Mannschaft, Verein & GmbH insgesamt 2017/2018

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Hm, ich weiß nicht. Ja, wir haben ein Vakuum in der sportlichen Kompetenz auf der Führungsebene und ja, Schmadtke kann man durchaus gute Arbeit attestieren. Und trotzdem spüre ich eine innere Abneigung, ihn zukünftig bei uns zu sehen. :schulterzucken:
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      "Jetzt sind die guten, alten Zeiten, nach denen wir uns in 10 Jahren sehnen."
    • Gibt gerade einige Gerüchte bzgl. Rebbe und Schmidt durch die Fan-Kanäle. Bin gespannt. Von Schmadtke ist auch immer wieder zu lesen..
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Schmidt ist mir durchaus sympathisch, aber wie schon gesagt: hatte man in der Hinrunde noch das Gefühl, dass es einen Aufwärtstrend gibt und nur ein bisschen fehlt, um Siege einzufahren, hat man mittlerweile das Gefühl, dass es immer schlechter wird. Würde mich nicht wundern, wenn da jetzt die Reißleine gezogen wird.
      Und Rebbe... keine Ahnung, ich tu mich schwer damit, ihn zu bewerten. Aber er ist auch für den Kader verantwortlich, der gerade wieder am Versagen ist. Und auch für den Trainer. Viele Argumente hat er nicht auf seiner Seite, zudem kommt er einfach rüber wie ein Praktikant und nicht wie einer, der hier voran geht und den Verein in ruhige Fahrwasser führt.
      Aber bissl Resignation kommt bei mir schon auf, weil mal wieder Personal durchgemischt wird, viel zu häufig in letzter Zeit. Und Besserung ist einfach nicht in Sicht. Vermutlich hätte man damals Hecking behalten sollen, aber gut, damals habe ich das auch anders gesehen.
    • Ich denke er darf jetzt noch gegen Bayern verlieren und dann ist Ende.. . Sportlich will ich das gar nicht mehr bewerten. Ob Tuchel sich den VfL antun würde, wahrscheinlich nicht oder? Ich mag den Kerl überhaupt nicht aber ich bin inzwischen gewillt ihm das Trainertalent nicht abzusprechen. Ansonsten fände Köstner gut - aber nur rein emotional, um in eigener Sache vielleicht wieder einen Schritt hin zum VfL tätigen zu können.
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Tuchel kann ich mir nicht vorstellen. Der spekuliert bestimmt darauf, im Sommer bei einem Top-Club zu landen.

      Was man so hört ist der King in Gladbach auch nicht mehr ganz so sicher im Sattel... |-) Irgendwie hätte ich mal Lust auf was anderes. Nicht wieder einen der Namen, die man schon kennt. Entweder jemanden, den man so noch gar nicht auf der Rechnung hatte, oder ein VfL-Urgestein. Das hätte auch mal was.
    • Der Kicker raunt jetzt auch. Es wird wohl nach dem Bayern-Debakel (wenn dann auch das einst gute Torverhältnis versaut ist) etwas passieren. Schmadtke fänd ich auf jeden Fall gut. Wer Trainer bleibt/wird, ist eh egal.
    • Neu

      Es sind - mal wieder - sehr unruhige Wochen rund ums Team und die Verantwortlichen. Am WE las ich beim Tanken an der Tanke in dem Scheißblatt irgendwas von "Rebbe hat Rücktritt" angeboten. Im kicker stand ebenfalls etwas davon, dass es wohl unruhig um Schmidt und Rebbe ist und es wurden auch bereits Namen wie Schmadtke, Heldt, Keller und Co. in die Runde geworfen.

      Abgesehen davon, dass das Team einfach nicht in die Spur kommt, ist dieser aufkommenden Nebenkriegsschauplatz noch nerviger. Klar sind das die üblichen Mechanismen, aber nach jeder Personalkorrektur im Verein wurde gesagt, dass man sich jetzt endlich Ruhe wünscht. Wenn dem so ist, sollte der Verein auch in solchen Zeiten sehr stark darauf achten, nicht die Medien mit Fetzen von Spekulationen zu füttern.
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      "Jetzt sind die guten, alten Zeiten, nach denen wir uns in 10 Jahren sehnen."
    • Benutzer online 1

      1 Besucher