Flüchtlinge in Europa

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Auch wenn bei den ÖR's so Einges mitunter zu kritisieren und auch verbesserungswürdig ist, aber hier gilt: Journalistisch fundierte Arbeit, die journalistische Sorgfaltspflicht eingehalten, die Berichterstattung gemäß ihrem öffentlich-rechtlichen Auftrag umgesetzt und im Nachgang jetzt auch die vollkommen korrekte Reaktion auf diese intelligenzfernen und populistisch-boulevardnahen Vorwürfe.

      Tja und genau da halt ich mit meiner Meinung auch nicht hinterm Berg: Die ARD und ihre angeschlossenen Funkhäuser sind nun mal nix für eure überlebenswichtige Boulevardpolitik, sehr geehrte AfD! Deshalb wollt ihr sie ja auch weghaben, euer Klientel bedient ihr ja deshalb auch woanders. Und nix mit Staatsfunk, denn auch ihr seid Teil dieses Staates und mittlerweile lebt ihr auch üppig von ihm. Seriöse Berichterstattung über aktuelle Ereignisse habt auch ihr hinzunehmen, es sei denn, ihr wollt diesen Staat in dieser Form abschaffen. Aufwachen AfD - ab jetzt seid ihr gewählte Staatsdiener und da beißt sich bei euch was zwischen Anspruch, Wirklichkeit und vor allem eurem Demokratieverständnis. Euer Herzblut, hähä.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Neu

      Jeder Angriff auf einen Beamten ist einer zuviel, aber hier geht es michl wahrscheinlich "nur" um die beiden Afghanen. Die anderen Übergriffe lassen wir mal weg, gell?!

      1.) Wer in unser Land kommt, hat sich an Gesetz und Ordnung zu halten, so wie es viele deutsche Staatsbürger tun, die über den Durst trinken und dann Polizisten, Feuerwehrleute, Sanitäter von ihrer Arbeit abhalten, behindern oder attackieren

      2.) Ausweisen, aber sofort ... nur kann man Minderjährige nicht ausweisen. Dann sofort das Alter feststellen lassen!

      3.) Die Gesetze sind viel zu lasch!

      Übrigends:

      "Gewerkschaft der Polizei Bayern - GdP Bayern (TBe) Wer jetzt hier pauschal die „Asylkeule“ auspackt, also der Migrationsthematik ALLEIN die Schuld an der steigenden Gewalt gegen Einsatzkräfte gibt, kann sich bitte selbst von der Seite entfernen, das erspart uns die Arbeit. Vielen Dank! Selbstverständlich steigt die Kriminalität, wenn mehr Menschen im Land leben. Wenn dies dann auf engstem Raum der Fall ist und auch hier viel Alkohol im Spiel, dann braucht man sich auch nicht wundern. Das alles ist nicht neu. Das war Anfang der 90er Jahre nicht anders. Leider haben das viele schon vergessen."

      Quelle? Facebook der GdP Bayern

      Und:

      "Zunehmende Gewalt gegen Polizeibeamte - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann veröffentlicht bayernweites Lagebild für 2016: Neuer Höchststand - Rund 2.400 Polizistinnen und Polizisten verletzt - Neue Ausrüstung und Body-Cams für mehr Schutz - Konsequente Bestrafung notwendig"

      Quelle? HIER

      Nochmal: Ich verurteile die TateN aus das Schärfste und wünsche mir, dass die geltenden Gesetze angewandt werden!
      Keine Signatur!
    • Neu

      Wenn wir jetzt jeden Angriff auf Polizisten, Feuerwehrleute und Notärzte hier ausdiskutieren wollen, hätten wir viel zu tun. Höchstwahrscheinlich nur interessant - und deshalb auch hier im Thread - weil Afghanen beteiligt waren. Aber mir dann vorwerfen, ich würde mir die Israel-Sache nur einseitig anschauen, zeugt von einem durchaus sympathischen Sinn für Humor.
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Neu

      Dabei will er uns doch nur unbequeme Wahrheiten mitteilen.
      Der Vorwurf, dass das einen rassistischen Hintergrund hat ist ungeheuerlich!
      Du wirst koana vo UNS


      In a world of compromise....Some don’t.


      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!
    • Neu

      Kampfkater schrieb:

      Wenn wir jetzt jeden Angriff auf Polizisten, Feuerwehrleute und Notärzte hier ausdiskutieren wollen, hätten wir viel zu tun. Höchstwahrscheinlich nur interessant - und deshalb auch hier im Thread - weil Afghanen beteiligt waren.
      Naja, es ist leider angebracht, so lange viele Menschen immer noch nicht einsehen wollen, dass es eine problematische Entwicklung gibt.

      Nehmen wir die Postings von Frank hier und hier.

      Würde ich jetzt so argumentieren wollen, wie es umgekehrt meist der Fall ist, würde ich so eine aktuelle Statistik einstellen und sagen, dass doch alles gut aussieht. Aber auf die Idee würde niemand kommen. Denn auch wenn der Rückgang gut ist (von Dunkelziffern brauchen wir natürlich nicht reden), so würde wie gesagt niemand auf die Idee kommen, die Gewalt gegen Flüchtlinge oder sagen wir Fremdenhass generell (btw bräuchte man hier echt einen Thread für Rechtsextreme Gewalt - oder man erweitert den der Reichsbürger), auch nur für eine Sekunde zu verharmlosen. Einfach weil es in der Vergangenheit ein großes Problem war, es aktuell ist und wahrscheinlich auch bleiben wird. Kein Mensch wird mir hier widersprechen.

      Packt man aber das derzeit nicht weniger heiße Eisen um kriminelle Flüchtlinge an, wo wir ganz klar in keine leicht Zeit schlittern, dann werden sofort alle Arme hochgerissen. Allein das mit dem Typen im Kinderkanal wieder. Der drückt da sein krankes Weltbild durch, folgt im Netz gebannt dem irren Pierre Vogel, aber ist für viele nur ein liebender junger Mensch. Bleibt für mich unverständlich.
      :rfc: Play for the badge on the front and we will remember the name on the back :rfc:
    • Neu

      Ist es denn wirklich überraschend,das es bei millionen mehr Menschen in diesem Land auch mehr Angriffe auf Polizisten gibt?
      Mich würde die Statistik interessieren,wie viel Prozent der Flüchtlinge einen Polizisten angegriffen haben und wie viel Prozent der anderen in Deutschland lebenden Menschen dies getan haben.
      Das wäre die einzige wirklich aussagekräftige Möglichkeit zu erkennen,b wir wirklich ein Problem mit kriminellen Flüchtlingen haben.
      Das millionen von Flüchtlingen sich hier nicht ausnahmslos benehmen wie Engel,das war zu erwarten und überrascht mich nicht.
      Man müsste lediglich die gesetzliche Grundlagen dafür schaffen,das diese Personen SOFORT in ihrer Heimatländer zurück geschickt werden dürfen und können.
      Schwieriger wird es,die Kirminalität derer in den Griff zu bekommen,die man nicht so einfach abschieben kann.
    • Neu

      Folgt denn der Typ im Kinderkanal wirklich ernsthaft Pierre Vogel? Eine aus meiner ehemaligen Klasse hatte auch mal Pierre Vogel geliked. Irgendwann dann nicht mehr. Hab sie mal drauf angesprochen, es war ihr fast etwas peinlich, aber sie hat sich dann mal genauer mit ihm auseinander gesetzt. Das ist ja das "Schöne" an diesen Rattenfängern - es funktioniert. Aber bei wie vielen dieser Leute sind wirklich böse Absichten dahinter? Ich verteile einen Menschen nicht aufgrund seines Facebook-Profils, vor allem nicht, wenn ich ihn nicht kenne. Und naja, krankes Weltbild durchdrücken, das dürfte ja widerlegt sein. Aber jeder argumentiert und gewichtet halt so, wie es seiner Argumentation am besten passt.
      " Ich will nicht wieder absteigen. Dann bringe ich alle um. Das wäre der Leidensweg Christi."

      Martin Kind
    • Neu

      FSVler schrieb:

      Man müsste lediglich die gesetzliche Grundlagen dafür schaffen,das diese Personen SOFORT in ihrer Heimatländer zurück geschickt werden dürfen und können.
      Schwieriger wird es,die Kirminalität derer in den Griff zu bekommen,die man nicht so einfach abschieben kann.
      Richtig. Aber hast Du das Gefühl, dass man in den beiden so wichtigen Punkten in den letzten 1,5 Jahren entscheidend weitergekommen ist? Ich nicht.

      Und so werden die Probleme doch auch logischerweise immer größer. Im Grunde hat man doch schon lange Überblick und Kontrolle verloren. Allein schon wenn man die Zigtausend Menschen nimmt, die mittlerweile untergetaucht sind und über deren Verbleib man nichts weiß. Das kann so einfach nicht funktionieren.
      :rfc: Play for the badge on the front and we will remember the name on the back :rfc:
    • Neu

      Kampfkater schrieb:

      Wenn wir jetzt jeden Angriff auf Polizisten, Feuerwehrleute und Notärzte hier ausdiskutieren wollen, hätten wir viel zu tun. Höchstwahrscheinlich nur interessant - und deshalb auch hier im Thread - weil Afghanen beteiligt waren. Aber mir dann vorwerfen, ich würde mir die Israel-Sache nur einseitig anschauen, zeugt von einem durchaus sympathischen Sinn für Humor.
      Abgesehen davon , dass es auch im anderen Fall in Regensburg ein Iraner war , der attackiert hat,ist diese gestiegene Gewalt gegenüber Einsatzkräften eben nicht von der Hand zu weisen.

