Qiumi ist krank

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Qiumi ist krank

      Habe kein Thema gefunden, da habe ich mal ein eröffnet.

      Am Freitag hab ich mir laut Arzt einen Haarriss im kleinen Finger zugezogen. Nun möchte ich gerne mal wissen wie lange so etwas dauern kann?
    • Was ich Dir, ohne nähere Erläuterungen Deinerseits, zu dem Thema sagen konnte, habe ich gestern in Eurem Board schon zum Besten gegeben.
      -----------
      Schon heftig was für Schmerzen und Schwellungen ein angeblicher Haarriss
      verursachen kann. Ich gehe immer noch von einer starken Prellung aus,
      wenn die unteren zwei Glieder des Fingers schmerzen und blau sind.

      ------------
      Abschwellende Maßnahmen
      --- wird, wenn die Hand morgen immer noch über Gebühr angeschwollen ist, Dein Hausarzt in Form von Tabletten anordnen.
      Dein Beitrag

      --- am Tisch sitzend, den Ellebogen aufstützen und den Unterarm lotrecht in die Luft halten(ca Kopfhöhe)
      --- im Bett liegend, die Hand auf einem seperaten Kissen möglichst hoch lagern.
      --- beim Laufen, den Arm niemals baumeln lassen, sondern den Oberarm über der Brust verschränken und den Unterarm, wie gehabt, hochhalten.

      Wenn Du natürlich ein wenig auf Zeit spielen möchtest, machst Du besagte Verrenkungen nur beim Arzt und läßt es ansonsten bleiben.Dann ist es allerdings sehr wahrscheinlich, daß Deine Beschwerden länger andauern.
      Abwägungssache, also ! :schulterzucken:
      Du kannst Dich ja gerne noch mal melden, wenn Du vom Arztbesuch zurück bist.
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schorsch123 ()

    • Was auch nicht schlecht ist, wenn du im Liegen, Wärme auf deinen Rücken legst, auf höhe der Brust. Das regt das Vegetativum an und dämpft den Schmerz. Und nicht vergessen, auch Schulter und Ellenbogen bewegen, damit die angrenzenden Gelenke durchbewegt werden und die Muskeln sich nicht verkürzen. :afi:
    • Jumpz schrieb:

      Und nicht vergessen, auch Schulter und Ellenbogen bewegen, damit die angrenzenden Gelenke durchbewegt werden und die Muskeln sich nicht verkürzen. :afi:

      Wie lange soll denn nach Deiner Vorstellung diese eher lapidare Verletzung andauern, als daß Du solch schwerwiegende Konsequenzen befürchtest ? :schulterzucken:
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Kann ich dir leider auch nicht sagen. Bin gespannt was der Arzt nach der Röntenkontrolle sagt.
      Ich denke, wichtig ist erstmal, dass die Hand jetzt gut geschont wird und mit Medis versorgt wird, damit der Knochen gut heilen kann.
      + das Hausaufgabenprogramm (abschwellende Maßnahmen und angrenzende Gelenke bewegen) Und den Schmerz mittels Wärme an der Brustwirbelsäule dämpfen. Dann ist Pucki schon gut ausgestattet^^.
    • Jumpz schrieb:

      Und den Schmerz mittels Wärme an der Brustwirbelsäule dämpfen. Dann ist Pucki schon gut ausgestattet^^

      Ich will Dir nicht zu nahe treten. :(
      Aber um "Deine Therapie" durchzuführen, muß man fast zwangsläufig das Bett hüten.
      Unsere Forumskollegin @Pucki ist aber nicht krank.
      Sie hat lediglich ne Bagatellverletzung !!!
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Klar, nicht die ganze Zeit... Das war auch eher am Abend gedacht, wenn sie sich erholen möchte, und zur Ruhe kommen will. Oder mal starke Schmerzphasen hat. Dann kann man das in der Therapie noch gut miteinbauen^^.
    • Ich bin der Meinung, bevor hier gleich noch jemand mit ner Schlammpackung und einem Bad im toten Meer ankommt, könnte man das mal aufgreifen:

      Pucki schrieb:


      Am Freitag hab ich mir laut Arzt einen Haarriss im kleinen Finger zugezogen. Nun möchte ich gerne mal wissen wie lange so etwas dauern kann?


      Was hat dir denn dein Arzt gesagt?
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • nordpolar schrieb:

      Ich bin der Meinung, bevor hier gleich noch jemand mit ner Schlammpackung und einem Bad im toten Meer ankommt, könnte man das mal aufgreifen:

      Sollte es dennoch wider Erwarten zu den Bädern im Roten Meer kommen, würde ich mich natürlich (völlig selbstlos, versteht sich) als begleitender Sanitöter zur Verfügung stellen.
      Im Roten Meer gebe ich, ausgerüstet mit meinen Schwimmärmchen, einen ganz passablen Schwimmer ab, so daß auch der Sicherheitsaspekt in Gänze abgedeckt wäre.
      ;D
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Nordtribüne schrieb:

      Spricht irgendwas dagegen, mit einer Bindehautentzündung ins (Volleyball-) training zu gehen :amkopfkratz:

      Zieh, wenn's draußen windig ist, einfach ne(Sonnen) Brille an.

      Was nicht gut kommt, sind Schmetterbälle des Gegners, voll auf die Glüsen(Augen).
      Das aber mit und ohne Bindehautentzündung ! ;D
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Was du im Roten Meer veranstaltest ist mir ziemlich egal, ich schrieb vom Toten Meer. Das war aber natürlich nur ein Beispiel, denn eigentlich sollte Puckis Arzt sich doch dazu geäußert haben. Der sagt doch nicht "Sie haben einen Haarriss, schönen Tag noch.". :schulterzucken:
      Die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • nordpolar schrieb:

      ich schrieb vom Toten Meer.

      Ich habe das Tote Meer einfach durch das Rote Meer ersetzt.
      Deine Variante klang mir zu morbide.
      Außerdem bestehe ich auf meinen Schwimmärmchen - und die sind im Toten Meer ja total überflüssig.
      Hast Du schon mal versucht, m Toten Meer zu schnorcheln ? :motzen:
      Da gibt's nicht mal ne abgenagte Gräte zu besichtigen .... :stoehn:
      Ihr habt Uhren ...
      Ich habe Zeit !
    • Was für ein Stress im Krankenhaus... trotz Termins musste ich warten bis meine Nummer aufgerufen wurde. :look:

      In der Notaufnahme weiß der eine Arzt was der andere nicht macht. Vor knapp zwei Wochen war am Wochenende ein Assistenzarzt im Dienst und gestern zur Kontrolle ein Chirurg und er konnte nach dem Röntgen (mit Gipsschiene) auf den Bildern keine Fraktur sehen. So hieß es "Schiene ab" und wieder zum Röntgen. Als ich wieder kam stand ein anderer Arzt vor mir, so musste ich wieder alles erklären worum es geht. :sleep:

      Das Ergebnis! Es sei keine Fraktur gewesen, wenn doch sei der Haarriss verheilt. Ich denke es war nur eine Prellung oder Stauchung des Fingers und die Schiene war ne Vorsichtsmaßnahme. |-)