Schalke bei Esport / League of Legends

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Das heißt im Endeffekt, dass ihr bei der Weltmeisterschaftsquali (der EU) im Computerspiel "League of Legends" ein Team stellt.
      a.k.a. Michi
      Derbysieger 24.10.15
      Avatar des Jahres 2015!
    • WTF? :augen: hätte ich das mal öfter gezockt...könnte ich doch noch für Schalke spielen. |-)
      Jeder Schalker ist ein Dirnenkind!
    • Kuzze schrieb:

      Ich habe mir das jetzt einige male durchgelesen. Und ich muss gestehen: Ich verstehe nur Bahnhof! :flagge:
      Ich habe keine Ahnung was das bedeuten soll, was das für Auswirkungen hat, ob das gut oder ob das schlecht für uns ist?!? :amkopfkratz:
      Geahnt hab ich, was das bedeuten könnte, hab aber nix geschrieben, weil ich befürchtet hab, mich in den Fachausdrücken zu verheddern.
      Dabei läßt sich "dieses weltbewegende Ereignis" so leicht beschreiben ... wie mir/uns @Bednerka bewiesen hat. :applaus:
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Sowas in der Art hatte ich mir schon gedacht.......

      ABER: Was haben wir davon? Was bringt uns das? Ist das gut? Ist das schlecht?
      Warum ist sowas überhaupt eine Meldung wert? Das ist doch eigentlich komplett unwichtig?!? :amkopfkratz:
      Tom Bartels, Ralph Hasenhüttl, Timo Werner und Ralf Rangnick gefällt das.
    • Weil der E-Sport eben groß im kommen ist. West Ham und Wolfsburg haben FIFA Spieler unter Vertrag. Schalke macht jetzt den Versuch in LOL. Kann man wohl auch gut Geld mit machen. :schulterzucken:
      a.k.a. Michi
      Derbysieger 24.10.15
      Avatar des Jahres 2015!
    • schalke04.de/de/aktuell/news/1…s/page/7801--10-213-.html

      Hier nun die offizielle Meldung dazu. Ich persönlich spiele das Spiel und folge auch dem Profi-Circuit. An und für sich ne gute Sache (ausser dass ich persönlich mich frage: "Warum ausgerechnet Schalke???" (:D)). Viel kosten tut das nicht und es fördert eure Bekanntheit ungemein. In der E-Sports-Welt ist das gerade absolutes Thema Nr. 1 (und ja, diese "Welt" ist mittlerweile riesig und steckt trotz allem immernoch in den Kinderschuhen). Außerdem macht es euch für Sponsoren in der PC und Gaming-Industrie zu einem Interessanten Partner.

      Ihr seid übrigens nicht die ersten Sportler die in dieses Spiel "investieren". Vor eucht waren da schon Besiktas oder jetzt gerade ganz groß, ehemalige NBA-Spieler wie Shaq und Rick Fox.

      Für nen großen Verein ist die Investition minimal (500.000€ - 1.000.000€ der Kauf selbst und dann vllt. noch 700.000€ in laufenden, jährlichen, Kosten.) Das Risiko ist kostentechnisch nicht besonders gr0ß da "ihr" zumindest in der ersten Saison auch feste Einnahmen habt, bzw. die Spieler eben von Riot (dem Spielentwickler) zum einem großen Teil direkt bezahlt werden. Außerdem kann man das Team quasi kostenneutral wieder verkaufen solange man in der LCS ("1. Liga") spielt. Solltet ihr es zur WM schaffen (was ich für extrem unwahrscheinlich halte, da das Team nicht mehr als Durchschnitt ist), wäre das eine wirklich riesige Sache. Die WM wird im Schnitt von ca. 100-150 Millionen Menschen weltweit verfolgt.

      Was ich mich frage ist wie der Verein reagiert wenn das Team absteigt. In der Challenger Series ("2. Liga") gibt es kaum was zu holen.
      - Were you rushing or were you dragging ??? -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dundeex ()

    • Danke für die Infos! :nuke:

      Klingt ja alles nicht so schlecht! :ja:

      Werde mich bei Gelegenheit mal ausführlicher mit dem Thema befassen. Ich muss zugeben, das ist bisher komplett an mir vorbei gelaufen... :flagge:
      Tom Bartels, Ralph Hasenhüttl, Timo Werner und Ralf Rangnick gefällt das.
    • Und wer die 1Mio auf den Tisch des Hauses legt und nachweist, daß er die Betrifbskosten von ca. 700.000 auch noch stemmen kann, darf da gleich in der "Premiumklasse" dabeisein ? :amkopfkratz:
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Man muß bedenken Hierzulande ist esports noch ein sehr kleines Kind auch wenn schon mit solchen beträgen rumhantiert wird. die 1,2 Mio sind lächerlich im vergleich was in Südkorea als beispiel für Summen verschlungen werden. Dazu sind die Spieler dort so bekannt wie ein CR7. :schulterzucken:
    • schorsch123 schrieb:

      Und wer die 1Mio auf den Tisch des Hauses legt und nachweist, daß er die Betrifbskosten von ca. 700.000 auch noch stemmen kann, darf da gleich in der "Premiumklasse" dabeisein ? :amkopfkratz:


      Nicht in dem Sinn wie du jetzt meinst. Du kannst dich nicht bei einem "Verband" einkaufen. Es ist in etwa so wie als vor 3-4 Jahren Atletico Madrid den Handballverein Ciudad Real "gekauft" hat. Ein existierendes Team wird gekauft und mit neuem Namen weiter betrieben. Das ist hier noch möglich, da es diese "Szene" in League of legends erst seit 2011 gibt und die meisten Teams bis hier her von Einzelpersonen betrieben/gegründet wurden. Nur ganz wenige dieser Teams schafften es sich lange zu halten. Zum Beispiel das Team Solo Mid (TSM) oder Counter Logic Gaming (CLG) in Amerika. Diese beiden Teams wurden explizit für League of Legends gegründet (und haben sich aber auch teilweise jetzt auf andere Spiele erstreckt). In Europa gibt es solche Beispiele nicht wirklich. Dafür gibt es hier Fnatic, den wahrscheinlich erfolgreichsten reinen E-Sports-Club den es jemals gab.


      DAS hier ist übrigens euer Team
      - Were you rushing or were you dragging ??? -

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Dundeex ()

    • "Eure" Geschichte ist übrigens echt ganz witzig. Ich werde mal versuchen so gut und ausführlich wie möglich zu beschreiben:

      Der Anfang waren 5 Jungs (Wickd, Froggen (beide Dänemark), Snoopeh (Schottland), Krepo (Belgien) und Yellowpete (Deutschland)) die sich in Europa nach und nach einen Namen 2011 und 2012 gemacht haben, in dem Sie viele Onlineturniere gegen richtig bekannte Teams gewonnen haben. Damals hies das Team "Absolute Legends". Im Februar 2012 trat das Team dann unter der Flagge von CLG (siehe oben), unter dem Namen "CLG.eu" an. Durch den Sieg bei einem der bis Dato besten League Turniere (Dreamhack 2012) hat es CLG.eu dann zur WM 2012 geschafft und es tatsächlich bis ins Halbfinale geschafft. Im Viertelfinale gab es die wohl längste E-Sports Auseinandersetzung aller Zeiten, gegen das Team "World Elite" aus China. Das Match ist noch bis heute legendär, da es durch Hackerangriffe mehrere Male verschoben und neu gestartet wurde. Schlussendlich musste es sogar beim Stand von 1-1 (im best of 3) um mehrere Tage verschoben werden.

      Als Riot (Der Spieleentwickler) dann bekannt gab dass es ab 2013 eigene Ligen, die League of Legends Championship Series (kurz: LCS), einführen würde, Haben sich die Spieler von ihrem "Mutterteam" CLG getrennt und traten seit dem unter der Flagge von "Evil Geniuses" an. In der Frühlings-Saison (Spring Split) wurde man Dritter, obwohl man als der große Favorit reinging. Im "Sommer Split" ging es dann darum sich wieder für die WM zu qualifizieren. Die Viertel- und Halbfinals wurden in Köln, auf der Gamescom 2013 ausgetragen. Die Jungs landeten durch ein knappes 1-2, im Spiel um Platz 3, auf dem undankbaren 4. Platz und konnte sich damit nicht für die WM 2013 qualifizieren.

      Das Team galt eins der letzten der großen Teams dass noch in der Ursprungsformation spielte (im E-Sport gibt es eine ziemlich große Fluktuation, in der Hinsicht), aber als dann Ende 2014 absehbar war dass man sichals Team nicht mehr weiterentwickeln konnte, und es in Amerika so viel mehr Geld zu verdienen gibt, kam es zum "Bruch". Snoopeh, Krepo und Yellowpete sind nach Amerika und dort als "Evil Geniuses" (EG) angetreten, und die beiden Überbleibenden Wickd und Froggen haben dann als "Alliance" (Tochterteam von Evil Geniuses) weitergespielt.

      Da 2014 dann von Riot eingeführt wurde dass in den ersten Ligen weltweit niemand 2 Teams führen darf, koppelte man sich von EG ab und "kaufte" deren Lizenz über eine Art "Investor" (Maelk). Froggen und Wickd versuchten eine Art Superteam zu formen um eine realistische Chance auf die WM zu haben. Man startete nun mit Wickd, Froggen (beide Dänemark), Tabbz , Shook (beide Holland) und Nyph (Deutschland). In der Spring Split gelang das nur bedingt und man beendete sie auf dem 4. Rang. Im Summer Split wurde man endlich seiner Favoritenrolle gerecht und gewann ziemlich deutlich im Finale mit 3-1 gegen Fnatic. Damit war man endgültig für die WM 2014 qualifiziert und alle gingen davon aus dass Alliance eins der wenigen westlichen Teams ist dass die koreanische Dominanz (die seit 2012 existierte) durchbrechen könnte. Tatsächlich gewann man sehr deutlich gegen das koreanische Team in der Gruppenphase, und musste am letzten Vorrundenspieltag "nur" gegen die brasilianischen Aussenseiter "Kabum" gewinnen. es kam was kommen musste und das Team schied, durch die bis heute größte Überraschung bei WMs, in der Vorrunde aus.

      Anfang 2015 hat man sich dann endgültig "selbstständig" gemacht und den Namen in das bis gestrige "Elements" geändert. Zu 2015 gibt es dann nichtmehr viel zu erzählen. Für die Frühlingssaison holte man sich dann einen weiteren Star, den schwedischen Rekkles. Das ging ziemlich schief und man versuchte schon zur Häkfte, Nyph (den man als Schwachpunkt ausmachte) gegen den früheren Teamkollegen Krepo (Belgien) auszutauschen. Gebracht hat es nicht viel. Man landete am Ende der Saison auf Rang 7 (quasi über dem Relegationsstrich). Für die Sommersaison gab es dann wieder Änderungen. Nyph rückte in der Trainerstab auf, Wickd wurde durch den jungen Jwaow (Schweden) ersetzt, Krepo hat seine Karriere beendet (agiert seit dem als Kommentator) und es kam dafür Sprattel (Schweden). Auch das brachte keinen Aufschwung - man landete wieder auf Platz 7.

      Ende 2015 zeichnete sich nun ein NOCH größerer Umbruch ab. Froggen (bis heute wird er in jeder Top 10 Auflistung geführt und gilt als bester nicht-Asiate in League of Legends) hat es nach Amerika getrieben. Maelk, der Inhaber der LCS-Lizenz, wollte die Lizenz verkaufen, aber angeblich scheiterte es immer wieder am Geld. Somit musste man extrem kurzfristig ein Team für den Spring Split 2016 zusammenstellen. Das war ein ziemliches Risiko: Wäre Elements abgestiegen, hätte Maelk kaum noch seine Lizenz (dann in der Challenger Series (2. Liga)) teuer verkaufen können. Irgendwie hat man es dann doch geschafft und um Sprattel, ein neues Team (Eika, Steve (beide Frankreich), MrRallez (Dänemark) und Gillius (Deutschland)) geformt dass irgendwie den Abstieg vermeiden konnte und wieder 7. wurde. Maelk hat also mit Ach und Krach ein persönliches, finanzielles, Fiasko vermeiden können und konnte nun einen weiteren Anlauf nehmen um das Team an den Mann zu bringen.

      Und genau an diesem Punkt kommt nun Schalke ins Spiel. :D

      Mein persönlicher Ausblick auf die Zukunft:

      Es wird schwer mit diesem Team die LCS zu halten. Keiner der Spieler ist auf seiner Position in Europa unter den Top-7 zu zählen. Das Gute für "euch": Es gibt keine direkten Absteiger mehr. Die letzten 3 aus der 10er Liga spielen in einer Relegation gegen die ersten 3 der Challenger-Series. Und da gibt es eine riesige Diskrepanz bzgl. des Könnens. In dieser Saison haben es zum Beispiel alle 3 Teams aus der LCS geschafft sich dort durchzusetzen. Eine Teilnahme bei der WM halte ich für komplett ausgeschlossen. Dafür müsste man entweder die Sommer Saison gewinnen (direkte Quali), oder zumindest 2. werden und sich dann in einem "Ausscheidungsturnier" durchsetzen.

      Es gibt hier im Forum übrigens 3 Leute (@double @p5t und ich :floet: ) die mit diesen Vorgängern (eben allen voran in der ursprünglichen CLG.eu und EG Besetzung) mitgefiebert haben. Ist irgendwie ne dumme Situation wen man Schalke eigentlich so gar nicht mag |-) .



      Also hier mal die Erfolge der Vorgänger zusammengefasst:

      [table='Jahr, Turnier, Platz, Teamname']
      [*]2012 [*] Corsair Vengeance Cup [*] 1.[*] CLG.eu
      [*]2012 [*] Lone Star Clash 2 [*] 1.[*] CLG.eu
      [*]2012 [*]DreamHack Summer 2012 [*]1.[*] CLG.eu
      [*]2012 [*] Season 2 Regional Finals EU[*] 3.[*] CLG.eu
      [*]2012 [*] Azubu The Champions Summer 2012[*]2.[*] CLG.eu
      [*]2012 [*] World Championship[*] 3. / 4.[*] CLG.eu
      [*]2012 [*] DreamHack Winter 2012[*]2.[*] CLG.eu
      [*] 2013 [*] IEM Season VII - World Championship [*] 7. / 8. [*] Evil Geniuses
      [*] 2013 [*] EU LCS Spring Split [*] 3. [*] Evil Geniuses
      [*] 2013 [*] EU LCS Summer Split[*] 4. [*] Evil Geniuses
      [*] 2014 [*] EU LCS Spring Split [*] 4. [*] Alliance
      [*] 2014 [*] EU LCS Summer Split[*]1.[*] Alliance
      [*] 2014 [*] World Championship [*] 9. - 12.[*] Alliance
      [*] 2014 [*]IEM San Jose [*] 3. / 4.[*] Alliance
      [*] 2015 [*] EU LCS Spring Split[*] 7.[*] Elements
      [*] 2015 [*] EU LCS Summer Split[*] 7. [*] Elements
      [*] 2016 [*] EU LCS Spring Split[*] 7.[*] Elements[/table]
      - Were you rushing or were you dragging ??? -

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Dundeex ()

    • Danke für die ausführliche Erklärung! :nuke:

      Wirklich faszinierend was es so alles gibt....und wovon ich bisher so rein gar nichts mitbekommen habe! |-)

      Ich werde das auf jeden Fall jetzt mal intensiver verfolgen! :ja:
      Tom Bartels, Ralph Hasenhüttl, Timo Werner und Ralf Rangnick gefällt das.
    • Ach Du großer Gott. :admin:
      Ballerspiele ! :ohmei:
      Ich hatte erwartet, es ginge, wenn auch entfernt, noch irgendwie um Fußball.
      Weit gefehlt ! |-)

      :afi: - nix für mich ! :(
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Dundeex schrieb:

      Sorry, ich weiss gerade echt nicht was ich darauf sagen soll...

      Du bist doch sogar auf BadnerKA eingegangen... :schulterzucken:
      Sorry ...

      Meine Aussagen sind in keiner Weise gegen Dich gerichtet, sondern eher Ausdruck meiner eigenen Hilfs,- und Ahnungslosigkeit.
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • schorsch123 schrieb:

      Ach Du großer Gott. :admin:
      Ballerspiele ! :ohmei:
      Ich hatte erwartet, es ginge, wenn auch entfernt, noch irgendwie um Fußball.
      Weit gefehlt ! |-)

      :afi: - nix für mich ! :(



      Ballerspiel? ;D Das geht eher in richtung Fantasy |-) Nur weil die sich gegenseitig die köppe einschlagen isses noch lange kein Ballerspiel. :winke:
      Und nein League of Legends habe ich noch nie gemocht. ;D
    • schumi26 schrieb:

      Ballerspiel? ;D Das geht eher in richtung Fantasy |-) Nur weil die sich gegenseitig die köppe einschlagen isses noch lange kein Ballerspiel. :winke:

      Ich hab da nur irgendwelche - ja wer oder was war das eigentlich - "Dinger" aufeinander schießen sehen und hab mich - nach spätestens 10 Sekunden - wieder aus dem Staub gemacht.

      Ich habe noch nicht mal von der Kategorisierung solcher "Spiele" eine Ahnung. :nein:

      Die haben wie wild aufeinander geschoßen - daher hab ich das Gesehene "Ballerspiel" genannt. :schulterzucken:

      Solche Spiele sind nicht meine Kragenweite. :(

      Das einzige Spiel auf meinem Computer ist "Doppelkopf Professional" !
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !