Die Schaafherde 2015/2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Laut einem türkischen TV-Sender soll Bursaspor angeblich Ceyhun Gülselam verpflichten wollen. Das wäre wohl für alle Beteiligten das Beste.


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Achja, Marcelo hat übrigens auch bis 2018 verlängert.

      Ich bin mir sicher, das ist alles nur ein perfider Plan von _______ (hier beliebigen geschäftsführenden Erfüllungsgehilfen einsetzen), ihn im nächsten Sommer für 20 Mio. € zu Stoke City zu verscherbeln.


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Kampfkater schrieb:

      Ich bin mir sicher, das ist alles nur ein perfider Plan von _______ (hier beliebigen geschäftsführenden Erfüllungsgehilfen einsetzen), ihn im nächsten Sommer für 20 Mio. € zu Stoke City zu verscherbeln.

      Solch ein :banane: "Megadeal" :banane: will schließlich von langer Hand vorbereitet sein. :zunge:
      Sowatt schüttelste nich ma grad so aus'm Ärmel !
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Dufner in der HAZ:

      Hannover 96 wird in der am 31. August endenden Transferperiode keinen neuen Spieler mehr verpflichten. "Wir haben intern beschlossen, dass wir nichts mehr machen", sagte der in einigen Tagen aus dem Amt scheidende Managaer Dirk Dufner nach dem Abpfiff.


      Sind die blind, scheiße, geisteskrank, oder völlig gestört??? Wer von diesen Haubentauchern sieht denn nicht, dass das ein besserer Zweitligakader ist, den wir da beisammen haben? :rolleyes:


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Kampfkater schrieb:

      Zitat
      Hannover 96 wird in der am 31. August endenden Transferperiode keinen neuen Spieler mehr verpflichten. "Wir haben intern beschlossen, dass wir nichts mehr machen", sagte der in einigen Tagen aus dem Amt scheidende Managaer Dirk Dufner nach dem Abpfiff.

      Nur weil "dieser Dufner" an dem Tag geht, soll bis dahin auch kein anderer zu "seinem Verein" wechseln ? :amkopfkratz:
      Diese Saison, und die Entscheidungen seines dann schon lange ausgeschiedenen Managers, könnten den Verein teuer zu stehen kommen.
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Lies doch mal was da steht. ;) Da steht, es wurde intern beschlossen. Die Dreifaltigkeitsglatzen haben also zusammengehockt und beschlossen, keine Spieler mehr zu holen. Dufner hat doch seit dem Ende der letzten Saison schon nix mehr zu melden und durfte nur noch Verträge aufsetzen. Aber offenbar will Frontzeck keine neuen Spieler mehr. Dürfen also Prib und Karaman weiter je 90 Minuten durchspielen.

      @xenon: Nabend! War der Prib bei euch eigentlich auch schon so ne Pfeife?


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Ging eigentlich. Ist halt in unserer Aufstiegssaison wie alle über sich hinausgewachsen. War eigentlich nach unserer Bundesligasaison einer der wenigen von denen ich gedacht hätte, die könnens im Oberhaus packen. Hat bei uns aber auch defensiver gespielt wie bei Euch.

      Hatte jetzt aber beim Blick über Euren Kader mal kurz nen Kotzegeschmack im Mund. Warum zum Henker habt Ihr diese Graupe Tschauner als Nummer 2 verpflichtet? Der Typ taugt ja nicht mal für Liga 2 was.
    • @xenon: Tja, was willste jetzt von mir hören... Zieler kann alles, Zieler kann Freistöße, Zieler ist Nationaltorwart, Zieler braucht keine starke Konkurrenz, sondern einen, der die Kohle mitnimmt und die Fresse hält. #ulreich

      Aber das bestätigt meinen Eindruck, dass Pribs momentane Nicht-Leistung nicht in erster Linie an ihm liegt, sondern an den Gegebenheiten in Hannover, die ganz selten mal junge Spieler bedeutend weiterentwickelt haben. Rausch, Bittencourt, Prib, Sobiech, Hoffmann... alles ewige Talente, deshalb kann ich mir schon gut vorstellen, dass Bittencourt hier unbedingt weg wollte.


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Ich weiß nicht ob das wirklich ein "hannoversches Phänomen ist". Bei uns dürfte es auch daran liegen, dass es nie ein langfristiges Konzept gibt, nicht mal ein mittelfristiges. Ein Manager/Sportdirektor kauft ein, der Trainer hat höchstens kurzfristigen Erfolg und fliegt dann bei einer Krise. Nach spätestens zwei/drei Trainern fliegt dann wieder der Manager und der nächste versucht sein Konzept mit einem oder zwei Trainern usw...
      Ich wünschte, hier würde es irgendwann mal eine wirkliche Perspektive geben (dafür braucht es dann aber jemand anderen als Dufner, Kreuzer oder ähnliche), dazu würde dann auch sowas wie ein vernünftiges NLZ gehören wo wenigstens alle zwei Jahre mal jemand den Durchbruch nach oben schaffen kann... Stattdessen kauft man sich wild Mannschaften zusammen, die man kaum als solche bezeichnen kann, verkauft in der nächsten Saison davon die Hälfte (den Rest wird man ja nicht los) und kauft die nächsten erstbesten die einem vor die Flinte laufen. Spieler wie Bittencourt oder Rausch werden so auf lange Sicht verbrannt (dass beide nicht die schlechtesten waren dürfte unstrittig sein), auch ein Bech oder ein Klaus werden auf lange Sicht bei uns keine großen Sprünge machen, auch wenn beide vermutlich das Talent hätten/haben.
      Zuletzt hatte ich unter Schmadtke das Gefühl, dass hinter jedem Schritt ein Plan steht, auch wenn da sicherlich ebenfalls ein paar Fehlkäufe dabei waren, die bleiben bei keinem Verein aus. Dufner dagegen hat wild alles mögliche gekauft was er gerade für sinnvoll gehalten hat und ich denke, das wird auch in Zukunft nicht wirklich anders.
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Hannoi1896 schrieb:

      Spieler wie Bittencourt oder Rausch werden so auf lange Sicht verbrannt (dass beide nicht die schlechtesten waren dürfte unstrittig sein), auch ein Bech oder ein Klaus werden auf lange Sicht bei uns keine großen Sprünge machen, auch wenn beide vermutlich das Talent hätten/haben.


      Ja eben, siehe hannoversches Problem. ;) Schau dir doch Mainz an, die haben den Szalai gehabt - das war vorher ne Printe.0,6 Mio. bezahlt, 2 Jahre später 8 Mio. für gekriegt.
      Okazaki war in Stuttgart ein Chancentod -> Mainz hat 10 Mio. für den kassiert.
      Geis kannte vor 2 Jahren keine Sau - ähnlich Prib -> Manz hat 10 Mio. für den kassiert.
      Die haben jetzt noch Karius, Niederlechner, Clemens, Malli...alle für nen Appel und n Ei geholt oder aus der eigenen Jugend. Und alleine für die 4 Spieler könnteste locker 30 Mio. kriegen, wenn die die verticken würden.

      Das ist eben der Unterschied zu so einem Kasperleverein wie Hannover. Da ist der Heidel seit 20 (?) Jahren Manager und es ist a) Kontinuität drin und b) ein Konzept dahinter. Und auch der Geigenverein hat Europa-League gespielt und immer mehr beschleicht mich das Gefühl, dass das bei denen das Ergebnis von ihrem Konzept war und bei uns zwei Mal Kommissar Zufall kräftig mitgeholfen hat.

      Oder Freiburg. Hat's das schon mal gegeben, dass ein Verein trotz Abstieg 25 Mio. an Ablöse kassiert? Welche Spieler haben wir denn in den letzten 10 Jahren wirklich mal weiterentwickelt und "gewinnbringend" verkauft? Joselu jetzt mal ausgenommen, das war Doofenglück. In der Disziplin hat allerdings auch ein Schmadtke nichts gerissen.


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Ja, Felix Klaus. Von dem halte ich wirklich viel, auch wenns in Freiburg nicht zum großen Wurf gelangt hat. Aber der muß richtig gefördert werden. Und ob ihr da die richtigen seid... ich hätt mir nen Wechsel zu nem anderen Verein gewünscht. Was in dem Jungen für ein Talent schlummert, hat er schon als 18jähriger bei uns gezeigt.

      Zieler kann alles. Tschauner kann gar nix. Hält sich aber für den ganz Tollen. Und am wenigsten kann er die Fresse halten. Viel Spaß mit dem Großmaul.
    • Bisher - und da bestätigen mich Aussagen aus Freiburg - kann der Körperklaus nur laufen, dribbeln und hinfallen. Wenn er jetzt noch wie Bittencourt mit erhobenen Armen vorwurfsvoll zum Schiedsrichter schauen würde, wäre das schon ein Schritt nach vorne.


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Kater, ich wäre fast geneigt deinem Beitrag zuzustimmen, aber mit Mainz hast du dir natürlich auch ein gutes Beispiel herausgepickt ;) Daneben gibt es noch München, die quasi dauernd ihre Stars selber formen (durchaus ernst gemeint) und Freiburg, die wiederum steigen dafür auch immer wieder ab... Ansonsten machen Vereine das nur, wenn sie kein Geld mehr haben. Der kleine HSV hingegen treibt auch jedem Fußballer auch das letzte bisschen Talent aus dem Körper, Wolfsburg setzt auch tendenziell eher auf fertige Spieler (zumindest steckt da ansatzweise ein Plan dahinter).
      Bremen hat über fünf Jahre quasi völlig planlos jeden Kackspieler unter Vertrag genommen, der fünf Schritte an der Weser entlang schlendern konnte ohne sich zu verletzen...
      Wir sind allerdings in den letzten Jahren tatsächlich fast unübertroffen in der Disziplin gute Spieler schlecht zu machen oder zumindest in ihrer Entwicklung zu behindern. Wir haben weder ein gutes Scoutingsystem, noch ein brauchbares NLZ und beides könnte auf Dauer Überlebenswichtig werden...
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Ach, den Club, wie konnte ich den nur vergessen? :D Ein Paradebeispiel dafür was man alles falsch machen kann |-)
      „96 hat einen Riesensprung nach vorne gemacht. Und jetzt wird der Mann, der sich damit ein Lebenswerk erfüllt hat, nicht von allen dafür geliebt. Das ärgert mich richtig.“
    • Na komm, so weit simmer da ja nicht von entfernt.

      Natürlich darfst du, @MagicOe: es wird ja ähnlich gehandhabt... bei euch geht der Stark und wird durch nen abgehalfterten Österreicher ersetzt. Bei uns geht der Stindl und wird durch nen abgehalfterten Bestandskader ersetzt. #wirhabendiequalitätdasinternaufzufangen

      Hannoi1896 schrieb:

      Wolfsburg setzt auch tendenziell eher auf fertige Spieler (zumindest steckt da ansatzweise ein Plan dahinter).


      Die haben ja auch das entsprechende Kleingeld dafür.

      Frankfurt taugt noch als gute Vergleichsmöglichkeit. Die kaufen ja auch eher fertige Spieler. Die haben für den Seferovic weniger bezahlt, als wir (an die) für Joselu. Und haben sich jetzt den Castaignos von Twente geholt. Das passiert halt, wenn man ne Scounting-Abteilung hat. Wobei, dass Twente pleite ist und dringend verkaufen muss, hätte man auch mit nem BildPlus-Abo rausfinden können.


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Kampfkater schrieb:

      Bisher - und da bestätigen mich Aussagen aus Freiburg - kann der Körperklaus nur laufen, dribbeln und hinfallen.


      Was das ständige hinfallen angeht, sowas bekommt ein guter Trainer bei nem jungen Spieler schon in den Griff. Aber Streich ist kein guter Trainer, sondern nur ein gehypter, unsympathischer Trottel, der nur bei einem Verein wie Freiburg so lang auf der Bank sitzen bleiben kann. Führt die Reihe Finke, Dutt erfolgreich weiter. Aber gut.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xenon ()

    • Uffe Bech wurde aus disziplinarischen Gründen aus der ersten Elf geworfen, schreibt die HAtZ. ;D


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
    • Laut 96-Twitter fällt Prib mit nem Teilriss des Syndesmosebandes 10-12 Wochen aus.

      DAS können wir tatsächlich mal intern kompensieren. Wir könnten den Azubi aus dem Fanshop, den Bratwurstverkäufer von der Westtribüne, oder die Klofrau aus dem VIP-Bereich aufstellen und es würde sportlich keinen Funken schlechter werden.


      "Wieso? Marco Reus fährt doch auch mit der Bahn." - Manuel Schmiedebach auf die Bemerkung, dass es was besonderes wäre, wenn ein Fußballer mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.