      Auch in Österreich übrigens.
      Meine Frau fährt Notarzteinsätze und auch da werden sie beschimpft und attackiert.

      Der Asylantrag des 17 jährigen ist schon vor Monaten abgewiesen worden.
      Abgeschoben? Ach warum denn?
      Und genau das ist das Problem.
      Man ist bei Abschiebungen viel zu lasch.

      Das auch hier sofort wieder die Rassismuskeule kommt ist klar.
      Natürlich von jemandem der pauschal allen CSU Wählern fehlendes Demokratieverständnis vorwirft und in seiner Signatur zu Mord aufruft.
      FCB
    • Neu

      Kampfkater schrieb:

      Folgt denn der Typ im Kinderkanal wirklich ernsthaft Pierre Vogel? Eine aus meiner ehemaligen Klasse hatte auch mal Pierre Vogel geliked. Irgendwann dann nicht mehr. Hab sie mal drauf angesprochen, es war ihr fast etwas peinlich, aber sie hat sich dann mal genauer mit ihm auseinander gesetzt. Das ist ja das "Schöne" an diesen Rattenfängern - es funktioniert. Aber bei wie vielen dieser Leute sind wirklich böse Absichten dahinter? Ich verteile einen Menschen nicht aufgrund seines Facebook-Profils, vor allem nicht, wenn ich ihn nicht kenne. Und naja, krankes Weltbild durchdrücken, das dürfte ja widerlegt sein. Aber jeder argumentiert und gewichtet halt so, wie es seiner Argumentation am besten passt.
      Ich kann nicht beurteilen ob böse Absichten dahinter stecken. Für mein persönliches Verständnis ist er mit seinen Aussagen ein "No Go". Aber ich verlange von einem TV-Sender einfach, vor allem bei einem Kinderprogramm, dass man so einer Person, die nun mal ein Weltbild vertritt, welches mit unserem absolut nichts zu tun hat, nicht eine derart leichte Plattform bietet und so etwas dann unkommentiert Kindern zugänglich macht.

      Mich ärgert dann auch, dass so ein ******** wie die Storch so etwas an die Öffentlichkeit bringt. Googled man ein wenig, dann scheint die Übersetzung zu stimmen. So etwas darf nicht passieren. Es sind die ständigen und vielen Fehler von unserer Regierung, Presse, Medien etc., die den Rechtsextremen immer wieder Munition liefern.
      :rfc: Play for the badge on the front and we will remember the name on the back :rfc:
    • Neu

      michl1976 schrieb:

      Abgesehen davon , dass es auch im anderen Fall in Regensburg ein Iraner war , der attackiert hat,ist diese gestiegene Gewalt gegenüber Einsatzkräften eben nicht von der Hand zu weisen.
      Auch in Österreich übrigens.
      Meine Frau fährt Notarzteinsätze und auch da werden sie beschimpft und attackiert.

      Der Asylantrag des 17 jährigen ist schon vor Monaten abgewiesen worden.
      Abgeschoben? Ach warum denn?
      Und genau das ist das Problem.
      Man ist bei Abschiebungen viel zu lasch.

      Das auch hier sofort wieder die Rassismuskeule kommt ist klar.
      Natürlich von jemandem der pauschal allen CSU Wählern fehlendes Demokratieverständnis vorwirft und in seiner Signatur zu Mord aufruft.
      1.) Es war laut Reportage ein Deutsch-Iraner

      2.) Hatte ich bereits oben geschrieben, dass die Abschiebung von Minderjährigen schwierig bis gar nicht möglich ist

      Jeder demaskiert sich, so gut wie er kann
      Keine Signatur!
    • Neu

      Die Rassismuskeule ist schnell und einfach geschwungen.
      Deswegen bleibt es trotzdem Fakt, dass die Abschiebungspraxis in Deutschland ein Kernproblem der Migrationspolitik ist.
      (Im Zweifel hat es wieder ein undemokratischer, ungehobelter, nach belieben weiteres einsetzen, CSU-Politiker gesagt)

      Die Realität beweist es Tag für Tag. Und sei es, dass man straffällige 17-jährige Asylanten nicht mehr los wird.
      Ich bleibe dabei. Würde man hier konsequenter durchgreifen, dann wäre ein ganz, ganz großer Teil der Probleme gelöst.

      Da zählt auch nicht, dass es natürlich auch in Deutschland Straftäter gibt. Die gehören natürlich ebenso nach Recht und Gesetz bestraft.
      Aber die sind nicht gekommen um in unserem Land Schutz zu suchen. Und Polemik a la diese Leute könnte man ja nach Israel / zu Trump abschieben hilft da auch nicht.
      Die Wembley-Nacht wird immer bleiben: Der Arjen hat`s schon wieder gemacht. :hurra:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher