Jenseits unserer Alm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Ich kann mir nicht helfen. Obwohl ich die Stadt und die Fans mag wünsche ich dem HSV den Abstieg. Die Verantwortlichen und Spieler dort kann ich schon seit vielen Jahren nicht leiden. Dazu dieses unverschämte Glück sich ständig mit Leistungen zu retten die für die Konkurenten quasi eine Beleidigung sind. Mal mit 27 Punkten und zwei Unentschieden und dieses Jahr mit lächerlichen 25 Toren. Für die Fans täte es mir leid, aber der HSV ist eigentlich fällig.

      Ähnlich denke ich auch beim anderen Mitglied der Nordallianz. Hannover. So ein klasse Verein und der Martin Kind verwandelt den in eine Kopie von Lev, Wob, Hopp und RB. Und das auch noch für einen lächerlichen Preis. Unglaublich. Schade das dort der Abstieg verhindert wurde. Ausgerechnet gegen Freiburg, die ich wiederum sehr schätze und als Vorbild für Arminia sehe.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Finde ich jetzt nicht unbedingt. Die jetztige Vereinsführung, die gerade mal ein Jahr im Amt ist, hat hauptsächlich in der Trainerfrage schlecht ausgesehen, aber letztendlich mit Labbadia zumindest wieder die Hoffnung geweckt. Ob die deshalb den Abstieg mehr verdient haben? Ich denke die Fehlerquote von Beiersdorfer ist auch nicht gravierend höher als bei den anderen Kellerkindern. Ich glaube da muß man noch abwarten, bevor man sein Urteil über die jetztige HSV-Führung fällt. Hat der Trainer den Abstieg verdient? Nein. Er hat aus dem vorhandenen Spielermaterial noch das Mögliche herausgeholt. Er hätte keinen Abstieg verdient. Die Spieler? Einige von denen hätten wirklich die 2. Liga verdient. Selten sowas überbezahltes, sattes Gesocks über den Platz traben sehen, wie manche HSV Spieler. Ein Team war das über weite Strecken jedenfalls nicht. Egal wie die Relegation ausgeht, Beiersdorfer und Labbadia müssen den Kader mal dringend ausmisten. Alles in allem bin ich mir nicht sicher, ob der HSV den Abstieg verdient hätte. Bin da zwiegespalten.
    • Beiersdorf ist doch Teil des Problems. Der ist doch nicht das erste mal beim HSV und der Warnschuss nach der letzten Relegation wurde auch nicht zum Anlass genommen etwas maßgeblich zu ändern. Ich sehe da nicht, wie man realistisch auf eine Besserung hoffen kann. Mit dem Etat darf man garnicht erst zum Kellerkind werden. Vor allem nicht zum wiederholten mal. Für mich wäre der HSV einfach mal an der Reihe.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Rotti schrieb:

      Aber würde sich dann etwas ändern :schulterzucken:
      Soll diese Frage jetzt dazu dienen, an den bestehenden Stukturen bis zum St Nimmerleinstag nichts zu verändern ?

      Der D. Beiersdorf mag ja während seiner 1sten Zeit beim HSV ein guter Sportdirektor gewesen sein, als Vorstandsvorsitzender ist er eine vertitable Fehlbesetzung. :shock2:

      :helle: Schuster bleib bei Deinen Leisten ! :helle:
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • SC Paderborn
      Das Nachbarschaftsduell gegen Arminia ist mit15000 Besuchern bereits ausverkauft.
      Überraschender Weise geht nun auch noch der Kapitän von Bord.
      Uwe Hünemeier verlässt die Paderstädter Richtung England.
      Hãtte ich ihm nicht zugetraut aber bei den Summen die in England momentan gezahlt werden kein Wunder.