DFB - Pokal 2017 / 2018 - 1. Runde: Die Tante Hertha aus dem Westen kommt zu Besuch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Die Sinnhaftigkeit des Gästeblocks in direkter Nachbarschaft zur Südtribüne im Ostseestadion hat sich mir noch nie erschlossen. Immer wieder knallt es dort, vor ein par Jahren haben wir im Gästeblock auch Leuchtkugeln abbekommen. Warum wird an dieser räumlichen Nähe nichts geändert?
    • Immer wieder niederschmetternd.

      Bin heute immer noch traurig über die erneut verspielte Chance zu zeigen, dass es auch anders geht.
      Und Halbzeit 1 hat soviel Mut und Spaß gemacht. Sowohl auf dem Feld , als auf den Rängen :(
      Gesendet von meiner gelben Telefonzelle mit Tapa-Wählscheibe :blah: :blah: :blah:
    • Deprimierend. Es ist zwar spekulativ, wie dieses Spiel unter normalen Umständen zu Ende gegangen wäre. Aber mit der Unterbrechung war die Luft raus, die Konzentration futsch, die Spielaktionen danach waren eigentlich nur noch Reaktionen. Traurig, traurig - ihr hättet vor allen Dingen bzgl. der ersten HZ ein Hansa würdiges Ende verdient gehabt.

      Kopf hoch - diese Pupertätspickel gibt's leider überall und sie werden ihre Pupertät leider auch niemals los. Alle anderen haben für ihren Verein getan, was möglich war, sauberer Support. Ein paar Verschleierte waren zu feige, ihre Akne der Öffentlichkeit zu zeigen und habens euch zerstört, haben Hansa bespuckt. :(
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Danke Herzblut.

      Ich denke, dass wir das Spiel auch ohne Break verloren hätten, da uns offensiv einfach die Mittel fehlten.

      Zum Drumherum will ich gar nicht anfangen den Finger auf die Berliner zu richten.
      Vielmehr macht es mich traurig und ratlos warum es unsere Spezialisten nicht schaffen einfach mal die Finger still zu halten.

      Ich kann auch bis heute nicht verstehen, warum die räumliche Trennung zwischen Fantribüne und Gästbereich nicht endlich optimiert wird.
      Gesendet von meiner gelben Telefonzelle mit Tapa-Wählscheibe :blah: :blah: :blah:
    • Störtebeker schrieb:


      Ich kann auch bis heute nicht verstehen, warum die räumliche Trennung zwischen Fantribüne und Gästbereich nicht endlich optimiert wird.
      Bei uns im alten Georg-Melches-Stadion hat damals die Polizei dafür gesorgt, dass unsere Heimtribüne geräumt werden musste und dafür die Gästefans da hinkamen. Der neue Heimbereich war dann am ganz andern Ende des Stadions. Ansonsten hätte man unser Stadion dichtgemacht.
      Bin mal gespannt, ob euch auch sowas droht
      Für immer GMS !
    • Letzte Saison war Hansa zu Gast in Paderborn an einem Freitagabend und gewann völlig verdient 3:0 ... bald fast genau auf den selben Tag, spielt die Kogge wieder in Paderborn. Ebenfalls an einem Freitagabend.
      Ich hatte damals einen Platz in der Nähe eures Fanblockes.
      Ihr machtet damals vom Start weg hervorragenden Support ( die Schmährufe gegen Chris Bickel " du hast dich sportlich verbessert waren, sagen wir es mal innovativ fies " ... ) ... plötzlich fingen sich die Hansaleute gegenseitig an sich zu schlagen um dann danach wieder, angetrieben vom Vorsänger, wieder gemeinsam Hansa anzufeuern ... das fand ich suspekt. Ähnliches viel mir auch schon bei Clubs wie Alemannia Aachen auf.
      Durch meine Zeit bei der Marine an der Ostsee habe ich einen besonderen Bezug zur Ostseeregion und im Fussball gibt es ja mittlerweile viele Parallelen. Ihr habt jetzt unseren Fussballgott ( so wird er bei uns gerufen ) Pavel Dotchev, wir den Baumgart und so einige Ex-Spieler.
      Ich kann einfach nicht verstehen, wie man sowas immer im Stadion erleben muss. Solche Leute muss man doch packen können ... :( ... auf ein schönes, friedliches Spiel im September.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rhamnus-Frangula ()

    • R-Wum-E schrieb:

      Bin mal gespannt, ob euch auch sowas droht
      Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen aber möglich ist es natürlich, ja.

      Inzwischen gehöre ich zu den Leuten denen es fast schon egal ist, wie der Problematik mit den beiden viel zu dicht an einander liegenden Bereichen begegnet wird - Hauptsache es tut sich endlich was.

      Die oft geforderte Selbstregulierung der Szene ist Unfug. Wer will es ihnen auch verdenken. Man kennt sich untereinander, fährt jedes zweite Wochenende quer durch die Republik. Das schweißt wohl eher zusammen als das man sich ans Messer liefert.

      Ich kann mir für meinen Verein nur wünschen, dass endlich mal eine Lösung angegangen wird (egal was es kostet).
      Die Kosten die sich durch diese "Ausgangslage" ergaben und zukünftig noch ergeben werden lassen keinen Aufschub mehr zu.


      Allgemein:

      Will das von gestern nicht verharmlosen. Wer so im Brennglas des DFB steht wie wir und auf Bewährung ist, ist ganz einfach dämlich sich provozieren zu lassen.
      Rein nüchtern betrachtet kann man unserer Delegation mit dem gezockten Banner "nur" vorwerfen, dass aus ihrem Kreise heraus ein Clip in den Gästeblock geschossen wurde. Leider exakt einer zu viel in der aktuellen Situation. auch das man die große Fläche im Pufferblock dazu nutzte um ein paar Schals abrauchen zu lassen ist aktuell Käse.
      Dennoch, der Bannerklau und das Präsentieren selbst halte ich zwar für pubertierenden Kindergartenscheiss, aber ich kann damit leben weil es keinen Verletzt.

      Ließt man heute hingegen quer durch die deutsche Medienlandschaft und auch hier in einigen Threads, kratzt man sich am Kopf und fragt sich ob eigentlich erkannt wird, dass 95% der Pyros aus dem Gästeblock kamen ? (Direkt nach der Halbzeit, beim Präsentieren des Banners und auch danach)



      Rhamnus-Frangula schrieb:

      Letzte Saison war Hansa zu Gast in Paderborn an einem Freitagabend und gewann völlig verdient 3:0 ... bald fast genau auf den selben Tag, spielt die Kogge wieder in Paderborn. Ebenfalls an einem Freitagabend.
      Ich hatte damals einen Platz in der Nähe eures Fanblockes.
      Ihr machtet damals vom Start weg hervorragenden Support ( die Schmährufe gegen Chris Bickel " du hast dich sportlich verbessert waren, sagen wir es mal innovativ fies " ... ) ... plötzlich fingen sich die Hansaleute gegenseitig an sich zu schlagen um dann danach wieder, angetrieben vom Vorsänger, wieder gemeinsam Hansa anzufeuern ... das fand ich suspekt. Ähnliches viel mir auch schon bei Clubs wie Alemannia Aachen auf.
      Durch meine Zeit bei der Marine an der Ostsee habe ich einen besonderen Bezug zur Ostseeregion und im Fussball gibt es ja mittlerweile viele Parallelen. Ihr habt jetzt unseren Fussballgott ( so wird er bei uns gerufen ) Pavel Dotchev, wir den Baumgart und so einige Ex-Spieler.
      Ich kann einfach nicht verstehen, wie man sowas immer im Stadion erleben muss. Solche Leute muss man doch packen können ... :( ... auf ein schönes, friedliches Spiel im September.
      Meine Oma sagt immer: "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich"

      Ich denke dir sollte klar sein, dass Fans eine sehr heterogene Masse sind. Und je größer ihr Aufkommen, desto größer auch die Ausprägung unterschiedlicher Ansichten, Meinungen, was auch immer.
      Das das nicht immer höchstakademisch ausdiskutiert wird, sondern mal eskaliert, ist nicht schön aber auch kein Weltuntergang.

      Letztlich sind solche Vorkommnisse höchst selten und wie du schon richtig beobachten konntest, besinnt man sich schnell wieder auf den gemeinsamen Nenner.
      Gesendet von meiner gelben Telefonzelle mit Tapa-Wählscheibe :blah: :blah: :blah:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Störtebeker ()

    • Störtebeker schrieb:

      Rein nüchtern betrachtet kann man unserer Delegation mit dem gezockten Banner "nur" vorwerfen, dass aus ihrem Kreise heraus ein Clip in den Gästeblock geschossen wurde. Leider exakt einer zu viel in der aktuellen Situation. auch das man die große Fläche im Pufferblock dazu nutzte um ein paar Schals abrauchen zu lassen ist aktuell Käse.
      Dennoch, der Bannerklau und das Präsentieren selbst halte ich zwar für pubertierenden Kindergartenscheiss, aber ich kann damit leben weil es keinen Verletzt.

      Ließt man heute hingegen quer durch die deutsche Medienlandschaft und auch hier in einigen Threads, kratzt man sich am Kopf und fragt sich ob eigentlich erkannt wird, dass 95% der Pyros aus dem Gästeblock kamen ? (Direkt nach der Halbzeit, beim Präsentieren des Banners und auch danach)
      Ganz genauso sehe ich das auch.

      Aber für die Medien (ganz besonders diesen "tollen" gestrigen TV-Kommentator) war das ja gestern schon ganz nah dran am 3. Weltkrieg (den in der "realen Welt" dieser Wixxer Trump ja momentan anzettelt). Und die ganzen hirntoten reinen TV-Fussball-Konsumenten springen halt natürlich sofort auf den Zug mit auf.

      Außerdem seid ihr Ossis, also alles Menschenfresser :floet: :D ;)
      Für immer GMS !
    • na klar sind wir alles Menschenfresser und leben in Lehmhütten :) :cool2:

      nee,aber im ernst...ich will auch nichts beschönigen,aber wenn man gern provoziert (mit Pyro) muss man sich auf Gegenreaktionen nicht wundern.

      Bannerklau finde ich grundsätzlich asozial und Kinderkram (man sollte die Arbeit und Geldinvestition würdigen und respektieren,egal von welchem Verein!)...und dann noch im eigenen Stadion die Plastesitze ankokeln,ist auch nicht die feine englische (oder deutsche) Art :look:

      Aber die Kommentare und das ständige einseitige Berichten und Herum heulen des Reporters,war einfach nur nervig und dumm...dem Hoschi scheint auch absichtlich entgangen zu sein,dass Hertha-Spieler nach dem Tor,ebenfalls mit Provokationen,Gesten gegen das heimische Publikum "glänzten"....denn davon wurde nichts von einem Gottlob,geschweige denn Effenberg oder Dardei,Preetz erwähnt!
    • Rostock_Loyal schrieb:

      Aber die Kommentare und das ständige einseitige Berichten und Herum heulen des Reporters,war einfach nur nervig und dumm...dem Hoschi scheint auch absichtlich entgangen zu sein,dass Hertha-Spieler nach dem Tor,ebenfalls mit Provokationen,Gesten gegen das heimische Publikum "glänzten"....denn davon wurde nichts von einem Gottlob,geschweige denn Effenberg oder Dardei,Preetz erwähnt!
      Normalerweise müsste der DFB den Weiser für 6 Spiele sperren :smile:
      In einem solchen Spiel, nach der Spielunterbrechung, sich so provozierend vor das Rostocker Publikum zu stellen, ist an Dummheit nicht zu überbieten.
      Aber wie du schon schreibst, darauf wurde garnicht eingegangen :look:
      Für immer GMS !
    • Wird schon genau andersrum kommen, der Lorenz schärft doch schon das Messer. :(

      Ich hoffe, ihr habt alle genug Vaseline da oben der Küste, denn die Mafia wird euch genüsslich hart in den ...

      Hertha bekommt natürlich symbolisch auch was ab, so 200000 € Strafe bzw. eine im vergleichbaren Rahmen liegende Strafe. Denen tut das nicht weh, da rennt mal ein Spieler 10 Meter weniger im Training und schon haben die das wieder eingespart. Für Hansa hingegen wird eine solche Summe weitaus ...
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Cerby schrieb:

      Wird schon genau andersrum kommen, der Lorenz schärft doch schon das Messer. :(

      Ich hoffe, ihr habt alle genug Vaseline da oben der Küste, denn die Mafia wird euch genüsslich hart in den ...

      Hertha bekommt natürlich symbolisch auch was ab, so 200000 € Strafe bzw. eine im vergleichbaren Rahmen liegende Strafe. Denen tut das nicht weh, da rennt mal ein Spieler 10 Meter weniger im Training und schon haben die das wieder eingespart. Für Hansa hingegen wird eine solche Summe weitaus ...
      Du sagst es.
      Ich fürchte auch, dass es genau so kommen wird.
      Gesendet von meiner gelben Telefonzelle mit Tapa-Wählscheibe :blah: :blah: :blah: