EM-Quali: Schottland - Deutschland 2:3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • OK, JA, das hat mit dem Weltmeister NICHTS mehr zu tun.
      Aber dann denke ich an die Holländer, die als WM Dritter noch um ein vielfaches TIEFER abgestürzt sind, und wahrscheinlich sogar die Playoffs verpassen, und dann geht es mir wieder besser.

      Wir können uns doch immer noch glücklich schätzen, geht es nicht darum OB wir uns qualifizieren, sondern nur um das WANN ...
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • OMG. Zweimal kam der Ball auf unser Tor, zweimal war er drin. Na egal, wir wuppen das Ding dennoch. Müssen nur mehr Tore schießen als Bälle auf unser Tor kommen.

      Bis zum 1:1 eher fades Spiel, aber seit dem 1:1 haben wir Zug zum Tor und wirbeln ordentlich. Wenn jetzt noch häufiger der Abschluss gesucht wird, dann :nuke:
    • Im Grunde nur zwei dämliche Fehler hinten und es gab beide Male gleich das Tor. So ein Pech hat man auch nicht immer. Nach vorne zumindest bessere Möglichkeiten (einmal Abseits, einmal Hand von Götze). Sie werden trotzdem noch den Siegtreffer erzielen, aber die Gegentore sind schon wirklich zirkusreif.

      edit: da hat der Pinguin die gleichen Gedanken etwas schneller zu Papier gebracht bzw in Pixel verpackt.
    • @Caledonia: Der Elfer ist doch obsolet: Das Ding wurde vor den 16er gelegt, und der Freistoß führte dennoch zum Tor. Hebt sich also auf.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Es stimmt schon, die einzigen richtigen Torchancen auf beiden Seiten sind jeweils drin. :D

      Deutschland hatte jetzt das Pech, das bei den letzten Offensivaktionen immer der Pfiff ertönte. Und ein gewisses Glück kann man den Schotten attestieren, wenn sie zweimal Richtung Strafraum gehen und beide Male erfolgreich sind. Zumal bei beiden Toren auch immer ein Schotte unmittelbar vor Neuer steht. Beim zweiten gegentor stand Gündogan ziemlich unglücklich an der Torauslinie (warum eigentlich?). Erwartungsgemäß tun die Gäste mehr für's Spiel.
    • Coby90 schrieb:

      @Caledonia: Der Elfer ist doch obsolet: Das Ding wurde vor den 16er gelegt, und der Freistoß führte dennoch zum Tor. Hebt sich also auf.

      Wieso hebt sich das denn auf? Es bleibt eine Fehlentscheidung zu Gunsten von Deutschland. Das hebt sich doch nicht auf, weil der Freistoß ins Tor ging. Es ging ja darum, dass Deutschland bisher Pech hatte und das hatten sie wahrlich nicht.
    • 3:2 gwonnen. Pflich erfüllt. Muss sagen, dass er mir ab ca. der 65. Minunte nicht mehr gefallen hat. Viele unnötige Abspielfehler und Pässe ins Aus und bei den schnellen Gegenstößen immer wieder das Tempo verschleppt - erst links, dann Mitte, dann zurück, dann wieder links, dann in die Mitte und wieder zurück. Einzig gefährlich war da tatsächlich die Weitschüsse.

      Nix gegen Schottland, die haben braveheartös gekämpft, aber da müssen wir mehr Zug zum Tor entwickeln und die Tore 4 und 5 machen. So musste man unnötig bis zum Ende zittern!
    • Ich hab die erste Hälfte Dank Spätschicht verpasst, kann also nur die zweite Halbzeit beurteilen und da erinnerte es mich an das Heimspiel gegen Irland, wo man quasi wusste dass es irgendwann im eigenen Tor klingelt. Dass es am Ende dennoch für den Sieg gereicht hat ist natürlich positiv, spielerisch war das in der zweiten Halbzeit dennoch nicht wirklich gut.
    • Einmal mehr verstehe ich da Löw nicht, dass er nicht früher wechselt. Einige Spieler waren deutlich ausgepumpt bzw die letzte Konzentration fehlte. Mit einem Schürrle oder Bellarabi hat man schnelle Leute auf der Bank, ideal gegen aufrückende Schotten.
    • Ausgepumpt, pah.
      Der Löw ist der Welttrainer ever.
      Wer seit Jahr und Tag einen "Überspieler und Superkämpfer" wie Onkel Özil mit durchschleift und trotz dieses selbst auflerlegten Handicaps Weltmeister wird und solche Spiele gewinnt: Mega- Respekt, Jogi.

      Ansonsten ein nettes Spielchen. Wenn Rafinha Deutscher ist löst sich auch das Problem hinten rechts. Can aber hat dennoch seine Chance in der Mannschaft, guter Typ
      Wählen gehen- Rassisten verhindern
    • Ich hatte nicht wirklich geglaubt, dass man aus den beiden letzten Spielen mit sechs Punkten rausgeht. So ist alles geritzt für Frankreich....


      RTL ist schon schlimm, den Kommentator mal ausgenommen, aber der Jens Lehmann geht so gar nicht. Was der faselt :augen:
      Da sind Kahn und Scholl einfach viel besser.


      edit: Das 2. Tor von Müller war der Knaller. Wenn man Müller heißt, muss man die Dinger wohl so machen :rotate:
      SCV und der FC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SCVe-andy ()

    • Lehmann finde ich insgesamt genauso schrecklich wie Scholl, hören sich wohl beide unheimlich gerne reden... Nach dem Polen-Spiel dachte ich allerdings, dass Lehmann betrunken ist, so oft wie er faselte dass die Deutschen langsam sind.
    • Der Lehmann kam mir echt so vor, als hätte der vorher einen gekifft... :bigjoint:

      Zum Spiel: Die Überlegenheit war eindeutig, aus dem Spiel heraus hatten die Schotten glaube ich nur eine Torchance, die Gegentore waren höchst unglücklich. Unser zweites und vor allem das dritte Tor waren sehr schön rausgespielt und es gab immer mal wieder gute Ansätze vorn. Nicht so gut wie gegen Polen, allerdings haben die Schotten auch ziemlich tief gestanden, da muss man auch erstmal drei Tore machen.

      Richtig schwach war wieder Özil. Wenn Löw ihn schon aufstellt, dann muss er ihn wenigstens dann mal rausnehmen und zwar nicht erst in der 79 Minute. Vor allem im Vergleich mit Gündogan, Müller und Götze ist er da vorne total abgefallen. Wenn Reus wieder fit ist und Özil trotzdem spielt versteh ich die Welt nicht mehr...

      Alles in allem überwiegt aus den beiden Spielen auf jeden Fall das Positive!

      Noch ein Lob an die Schotten, die haben stark gekämpft und das Maximum aus ihren Möglichkeiten gemacht. Die Stimmung war auch super, vor allem zur Halbzeit und bis zum 2:3. :nuke: