Auf ein Bierchen mit Herzblut - der Sonntagsstammtisch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Eigentlich muss Herzblut sein Thread hier zum Thread des Jahres nominiert werden! Wie jeden Sonntag Aktuelle Sachen in toller Form und mit Witz und Charme aufgearbeitet. Klasse! :hutab:
    • Gute Idee. Ich finde jedoch, für eine reele Siegchance hat der Thread hier im Dynamo-Board zu wenig Reichweite, da wird er von zu wenig Leuten gelesen ... leider.

      Aber nominieren lassen können wir ihn auf jeden Fall.
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Hui, da sitzt mor mal 3 Stunden ofm Drahtesel und schon woll'n meine Kameraden mir altem Sack nen Pionierorden verleihen. Reichweite hin oder her - unser Board is mit all seinen Teilnehmern einigen anderen (höher angesiedelten) Boards meilenweit voraus. Hab mir heut vormittag mal die Pokal-Board-Dröhnung gegeben und die irgendwie involvierten Boards dazu. Bei der Radtour vorhin musste ich mich erstmal davon erholen und meinen Ärger, dass ich Rindvieh dort auch noch meinen Senf dazugegeben hab, wegstrampeln. Wieviel Müll da teilweise abgesondert wird, da muss einiges beim Erwachsenwerden schiefgelaufen sein. Drum bin ich froh, hier zu sein, hier regiert neben der SGD auch noch Fach- und Sachverstand - und den Orden können wir uns alle anheften! Aber danke, dass ihr von meinen Ergüssen so 'ne Meinung habt. :nuke:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Nachtrag zu meiner Kindergeschichte letzten Sonntag. Hätte nicht gedacht, dass die innerhalb von 2 Tagen solche Auswirkungen bis nach Zürich hat! :D

      :lebe: Lieber Fußball-Gott, ich danke dir! :lebe: Wie unwichtig sind die Rücktritte so manchen Drahtesels gegen deinen, lieber Sepp. Und nimm am Besten deine ganze Bagage gleich mit! Und liebe Frau Lynch-Justizministerin (welch passender Name), ein Anruf ins Alpenland genügt und schon sitzen die alten Herren mit ihren ausgebeulten Jacken im Charterflieger zu dir. Und seht ihr, liebe Kinder: wenn man was wirklich erreichen will, dann packt man das auch irgendwie. Ein schöner Tag geht noch schöner zu Ende, Prost an die Fußballgemeinde :bier:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Vielleicht hat der Seppl auch deinen Thread hier gelesen und hat sich dann gedacht... :amkopfkratz: :O Scheiße Stimmt, ich sollte besser zurücktreten. :D
    • ...1,9,5,3,15,16; Superzahl 8 :D Ich kläre auf: 1 9 5 3 is klar, und in der Saison 15/16 gibts 8 Oberligisten, und das find ich richtig super. Und nun noch die Wettervorhersage für heute Mittwoch, den 3. Juni: Sonne, warm, herrlich! ;)
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Gipfelsturm

      Das Champions League-Finale nahm gestern den unerwarteten, weil unerwartet spannenden Ausgang, Barca hat also den Gipfel erklommen. Dazu ein ziemlich erfürchtig pfeifender Schiri, mehr interessiert mich dieser kommerzielle Dreck, inklussive Fan-Werbemeile plus sogenanntes Spiel der Legenden aber nicht. Fürs Public Viewing in Berlin hat das Geld bei der UEFA nicht mehr gereicht, welch größeren Beweis brauchs noch, dass es um alles Mögliche geht, aber nicht ums Fanvolk und auch nicht um den Fußball. Da lob ich mir meine 3. Liga, nächste Saison umso mehr. Ich lass erstmal das Gras bissl höher wachsen, schleif meine Messer und werde den Rasenmäher in den nächsten Wochen nochmal ausführlich bei den großen Verbänden ansetzen. Und gut is erstmal...

      Zum weitaus wichtigeren Gipfelsturm wird heute und morgen in Südbayern geblasen.
      Auf Schloss Elmau trifft sich die G7 zum Erörtern eines Abschlussplädoyers mit dem Inhalt, dass die wichtigen Themen zwar erörtert wurden, eine eventuelle Lösung aber erst zum nächsten Gipfel ergebnisoffen besprochen werden kann. Wennn alle da sind...

      Der Ablauf is so: 6 Herren landen unter Begrüßung der bayerischen Gebirgsschützen und einiger Schuhplattler vor der Burg und rufen nach oben: "Prinzessin Angie, lass dein Haar herunter!" Aber von dort kommt der Ruf: "Ihr seid wohl verrückt, die Frisur hat mich ein Schweinegeld gekostet - ihr habt Füsse zum Laufen, also hoch hier mit euch. Den Paternoster dürft ihr leider seit 1.6. nicht mehr benutzen, weil ihr seid keine eingewiesenen Mitarbeiter." Und da sie ihr gern aus der Hand fressen, folgen die Schoßhündchen unserer Perle aus der Uckermark aufs Wort. Mehr als 20.000 Polizisten sichern den Spuk ab, der schätzungsweise zwischen 130 und 150 Millionen Euro kosten soll. Könnte man aber sowas von billiger haben: da gibts in Leipzig eine Arena, die is eh besudelt und entweiht. Da fällts nich mehr auf, wenn die Merkel mitm süßen Senf kleckert und der Obama die Weißwurst beim Zutzeln fallen lässt. Einfach paar weiß-blaue Fahnen ran, das merkt die amerikanische Delegation nie, dass das nich das echte Bayern is! Is denn das so schwer?

      Der bayerische Innenminister Herrmann wollte auch sein Bestes geben und bei der Gemeinde Garmisch das Verbot von Demonstrationen und Camps durchsetzen. Der Hauptgrund dafür wäre die Hochwassergefahr auf den Wiesen. Das Münchner Verwaltungsgericht hat aber den Wetterbericht gesehn und vermutete den offensichtlichen Wasserschaden woanders. Und ich sag: Herrmann, mach die Krawatte bissl weiter, wir haben Sommer! Petrus hat sich da gestern gedacht, ich schick allen zusammen ein ordentliches Donnergrollen runter und wasch denen mal so richtig den Kopf.

      Worum gehts eigentlich bei dem Treffen? Wichtige Themen: Weltwirtschaft, Klima, Armut, Krisenregionen, Terrorismus und natürlich - Griechenland. Na da kuck mer mal: Warum kümmert ihr euch nur um die Rettung des griechischen Banken- und nicht um den Aufbau eines funktionierenden und seriösen Steuersystems da unten? Warum fordert ihr die Hellenen auf, ihre einfache Bevölkerung für Hungerlöhne arbeiten und die Rentner für lau altern zu lassen? Die Griechen haben in ihren Streitkräften europaweit die meisten Panzer - deutsche Waffenfirmen verdienen sich dumm und dämlich dran. Mit diesem Geld werden durch eure Lobbyisten in den Hinterzimmern genehme Gesetze zum weiteren Geld verdienen entwickelt, als Dank bekommt ihr eine Aufwandsentschädigung für eure Wahlk(r)ämpfe. Tsipras, weiter so! :nuke: Yamas!

      Und Russland? Frau Merkel, es war auch ganz besonders ihre Partei, die damals stillschweigend zugesehn hat, wie ein kleiner unscheinbarer KGB-Offizier in einer Nacht- und Nebelaktion sein Büro in einer Dresdner Villa fluchtartig verlassen und Zuhause angekommen diesen :zunge: gemacht hat. Was aus ihm geworden ist wissen wir alle. Aber da waren sie ja mehr damit beschäftigt, wie sie's am Besten auf den Schoß vom obersten Interessenvertreter des Pfälzer Saumagens schaffen könnten. Und so werden sie auch weiterhin stillhalten, das Erdgas muss ja weiter fließen, ihrem Vorgänger und obersten Gasableser Putins sei Dank. Und einen Großsponsor im Fußball will man ja auch nicht vor den Kopf stossen. Heuchler seid ihr, nichts weiter. :shock2: Na Starowje!


      Weils so traurig is, will ich dem Ganzen wenigstens von mir aus ne heitere Note geben:

      Der Bauer mitm Trecker auf seinem Acker odelt,
      derweil sein Knecht unterm Dirndl der Bäuerin jodelt.
      Alles is gut und die Bäuerin quiekt juchee,
      da hat unsre Angie in Berlin eine Spitzen-Idee.
      "Der Tsipras und der Putin, die rauben mir den Verstand,
      das Beste, ich treff mal meine 6 Freunde im tiefsten Bayernland."
      Die Demonstranten frohlocken:"Wir sind bestimmt wieder viele"
      und so veranstalten sie ihre eigenen Demonstrantensommerspiele.
      Nun liest der Landrat den Bayernkurier und stöhnt: "Jo mei,
      de Preißn, die falln in unser Hoheitsgebiet ei!"
      Er betet zum Himmel: "Lieber Herrgott, was machen wir nur,
      alles wird jetzt hier abgesperrt in Wald und in Flur."
      Und aus einer Wolke brüllt der Strauß erzürnt und ganz barsch:
      "Ich mach grade Brotzeit, also leck mich am Arsch!"
      Nun tagen sie also bis tief in die Nacht,
      auf einmal hats in der Früh in den Schloßzimmern gekracht.
      Die Leibgarden sind panisch, im Schlosshof wirds ganz stumm,
      es stinkt gewaltig und alle Bediensteten fallen um.
      "Haltet ein" sagt der Landrat, vor Angst ganz besessen
      "die tranken nur Weißbier und ham zuviel Radi gefressen."
      Alle Fliegen sind tot und die Wände werden neu gebleicht,
      so ham unsere 7 doch noch was Gutes erreicht!

      Also wenn ihr mich fragt - ich bemüh mal die Mathematik. Da versuchen in Elmau 7 Nullen ihren Wert zu erhöhen, indem sich sich gegenseitig in Klammern setzen! :D

      Schönen Sonntag und nich vergessen: die Weißwürste dürfen das Zwölfe-Läuten nich hören! Euer Herzblut :winke:

      P.S.: Ruhe in Frieden in den ewigen Jagdgründen - Winnetou, du Held meiner Kindheit!
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()

    • Quarktaschen

      Das Herzblut lief zuletzt auf Arbeit mit den Nerven auf Reserve und hat sich deshalb diese Woche mal paar Tage Kurzurlaub gegönnt.
      Um dem Moloch - auch Stadt der Moderne genannt - zu entrinnen, war Städte-Hopping in der Umgebung angesagt. Und so wurde unter anderem auch mal die Regionalbahn in Richtung Ost (wo ja bekanntlich de dynamische Sonne aufgeht) heimgesucht. Ging schon am Automaten gut los, meine Geldscheine warn ihm wohl zu gewöhnlich, hat se ständig wieder ausgespuckt und nach Münzen verlangt. Am Bahnsteig angekommen trällerte mir eine Stimme entgegen, dass ich wegen Störungen im Verkehrsablauf mit 5 oder 10, vielleicht auch mit 15 Minuten Verspätung zu rechnen habe. Was solls, hab ich mir noch ne frische Brise vom uringeschwängerten Treppenaufgang um die Nase wehn lassen, man gönnt sich ja sonst nix. Irgendwann kam dann die RB Richtung Dynamoland, der Entwerter war mal wieder mit Kieselsteinchen vollgestopft, der Zugbegleiter stieg auch aus - halleluja! Bei der Bahn gehts aufwärts, die lassen mich heute sogar kostenlos mitfahrn, im wahrsten Sinne des Wortes ein feiner Zug von euch! :nuke:

      Die Abteile warn voll, Rentnerschwemme mit Ziel Säggsche Schweiz. Nu gut, dann eben in de Radlerecke, ä paar Plätze sind ja noch frei. Um mich rum noch paar ältere Leutchen, mir genau gegenüber ne bildhübsche junge Frau. Bei ihr war der Sommer schon sowas von ausgebrochen, aber Hallo. Sie trug ein Kleid mit einem Ausschnitt, man hörte fast den Bauchnabel rufen und so präsentierte sie - ihre grad noch so verdeckten Quarktaschen! Aber mit ordentlich Füllung! Ich hab mich gefragt, wenn jetz doch noch'n Schaffner zusteigt, wo hat die bloß ihren Fahrschein versteckt und brauch die nich zusätzlich nochn Waffenschein? Muß wohl einigen Anwesenden schon vor mir so gegangen sein, die Opi's wurden nur mit Mühe von ihren Frauen in ablenkende Gespräche verwickelt. Ich war aber alleene und kurz davor, den Celentano (wie damals bei der Muti, den Film kennt heut kein Schwanz mehr) zu machen. Nur stand leider nirgendwo ein Hackstock rum und mein Beil hatte ich im Hobbykeller vergessen, wer denkt denn auch an sowas! Zwei Haltestellen später stieg dann wirklich ein (älterer) Zugbegleiter ein, ging aber an uns vorbei, man sah ihm nur seine Gedankenwelt bei der Aussicht an: "Also wenn ich das meiner Alten heut Abend erzähl, kommt die mir wieder so :rolle: ."

      Nu hatte diese Frau auch noch ne kleene Tochter (so um die 4-5 Jahre alt) dabei, welche alle anderen wohl schon mit allerlei lustigen Bemerkungen unterhalten hatte, jetz war ich ihre Beute. "Onkel, wo fährstn du hin?" "Ich fahr nach Freiberg und du?" Sie: "Ich fahr mit meiner Mama nach Dresden in den Zoo und dann fahr ich Dampfer. Warst du da auch schon mal?" "Ja, schon öfter und's hat mir auch immer gefallen." Dann fing se an Kinderlieder zu trällern, ä paar Omas haben mit eingestimmt, bei der "Kleinen Meise" musste ich dann auch meine Textsicherheit beweisen, war noch Einiges hängen geblieben. Der Mama wurd's immer peinlicher mit entsprechender Röte im Gesicht (hab versucht, nur dorthin zu gucken, ich schwörs!), die Kleene war aber nu voll in ihrem Element und guckte mich mit ihren Kulleraugen an: "Onkel, ich heiß Lisa, wie heißtn du?" Hab ich auf mein Emblem aufm Rucksack gezeigt und gesagt, "Ich heiß so wie unser Trainer von meiner Lieblingsmannschaft hier." "Und wie heißtn der?" Ruft ein Opa von der Seite: "Neuhaus!" Die Kleene: "Was ist denn das für ein Name, du schwindelst doch!" Hab ich klein beigegeben und ihr ein lachendes Uwe zugerufen. Was sollt'schn machen, hätt ich jetz Herzblut gesagt, wär der komplette Waggon vor Lachen ausn Schienen gefalln. So war se zufrieden, draussen war kurz darauf ne Pferdekoppel zu sehn: "Oooohr guck ma Mama, guckt ma alle, da sind Pferdl'n!" Da wars aus bei mir und es is aus mir rausgebrochen, hab ich sie gefragt: "Warum heißtn das Pferdl eigentlich Pferdl?" Sie: "Das weiß ich noch nich, weißt du das?" "Ja, weil nämlich das Pferdl auf der Erde läuft, sonst würde das ja Pfluftl heißen!" :D Alle um mich rum wieherten, ner Oma neben mir liefen die ersten Tränen und die Mama konnte sich auch nich mehr beherrschen, mittlerweile war ich bei ihrem Anblick kurz vor der Schnappatmung und ne kalte Dusche wär jetz Spitze gewesen. Die Kleene kroch bei ihr aufn Schoß und rief: "Warum hab ich'n keinen Papa, ich will ooch mal so nen lustigen Papa ham!" Und zu mir mit nem Blick und ner Stimme, bei der jedem gestandenen Mann die Knie weich werden: "Onkel Uwe, hast du auch schon Kinder, wo wohnst'n du eigentlich?" Nur den Kontostand wollte se von mir nich wissen, gut erzogen die Kleene, gute Mama! ;)

      Ausm Lautsprecher: "Nächster Halt Freiberg". "Ooohr musst du wirklich schon aussteigen, das war so lustig mit dir. Aber du musst mir dann nochmal winken, versprichst du mir das?" "Ja, mach ich und ich wünsch dir und deiner Mama viel Spass in Dresden." Draussen angekommen erstmal tieeef Luft holen. Der Zug fährt an, es klopft am Fenster - die Kleene winkt, die Mama winkt, paar von den alten Leutchen och, Gänsehaut. :winke: Wer weiß wie sich das noch weiter entwickelt hätte, wär ich bis Dresden durchgefahren. Irgendwas Besonderes muss ich an mir ham, sowas passiert mir öfters. Ein außergewöhnlicher Urlaubstag, Freiberg ich komme, ich brauch jetz'n Eis.

      So, während ich das hier geschrieben hab, duftets mittlerweile in der heimischen Backröhre. Denn wie sich's für echte Kaffeesachsen gehört, gibts im Hause Herzblut heut nachmittag - richtig: Quarktaschen!

      Schönen Sonntag euch allen, ich hatte diese Woche gleich zwei Sonntage. Euer Herzblut
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Das is einfach Unfassbar was heute in Löbtau abgelaufen is. Wir waren seit der 4. Minute Abgestiegen... Liegen zur Halbzeit 1:3 durch absolut wahnsinnige Gegentore hinten. Der KGB treibt diese zu diesem Zeitpunkt Tote Mannschaft an! Wir brauchten 3!!! Tore in einer Halbzeit, und wir machen DIESE 3 TORE!!! Helios Gewinnt, aber mit diesem TOR in der 81. Minute machen wir den SIEG klar! Leute tut mir leid für jeden der es nicht erlebt hat! Die Mannschaft kommt nach dem Sieg zu uns, uns schenkt uns ihre Trikots. :amen:

      IHR SEID GÖTTER! ICH DANKE EUCH FÜR DIESEN WAHNSINN UND SINGE LAUT LÖBTAU OLE! :amen: :amen: :amen:

      Mehr geht nicht!
    • JJa, der Sektione hat seine Profession gefunden. Das sind die Momente, für die man zum Fußball geht.und wäre Löbtau abgestiegen, würdste dich jetze elend fühlen. :nuke:
      Ehre! Stärke! Dynamo!
      - SG Dynamo Dresden -
    • Ich schmeiß mich weg hier bei euch! ;D Mensch, da hat dor Sektione ja genauso viele Adrenalinschübe wie ich letzte Woche bei der Frau mit dem Kaffeegebäck im Kleid. Hat ja mein Daumen drücken geholfen, Glückwunsch! :winke:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • "Es ist 11 Uhr, die Nachrichten." ... Von akkustischen Radio-Blindgängern und Ohrwürmern, die man besser nie im Ohr gehabt hätte

      Den medialen Werbewahnsinn hab ich ja schon mal ausgeschlachtet, heute ist das Radio im Besonderen dran, auch das ist mittlerweile im unterirdischen Bereich angekommen. Dieser Einheitsbrei, dieses Massengedudel mit aller paar Stunden wiederkehrender Endlosschleife, unterbrochen von nervenden Jingels (find kein passendes deutsches Wort dafür) geht mir aufn Sack. Manchmal denk ich, die Privaten und Internetradios, diese Hitradios und Gute-Laune-Sender müssen ihre Zulassung auf ner Tombola des örtlichen Rummels gewonnen haben. "Die größten Hits von heute, aus den 90ern, den 80ern, den 70ern und ausm Mittelalter" - wer bitteschön legt das in den Sendern fest? Präsentiert von Moderatoren, die dir am Morgen, wenn du schlechtgelaunt in der Küche an die Arbeit denkend deinen Kaffee schlürfst, ihr Dauerstrahlen und das angesprochene Gejaule um die Ohren hauen. Was nehmen die für Medikamente oder ham die sich das breite Grinsen gleich ins Gesicht operieren lassen? Und viele der öffentlich-rechtlichen Heimatsender kopieren das alles oder kümmern sich gleich um die Rentnerbespaßung. Das Ganze dann mit Schlagerfuzzis und Titeln, bei denen wahrscheinlich schon seit 20 Jahren keine GEMA-Gebühren mehr fällig sind. Alter Schwede - entweder, du ergibst dich deinem Schicksal oder du setzt das 80er-Jahre-Motto der Ärzte in die Wirklichkeit um - "Radio brennt"! :admin:

      Meine Gehörgänge sind komplett davon verstopft, drum geh ich kurz raus und drück mal den Pümpel an die Lauschlappen.....Blobb.....Blobb.....so, bin wieder da. Ihr ahnt nicht, was da alles raugekommen is, ich legs mal auf zwei Haufen. Links stapeln sich, passend zum heutigen Sommeranfang, die alljährlich verordneten Sommerhits, was hamwer denn da alles: Bamboleo, Sun of Jamaica, Coco Jambo, Bacardi Feeling, Mambo Nr.5, In the summertime, dor Ketchup-Song, Sweat (Alalalalalong..), Macarena, Sunshine Reggae, Vamos a la Playa, Ein Bett im Kornfeld - da biste echt froh, wenns Herbst wird! :knueppel: Und die ganzen Party- und sonstnochwas für Nervensägen zu meiner Rechten erst, um Gottes Willen: Lemon Tree, Mr. Boombastic, YMCA, My heart will go on ... was liegt denn hier? Ausn 80ern die Mini Pigs mit "Die Kuh". Ich fang schon wieder an zu summen: "Mitten auf der Autobahn steht seit Sonntagmorgen eine Kuuhuhu.." reiß dich zusammen, Herzblut! Der Haufen wird immer größer: Life is life, Looking for freedom, I'm to sexy, Wind of change, Ice Ice Baby, Who let the dogs out, Time of my life, ne Tüte Kirmes-Techno hamwer auch mit Pump up the Jam und seinem deutschen Ableger Pump ab das Bier, obendrauf liegt Rhythm is a dancer. Daneben ne riesige Modern Kotzing-Schüssel mit dem dauergrinsenden Bohlen, der immer so geklungen hat als wärnse ihm aufn Schwanz getreten, an seiner Seite das Braunkohlenmonster mit Nora-Kette. Die Cora mit ihrem Amsterdam, dor "Stern" des Ötzi, Guildo hatte mich lieb - wie konnte und durfte das passieren? Ich kriegs nich ausm Kopp..."Die Kuh macht muh und was machst du"...hätt ich bloß nich wieder damit angefangen. :balla: Man will nur noch flüchten und "Atemlos durch die Nacht" rennen! Hilfe, das hatt' ich ganz vergessen - Schnischnaschnappi, was is wohl aus der verzogenen Göre geworden? Die müsste doch, wenns gut gelaufen is, jetz kurz vorm Hauptschulabschluß stehn oder hatte das Krokodil doch ein Einsehen und zugebissen? Als Krönung meine besonderen Lieblinge, diese androgynen Zwillingsschwestern von Shanghai Jugendherberge, bei denen alles durch den Monsun gekommen is, nur nich deren Frisuren. Was hat man mir angetan, ich muß dringend mal mit Amnesty International reden. Habt ihr auch solche Lieblingswerke? Ich bitte um Wortmeldungen in die Runde...

      Seit einigen Jahren hab ich nun meine rettende Radio-Insel gefunden. Radio Eins - "Nur für Erwachsene" - der Slogan passt, ich verneige mich jeden Tag aufs Neue vor euch! Ausgewogene Musik, seriöse Wortbeiträge und Specialsendungen, die es allesamt Wert sind, gehört zu werden. Das alles mit Moderatoren, die ihr Handwerk 100%ig verstehen, teilweise kenn' ich da noch welche aus längst vergangenen (guten) Radio-Zeiten. :nuke: Wem's mit dem ganzen Müll "On Air" genauso geht wie mir und wer die Möglichkeit dazu hat: einfach mal reinhören und für sich selbst entscheiden. Ich guck mal drüber weg, dass die mir dieses Jahr auch so nen Klopper anbieten, wer's von euch schon kennt: Der Brillenmann der Band "Erfolg". Und auch das krieg ich die letzten Monate nich mehr ausm Ohr, muss wohl am verkanteten Brillengestell liegen. Zwei neue Strophen dazu von mir zum Schluß:

      Und wo früher mal der Dieter Bohlen war - der Brillenmann is nun auch schon da.

      Und weil auch das Herzblut ohne Brille nich kann - drum verabschiedet sich für heut euer Brillenmann.

      Schönen Radio-Sonntag, euer Herzblut! :D
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • Rasenpflege mit Herzblut

      So, im FIFA-Garten is das Gras hoch genug, ich dengel mal die Sense (hab ich noch gelernt) und los gehts. Nachdem die Distel "Josefus Blatterus" entschied, sich vom Acker zu machen, freuten sich die Gartenfreunde schon - leider zu früh! Seitdem hat man über diese stachlige Plage und seine Unkrautkollegen soviel erfahren, der Haufen wird groß, aber der Reihe nach.
      Die "Vize-Valcke-Distel" hat die Gänseblümchen überwuchert und sieht sich nicht in der Verantwortung. Die Dünger-Sponsoren wie adiwas, McDoof oder Zucka Cola erwarten eine komplette Neugestaltung des Gartens. Chuck "Mr.10%" Blazer, früher oberster Concacaf-Boss, gab als Kronzeuge-Brennessel beim FBI zu, dass die WM 98 durch Bestechungsgelder nach Frankreich kam. Der ehemalige FIFA-Vize Jack "der Giersch" Warner kündigte Enthüllungen an, nachdem die US-Justiz Anklage gegen ihn erhob. Die FIFA wird nun als RICO-Organisation ("vom organisierten Verbrechen und Korruption beeinflusster Zusammenschluss") eingestuft. :nuke:
      Für jeden Fußballfan traurige, ganz traurige Nachrichten gabs aus Irland. Nach dem Henry-Skandaltor in der Relegation zur WM 2010 hat die FIFA mit einem 5 Mio. Dollar-Darlehen (für einen Stadionbau) dafür gesorgt, dass die Iren nich klagen, Rückzahlung nur bei einer Quali Irlands für die WM 2014. Der Boss des irischen Verbandes: "Es war eine sehr gute Übereinkunft für die FAI und eine sehr berechtigte." Statement der FIFA dazu: "Die Fifa hat ein Agreement mit der FAI geschlossen, um jegliche Möglichkeit einer juristischen Klage abzuwenden. Irland hat sich nicht qualifiziert. Deshalb und angesichts der finanziellen Situation der FAI hat die Fifa beschlossen, das Darlehen zum 31. Dezember 2014 abzuschreiben." Die irischen Fans haben bei mir weiterhin einen riesigen Stein im Brett, die Schweigegeld-Empfänger im dortigen Verband - never again! :shock2: Ottmar Hitzfeld macht mir auch große Sorgen, auf die Frage von Sky nach nem Blatter-Nachfolger: "Ich wüsste schon einen Namen..Das ist Franz Beckenbauer. Der hätte das Renommee und die Reputation, die FIFA auch überall vertreten zu können..Er ist jemand, der sehr ehrlich und sehr offen ist und auch für die nötige Transparenz sorgen würde." Ottmar, nee - und ich sag dir, das könnte Stefan Raab besser!
      Der Niersbach meinte, wegen der WM 2006 hat man sich nichts vorzuwerfen. "Wir haben die Abstimmung mit 12:11 gewonnen. Wir wissen, dass die 8 Europäer für uns gestimmt haben. Woher die anderen 4 Stimmen kamen, können wir nur vermuten. Die haben wir mit unserer Bewerbung überzeugt." Abenteuerliches kam vom ehemaligen Exekutivkomitee-Mitglied Ismail Bhamjee durch die Sunday Times an die Öffentlichkeit. Nicht in Südafrika, sondern in Marokko hätte die WM 2010 stattfinden müssen. "Nachdem ich mit allen darüber gesprochen habe, wo die Stimmen hingegangen sind, und es waren alle, haben wir herausgefunden, dass Marokko mit zwei Stimmen gewonnen hat." Laut US-Ermittlungen gabs Bestechungsversuche von Marokko und Südafrika. Zwischendurch mal Spass von der FIFA: der Beweihräucherungsfilm "United Passions" (Budget 23,5 Mio. Euro) spielte in den ersten beiden Tagen in den US-Kinos ganze 607 Dollar ein. ;D
      Laut BBC wurde seit 2010 über von Jack Warner kontrollierte Konten eine FIFA/Südkorea-Erdbeben-Hilfe für Haiti über 750.000 Dollar für "persönliche Zwecke" verwendet. Interpol hat die Faxen dicke und die 20 Mio Euro schwere FIFA-Zusammenarbeit in einem Programm gegen Wettbetrug ausgesetzt, das Nobelpreiszentrum in Oslo hat der auch FIFA gekündigt. Dann der Hammer: Blatter überlegt ernsthaft, doch nicht zurückzutreten, hörige Verbände aus Asien und Afrika wollen ihn dazu bewegen. Die Schweizer Staatsanwaltschaft hat wegen der WM-Vergaben 2018/2022 vorerst 53 Geldwäsche-Verdachtsfälle registriert. Humorvolle Schweizer: das alljährliche Charity-"Sepp-Blatter-Turnier" findet trotz des Korruptionsskandals wie geplant am 22. August statt - da lacht selbst meine Sense, drum schaff ich erstmal das Gras weg. In Lateinamerika sorgten bestochene Funktionäre für ein Anbietermonopol von Fernsehrechten der Copa América und der WM's in Russland und Katar. Wegen eingefrorener Konten hat nun CONMEBOL bei der laufenden Copa keine Mittel für die Prämienauszahlung. Die FIFA-Führungsriege kratzt derweil ihr Geld für teure Staranwälte zusammen. Die Arabische Liga verurteilte die weltweiten Proteste gegen die Ausrichtung der Fußball-WM 2022 in Katar als "Hasskampagne". Katar indes weigert sich, für eine schnelle Verbesserung der Menschenrechts- und Arbeitsbedingungen zu sorgen: "Es besteht kein Grund zur Eile". Eine Warnung des Hauptakteurs: "Ich bin nicht zurückgetreten, sondern stelle mein Mandat an einem außerordentlichen Kongress zur Verfügung..Ich bin weder reif für das Museum noch fürs Wachsfigurenkabinett!" Die Distel schlägt noch jede Menge Wurzeln sag ich euch!

      Also ehrlich Leute, wenn ich mir das Grün nach getaner Arbeit so anguck - der Rasen muss ausgetauscht und entsorgt werden, da hilft keine Sense mehr. Der Einzige, der nen Arsch in der Hose hatte, war der Engländer mit seinem Verzicht auf den FIFA-Posten - und die Engländer verstehn was von gutem Rasen. Im UEFA-Nachbargarten siehts auch nich besser aus, der Platini mit seinem Regeländerungswahn lässt auch noch das letzte Gemüse welken, sein Sohn kriegt derweil in Katar für "gute Leistungen" das Geld in den Allerwertesten geschoben. Warum nur kann das Bundeskleingartengesetz nich auch für die FIFA/UEFA greifen? Ich schüttel zusammen mit den Amseln meinen Kopf und nasch' ne Erdbeere. :(

      Schönen Garten-Sonntag, euer Herzblut
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft
    • "Gefunden" - Meister Goethe, die Hitze macht mich blöde! :schwitz:

      Diese Woche lief ich im Hause so vor mich hin - um Kühle zu erhaschen, nur das war mein Sinn.
      Es ging die Treppen runter im ruhigen Lauf - das Ziel war erreicht und ich machte die Haustüre auf.
      Ich wollt' nach draußen, meine Sorgen war'n klein - auf einmal drückt ne Wand mich ins Haus wieder rein.
      Ja sind die denn bleede, die Sonne, die knallt - ich hab mich vor Schreck an die Klinke gekrallt.

      Ganz langsam gehts zum Bäcker, danach noch zum Fleischer - auf der Straße wird derweile der Asphalt immer weicher.
      An der Haltestelle seh ich nen Pulk Richtung Freibad sich drängen - dazwischen lassen paar Omi's ihre Flügel hängen.
      Vorm Supermarkt steht ein Notarzt, umringt von 4 Frauen - aha, die Fünfte hat die Hitze wohl umgehauen.
      Überall stöhnen die Leute, allen isses zu warm - bei dem Einen streikt der Kreislauf, bei nem Anderen der Darm.

      Ich wart an der Ampel, aus nem Caprio wummerts wie Sau - ma gucken, sieht aus wie'n Neureicher mit gelifteter Frau.
      Der will wieder starten, doch die Karre summt nur leise - so greift er nach der Motorhaube und brüllt ganz laut Scheiße.
      Sieht so aus, als hätt er sich die Pfoten verbrannt - ein lachender Fahrer überholt ihn hupend im grünen Trabant.
      Mir glüht die Birne und ganz trocken wird meine Stimme - inzwischen läuft der Schweiß bis runter in die Kimme.

      Bald hab ichs geschafft, es sind nur noch paar Meter - da macht dicht hinter mir ein Opa Gezeter.
      Zwei Arbeitsscheue sind mit'n Hunden aufm Grünstreifen zu Gange - der Opa trat in die Haufen, das stinkt sicher lange.
      Wieder daheim fand ich meine Dummheit gar nich so doll - denn was nützt mir das Rollo, wenn ichs nich runterroll.
      Schnell ne Bemme geschmiert, dann bin ich erneut gestartet - weil ne halbe Stunde später meine Arbeit wieder wartet.

      Dort angekommen warteten auf mich so um die 20 Kinder - im Haus warens 26 Grad, so ne Kälte, is ja wie im Winter.
      Und so geht das jetz leider schon die ganzen Tage - es wird immer wärmer und ich stell mir die Frage:
      Könnte man nich die Wärme irgendwie speichern - das würde doch die Senkung der Nebenkosten bereichern.
      Ich geb mich geschlagen, mit nem kalten Lappen im Genick - das Klima ham wir halt versaut, nun schlägt es zurück.

      Bin grad aufm Balkon, das Thermometer geht schon wieder rauf - kommt gut durch die Wärme und passt auf euch auf!

      Einen - wenn möglich - schattigen Sonntag für euch und dass die angekündigten Gewitter nicht ganz so heftig werden. Euer Herzblut :D
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft