Windows 10 - soll ich oder soll ich nicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • svw1899 schrieb:


      Probleme gibt es allerdings mit der Software Adobe Lightroom. Bei der Bearbeitung der Fotos gab es schon desöfteren einen PC-Absturz, sodass ich mich erstmal nach einem passenden Grafiktreiber umschauen musste.


      Also ich hatte bei mir bisher keine Probleme mit Adobe Lightroom oder Photoshop auf Windows 10.
    • Nach längeren Überlegen und auch Rücksprachen mit Fachleuten aus dem Umfeld habe ich mich nun doch zu einem Wechsel nach Windows 10 entschlossen.

      Wie sieht das jetzt aus? Kann ich als Besitzer einer Windows 8 Lizenz, die ich legal käuflich erworben habe, und dessen Key ich auch besitze, hier erst Windows 8 installieren und dann kostenlos auf Windows 10 upgraden?
      Habe gehört, dass das Windows 8.1 User noch bis Juli diesen Jahres können.

      Allerdings habe ich kein Windows 8.1 sondern Windows 8, deshalb nun meine Frage:

      Kann ich über Windows 8 kostenlos auf 8.1 updaten um dann den Migrationsbutton zu Windows 10 zu bekommen? Oder wäre für mich als Windows 8.0 Inhaber bei 8.1 dann Schicht, und ich müsste Windows 10 komplett neu kaufen?
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Updaten geht eigentlich recht schnell, hab das kürzlich auch getan.
      Ist im Grunde wie ein normales Windows-Update, nur halt größer.

      Umgewöhnung brauch aber etwas. die Dinge sind doch alle wieder an neuen Orten versteckt worden. :D
    • Also da ich mir vor 4 monaten eine neue kiste zugelegt habe. Hatte schon Win10. Ergebnis. Ich würde es nicht mehr missen wollen. Läuft echt gut. Seit WinXP echt mal wieder was gutes. Vista und 7 waren ja echt ein reinfall. :look:
    • Wenn man auf Sound verzichten kann :augen: :balla: , ist Windows 10 eine Option, da ich aber kein Bock auf einen stummen Rechner habe, habe ich das Rollback auf Windows 8.1 gefahren ... :floet:

      Alter ey, was für ein Zirkus:

      Erst versuche ich mehrmals erfolglos auf Win 8.1 zu updaten, was aber nicht klappte, weil irgendwelche Updates fehlten - die dann beim manuellen Update dummerweise aber nicht laden wollten ...
      Dann einen Direktdownload für Win 10 gefunden, wo der Installation dann nach 5(!) Stunden einfiel, dass sie Win 10 nicht installieren könne, und die Installation abbrach. Gütigerweise wurde in einem 2 stündigen Rollback mein Win 8 wieder hergestellt.

      Vorgestern Abend nach diversen Updates, die inzwischen dann doch installiert worden waren, noch mal mein Glück versucht, und plötzlich tauchte das Update 8.1 im store auf, und siehe da, nach einer durchwachten Nacht, war dann Win 8.1. tatsächlich drauf.

      Also nächster Schritt: Noch einmal win 10 versuchen, vielleicht klappt es ja von 8.1 aus besser.
      Nach einer rund 12 stündigen Installation (mit Unterbrechungen) dann endlich der lang ersehnte Moment: Win 10, doch dann: Kein Sound ...

      Beim Versuch den Treiber zu laden und zu installieren gab es dann immer Fehlermeldungen.

      Irgendwann dann entnervt wieder auf 8.1 zurück, kurzer Schock als beim Start für einen kurzen Moment in der Taskleiste noch das Verbotsschild über dem Lautsprecher zu sehen war, was dann aber - zum Glück für meine Nerven - dann sofort verschwand.
      Nun bin ich zwar wieder bei 8.1 - aber ich habe wieder Sound.

      Aber mein Bedarf an Updates ist gestillt ...

      Wegen so ner Scheiße bin ich Anwendlungsentwickler und nicht Systemintegrator ... :sleep:
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Ich weiß schon warum ich bei Win 7 bis mindestens 2020 bleibe.
      Hatte bisher noch kein stabileres System.
      " Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer, was du sagst. "
      Matthias Claudius 1740 - 1815
    • Gerade in Netzwerken gibt es viele Probleme. WLAN Verbindungsabbrüche, keine automatische WLAN Einwahl ins bekannte Netz, usw.
      Bei unseren Kunden haben wir vermehrt Probleme mit den VPN Clients, weil die Routen nicht vernünftig gesetzt werden können oder sonstiges. Das ist aber schon seit Win 8 so. da haben die was vermurkst und bekommen es nicht sauber hin.
      Manche berichten über Probleme beim Wechsel von Hardware, dauert bis er hochfährt, läuft nicht sauber und und und.
      ganz wichtig ist halt die Energieeinstellungen anzupassen, der Hybrid Modus ist was für den Popo und immer auf Herunterfahren stellen, denn aus dem StandBy häufen sich dann vor allem die Netzwerkprobleme
      Viele Games laufen nicht mehr und das Edge weg machen als Standardbrowser, viele Seiten reagieren da komisch drauf und dementsprechend eben nicht mehr :D
      Ich werde auf meinem Haupt PC bei Win 7 bleiben so lange es geht. Das nächste funzt vlt. ja wieder vernünftig, aber man kann das 10er fast mit Vista vergleichen. Zuviele Leute haben Probleme.
    • Windows 10 soll das letzte Windows sein. Es wird Updates geben, vielleicht Patch-Releases wie ein 10.1, aber ein wirkliches neues Windows wird Microsoft nicht auf den Markt bringen
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”
    • Jepp, finde es bisher auch sehr gut.
      Kann ehrlich gesagt nur bedingt nachvollziehen warum man das Upgrade nicht haben will.
      Und wem es um die neuartigen "Spionagefunktionen" geht, die kann man mittlerweile mit zig Programmen deaktivieren.
    • Aber automatisch muss man sich trotzdem nichts installieren lassen. Kann man abschalten; haben wir gemacht.
      :ossi: Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit. Soeben schellt für Sie in Kopenhagen das Telefon! <3
    • Mir wird in letzter Zeit ständig das Angebot "Jetzt auf Windows 10 upgraden, bis zum 29.07. kostenlos..." eingeblendet.

      Ich habe ja von all dem Kram absolut keine Ahnung. Deswegen mal ein paar dumme Fragen:
      - soll ich das machen?
      - ist das tatsächlich kostenlos? oder kommt da noch was an versteckten Kosten?
      - kann ich das als absoluter PC-Trottel überhaupt alleine durchführen?
      - wie lange dauert dieses Update in etwa?
      - funktionieren meine schon etwas älteren Exel und Word-Programme dann noch?
      - was für Vorteile hat Windows 10?
      - und welche Nachteile?

      Danke für eure Hilfe! :hutab:
    • Mach es, kann normal kaum was passieren und Win 10 is echt gut.
      Kostet wohl auch wirklich nix. Allerdings dachte ich das wäre nur bis jetz zum WE gegangen.
      Dauern tut es je nach System zwischen 30min und 2 Stunden.
      Office sollte normal noch gehen wenn du mindestens Office 2010 hast. alles davor geht NICHT mehr.
      Das wäre also der einzige Stolperstein.
      Vorteil imho is das es schneller is und das es weiter supportet wird. nachteil is das es etwas Datenhungriger ist, was man aber abstellen kann.