Kinder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • Ok wir haben ein Problem:
      Die große Klettert aus ihrem Gitterboxen.
      Klar das ist nicht so schlimm. Es kam aber gestern zu einer sehr unsanften Landung.
      Wir haben jetzt die Gitter draußen nur nun schläft Sophie weniger.
      Wir hatten schonmal die Gitter raus genommen num sie schlief dann fast die ganze Nacht nicht.
      Oder sie schläft irgendwo im Zimmer ein.
      Wenn wir reingehen und sie wieder ins Bett legen wiederholt sich das Spiel.

      Was kann man machen damit sie im Bett bleibt oder wieder alleine zurück geht.

      Den zu wenig Schlaf ist Gift für sie. Das Problem Mittagsschlaf klappt jetzt auch nicht mehr.

      Ich hab Angst das sie Schlafmangel hat

      Wie war das bei euch?
      Am 23.10.2012 um 12.08 Uhr kam ein kleiner Engel auf dieser Welt an.
      Und am 25.8.2014 um 12.18 Uhr kam der zweite kleine Engel endlich auch auf dieser Welt an.


      :deuhsv:
    • Hä? Deine Tochter schläft in ner Gitterbox? Na da würd ich auch rauskrabbeln...

      Ernsthaft: Wie alt? Unsere Große wird jetzt 2 und wird nachts wach. Dann kommt sie zu uns rübergewatschelt. Wir haben ein Gitterbett wo man einzelne Sprossen entfernen kann (nicht mehr lange, sie bekommt jetzt ein richtiges Bett). Da klettert sie dann nachts durch und schläft dann bei uns bis morgens durch. Wollte ich eigentlich nie, ist jetzt aber trotzdem so. Hauptsache sie schläft weiter.

      In meinem Bekanntenkreis geht's mindestens 5 Paaren genauso. :D

      Das gibt sich mit der Zeit wieder, ich hab das als Kind auch gemacht.
      Jeder Mensch ist seines Glückes Schmied, doch nicht jeder hat ein schmuckes Glied. :manta:

      pass auf. wenn ich mir dir dicken kleinen jungen schreiben möchte,dann sage ich dir das oder wähle die 0.. <<Zitat Adi>>
    • Ich hatte als kleineres Kind ein Hochbett. Unten war noch eine Art Holzhaus drin, zum Spielen. :D An dem Bett war eigentlich auch noch eine Rutsche, die haben meine Eltern aber irgendwann mal weggemacht, weil ich da mal runter gefallen bin. |-)
    • Chop Suey schrieb:

      Hä? Deine Tochter schläft in ner Gitterbox? Na da würd ich auch rauskrabbeln...

      Ernsthaft: Wie alt? Unsere Große wird jetzt 2 und wird nachts wach. Dann kommt sie zu uns rübergewatschelt. Wir haben ein Gitterbett wo man einzelne Sprossen entfernen kann (nicht mehr lange, sie bekommt jetzt ein richtiges Bett). Da klettert sie dann nachts durch und schläft dann bei uns bis morgens durch. Wollte ich eigentlich nie, ist jetzt aber trotzdem so. Hauptsache sie schläft weiter.

      In meinem Bekanntenkreis geht's mindestens 5 Paaren genauso. :D

      Das gibt sich mit der Zeit wieder, ich hab das als Kind auch gemacht.



      Ich muss gestehen alle die ich mir Kind kenne meinten so bis drei im Gitterbett.
      Sie ist zweieinhalb.
      Wir haben jetzt drei Stangen draußen und werden das Bett bald umbauen.
      Gitter komplett weg dann ist es ein normales 60x140 Bett für Kinder.

      Ok wir versuchen es mal.
      Das Problem ist nur das sie nicht zu uns kommt sondern das Zimmer umräumt oder spielt.
      Und dann schläft sie dabei ein
      Aber halt auch nicht lange dann geht's weiter
      Am 23.10.2012 um 12.08 Uhr kam ein kleiner Engel auf dieser Welt an.
      Und am 25.8.2014 um 12.18 Uhr kam der zweite kleine Engel endlich auch auf dieser Welt an.


