir Shapourzadeh (Rostock).
    • xenon schrieb:

      Stadiontechnisch will man an Stelle des jetzigen Dallenberges neu bauen. So recht viel lässt das alte Stadion auch nicht mehr zu an Erweiterungen.
      Hab mir das grad mal bei Google angeschaut (in der Hoffnung, dass das Bild noch aktuell ist).
      An sich geht da doch noch was. Auf beiden Seiten hinterm Tor und die Gegengerade kann man an sich doch ausbauen, ähnlich wie man es in Mainz am Bruchweg 1997 gemacht hat mit den Hintertortribünen und 2002 mit der Gegengerade. Wird nicht die 6000 Steher bringen wie in Mainz, aber da bekommt man auf dem Platz schon was hin


      xenon schrieb:

      Wie das u.a. mit der Nachbarschaft aussieht, weiß ich jetzt aber nicht. Aber die Anwohner haben bereits bei der Installation der Flutlichtanlage 2014 zum Pokalspiel gegen Düsseldorf geklagt.
      Mit etwas mehr Aufwand kann man die Trainingsplätze und das Stadion ja tauschen und ist dann etwas weiter von den Nachbarn entfernt. Und wenn man eh neu bauen will, dann kann man ja auch bezüglich Flutlichtsanlage ein anderes Konzept umsetzen, dass man nicht mehr die grossen Masten hat, sondern die Installation unter dem Dach, die die Nachbarn deutlich weniger stören sollte
    • Giancarlo, was die Nachbarn angeht ist das schon ein wenig scheiße. Die haben sich einige 2014 zu der Bürgerinitiative Dallenberg zusammengeschlossen und nicht nur gegen das Flutlicht, sondern auch gegen den Lärm bei Spieltagen geklagt. Sowei so gut. Aber das ganze ist wirklich in einer Posse geendet.

      Im Februar hat das zuständige Verwaltungsgericht 12 Klagen von Anwohnern abgewiesen. 5 gegen das Flutlicht, 7 gegen die Stadt, wegen der erteilten Baugenehmigung zum Umbau.

      Ging um Folgendes. Lärm aus dem VIP-Zelt, Lärm- und Abfallbelastung an Spieltagen und das Flutlicht an sich. Die Kickers wollten den Anwohnern so weit wie möglich entgegenkommen. Ein neues Reinigungs- und Verkehrskonzept wurde vorgelegt. Beim Stadionumbau ist der Bau eines festen VIP-Gebäudes aus Stein längst beschlosse Sache. Auch die Lautsprecheranlage wird überarbeitet. Die Stadt untersagte dann zB aus Lärmschutzgründen auch noch Jugendweihnachstfeiern im VIP-Zelt, usw. Eigentlich dachte man, dass man sich wirklich weit auf die Anwohner zubewegt hat und war dann doch erstaunt über die Klagen.

      Was das "unerträgliche" Flutlicht angeht, da wurde auch geklagt, dass sämltliche Emissionsrichtwerte überschritten werden. Wobei diese nur bei einer mehrmaliger Nutzung in der Woche erreicht werden können. Laut Auflagen von der Stadt aber darf nur die 1. Mannschaft an max. 10 Tagen im Jahr mit Flutlicht spielen.

      Letztes Jahr gab es ganze 2 Spiele mit Flutlicht. Eins davon gegen Preussen Münster. Zu diesem Termin wollten die Kickers bei den klagenden Anwohnern Messungen auf deren Grundstücken durchführen. Was aber in allen Fällen von diesen nicht erlaubt wurde. Das kam natürlich gut an beim Verwaltungsgericht. Gemessen wurde trotzdem in der Nähe und ja, die Lärmschutzmesswerte wurden teils auch überschritten, aber da es sich beim Dallenberg laut Bebauungsplan um kein reines Wohngebiet handelt, gelten da andere Obergrenzen.

      Nun ja, die Klage ist wie gesagt im Februar abgewiesen worden. Auf das ausformulierte Urteil wird aber noch gewartet. Ich denk mal ohne das schriftliche Urteil und grad mit Blick jetzt auf eine eventuelle Zweitligateilnahme wirds da erst Ende Mai was nennenswert Neues geben. Man betont aber immer wieder, dass man nach einvernehmlichen Lösungen mit der Nachbarschaft sucht.
    • Gibt ja genug Leute, die an sowas nicht interessiert sind. Sowas erinnert mich immer an die Leute, die direkt neben Flughäfen bauen und dann Sturm laufen wenn eine Landebahn um 96 Zentimeter verlängert wird, dort könnten dann ja evtl. Flugzeuge landen!
    • Cholera und Pest - Keine Startbahn West. :D

      Ganz ehrlich. Ich glaub, dass man nach über 35 Jahren in den Liganiederungen davon ausging, dass sich das mit Profifussball am Dallenberg entgültig erledigt hat. Jetzt ist man entsetzt, dass das Stadion ausgebaut und nicht eingestampft wird.
    • xenon schrieb:

      Cholera und Pest - Keine Startbahn West. :D

      Ganz ehrlich. Ich glaub, dass man nach über 35 Jahren in den Liganiederungen davon ausging, dass sich das mit Profifussball am Dallenberg entgültig erledigt hat. Jetzt ist man entsetzt, dass das Stadion ausgebaut und nicht eingestampft wird.
      Ja mei, ist halt auch bisschen das Würzburger Temperament. Schnell zu begeistern, aber wehe man macht was vor der eigenen Haustür.
      Zumindest kommts mir so vor.

      Ich fänds gut, wenn das Dalle seinen Charme, auch bei einem Neubau, erhält. Nur wie das da oben von statten gehen soll, bleibt mir noch unerschlossen.

      Würde auch nicht sagen, dass hier nur gut gearbeitet wird. Ohne das flyeralarm-Geld wäre hier nichts gegangen, und bricht das Weg, kanns schnell wieder in die andere Richtung gehen.
      Aber wie du gesagt hast, soll das weiter auf mehrere Schultern verteilt werden, was den Aufstieg doch wieder sympathischer macht.


      "Ceterum censeo Gesellschaftsboardinem esse delendam."
    • Wobei das Flyeralarm Geld, so wie ich es gelesen habe, ja nicht im grossen Rahmen reingepumpt wurde, sondern strategisch eingesetzt wird. Hilft natürlich schon was, aber eben nicht so auf Teufel komm raus wie bei anderen
    • Allerdings haben die Kickers in Würzburg nicht nur Freunde. Die s.Oliver Baskets spielen jetzt wieder in der BBL und brauchen, um weiter erfolgreich Bundesliga-Basketball in der Stadt zu haben, dringend eine neue, größere Halle und buhlen auch um die selben Sponsoren, die ja in einer 120 k großen Stadt wie Würzburg auch nicht an jedem Eck lauern.
    • @xenon Danke für die Infos.

      Ausbau an der Gegengeraden dürfte schwer sein, weil die Parkplätze ja eh schon zu knapp bemessen sind. Zumindest gabs bei gutem Wetter und unserem Spiel dort das absolute Chaos.
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • Ja das wird noch eine Gaudi in Würzburg.

      5000 zusätzliche Plätze, TV-Studio, Parkplatzsituation, Rasenheizung, klagende Anwohner, und wer das alles bezahlt (15 Mio.)
      und und und

      Werd mich am Dienstag für Karten anstellen. Wird noch besser als DFB-Pokal. :D


      "Ceterum censeo Gesellschaftsboardinem esse delendam."
    • Spieltach I: Europapokal in Frankreich

      Wie hoch gewinnt 96? 3
      1.  
        Drei Tore oder mehr Unterschied (2) 67%
      2.  
        Zwei Tore Unterschied (1) 33%
      3.  
        Ein Tor Unterschied (0) 0%
      Zum Auftakt nach Lautern, das ist doch auch mal nett. Gleich mal ein Gegner mit klangvollem Namen, statt Sandhausen oder Heidenheim :)
    • Das Königreich Hannover reist in seine Provinzen - die Saison 2016/2017

      STDatumH/AGegnerErgebnisToreZuschauer
      T25.06.2016AGermania Walsrode10:0Karaman (3), Wolf (2), Dierßen (2), Klaus, Benschop, Maier2.000
      T26.06.2016ATSV Barsinghausen10:1Klaus (2), Maier, Benschop, Wolf, Dierßen, Hübner, Karaman, Fossum, Sulejmani : Just1.100
      T06.07.2016A1. FC Wunstorf3:1Sobiech (2), Prib : Scheffler1.800
      T10.07.2016ASV Ramlingen/Ehlershausen10:0Albornoz (2), Sobiech (2), Anton, Sarenren Bazee, Karaman, Benschop, Sulejmani, Bakalorz2.010
      T14.07.2016ATuS Norderney16:0Gueye (3), Karaman (3), Benschop (2), Sané (2), Prib (2) Klaus, Sobiech, Maier, Dierßen1.200
      T17.07.2016NNEC Nijmegen (in Rheine)5:2Sané, Maier, Sulejmani, Gueye, Prib : Owusu, Dumic480
      T20.07.2016NVfL Osnabrück (in Barsinghausen)0:1Reimerink0
      T23.07.2016AHallescher FC3:3Füllkrug (2), Sobiech : Röser (2), Stenzel2.147
      T27.07.2016NFC Erzgebirge Aue (in Halberstadt)3:3Sobiech (2), Klaus : Soukou, Kvesic, Köpke910
      T30.07.2016ANorwich City F.C.3:2Sobiech (2), Maier : Hoolahan (2)
      10.450
      0105.08.2016A1. FC Kaiserslautern4:0Sobiech (2), Anton, Maier40.021
      0214.08.2016HSpVgg Fürth
      DFB22.08.2016AKickers Offenbach
      0326.08.2016AVfL Bochum
      0411.09.2016HSG Dynamo Dresden
      0518.09.2016AArminia Bielefeld
      0621.09.2016HKarlsruher SC
      0725.09.2016ATSV 1860 München
      08HFC St. Pauli
      09A1. FC Union Berlin
      10A1. FC Nürnberg
      11HWürzburger Kickers
      12ATodundhass
      13HFC Erzgebirge Aue
      14AFortuna Düsseldorf
      15H1. FC Heidenheim
      16AVfB Stuttgart
      17HSV Sandhausen
      T
      T
      T
      18H1. FC Kaiserslautern
      19ASpVgg Fürth
      20HVfL Bochum
      21ASG Dynamo Dresden
      22HArminia Bielefeld
      23AKarlsruher SC
      24HTSV 1860 München
      25AFC St. Pauli
      26H1. FC Union Berlin
      27H1. FC Nürnberg
      28AWürzburger Kickers
      29HTodundhass
      30AFC Erzgebirge Aue
      31HFortuna Düsseldorf
      32A1. FC Heidenheim
      3314.05.2017HVfB Stuttgart
      3421.05.2017ASV Sandhausen
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind