Flüchtlinge in Europa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Giancarlo schrieb:

      Wieso, was war denn ausser Ferienverkehr auf Euren Strassen los, dass das unausweichlich war?


      Unzählige Klein Lkw's mit Flüchtlingen "beladen".
      Immer wieder wurden Flüchtlinge auf der Autobahn ausgesetzt.etc.....
      Schlepperroute führt eben direkt durch Österreich und das bemerkt man auf den Autobahnen.
      Oder auch an den Bahnhöfen.
      FCB

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von michl1976 ()

    • Davon hatte ich nichts mitbekommen, deswegen frag ich. Bahnhof hatte ich nur von Rosenheim gehört, was halt in D ankommt und wie die ITA verlassen, aber über die Transferländer wird hier bei uns gar nichts berichtet und in dt. Medien war mir da auch nichts aufgefallen
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”
    • Beschämend was die "Antifa" in Heidenau aufgeführt hat.
      Bedrohen, beschimpfen und nur durch Flucht kein tätlicher Angriff auf Spahn.

      Alles ist gut in der linken Szene, solange man die gleiche Meinung hat.
      Ansonsten werden Sturmtrupp Methoden angewandt.

      Links- und Rechtsradikale. Brüder im Geiste.
      FCB
    • michl1976 schrieb:


      Beschämend was die "Antifa" in Heidenau aufgeführt hat.
      Bedrohen, beschimpfen und nur durch Flucht kein tätlicher Angriff auf Spahn.

      Alles ist gut in der linken Szene, solange man die gleiche Meinung hat.
      Ansonsten werden Sturmtrupp Methoden angewandt.

      Links- und Rechtsradikale. Brüder im Geiste.


      ist schon Scheiße wenn man von Nichts, ausser von Menschenhass , Ahnung hat. Und hier ungebremst LÜGEN, blanke LÜGEN, verbreitet.
      Aber als ich von den Parolen hörte wusste ich, dass bestimmte Leute darauf mal so richtig abgehen.

      Aber man sollte eben nicht so viel Springer und Kopp- Verlag inhalieren, macht die Birne weich.
      1.) Spahn war dort überhaupt nicht betroffen, ich glaube, der war nichtmal dort
      2.) Spahn hat seinen Antifa/ Naziuvergleich bei Twitter eingestellt und sich später dafür entschuldigt.

      Ich verrate Dir aber mal was: Diese Linken waren gar keine Landsleute., das waren Moslems- und die sind ja undeutsch. So- und das sollte Dir doch für einen weiteren Amoklauf reichen. ;D
      Wählen gehen- Rassisten verhindern

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von katsche ()

    • Ach Katsche.....fällt dir eigentlich nicht auf, von welcher Seite hier IMMER die Beleidigungen kommen?

      Und ich entschuldige mich hochoffiziell bei dir, dass ich Spahn zu Sachsens Innenminister gemacht habe.

      Ändert jedoch NICHTS an den Tatsachen.
      Wundert mich allerdings nicht, dass du auch hier wieder relativierst und versuchst jemand anderen lächerlich zu machen.
      FCB

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von michl1976 ()

    • Beleidigungen? Eine dreiste Lüge Lüge nennen? Hetze als Hetze bezeichnen?

      Nein. Man muss gegen dieses Verunglimpfen von Moslems, von Linken vorgehen. Habt Ihr in Österreich keine Probleme? Wenn man von D schlicht keine Ahnung hat sollte man sich eben auf Springer und Rechtsradikalen- Verlage nicht verlassen
      Wählen gehen- Rassisten verhindern
    • dann mal zur Wahrheit, jenseits der Hass- Lügen:
      Herr Spahn hatte durchaus damit was zu tun, also verharmlose bitte nicht die Lüge als Irrtum.... Er zog den unsäglichen Nazi/Antifa- Vergleich und musste diesen zurücknehmen. Auf den Twitterhinweis, man solle doch vor so einer Dummheit mal das Hirn einschalten, musste Spahn immerhin einräumen "Stimmt"

      Aber man kann ja die Dummheit, wie man hier sieht, wiederholen.
      Weil man der Propaganda der rechtsradikalen Schreiberlinge von PI und Konsorten verfällt.Und deren Vokabular offen anwendet.
      Wer jedoch wissen will, dass der CDU- Politiker eben von wenigen Personen, darunter eben auch Betroffenen, verbal attackiert wurde und er keineswegs die "Flucht" vor körperlicher Gewalt ergreifen musste -wie hier in einer weiteren dreisten Lüge behauptet- der sehe sich den Bericht halt an klick

      Hier die Rechtsaußen- Quelle zum Vergleichklick


      Und dann bin ich lieber ideologisch "verblendet" ;D als ein dreister Lügner und Menschenjäger.
      Wählen gehen- Rassisten verhindern

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von katsche ()

    • Der Freistaat Sachsen eiert seit Monaten rum.
      Das Land steht weltweit negativ in den Schlagzeilen und die Strukturen, insbesondere die Polizei wirkt überfordert, teilweise handlungsunfähig.
      Der Innenminister hat sein gerechtes Feedback erhalten und wird es auch überleben.

      Natürlich war das Verhalten der "Antifa", diese Pauschalisierung ist sowie ein Witz, nicht konstruktiv.
      Ich verurteile es, da man damit vielen Kräften in die Hände spielt.

      Dass schon unter der Woche die Kanzerlin mit Begriffen wie "Drecksf****" von "den Nazis" beschimpft wurde wird hier aber natürlich nicht erwähnt.
    • Dann bin ich ja froh, da ja sowieso nichts kam von dir, ausser persönliches.



      Und zum Thema Islamismus vertrete ich andere Ansichten als du und das darf natürlich auch nicht sein.
      FCB
    • richtig.
      Von mir kam die Wahrheit über Heidenau. Irgendwas muss man unverschämten Lügen halt entgegensetzen, sorry dafür |-)
      Und von mir kam leider keine Brandstifterei. "Andere Meinung" zum Islam haben einige, no problem, aber nur sehr wenige hetzen...und die muss man als das benennen, was sie sind. Und ja, da sind mir "offene" Rassisten wie irgend so eine Freitaler Dummnatter irgendwie sogar lieber.
      Wählen gehen- Rassisten verhindern