      :deuhsv:
    • Wenn sie nachts im Zimmer spielen kann muss es ja relativ hell sein. Das haben wir von Anfang an unterbunden. Unsere Kleine hat ein kleines Licht am Babyfon. Hell genug um sich zurechtzufinden. Dunkel genug um nicht spielen zu können.
      Wie muss ich mir das vorstellen? Liegt sie dann morgens in ihren Spielsachen und schläft?
      Jeder Mensch ist seines Glückes Schmied, doch nicht jeder hat ein schmuckes Glied. :manta:

      pass auf. wenn ich mir dir dicken kleinen jungen schreiben möchte,dann sage ich dir das oder wähle die 0.. <<Zitat Adi>>
    • Wir haben bei der großen ein Veluxfenster. Das Rollo dunkel nur nicht so gut ab.
      Wir sind schon am tüfteln für eine bessere Lösung.

      Jup morgens liegt sie umringt von Spielzeug.
      Heute lag sie im Ballert.
      Am 23.10.2012 um 12.08 Uhr kam ein kleiner Engel auf dieser Welt an.
      Und am 25.8.2014 um 12.18 Uhr kam der zweite kleine Engel endlich auch auf dieser Welt an.


      :deuhsv:
    • Sie hat kein Lieblibgskuscheltier oder sowas.
      Sie hat eine Spieluhren die ist aber schon am Bett fest.
      Am 23.10.2012 um 12.08 Uhr kam ein kleiner Engel auf dieser Welt an.
      Und am 25.8.2014 um 12.18 Uhr kam der zweite kleine Engel endlich auch auf dieser Welt an.


      :deuhsv:
    • Verdunkelt mal das Zimmer richtig. Meine Frau kann zb auch nicht schlafen wenn der kleinste Fitzel einer Straßenlaterne hineinscheint.

      Vielleicht hat deine Kleine ein ähnliches Problem. Das würde ich zuerst probieren. Dann machts auch keinen Spaß zu spielen. ;)
      Jeder Mensch ist seines Glückes Schmied, doch nicht jeder hat ein schmuckes Glied. :manta:

      pass auf. wenn ich mir dir dicken kleinen jungen schreiben möchte,dann sage ich dir das oder wähle die 0.. <<Zitat Adi>>
    • Ich kenne das Problem.
      Wenn hat sie von mir.
      Ich kann auch nur schlafen wenn stockfinster ist.
      Selbst Licht von so Schaltersteckdosen nervt mich schon.

      Der Joke das ist erst seid die Gitter draußen sind so arg sonst gings immer mit dem Schlafen.

      Am We machen wir uns ans Prob
      Am 23.10.2012 um 12.08 Uhr kam ein kleiner Engel auf dieser Welt an.
      Und am 25.8.2014 um 12.18 Uhr kam der zweite kleine Engel endlich auch auf dieser Welt an.


      :deuhsv:
    • Amberger schrieb:

      Deern2012 schrieb:


      Ich kann auch nur schlafen wenn stockfinster ist.
      Selbst Licht von so Schaltersteckdosen nervt mich schon.


      Ich lasse das Rollo immer möglichst weit offen. Mir ist aufgefallen, dass mir das Aufstehen dann leichter fällt, wenn es in der Früh hell ist.



      Ich bewundere dich das du so schlafen kannst!!!

      Aber beim aufwachen brauche ich auch Licht.
      Ich hab so nen Wecker der den Sonnenaufgang simuliert.
      Seid ich das Ding hab komm ich viel besser aus dem Bett
      Am 23.10.2012 um 12.08 Uhr kam ein kleiner Engel auf dieser Welt an.
      Und am 25.8.2014 um 12.18 Uhr kam der zweite kleine Engel endlich auch auf dieser Welt an.


      :deuhsv:
    • Deern2012 schrieb:



      Am We machen wir uns ans Prob

      Berichte dann mal wie es läuft. ;)
      Jeder Mensch ist seines Glückes Schmied, doch nicht jeder hat ein schmuckes Glied. :manta:

      pass auf. wenn ich mir dir dicken kleinen jungen schreiben möchte,dann sage ich dir das oder wähle die 0.. <<Zitat Adi>>
    • Chop Suey schrieb:

      Deern2012 schrieb:



      Am We machen wir uns ans Prob

      Berichte dann mal wie es läuft. ;)



      Mach ich ^^

      Momentan schießt sie den Vogel ab.
      Hälfte von ihr liegt im Bett der Rest draußen.
      Bin vor lachen fast umgefallen.
      Wir haben nen Videobabyphone und ganz ehrlich die Dinger sind ihr Geld wert.

      Bin mal gespannt ob sie morgen früh auch noch so liegt.
      Den nachts reingehen und sie reingehen würde in einer riesen Heulattacke enden.

