Relegation: 1. FC Nürnberg - SG Eintracht Frankfurt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

  • Nur von den ersten 17 Spielen, die elf unter Schaaf waren mehr so Kategorie "Komödie" und die sechs unter Stendel um Welten besser als dieses triste Gebolze :D
    Unterboten wird das aber noch von dem Gelaber von Bartels, ich hatte komplett verdrängt wie sehr der Typ nervt.
    „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
  • Hannoi1896 schrieb:

    Nur von den ersten 17 Spielen, die elf unter Schaaf waren mehr so Kategorie "Komödie" und die sechs unter Stendel um Welten besser als dieses triste Gebolze :D
    Unterboten wird das aber noch von dem Gelaber von Bartels, ich hatte komplett verdrängt wie sehr der Typ nervt.
    Na den biste ja erstmal los jetzt.


    Aber ja, viel zu wenig was auch der Glubb anbietet. Aber was Bartels grade sagt von wegen schmeichelhaft fürn Glubb, was hat denn Frankfurt bitte gezeigt? :O

    Tanz allein
    auf der Couch
    zu dem Thema von Tetris.
  • Jetzt tatsächlich mal eine Chance für die Eintracht, sonst aber vollkommen einfallslos und statisch. Den Club hätte ich aber auch weniger ängstlich erwartet.
    „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
  • Eine "traditionelle" Religation ist ohne euch unvorstellbar! :D
    „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
  • Für den neutralen Zuschauer sicherlich kein Leckerbissen, aber ich bin erstmal ziemlich fertig...
    Gutes Ergebnis und gute Abwehrleistung aus FCN-SIcht, sonst war wenig positives dabei.
  • FSVler schrieb:

    Das man nicht alles verhindern kann ist auch mir klar.Aber das sind ja Lastwagenladungen voll.
    Also ehrlich - ich wär zutiefst beleidigt, wenn die nächsten Tage nicht irgendein investigativer Journalist und Kenner der Szene rausfinden würde, dass dieser Lastwaggen das Kennzeichen DD hat. Das is unser Revier, ich fordere wie immer für alle anderen ein kurzes Dududu, aber nicht mehr. Unglaublich, der Stadionsprecher muss sich doch wie ne ungewollte Lachnummer verarscht vorkommen!


    Zum Spiel: typisches Rele-Hinspiel mit typischem Ergebnis. Angst (vorm entscheidenden Fehler) essen Seele auf. Das Beste waren eindeutig die Eintracht-Fans. Schalter auf Null, im Rückspiel stehen die Chancen nach wie vor 50:50. Das Spiel wird dann besser - hoffentlich...

    Aber alles unwichtig: Fußball kann so nebensächlich sein - alles Gute für dich und kämpfen, Sportskamerad Russ! :nuke:
    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
  • Der Stadionsprecher hat heute vermutlich mehr geredet als Bartels, so hatte das Stadionpublikum wenigstens auch eine Nervensäge. Mir erschließt sich übrigens auch nicht, was so viele Durchsagen bringen sollen. Klar, eine oder zwei um die Konsequenzen aufzuzeigen, das versteht eigentlich jeder, aber so oft wirkt das dann echt albern. Freue mich aber schon auf die vielen Artikel dazu in den nächsten Tagen, spätestens nach dem Rückspiel (wo sicherlich auch munter gezündet wird). :D
    „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
  • Ich finde es außerordentlich schade, dass bei diesem Relegationsspiel einige Chaoten meinten, mit dem Einsatz von Pyrotechnik ihr Selbstwertbewusstsein auftanken und dabei andere Stadionbesucher und sich selbst unnötig in Gefahr bringen und noch das Stadionerlebnis der großen Mehrheit der Zuschauer trüben zu müssen. Ich hoffe die Sicherheitsbehörden können möglichst viele der Schuldigen ermitteln, damit diese angemessen für ihre rücksichtslosen Vergehen bestraft werden können. :(
  • ClubChris schrieb:

    Für den neutralen Zuschauer sicherlich kein Leckerbissen, aber ich bin erstmal ziemlich fertig

    So schlecht fand ich das Spiel nun nicht. Sicherlich kein Leckerbissen, aber das war ein Kampfspiel, wie man es erwarten konnte.
    Und die Stimmung fand ich bombastisch
    Keine Signatur!
  • Ganz furchtbarer Kick. Naja, Relegation halt. Durch das Auswärtstor sehe Nürnberg ein wenig im Vorteil. Die Eintracht zwar feldüberlegen, aber vorm Tor nahezu wirkungslos.

    Achso, ja-Gute Genesung natürlich an Herrn Russ!
  • Ja, gute Besserung auf jeden Fall an Marco Russ. Hoffentlich ist der Tumor gutartig...


    Was ich aber extrem übertrieben fand war, dass Tom Bartels echt bei jeder Einblendung von Russ den tragischen Tag betont hat. Und davon sprach, dass die Diagnose den Tag "überschattet" habe. Man kann es auch übertreiben.

    Damit will ich das Ganze nicht kleinreden und ich fand die Aussagen von Weiler und Schäfer auch vollkommen daneben, aber das ganze Spiel auf Russ zu fokussieren, fand ich echt überzogen.


    Nervig fand ich den Stadionsprecher - er kam sich aber auch extremst wichtig vor.
    SCV und der FC
  • Kurzer Nachtrag zum gestrigen Spiel. Ich hab danach gleich umgeschalten und die Interviews/Analyse gar nich mehr mitverfolgt. Heut früh hör ich im Radio über Wortmeldungen der allerdümmsten Art. Der Nürnberger Trainer muss wohl bzgl. der Erkrankung von Russ von einer bewußten Inszenierung der Frankfurter gesprochen haben. Und der mir eigentlich immer angenehm daherkommende Keeper Raphael Schäfer hat wohl mit "so schlimm kanns mit seiner Erkrankung ja nich sein, er konnte ja spielen..." noch einen obendrauf gesetzt. Auch wenn man paar Stunden später begriffen hat, was man da verzapft hat und sich wohl noch in der Nacht von Vereinsseite bei den Frankfurtern und Russ entschuldigt hat: Aber das war nochmal ne verbale Pyroshow obendrauf und ein Griff in die allerunterste aller unteren Schubladen und lässt tief blicken. Wie gesagt, selbst hab ichs nich mehr mitbekommen, nur im Radio heut morgen. Geht gor ni!!! :bounce:
    Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft