Die Deutschen in der NFL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Die Deutschen in der NFL

      Ich dachte wir hätten schon einen entsprechenden Thread, hab nix gefunden @Sather: falls sowas schon exisitert dann kannst du es entsprechend zusammenfassen


      :nfl:
      Aktuell zur Saison haben wir 5 deutsche Spieler in der NFL wobei 4 davon es in den aktiven 53-Mann Kader geschafft haben, einer in der Practice Squad.

      1. Sebastian Vollmer
      Offensive Tackle - Nr. 76
      seit 2009 in der NFL für die New England Patriots
      College: Houston
      NFL Draft Pick 2009 Runde: 2 Pick: 58
      -> Erster Deutscher Superbowl Sieger (Super Bowl XLIX)

      2. Markus Kuhn
      Defensive Tackles - Nr. 78
      seit 2012 in der NFL für die New York Giants
      seit 2016 bei den New England Patriots
      College: North Carolina State
      NFL Draft Pick 2012 Runde: 7 Pick: 239
      -> Erster Touchdown eines deutschen (07.12.2014 gegen die Tennessee Titans)

      3. Björn Werner
      Outside Linebackers - Nr. 92
      seit 2013 in der NFL für die Indianapolis Colts
      seit 2016 bei den Jacksonville Jaguars
      College: Florida State
      NFL Draft Pick 2013 Runde: 1 Pick: 24
      -> Erster Deutscher First Round Draft Pick (2013)

      4. Kasim Edebali
      Outside Linebackers - Nr.91
      seit 2014 in der NFL für die New Orleans Saints
      College: Boston College

      5. Mark Nzeocha
      Linebacker - Nr. 53
      seit 2015 im Practice Squad der Dallas Cowboys
      College: Wyoming
      NFL Draft Pick 2015 Round: 7 Pick: 236

      6. Moritz Böhringer
      Wide Receiver - Nr. 81
      seit 2016 in der NFL für die Minnesota Vikings
      vorher in der GFL aktiv
      NFL Draft Pick 2016 Round: 6 Pick: 160
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!
      Henry Ford
    • Naja , ich hab gern unabhängig von den Spielen generell immer n Auge auf die leistung der deutschen, da die doch noch eher ne Seltenheit sind .. so kann man z.B. hier nach den Spielen bisschen was zu ihren Leistungen sagen oder eben generell über die Chance dass es deutsche Footballer in die NFL schaffen ..

      Hier mal ein interview mit Markus Kuhn
      sport1.de/us-sport/nfl/2015/09…iants-im-sport1-interview
      SPORT1: Mit Mark Nzeocha gibt es jetzt einen fünften Deutschen in der NFL. Vier spielen Defense. Ist das Zufall?

      Kuhn: Wir Deutschen sind eher kräftige, starke Jungs. Vielleicht hilft das in der Defensive. Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis wir mal einen Quarterback oder Receiver bekommen. Gerade für einen Spielmacher, der in Deutschland mit 15, 16 Jahren anfängt, ist es kaum möglich, diesen Rückstand an Praxis auf US-Spieler aufzuholen. Ich habe auch bei mir gemerkt, was taktisch noch an Lücken da war. Dazu kommt, dass schnelle Jungs, die in der NFL Receiver spielen könnten, wahrscheinlich in Deutschland in die Leichtathletik gehen, um es zu Olympia zu schaffen.
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!
      Henry Ford
    • Muss gestehen, von Edebali hab ich bisher auch noch nichts gesehen, Namen gehört schon, aber mehr auch nicht.

      Die anderen 3 Herren sind da bisher einfach besser ins Lampenricht gerückt worden. Na vllt ändert sich das diese Saison, vllt werden die Saints mal übertragen.


      "Ceterum censeo Gesellschaftsboardinem esse delendam."
    • Find den Thread auch gut, wünsche unseren deutschen Vertretern natürlich nur das Beste in der NFL. Vorausgesetzt sie spielen nicht gegen Green Bay und die Raiders... :zwinker:

      Gespannt bin ich auf die Leistung von Werner. Rein vom Potential bzw. von der Draft-Position her ist er ja eigentlich der stärkste deutsche Vertreter, allerdings lief es letztes Jahr nicht so gut und ich hab neulich irgendwo gelesen, dass man auch aktuell nicht viel Positives von seinen Leistungen hört. Ich hoffe mal, dass er uns vom Gegenteil überzeugen kann! Die Colts sind mir zudem auch recht sympathisch, wäre schön wenn er da eine tragende Rolle spielen könnte!
    • Werners Problem ist das er am College Line gespielt hat, aber nicht bullig genug ist um das auch in der NFL zu tun, also wird er zum LB umgeschult.
      Das zu meistern gelingt nicht jedem und ich hab auch kein Beispiel im Kopf wo da mehr als durchschnittliche Spieler bei rausgekommen wären. :schulterzucken:
    • Man merkt dem vollmer ganz krass sein american-deutsch an.... ich glaube er denkt sogar in englisch
      Meine Liebe.... mein Leben..... mein Verein..... 1. FC Köln


      :reiben: Ich laufe AMOK :reiben:

      --- Feed me More ---
    • Kinslayer schrieb:

      In meinen Augen ne kleine Sensation:

      Markus Kuhn wechselt zu den Patriots

      Naja, er ist na nun erstmal nur im vorläufigen Kader, mit dem die Teams ins Camp gehen. Ob er es dann auch in den finalen Roster schafft steht auf einem ganz anderen Blatt. Da wird er jetzt ordentlich was zeigen müssen, wenn er den Cut noch überstehen möchte.
    • WolfsburgerJung schrieb:

      Kinslayer schrieb:

      In meinen Augen ne kleine Sensation:

      Markus Kuhn wechselt zu den Patriots

      Naja, er ist na nun erstmal nur im vorläufigen Kader, mit dem die Teams ins Camp gehen. Ob er es dann auch in den finalen Roster schafft steht auf einem ganz anderen Blatt. Da wird er jetzt ordentlich was zeigen müssen, wenn er den Cut noch überstehen möchte.

      Naja er hatte 9 Starts letzte Saison und war dann verletzt wenn ich das richtig erinnere. Ich denke er ist schon etwas mehr als ein Walk-on billig Free Agent. Ob er Starter wird steht auf einem anderen Blatt, aber den 53er Kader sollte er schaffen können.