      Wir gehen nur rein wenn sie schlecht geträumt hat, krank ist usw.
      Wenn ich sie jetzt einfach so wecken würde wäre die Nacht für uns alle vorbei.

      Ok bis auf die ganz kleine, die schläft wie ein Stein :D
      Am 23.10.2012 um 12.08 Uhr kam ein kleiner Engel auf dieser Welt an.
      Und am 25.8.2014 um 12.18 Uhr kam der zweite kleine Engel endlich auch auf dieser Welt an.


      :deuhsv:
    • Mal eine Frage :
      Wie übersteht ihr Trotzphasen,bzw habt sie überstanden?
      Unsere große ist zur Zeit gegen alles.
      Es gibt sogar ein riesen Gebrüll wenn Sachen abgesprochen sind ( nach dem Sandmännchen geht's ins Bett)

      Und nun macht die Lütte auch noch mit.

      Die große ist jetzt drei. Ich hoffe echt es wird bald besser.
      Den täglich mindestens ein Schreianfall schlaucht doch etwas.
      Am 23.10.2012 um 12.08 Uhr kam ein kleiner Engel auf dieser Welt an.
      Und am 25.8.2014 um 12.18 Uhr kam der zweite kleine Engel endlich auch auf dieser Welt an.


      :deuhsv:
    • Deern2012 schrieb:

      Mal eine Frage :
      Wie übersteht ihr Trotzphasen,bzw habt sie überstanden?
      Unsere große ist zur Zeit gegen alles.
      Es gibt sogar ein riesen Gebrüll wenn Sachen abgesprochen sind ( nach dem Sandmännchen geht's ins Bett)

      Und nun macht die Lütte auch noch mit.

      Die große ist jetzt drei. Ich hoffe echt es wird bald besser.
      Den täglich mindestens ein Schreianfall schlaucht doch etwas.


      Stark sein, Regeln trotzdem absprechen und Regeln erklären (1 x) und nicht verhandeln. Im Zweifelsfall versuchen sie ja genau in diese Verhandlungen zu kommen.
      Ist da ein Unterschied zwischen dir und dem Vater? Ansonsten fiele mir das Stichwort Elektrakomplex noch dazu ein.

      Das sage ich jetzt so einfach und nein ich hab keine Kinder, bin aber Erzieher ;) :D
    • @Deern2012: Konsequent bleiben und beide Eltern gleich konsequent.

      Klingt hart, ist hart, ist aber effektiv.

      Zur Not mit Belohnungssystem arbeiten. Nennt sich "Verstärkerplan". Heisst, für jeden Abend, wo sie ohne Theater ins Bett geht, gibts ein Sternchen. Bei 5 Sternchen z. B. eine Extragutenachtgeschichte vorgelesen oder so. Aber - keine Süssigkeiten als Belohnung, besser ist "qualitativ hochwertige gemeinsame Zeit". Wenn du verstehst. Man kann aber auch mit nem schönen Glitzeraufkleber als Belohnung arbeiten. Irgendwann schraubst du das auf 10 Sternchen hoch, dann 15 und irgendwann ist das mit dem ins-Bett-gehen ohne Theater Routine geworden. Meist fängt dann aber ein anderes "Problem" an. ;D Meine sind jetzt knapp 10 und 13,5 Jahre alt - ich weiß, wo ich durch bin ;)
      Unterschätz mich ruhig - den Fehler haben andere auch schon gemacht ;)
    • Und glaub bloss nicht, dass es vorbei ist, wenn die erste Trotzphase vorbei ist. Die Kinder wollen ihre Grenzen ausloten. Wie schon gesagt wurde, hart bleiben. Müssen aber beide Elternteile an einem Strang ziehen. Wenn sich nicht an Regeln gehalten wird, versuche Strafen zu vermeiden, überlege passende Konsequenzen aus dem Verhalten. Zur Not lass sie einfach mal die ganze Nacht wach bleiben, weck sie dann aber zur gewohnten Uhrzeit. Oder zieh dich mit deinem Mann auch zurück, alleine wird sie nicht wach bleiben wollen. Wir haben unserer grossen auch ne Zeit weis gemacht, dass wir um die Zeit ins Bett gehen

      Wenn es ihr gefällt, versuch sie mit Hörspielen zu locken. Darf sie noch ein Hörspiel hören, das machst Du aber schön leise, dass sie dabei einschläft. Klappte bei uns ganz gut