Das Kind und sein Super-Heldt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe qiumianer und qiumianerinnen,

    mit dem Update auf die Forenversion 4.1 haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, Bilder im Forum anzuzeigen.
    Dazu müsst ihr lediglich beim erstellen einer Nachricht auf den "Bild einfügen" Knopf drücken und dort die URL bzw. die Adresse des Bildes einfügen.
    Bitte beachtet auf jeden Fall Copyrights der Bilder die ihr verlinkt!
    Die Nutzungsbedingungen wurden dahingehend angepasst und sind ab nun zu beachten.
    Mit der Nutzung des Forums stimmt ihr diesen Nutzungsbedingungen bzw. deren Änderung zu!

    Vielen Dank,
    Eure Admins :)

    • :finger:
      Aber ganz ehrlich, diese ganze Situation, das macht einen fertig. Ich merke, wie ich immer gereizter werde, wenn mir irgendein Dummbeutel wieder mal erzählen will, wieso Kind gar nicht der Teufel ist.
    • Kenn ich, Hannoi, ganz ruhig bleiben und weiter lässig durch die Hose atmen. War bei uns doch nicht anders, da fanden auch einige den Präsi noch toll, nachder er die Lizenz verweigerte und den Abstieg in die Amateurwelt veranlasste...
      Zum Glück war ich zu der Zeit noch in Deutschland und hab es nur teilweise erlebt. Musste mir in D dann aber vorhalten lassen, dass mein Verein abgestiegen sei, weil er doch bestimmt irgendwie im Skandal beteiligt war...
      „Das Recht auf den eigenen Körper beinhaltet auch das Recht auf die freie Wahl des Giftes.”
    • Hannoi1896 schrieb:

      Ich war auch nur ein bisschen sehr bissig mit dem Beitrag vorhin :D

      Och ... nicht schlimm. Die Generation "jetzt sind wir mal dran", kann schon nerven. Aber wie immer gibt es auch viele Gegenbeispiele. Ich hatte mal einen Nachbarn (mittlerweile leider verstorben) mit dem habe ich immer gerne ein pläuschchen gehalten. Der war auch deutlich jenseits der 70 noch ein extrem umgänglicher Typ. So möchte ich in dem Alter auch mal werden. Leider weiß ich, dass ich ein ganz anderer Typ bin.

      Überhaupt glaube ich manchmal, dass es nur zwei Arten von alten Leuten gibt. Altersmilde oder verbittert. Bei mir hat sich an der Kasse im Supermarkt mal eine ältere Dame mit vollem Einsatz noch vor mich gedrängelt. Also so im letzten Moment zwischen dem Zigarettenregal und mir hindurch an das ""Ende der Schlange"". Mein Spruch "gehen Sie nur, Sie haben ja nicht mehr so lange Zeit" wurde mit dem eisernsten Blick bedacht, den ich jemals gesehen habe. Allein das war die zusätzliche Wartezeit natürlich schon wert. Aber wie gesagt es gibt für beide Gruppen reichlich Beispiele.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gönner ()

    • @Giancarlo: Das ist auch ganz toll :ohmei:
      Mich nervt nicht mal so sehr Ahnungslosigkeit, aber wenn Leute damit auch noch hausieren gehen, dann kriege ich zuviel. Und besonders schlimm finde ich, wenn ein notorischer Lügner wie Kind im Fernsehen sein verlogenes Maul aufmacht, Blödsinn raushaut und damit in der breiten Öffentlichkeit auch noch durchkommt.

      @Gönner: Weltklasse ;D So böse Sprüche bringe nicht mal ich, also nicht oft...
      Aber ich weiß auch, was für ein Mensch ich mal werde und ich glaube, kein besonders freundlicher...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hannoi1896 ()

    • Hannoi1896 schrieb:

      Das ist auch ganz toll :ohmei:
      Mich nervt nicht mal so sehr Ahnungslosigkeit, aber wenn Leute damit auch noch hausieren gehen, dann kriege ich zuviel. Und besonders schlimm finde ich, wenn ein notorischer Lügner wie Kind im Fernsehen sein verlogenes Maul aufmacht, Blödsinn raushaut und damit in der breiten Öffentlichkeit auch noch durchkommt.

      Was wiederum mit der "Ahnungslosigkeit" ob der Hintergründe und der betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge gut zu erklären ist. Aber das bekommt man aus dem Volk nicht raus. Das ist wie in der Politik. Ich bin zwar kein Linker, möchte dazu aber einen Linken dazu zitieren: "Was glauben Sie eigentlich, was hier los wäre, wenn mehr Leute wissen würden, was hier los ist?!" >>Volker Pispers<< Wo er Recht hat, hat er Recht.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gönner ()

    • Ich fand den Pispers eigentlich immer öde und unlustig, aber der Spruch ist schon nicht so schlecht und vor allem ziemlich richtig. Ich wiederhole mich nicht besonders gerne, aber die meisten wollen halt Brot und Spiele, nichts anderes. Und ich bedauere, dass diese verbalen Aussetzer von Kind beim NDR von den meisten Leuten unbemerkt bleiben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hannoi1896 ()

    • Hannoi1896 schrieb:


      @Gönner: Weltklasse ;D So böse Sprüche bringe nicht mal ich, also nicht oft...
      Aber ich weiß auch, was für ein Mensch ich mal werde und ich glaube, kein besonders freundlicher...

      Wobei ich gestehen muss, dass der Spruch mir schneller über die Lippen, als durch den Kopf gegangen ist. Bereut habe ich es allerdings nicht. :D


      Das ist auch mein Problem. In bestimmten Situationen brodelt es innerlich und dann bricht schonmal was durch. Im gegensatz zu einem Martin Kind bin ich mir aber darüber im klaren, dass ich nicht immer ganz einfach bin. Ich hoffe das gereicht mir in Zukunft zum Vorteil.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Hannoi1896 schrieb:

      Ich fand den Pispers eigentlich immer öde und unlustig, aber der Spruch ist schon nicht so schlecht und vor allem ziemlich richtig. Ich wiederhole mich nicht besonders gerne, aber die meisten wollen halt Brot und Spiele, nichts anderes. Und ich bedauere, dass diese verbalen Aussetzer von Kind beim NDR von den meisten Leuten unbemerkt bleiben.

      Also ich finde den Typen richtig genial und das obwohl seine politische Einstellung deutlich von meiner abweicht. Aber der gemeinsame Gegner eines komplett ungezügelten Marktes verbindet halt, auch wenn er in eine andere Richtung übertreibt. Überhaupt ist es gut, dass Geschmäcker auch verschieden sind. Sonst wäre es ziemlich eintönig. *Geld ins Phrasenschwein*
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • @Gönner: Ja, deswegen bin ich bei Politikern, Journalisten und anderen Personen die in der Öffentlichkeit stehen auch ganz besonders kritisch und kritisiere solche Fehltritte. Wenn man das nicht vertragen kann, dann muss man sich einen anderen Job suchen. Und Kind demonstriert ja sehr deutlich, dass er bei kritischen Fragen überhaupt nicht mit der Situation klarkommt. Das ist übrigens ein deutliches Indiz dafür, dass hannoversche Lokaljournalisten die schlechtesten der Welt sind, die bringen ihn nie so ins straucheln und dabei wäre das sehr leicht, wie man beim NDR-Interview sieht...
      Zum zweiten Beitrag: Sowieso richtig, das wäre verdammt öde :nuke:
    • Ich habe mir gerade das Sportclub Video mit dem Kind angesehen. Erst ausweichend, dann dünnheutig und zum Schluss als er doch versucht auf Inhalte einzugehen kommen Halbwahrheiten und Arroganz zum Vorschein. Leider muss man die Hintergründe kennen, um das zu durchschauen und der Reporter hätte da noch viel mehr nachbohren können, damit die Behauptungen nicht so unwidersprochen im Raum stehen. Der Mann von ProVerein hat allerdings die stichhaltigen Argumente gegen Kind auch völlig vergessen und sich stattdessen auf ein allgemeines Blabla eingelassen.

      So bekommt man das Meinungsbild leider nicht auf die richtige Seite, auch wenn Martin Kind für den Insider im Grunde genommen keine gute Figur abgegeben hat.


      Edit: Der Reporter hätte alleine aus Gründen der eigenen Reputation mehr nachhaken müssen. Der Kind hat dem ja im Grunde genommen gesagt, dass er zu doof sei das zu verstehen, daher keine Ahnung hätte und er quasi Inkompetent sei. Harte Nummer. Dabei hätte man den so schön auseinander nehmen können.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Gönner ()

    • Wie geil ist das denn bitte? ;D
      Nicht Kind hat Schuld am miesen Auftritt von Kind, sondern der böse Moderator und der noch bösere NDR mit seiner "einseitigen" Berichterstattung. Dass sich jemand von HAZ/Sportbuzzer sowas überhaupt zu schreiben traut zeugt davon, wie selbstherrlich man dort ist und wie wenig man zur Selbstkritik bereit ist.
      Schon die Lobeshymne über den optischen Auftritt von Kind ist der helle Wahnsinn. In jeder Zeile spürt man den Wunsch des Schreibers, mal nackt mit Kind in der Sauna sein zu dürfen. Auch sonst ist der Artikel in etwa so kritisch wie eine nordkoreanische Politikzeitung, da wird dem Moderator zum Vorwurf gemacht, Kind nicht "elegant wieder eingefangen" zu haben, nachdem er doch tatsächlich ein paar freche Widerworte gegeben hat. Unausgesprochen bleibt in diesem Meisterwerk nur der Wunsch, Kind möge den Frechdachs das nächste mal mit einer Zuhälterschelle züchtigen.
      Ich kann mich gar nicht satt lesen :amen:
    • Dagegen ist der dicke Kim in Korea aber mal so ein richtig armes Würstchen.

      Kenne mich bei euch nicht aus. Aber warum wird dem Kind so dermaßen in den Arsch gekrochen? :D

      By the way, der Thread ist richtig genial. :amen:
      Der Klügere lässt nach!
    • Rothaut schrieb:

      Dagegen ist der dicke Kim in Korea aber mal so ein richtig armes Würstchen.

      Kenne mich bei euch nicht aus. Aber warum wird dem Kind so dermaßen in den Arsch gekrochen? :D
      Der Madsack-Verlag hing eine ganze Weile in der Beteiligung an der Sales&Service mit drin, mittlerweile ist ein ehemaliger Schreiber von denen jetzt Chef der Medienabteilung usw. Es gibt eigentlich gar keine Distanz zwischen Verlag und Verein, die notwendig wäre um kritisch zu berichten. Kind wird nicht widersprochen, dafür dürfen es sich die Zeitungen im Verein gemütlich machen. Zum Madsack-Verlag gehören zwei der drei größten lokalen Zeitungen (HAZ und Neue Presse). Die dritte wäre Bild Hannover, aber denen fehlt nun wirklich jeder Intellekt um das alles zu durchleuchten.

      By the way, der Thread ist richtig genial. :amen:
      Danke :D
    • Die taz ist ja nun wirklich nicht meine Lieblingslektüre, aber dieses Interview zeigt dann doch mal, wie man es richtig macht. Kind hat sich da ein paar mal aufs Glatteis führen lassen. Ich finde es beachtlich, dass die Lokalpresse nie merkt, dass er bei kniffligen Fragen wirklich immer mit Phrasen und Schlagwörtern antwortet und ansonsten nie was gehaltvolles zu sagen hat.
    • Bei den ominösen 12.750 Euro hat die taz wirklich prima nachgehakt. Besonders schön war die Frage nach dem Interessenskonflikt, wenn er sich selbst die Anteile zuschachert. Das ist bei den anderen Medien bisher völlig unter gegangen. An der Stelle hätte man sich noch drauf beziehen können, wie billig er sich bis jetzt die Anteile verkauft hat. Schön wäre auch auf die anstehende Verschuldung des e.V. für das neue Zentrum zu sprechen zu sprechen zu kommen, welcher sich das trotz eines vollständigen Verkaufs der Profiabteilung anscheinend nicht leisten kann.

      Und wenn dann noch die Frage gekommen wäre, wie er denn dauerhaft verhindern will, dass 96 doch mal in fremde Hände fällt, da er ja nicht mehr der jüngste sei, hätte ich mich vor der taz verneigt.

      Aber hinterher in Ruhe kann man immer alles prima aufzählen, was noch besser gewesen wäre. Insgesamt ein sehr gutes kritisches Interview. Eine Wohltat zu den - man muss es leider so sagen - Einheitsmedien. Die doch ziemlich flach an die Sache heran gehen.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"
    • Ja, das ist es :nuke:
      Ich war ja neulich sogar schon froh über den NDR-Moderator, da er seit Ewigkeiten der erste war, der Kind zumindest ins straucheln gebracht hat. Das hat der taz-Schreiber dann doch nochmal toppen können und im Nachhinein ist es wirklich leicht, da noch Kritikpunkte zu finden. Wundert mich, dass der Kind nicht seine übliche "Sie haben keine Ahnung"-Schiene gefahren ist, sondern nur dümmliche Ausreden gesucht hat.
    • Neu

      Laut Kicker stand Horst Heldt wohl neulich vor dem Rücktritt, da er sich mit Andermatt überworfen hat ;D
      Es ging dabei wohl um Transfers... Ja, der Kind und sein Homie sorgen für große Ruhe im Verein.